Bei Werbebanner "adsize was missing"-Fehler

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 287

21.04.2015, 20:53:27 via Website

Hallo!
Ich habe Problem einen Werbebanner einzubauen. So sieht es bei mir aus:
android:id="@+id/adView"
android:layout_width="wrap_content"
android:layout_height="wrap_content"
android:layout_gravity="center_horizontal"
ads:adSize="BANNER"
ads:adUnitId="xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx"
ads:loadAdOnCreate="false"
/>
Das ist genauso wie Google es vorschlägt. Trotzdem bekomme ich im Designer und in der laufenden App statt der Werbung den Text "Required XML Attribute "adSize" was missing".

Was kann die Ursache sein?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.904

22.04.2015, 07:08:32 via App

Versuch mal eine andere size https://developers.google.com/mobile-ads-sdk/docs/admob/android/banner#banner_size

oder

Im Code:

adView.setAdSize()

obwohl das ja eigentlich in xml gehen sollte.

Edit: Und wenn dir der Designer schon sagt, dass das fehlt, dann lass ihn das mal fixen.

— geändert am 22.04.2015, 07:15:09

Wenn dir mein Beitrag gefällt, kannst dich einfach mit dem 👍 "Danke"-Button auf der Website dieses Forums bedanken. 😀

Why Java? - Because I can't C#

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.243

22.04.2015, 10:08:03 via Website

Hast Du den Namespace "ads" deklariert?

<com.google.android.gms.ads.AdView 
    xmlns:ads="http://schemas.android.com/apk/res-auto"

Noch ein Tipp: Ich würde SMART_BANNER nehmen. Der passt sich von der Größe automatisch an den verfügbaren Platz an.

— geändert am 22.04.2015, 10:10:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.904

22.04.2015, 15:57:30 via App

Rafael K.

Hast Du den Namespace "ads" deklariert?

Dann würde der Designer was anderes sagen und auch die anderen reporten.

Wenn dir mein Beitrag gefällt, kannst dich einfach mit dem 👍 "Danke"-Button auf der Website dieses Forums bedanken. 😀

Why Java? - Because I can't C#

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

22.04.2015, 18:16:57 via Website

Mit den obigen Namespace wird es richtig angezeigt. Mit Smart_Banner nimmt es jetzt auch die volle Beite ein (bei dem alten SDK reichte Banner)
Trotzdem jetzt gibt es einen neuen Fehler:

Error:(78) No resource identifier found for attribute 'loadAdOnCreate' in package .............

Heißt das ich kann den Wert nicht dirket mit "false" angeben, sodern muß unbedingt eine Resource dafür anlegen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.243

22.04.2015, 21:04:01 via Website

Das Attribut gibt es nicht mehr.
Scheinbar verwendest Du noch Code vom alten Admob SDK, oder mischt neuen und alten Code.

Schau mal hier: http://stackoverflow.com/questions/24220742/upgrading-to-the-new-admob-isssues

und hier: https://developers.google.com/mobile-ads-sdk/docs/admob/android/play-migration#create-adview-xml

— geändert am 22.04.2015, 21:04:28

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

24.04.2015, 20:56:05 via Website

Vielen Dank für die Hilfe. Ich bin tatsächlich dabei vom alten SDK auf das neue SDK umzusteigen und hatte daher einen Mix von beiden.
Nun habe ich es geschafft, das die App compiliert und läuft, allerdings ohne Werbung anzuzeigen - nur ein schwarze Fläche.

AV.setEnabled(true);
AdRequest.Builder adRequestBuilder = new AdRequest.Builder();
AV.loadAd(adRequestBuilder.build());
AV.resume();

Das müsste doch laufen! Dann habe ich noch eine wenig rumprobiert und die setAdUnitId(xxxxxxxxxxxxx) per zusätzlich per Code gemacht (Steht sonst auch im XML). Das bringt einen Absturz ! ???

Verdammt ich komme einfach nicht weiter, meine App auf an das neue SDK anzupassen. Das kann doch eigentlich nicht so schwierig sein.
Weiß jemand Rat ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.243

25.04.2015, 13:43:08 via Website

Naja zunächst solltest Du zum Testen die Geräte ID deines Testgeräts zum Request hinzufügen, damit Du nur Testanzeigen bekommst.
Wenn die laufen, kannst mal "echte" testen, aber nicht selbst klicken, sonst kriegst vielleicht noch Ärger wegen Klickbetrugs.

Ansonsten wurden bei der Admob Migration auch neue IDs für die Blöcke vergeben. Guck mal, ob Du den auch schon aktualisiert hast, denn die alten sollten irgendwann abgeschaltet werden.

Antworten

Empfohlene Artikel