Archos 50 Diamond - Kaufentscheidung und erster Erfahrungsbericht

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 287

10.04.2015, 00:32:32 via Website

Hallo Zusammen

Nachdem ich letzten Herbst den Wechsel von iOS (verschiedene iPhones) zu Android (Samsung S4mini) vollzogen habe, war ich nun auf der Suche nach einem Gerät, welches all meine Voraussetzungen annähernd erfüllt, welche da waren:
- Dual-SIM
- 16 GB interner Speicher
- mind. 1 GB RAM
- LTE
- "reines" Android (ohne verbastelten Herstelleraufsatz)
- max. 250.-
- nach Möglichkeit nicht grösser als 4.5"

Von letzterem Punkt musste ich mich leider schnell verabschieden, denn nicht ein einziges "kleines" Phone erfüllte die Voraussetzungen. Also hab ich auch mal einen Blick über den kleinen Displayrand geworfen und bin bei mehreren 5-Zöllern fündig georden:

  • HTC One M8 (nur bedingt, da Herstelleraufsatz, aber zum Preisvergleich recht interessant)
  • ZTE S6 Blade
  • Archos 50 Diamond

Das HTC viel wegen Herstelleraufsatz und Preisvorgabe schon mal gleich wieder raus.
Da das ZTE und das Archos von der Ausstattung her und auch preislich sehr eng beisammen liegen, habe ich mir die beiden genauer angeschaut.
Das ZTE macht optisch aufgrund der verwendeten Materialien einen höherwertigen Eindruck, hat aber zwei grosse Minus-Punkte im Vergleich zum Archos:
- niedrigere Auflösung
- zweiter SIM-Einschub ist ein "Kombi"-Einschub. Also entweder zweite SIM, oder SDCard.
Damit schied also auch das ZTE aus.
Also entschied ich mich für das Archos.

Am 25.02.15 war es dann endlich soweit. Nach langem Warten war das Diamond im Archos Online-Shop (allerdings nur in dem krassen Gelb!) verfügbar. Aber leider nur für einen halben Tag, denn da war es dann auch schon gleich mal ausverkauft :(
Nach ein paar Tagen hiess es dann "next shipment - second part of march". Also online bestellt, bezahlt und wieder gewartet. Dann, in der Woche vor Ostern kam es dann endlich an. (Aktuell schon wieder ausverkauft!) Ab Mai ist es dann auch in Schwarz erhältlich.

Ausgepackt, SIM-Karten und SD-Card reingesteckt, Daten vom S4mini übertragen und los ging's.
Es wird zwar aktuell nch mit KitKat ausgeliefert, soll aber in Kürze ein Update auf Lollipop erhalten. Allerdings stelle ich mir die Frge ob ich das Update überhaupt brauche, denn der aus meiner Sicht grösste Schwachpunkt bei KitKat war die nicht mehr vorhandene Möglichkeit Apps auf die SD zu verschieben. Zu meiner grossen Überraschung ist nämlich genau diese Funktion auf dem Archos möglich.

Nach knapp 2 Wochen habe ich mich auch langsam an das "Monster"-Display (ade Du geliebte Einhand-Bedienung!) und den ungewöhnlich auf der linken Gehäuse-Seite unterhalb der Lautstärkeregler angebrachten Power-Button gewöhnt. An die Gehäuse-Farbe werde ich mich wohl nie gewöhnen (hoffentlich gibt es bald ein schwarzes TPU-Cover) ;)
Ostern hatte ich dann auch gleich die erste Gelegenheit den Dual-SIM-Betrieb zu testen, denn da bin ich aus der Schweiz nach DE zu meiner Familie gefahren. SIM 1 (Schweiz), SIM 2 (Deutschland). Der Dual-SIM-Betrieb ist genau wie ich es erwartet habe. Oder besser gesagt fast. Denn einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es. Nur der Steckplatz für die SIM 1 unterstützt 3G/4G. SIM 2 unterstützt nur 2G. :(
Aber zum Telefonieren und laaangsam eMails abrufen reicht das völlig. Oder einfach nach dem Überqueren der Grenze die jeweilige Landes-SIM bei 1 und die "Haupt"-SIM bei 2 (damit man telefonisch erreichbar ist).

Was viel mir sonst noch auf?
- Für Alle, die sich an einem fest verbauten Akku stören (mich stört das nicht), die werden beim Archos fündig.
- Das Display ist gestochen scharf und eine Wohltat für die Augen.
- Die kapazitiven Tasten (Home, Menü, Zurück) fallen für meinen Geschmack etwas "klein" aus, weswegen ich sie am Anfang öftr mal verfehlt habe und mehrmals "drücken" musste. Aber auch daran gewöhnt man sich.
- Die Einstellungen der Kamera sind durch 1, 2 oder 3 Zahnräder gekennzeichnet. Welche Einstellungen sich dahinter verbergen muss man ausprobieren, oder am besten gleich die Google-Kamera installieren.

Die 16MP Kamera macht m.M.n. recht ordentliche Bilder.
Zum Vergleich zwischen dem Archos und dem iPhone 6 (hatte grade nichts Anderes zur Hand (smug)) hab ich mal rasch gestern Nachmittag unten am Zugersee die Bilder geschossen:

iPhone 6
image

Archos 50 Diamond
image

Bei Kontrast und Farbsättigung hat das Archos für meinen Geschmack (gegenüber dem iPhone) etwas das Nachsehen. Trotzdem sind die Bilder für mich absolut i.O.

Die Punkte Bedienung und Geschwindigkeit fasse ich mal unter "Performance" zusammen, und die ist absolut so wie ich es erwartet habe:
- flüssig
- keine Ruckler
- einfach schnell
Beim Antutu-Benchmark kamen jedesmal zwischen 28.800 und 30.500 Punkte raus.

Akkulaufzeit:
Der 2'700 mAh grosse Akku reicht absolut locker über einen Tag und gerade jetzt am Anfang wo ich immer wieder was nachschaue, ausprobiere, teste, hätte ich erwartet das er schneller leer ist. Mal schaun wie es im "normalen" Alltagsgebrauch sein wird, wo ich mit dem 1'900 mAh kleinen Akku beim Samsung S4 mini (mit CM) auf bis zu 2 Tage gekommen bin.

Wenn ihr nochwas zum Gerät wissen wollt, oder ich was bestimmtes testen soll, sagt einfach Bescheid. :)

Viele Grüsse
Thomas

Chris.124

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.774

10.04.2015, 00:49:25 via App

Vielleicht das HTC one m8 Google play edition? oder ein Motorola?

Möge dein Smartphone mit dir sein, mein junger Androider
- LG G4 (Android 6)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

10.04.2015, 00:52:43 via Website

CyberAsia

Vielleicht das HTC one m8 Google play edition? oder ein Motorola?

Das HTC war aufgrund des Preises ausgeschieden.

Moto G hatte ich am Anfang auch ins Auge gefasst, nur vom Moto G gibt es so viele verschiedene Versionen und keine einzige erfüllt alle Bedingungen.
Entweder Dual Sim, oder 16 GB, oder LTE, aber kein einziges Moto G mit allen 3 Bestandteilen :(

— geändert am 10.04.2015, 00:55:02

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.774

10.04.2015, 01:55:45 via App

Dann ist nur noch das Honorar 3c perfekt, gute Kamera, Dual Sim, preiswert, gute Performance. Und falls du es noch erfolgreich rootest, dann kann man nichts mehr falsch machen (wegen der veralteten Android Version und für mehr Möglichkeiten wie z.B. das benutzen von einem externen Speicher. Cm12 ist glaub ich für das Gerät verfügbar.


Edit: oder das Honor 6 oder Honor Holly

— geändert am 10.04.2015, 01:59:02

Möge dein Smartphone mit dir sein, mein junger Androider
- LG G4 (Android 6)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

10.04.2015, 02:17:05 via App

Sorry, aber ich weiß ja nicht ob du alles gelesen hast, aber ich vermute der TO sucht gar kein neues Smartphone mehr sondern hat es bereits gefunden und möchte nun darüber berichten, wie er es so findet ;)
Was übrigens ein sehr lesenswerter Bericht ist :)

— geändert am 10.04.2015, 02:17:30

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

10.04.2015, 06:22:24 via App

CyberAsia

Dann ist nur noch das Honorar 3c perfekt, gute Kamera, Dual Sim, preiswert, gute Performance. Und falls du es noch erfolgreich rootest, dann kann man nichts mehr falsch machen (wegen der veralteten Android Version und für mehr Möglichkeiten wie z.B. das benutzen von einem externen Speicher. Cm12 ist glaub ich für das Gerät verfügbar.


Edit: oder das Honor 6 oder Honor Holly

Danke für die Hinweise, aber auch die beiden schieden bei meiner Kaufentscheidung aus.
Das 3c hat nur 8GB internen Speicher, das 6 war mit einem Preis von über 300.- ausserhalb meines Budgets und zudem kommt auch bei Huawei ein Herstelleraufsatz zum Einsatz.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

10.04.2015, 06:27:42 via App

Marcel H.

Sorry, aber ich weiß ja nicht ob du alles gelesen hast, aber ich vermute der TO sucht gar kein neues Smartphone mehr sondern hat es bereits gefunden und möchte nun darüber berichten, wie er es so findet ;)
Was übrigens ein sehr lesenswerter Bericht ist :)

Danke Marcel :)

Bin auch echt zufrieden mit dem Archos.

Die haben wohl gar nicht mit so einem Verkaufserfolg gerechnet, denn bisher warten auch die Distributoren (z.B. Conrad, Digitec, usw.) vergeblich auf die Geräte. Archos hat bisher alle Geräte direkt über deren eigenen Online-Shop abgesetzt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

07.09.2015, 17:58:10 via Website

Hallo,
Das Vorgängerteil meines Diamond war das Archos 50Platinum, mit dem ich sehr gut klar kam.
Jetz habe ich ein Problem mit dem 50 Diamond:
Jedes Bild, das ich schieße, verschwindet nach 5-10 Sekunden - und ich finde die Bilder nicht mehr.
Jedoch die Videos bleiben!!
Wer weiss, oder vermutet, wo meine Bilder geblieben sind.
Gruß
wilfried

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

07.09.2015, 18:37:02 via App

Hallo Wilfried

Kannst Du noch ein paar Infos mehr geben?
Benutzt Du die Original Kamera App?
Hast Du eine SD drin?
Falls eine SD drin ist, nutzt Du Archos Fusion Storage?

VG Thomas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

22.09.2015, 10:30:19 via Website

Hallo, Thomas
...war mal kurz weg...
ich benutze die originale,vorinstallierte App
SD ist drin
bin kein Handyfreak... Archos Fusion Storage.. was ist das...ist das vorinstalliert??
noch etwas, jedes Foto, das ich schiesse, hat eine fortlaufende Nummer, bevor es verschwindet.

Gruß
wilfried

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

22.09.2015, 11:16:36 via App

Zu Fusion Storage.
Der interne Speicher ist der Speicher auf dem Apps installiert werden. Die Problematik bei günstigen Handys ist, dass dieser Speicher sehr klein ist.
Normalerweise bekommt man die Apps nicht auf die externe SD installiert.

Im Android System ist das im Normalfall so verankert:
Interner Speicher = SD-0
Externer Speicher = SD-1

Archos hat sich nun was einfallen lassen und die externe SD wird ergänzend zum internen Speicher gemountet.
Wie das im System bei Archos entsprechend hinterlegt ist, kann ich dir nicht sagen, da ich bis dato noch keine Möglichkeit hatte, ein entsprechendes Archos Gerät Systemweit zu zerpflücken.

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

22.09.2015, 11:22:47 via Website

Der interne Speicher hat 16 GB
Die SD-Karte hat 128 GB
Hat das Ganze vieleicht was mit Google+/Sicherung zu tun?

Gruß
wilfried

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

22.09.2015, 11:53:48 via App

Ohne Fusion Storage kannst du die 16gb voll mit Apps packen und das wars dann.
Mit Fusion Storage und ner SD, für deinen Fall, mit 128gb kannst du 144gb mit Apps voll packen.
Mit der Google Sicherung hat das nix zu tun

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 287

23.09.2015, 06:56:24 via Website

Fusion Storage findest Du in den Einstellungen als letzten Punkt unter "Gerät":
image

Dort kannst Du es aktivieren/deaktivieren und erhälst eine Übersicht:
image

WICHTIG: Solltest Du mal die SD-Karte auswechseln, unbedingt vorher bei "Options" Fusion Storage disablen. Das kann je nach Datenmenge eine Weile dauern. Fusion Storage verschiebt in der Zeit die Apps wieder auf den internen Speicher. Alle Daten (Fotos, etc.) bleiben auf der SD. Und das Ganze funktioniert wirklich recht zuverlässig.

Das erklärt aber immer noch nicht weshalb Deine Fotos verschwinden. Da ich die Fotos nicht auf Google+/Drive, Dropbox, usw. speichere, kann ich nicht sagen ob da ein Zusammenhang besteht.

Schau aber mal in der Kamera-App bei den Einstellungen mit dem einzelnen Zahnrad:
image

Dort kannst Du den Speicherort nachschauen:
image

Viele Grüsse
Thomas

— geändert am 23.09.2015, 08:13:17

Antworten

Empfohlene Artikel