Motorola Moto G — Bootloop nach Updatefehler, Probleme mit fastboot flash, factory reset nutzlos

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

20.03.2015, 08:50:53 via Website

Hi,

offenbar ist bei mir während des Updates auf 5.0 etwas schiefgelaufen, das Handy (XT1032) hing in einer bootloop. Nach mehreren Lösungsversuchen schien die einzige Lösung, ein Downgrade auf 4.4.4 wie Fastboot zu sein.

Das habe ich Anleitungsgemäß durchgeführt. Allerdings gab es diese Unregelmäßigkeit:

Bei der Ausführung von fastboot flash boot boot.img hat das Moto G sofort wieder gebootet (in Bootloop), also den gesamten Vorgang unterbrochen. Ich habe es dann erneut in Fastboot gesetzt und die übrigen Befehle durchgeführt.

Leider löst auch dies nicht das Problem, das Telefon bootet nun auf den Screen "Warning: Bootloader unlocked", bleibt dort eine gefühlte Ewigkeit und führt periodisch diesen water ripple Effekt von unten nach oben aus.

Ich komme noch in Fastboot. Es war irgendwann mal CWM installiert, aber vor dem versuchten Update war es entrooted und die stock recovery aufgespielt worden (vermeintlich).

Habt ihr eine Ahnung, wie ich das reparieren kann? Meine Vermutung ist, dass beim flashen des Boot.img etwas nicht funktioniert - die Frage ist nur: Was?

Mein genutztes Image ist XT1032_RETAIL-DE_4.4.4_KXB21.14-L1.40_36_cid7_CFC_1FF.xml

Ich hätte schon gerne Lollipop, ich brauche kein Root etc., nur einfach ein funktionierendes, zuverlässiges Telefon.
Einen "factory reser/wipe userdata" hatte ich zwischendurch mehrfach durchgeführt, ebenso wie "wipe cache" - beides ohne Erfolg.

Danke für eure Zeit.

PS: Ich hoffe, dies ist die richtige Kategorie.

Antworten

Empfohlene Artikel