Samsung Smart TV (UE55f6500) Youtube App und mehr

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 149

12.01.2014 20:10:44 via App

Hey Leute,

ich habe mal ein paar fragen bei denen der ein oder andere vielleicht helfen kann.

Die YouTube APP nervt ziemlich. Diese ist sehr langsam, Videos anschauen unmöglich. Das streamen vom tablet oder Smartphone unmöglich. Neuinstallation schon geschehen, brachte keine Abhilfe. Ist das jemanden bekannt und weiss der Rat?

Gruß
  • Forum-Beiträge: 671

12.01.2014 20:17:14 via App

Da gibt es keinen Rat.
Diese SmartTV-Funktionen sind für mich der letzte Dreck.

Ich habe mal versucht, etwas auf dem TV zu googlen und habe nach 30 Min verzweifelt aufgegeben.

Was funktioniert ist den PC/Laptop per HDMI zu verbinden, wenn du dann eine Bluetooth-Maus/Tastatur hast geht es.
  • Forum-Beiträge: 149

12.01.2014 20:53:44 via App

Ich Stimme dir zu, aber es ist sehr bequem die am tablet ein Video über die YouTube APP an de TV zu streamen, jedoch startet die APP am TV einfach nicht bzw. ist total laggy. Das war nicht immer so, wohl erst seid einem update.

Gruß
  • Forum-Beiträge: 1.560

12.01.2014 22:53:27 via App

Mein Fernseher ist auch furchtbar langsam. Streaming über YouTube verwende ich allerdings nicht

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

  • Forum-Beiträge: 229

12.01.2014 23:05:49 via App

Meine bei Philips läd schnell, laggt nicht, aber schmiert nach 30-60 Minuten ab... Und Spulen funzt ebenfalls nur für paar Minuten..
Also nicht für längere Sendungen geeignet.

Liegt aber eindeutig an der APP.
Watchever, Maxdome, MySpass etc und auch die anderen Apps funktionieren ohne Probleme.

PS 40PFL8007 K/12

— geändert am 12.01.2014 23:12:41

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

  • Forum-Beiträge: 3.672

13.01.2014 19:51:27 via App

Bei meinem Philips TV klappt die Geräte Verbindung mit der Smart TV YouTube App einwandfrei, die TV App lässt sich vom Tablet aus bedienen und Filme laufen ruckelfrei.
Da machen eher Watchever und Maxdome Probleme.

Ich nutze zur Internetverbindung des TV allerdings nicht den originalen Philips WLAN Adapter, sondern per LAN den Netgear WLAN Adapter, damit ist die Verbindung stabil und muss nicht bei jedem Neustart des TV neu aktiviert werden.

— geändert am 13.01.2014 20:01:21

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

  • Forum-Beiträge: 149

13.01.2014 22:05:43 via App

Hey,

daran kann es nicht liegen, habe den TV mit kabel direkt im Internet. Komisch, Maxdome funktioniert einwandfrei bei mir :-)
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

13.01.2014 23:24:24 via Website

Sehr interessantes Toppic.
Der aktuell noch benutzte Samsung 65Zöller hängt an einer Netgear-Bridge, die im W-LAN Mode auf den Netgear Router (als AP konfiguriert und zuständig für das gesamte W-LAN zweier Etagen, supportet von 2 TP-LINK-AP´s) hat noch nie ein Problem mit YT gehabt. Nicht im direct input mode, aber auch nicht via Spiegelung des Smartphone- | Tablet-Inhalts. Keine Ruckler, keine Aussetzer. Playlist ca. 48 Streams.

Selbst Sony-Endgeräte (Tablet und ZU) können den Fernseher ohne Probleme steuern, auch der Zugriff auf das Samsung-eigene Menü ist kein Problem.

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

  • Forum-Beiträge: 229

14.01.2014 03:54:01 via App

bei Playlist hatte ich auch noch nie Probleme.
Probleme kommen bei zB 90 Minuten Beiträgen.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

  • Forum-Beiträge: 149

14.01.2014 06:51:42 via App

Hey,

nicht das wir uns missverstehen. Der TV läuft Klasse. Kann den auch sehr gut mit dem Tablet oder Smartphone etc bedienen. Aber dir YT APP ist Müll, so scheint es.

Zudem mal eine Frage an dir Samsung Besitzer. Welche APP zum bedienen ist die Beste?

Gruß
  • Forum-Beiträge: 3.672

14.01.2014 10:41:16 via App

Hans Wurst
Angelika welchen hast du


42 PFL3218K

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

  • Forum-Beiträge: 2.187

14.01.2014 10:56:45 via Website

Matti
Ich Stimme dir zu, aber es ist sehr bequem die am tablet ein Video über die YouTube APP an de TV zu streamen, jedoch startet die APP am TV einfach nicht bzw. ist total laggy. Das war nicht immer so, wohl erst seid einem update.

Bei mir ist die App auf dem TV nie von alleine gestartet, als ich damals Versuche damit unternommen habe. Vielmehr war mein SamsungTV gar nicht in der YT-App zum Senden sichtbar, bevor ich Youtube auf dem TV gestartet hatte. Das alleine war mit schon zu umständlich.

Für Youtube nutze ich seitdem ganz normal DLNA mit BubbleUPnP und semperVidLinks(free). Damit kann man aus der YT-App heraus einfach ein Video an semperVidLinks teilen, dieses startet BubbleUPnP (keine eigener Support für Video-Streaming) und auf dem TV wird das laufende Programm unterbrochen und das YT-Video abgespielt, ohne das SmartHub oder YT dort gestartet sein müssen. Das klappt wunderbar und ruckelfrei.
  • Forum-Beiträge: 149

14.01.2014 11:46:55 via App

Hey Luigi,

klingt ordentlich, werde ich testen. Mache es fast genau so, nur mit Flipps HD. Jedoch finde ich diese APP recht langsam auf den Endgeräten bzw. der Start dauert zu lang.

Gruß
  • Forum-Beiträge: 149

14.01.2014 20:33:37 via App

Hey,

also... BubbleUPnP klappt ganz gut, kann die sogar als Player auswählen wenn ich ein YouTube Video starte. Das ist ja großartig dachte ich, nur leider sagt mir der TV dann, das dieser das Format nicht abspielen kann.

Jemand eine Idee ob man das irhrnfwoe hinbekommt?

Gruß
  • Forum-Beiträge: 3.672

15.01.2014 12:35:07 via App

Mit der App Format Factory kannst Du Deine Videos in ein passendes Format für Deinen TV konvertieren.
Welche Videoformate Dein TV unterstützt, müsste in der Bedienungsanleitung angegeben sein.

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

  • Forum-Beiträge: 149

15.01.2014 12:41:12 via App

Angelika M.
Mit der App Format Factory kannst Du Deine Videos in ein passendes Format für Deinen TV konvertieren.
Welche Videoformate Dein TV unterstützt, müsste in der Bedienungsanleitung angegeben sein.

Hey,

sehr interessante APP, aber diese setzt voraus, das ich die Videos runtergeladen habe, diese dann konvertiere und dann abspiele. Ein etwas langer weg um ein Video aus facebook zu streamen. :-)

Gruß
  • Forum-Beiträge: 2.187

15.01.2014 13:31:49 via Website

Matti
BubbleUPnP klappt ganz gut, kann die sogar als Player auswählen wenn ich ein YouTube Video starte.

Genau das klappt aber nicht fürs Streamen. Du brauchst zusätzlich die App semperVidLinks(free) und musst das Videos aus der Youtube-App heraus dahin teilen, Qualität in semperVidLinks auswählen und Starten. Daraufhin öffnet sich BubbleUPnP (wenn es nicht eh schon im Hintergrund läuft, weil man ein paar mehr Videos streamt). Der erste Start dauert da halt leider ein paar Sekunden, da BubbleUPnP erstmal die Renderer und somit den SmartTV finden muss.

— geändert am 15.01.2014 13:32:34

  • Forum-Beiträge: 102

02.02.2014 21:18:16 via Website

Hallo zusammen,
also ich weiß nicht warum ihr Probleme habt aber bei mir funktioniert es einfach einwandfrei. Wir haben den Panasonic TX-L47ETW60 (www.fernseherorbit.de/panasonic-tx-l47etw60-test/) Alles läuft über das LAN Kabel, vielleicht macht das was auch aus. Keine Ahnung, also ich würde zuerst mal die Internet Verbindung testen und dann einfach mal zum Händler wo du denn Fernseher gekauft hast. Denn sowas darf nicht sein.

Ich bekomme alles toll hin, vom Smartphone aus suche ich was von Youtube abgespielt werden soll, weil es einfach nervt das ganze mit der Fernbedienung einzugeben.

What does the Dog say?