Sony Xperia Z Ultra — Stifteingabe, Microaussetzer, Virtuelle Tastatur

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 171

20.09.2013 11:12:13 via Website

Hallo zusammen,
ich habe nun seit einer Woche das Z Ultra. Ein wirklich klasse Gerät. Das ein oder andere Feature meines "alten" Notes vermisse ich zwar, aber die findet man im Zweifel auch im Store zum nachinstallieren.
Hüllentechnisch hatte ich das dünnste Flipcover, dass ich finden konnte genommen, aber dabei geht die Eleganz des Gerätes komplett flöten. Daher is es jetzt beim Transport "nackt" in einem Etui untergebracht.

Allerdings habe ich zwei Punkte, bei denen ich nicht sicher bin, ob das ein Einzelschiksal, sprich mein Gerät fehlerhaft ist, oder es "normal" ist

Stifteingabe:
Egal ob Bleistift, Kugelschreiber oder anderes metallisches. Zum skizzieren ist es noch akzeptabel. Zum schreiben erkennt mein ZU eindeutig zu spät. Meist erst nach 1-2 Millimeter und zu unregelmäßig. Hat jemand ähnliche Erfahrung?

Mikroruckler:
Beim scrollen, egal in welcher Anwendung (Facebook, Chrome, News Republic, LinkedIn), gibt es immer wieder Ruckler.
Ich weiß ja, dass der Chrome Browser auf dem Note1 noch massiv ruckelte, aber ich dachte mit dem Schnappi800 wäre das Thema sicher ad acta gelegt,

Virtuelle Tastatur:
Beim Tippen auf der V-Tastatur friert der Textfluss hin und wieder ein und schreibt dann die Zeichen aus dem Puffer nach.
Ausserdem "prellt" die Tastatur hin und wieder. Will heißen: Wenn man einen Taste anschlägt, oder für einen Umlaut die Taste länger hält, kommt der Grundbuchstabe mehrmals.

Eure Erfahrungen diesbezüglich würden mich interessieren.

Gruß

Alecs

"Wichtige Menschen werden angerufen, die lesen keine E-Mails"

  • Forum-Beiträge: 171

20.09.2013 14:58:49 via Website

Das Thema hat sich gerade erst mal erledigt. Das Teil hat sich vor 10min mit einem hellen Flackern ins Nirvana geschossen. RIP

"Wichtige Menschen werden angerufen, die lesen keine E-Mails"

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

20.09.2013 15:18:57 via Website

Hi, Alecs -

ach Du Heiliger ... was genau ist denn passiert? :huh: Welche Aktivitäten hast Du zu dem Zeitpunkt am Handy durchgeführt? Irgendwelche Mods, zusätzliche Software etc.?

Ist zwar ein Garantiefall, aber wirklich weiter hilft Dir das jetzt auch nicht, da Du ohne Handy bist. :(

— geändert am 20.09.2013 15:19:15

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

  • Forum-Beiträge: 171

23.09.2013 09:48:40 via Website

Hi,


Ich hatte gerade das Gerät aus dem Standby geweckt und wollte den Bildschirm entsperren.
Also keine wirklich CPU intensive Aktion.
Das Gerät war im Urzustand. Kein Mod.
Die Apps die drauf waren, habe ich über das Google Backup vom Note übernommen. Aber auch da war nichts dabei, was den Schnappi800 auch nur annähernd einem Infarkt nahe hätte bringen können. News Reader, Office Tools etc. keine Spiele oder irgend etwas, was zu Höchstleistungen anspornt. Das Flackern sah ähnlich aus, wie seinerzeit mein Note bei sterbendem Akku.

Was mich im Nachhinein, nachdem ich nun ein wenig im Netze recherchiert habe, bezüglich meiner Garantie besorgt, ist die Tatsache, dass unter der langen Abdeckung für SIM und SD ein weißer und ein roter Punkt sind.
Wenn ich den Berichten glauben schenke, sind beide Punkte Feuchtigkeitsindikatoren. Da der eine Punkt (rechts) schon bei Lieferung rot war, ist das entweder eine Fehlinformation, oder das Ding ist ab Werk mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen. Es war zumindest original verpackt, als es hier ankam.

Ohne Handy bin ich zum glück erst mal nicht, Ich habe jetzt erst mal das BB Z10, dass ich von der Firma habe wieder reaktiviert. Damit lässt sich ja gut leben. Vom OS her muss ich ja leider zugeben, ist das ohnehin das bessere Gerät für die tägliche Arbeit.

"Wichtige Menschen werden angerufen, die lesen keine E-Mails"

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 861

23.09.2013 10:37:07 via Website

Holla, the forest fairy!
Darauf habe ich nun noch gar nicht geachtet, musste ich aber auch nie. Bislang fand ich es gut, dass ich zum Einführen der Micro-SIM nicht die Rückenabdeckung abnehmen musste ... klar, geht nicht bei Geräten wie dem Sony, da kein austauschbarer Akku.
Genau wie Du habe ich das Backup über Android gemacht und alle Apps (gleichfalls unspannend und aus dem Playstore) rückgespielt.

Wenn ich die Abdeckung aufmache, ist ein roter Punkt bei der SIM markiert, aber kein Licht oder so - dient vermutlich nur der Unterscheidung der beiden Slots.
Bis jetzt keine Probleme. Selbst das vollständige Synchen aller Kontakte mit dem Phone Explorer über W-LAN funktionierte tadellos.
USB habe ich bis jetzt nicht hinbekommen, da ich nicht herausgefunden habe, wie man beim ZU den Developer Modus bei USB einstellen kann.

Halt uns mal auf dem Laufenden, was bei der Sache rauskommt.

*daumendrück* Verena

— geändert am 23.09.2013 10:37:38

It´s better to be on the the dark than on the thick side!

  • Forum-Beiträge: 16

23.09.2013 16:05:18 via Website

Der "rote Punkt" - ist ein Hardreset-Button.

(Mikro-)Ruckler - sind mir bisher keine untergekommen, egal in welchem Anwendungsszenario. Ladezeiten, ja. Ruckler, nein. Egal ob bei Spielen (Real Racing 3, Modern Combat 4), Office Aufgaben (größere PDF Dateien, Serienterminbearbeitung), Medien (1080p AVIs, bearbeiten der MP3 Sammlung, Betrachtung von FullRAW Dateien kommend von der 1Ds Mark3) oder alltäglichem Surfen.

Developermodus - 7x auf die Build Nummer unter Einstellungen > Über das Telefon drücken

Stifteingabe - mit einem leicht angeschrägten und damit oberflächenvergrößteren Bleistift waren die 3 bis 5 Tests bisher flüssig

Tastatur - das einrasten und wiederholen der einzelnen Buchstabeneingabe ist mir auch untergekommen, war aber passé mit dem - eh nötigen - Wechsel auf ein alternatives Keyboard (Kii Keyboard), da eine schnelle Eingabe ohne konstante 5. Reihe als Zahlenreihe nicht möglich ist.
  • Forum-Beiträge: 171

23.09.2013 20:14:48 via Website

super.. Das beruhigt schon mal.
Na dann schauen wir mal, ob es immer noch ruckelt, wenn ein neues geliefert werden sollte.
Eine andere Tastatur habe ich auch probiert (Swift Key), aber damit war es noch schlimmer.
Bin dann wieder auf die Standard Sony Tastatur gewechselt und habe das extended Layout mit zusätzlicher Zahlenreihe eingeschaltet. Damit war es wieder etwas besser.
Also alles in allem komme ich mehr und mehr zu dem Schluss, dass in dem Ding der Wurm drin gewesen zu sein scheint.

"Wichtige Menschen werden angerufen, die lesen keine E-Mails"