Amazon Appstore - selbständiger Download von APK's

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 101

01.08.2013 16:51:26 via Website

Ich habe den amazon Appstore installiert und seit einem Monat Probleme damit.

Letzten Monat wurden innerhalb einer Stunde 10!!! APK-Dateien "vnz-[Nummer].APK" in den Ordner "Android/data/com.amazon.venezia/cache" des Amazon-Appstores mit einer Größe von jeweils 7,7 MB heruntergeladen (natürlich im Handynetz). Außerdem sollte ich mich in der App wieder mit meiner Mailadresse anmelden (eigentlich automatisch hinterlegt). Ich vermutete schon Malware und fragte bei amazon nach. Die bestätigten das und meinten das wäre so in Ordnung?! Ich könnte aber einstellen, dass Downloads ab einer gewissen Größe nur im WLAN funktionieren - dementsprechend änderte ich die Standardeinstellung 50 MB auf 1 MB.

Heute fällt mir auf, dass mein Datenvolumen wieder plötzlich angestiegen ist. Diesmal waren es 4 APK-Dateien mit je 7,7 MB im gleichen Ordner. Wieder neue Anmeldung, sämtliche Einstellungen weg (also Datenvolumen für WLAN wieder bei 50 MB ). Macht die App, was sie will? Sind die noch ganz bei Trost? Ich habe keine Lust mein Datenvolumen für irgendwelche Spaß-Updates des Appstores aufzubrauchen.

Meine Frage: Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? ... oder noch besser eine Idee, wie man den Download stoppen kann? Am liebsten würde ich den Amazon-Appstore deinstallieren, dann dürften aber auch sämtliche Gratis-Apps und bezahlte Apps nicht mehr funktionieren. Ich hoffe jetzt, dass es etwas hilft, die Option "Installation von Nicht-Market-Anwendungen zulassen" deaktiviert zu haben (und nur zu aktivieren, wenn ich sie benötige).

— geändert am 01.08.2013 16:52:44

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

01.08.2013 17:58:48 via Website

Leider schreibst Du nichts zu Deinem System (welche Android-Version, root vorhanden, ...), daher muss ich jetzt mal raten. Solltest Du Android 4.0 oder höher benutzen:

  1. Einstellungen -> Datennutzung
  2. Limit für mobile Daten (Haken setzen)
  3. Limit durch verschieben der Balken in der Grafik einstellen ( kann imaginär sein, also z.B. 5 GB )
  4. Scrollen, bis in der Liste darunter die Amazon App auftaucht
  5. App-Eintrag antippen
  6. nach ganz unten scrollen, und Häkchen bei "Hintergrunddaten einschränken" setzen
Damit hast Du dann erreicht, dass die Amazon-App im Mobilfunknetz ungefragt kein einziges Byte mehr übertragen (also schon gar nicht 7,7 MB große Packerln herunterladen) darf. Rufst Du die App auf, und löst die Aktion explizit aus, klappt trotzdem alles wie gehabt. Im WLAN funktioniert es auch weiterhin im Hintergrund.

Ergebnis: Mobiles Datenvolumen eingespart, bei vollem Erhalt der Funktionalität \o/

Edit: Das Deaktivieren von "Installation von Nicht-Market-Anwendungen zulassen" hilft nicht gegen den Download -- nur gegen die Installation, sorry.

— geändert am 01.08.2013 18:00:21

  • Forum-Beiträge: 101

01.08.2013 21:31:15 via App

Ich habe ein Galaxy S Plus, ungerootet mit Android 2.3.6. (sorry, hatte noch in Erinnerung, dass das immer zum Namen dazustand).

Die Einstellung scheint also bei mir leider nicht zu funktionieren.

Schade mit den unbekannten Quellen, ich hab auch eine Benachrichtigung ab 20 MB Datenverbrauch pro Tag ... aber das ist nur bedingt hilfreich.

Für alle die den Amazon Appstore haben: Sind bei euch in dem Verzeichnis mehrere Dateien?
  • Forum-Beiträge: 3.541

01.08.2013 22:09:52 via App

Ich hab den Amazon App store, aber kann nix ungewöhnliches feststellen. Keine weiteren APK's

Galaxy S3 4.1.2

— geändert am 01.08.2013 22:12:12

  • Forum-Beiträge: 1.895

02.08.2013 01:35:05 via App

Bei mir auch nichts... S2 (4.1.2)

Was sind das für apks? Kannst ja mal versuchen eine zu öffnen... Amazon wird wohl kaum Malware runterladen.
  • Forum-Beiträge: 101

02.08.2013 05:18:35 via App

Ich habe die letzte installiert und es war ein Update des Appstores. Nach dem Update war der Ordner Cache gelöscht. Mir ist nur unklar, warum innerhalb einer Stunde gleich mehrere Dateien heruntergeladen werden (die Nummer hinter der Namensbezeichnung vnz... variierten auch).
  • Forum-Beiträge: 75

02.08.2013 19:00:43 via Website

Bei mir trat ein derartiges Problem noch nicht auf. Allerdings "spinnt" die App öfter mal (vergisst die Zugangsdaten, bei erneuter Eingabe ist das Gerät mehrfach registriert, die Anzeige mal klein, mal riesig...).
Bei Problemen die Daten der App löschen. Anschließend unter amazon.de in den Kontoeinstellungen unter "Meine Apps und Geräte" alle Geräte löschen und anschließend in der Amazon-App neu anmelden.
  • Forum-Beiträge: 1

26.10.2013 10:54:58 via Website

Tach auch.

Ich hab ein ähnliches Problem. Mal ebenso im Hintergrund hat der Amazon Appstore diesen Monat gut 280 MB an Datenvolumen verballert :angry:
Wofür? Keine Ahnung. Dateien hab ich keine Zusätzlichen auf dem Handy.

Gestern wurde dadurch auf jeden Fall meine Geschwindigkeit gedrosselt, wodurch ich erst darauf aufmerksam wurde, dass etwas nicht stimmt. 1GB muss man im Monat ja auch erst einmal zusammenbekommen.
Der Datenfresser bekam natürlich sofort den Haken gesetzt, damit er nicht weiter im Hintergrund fröhlich Volumen verschwendet.
Ich will gar nicht wissen, wie viel MB bereits in den Monaten davor, einfach so verpufft sind .... Doch, gut, okay, ich möchte es gerne wissen :P Aber herausfinden werde ich es wohl nicht mehr.

Samsung Galaxy S3
Android 4.1.2
  • Forum-Beiträge: 18.575

27.10.2013 17:00:28 via Website

Der Blöde
Allerdings "spinnt" die App öfter mal, die Anzeige mal klein, mal riesig...).
.
Kann ich bestätigen, so werden seit 2 Tagen nur 9 meiner 23 Apps angezeigt. B)

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **