Motorola RAZR — Backup vor Reset

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

09.06.2013 18:03:05 via Website

Hallo Board,

habe ein RAZR XT910 und würde ganz gerne nach dem letzten Update ein Reset machen.
Da ich aber von Beruf faul bin und ungern meine gesamten Einrichtungen wieder von Hand tätigen möchte,
wüßte ich gerne welche Möglichkeit es gibt, die Einstellungen, Apps etc. zu sichern und anch dem Reset wieder einzuspielen.

Hatte hier im Board nach dem Thema gesucht aber nichts richtiges gefunden was mich auf eine Spur gebracht hätte.

Freue mich über etwas Hilfe und bedanke mich schon einmal

Jogy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 274

10.06.2013 22:23:03 via Website

Ist ja schon irre - in anderen Foren 2 Minuten vorher die gleiche Frage gestellt...?!?!?! :grin:

Ja, mach es und mach es wie der Presseonkel es dir beschrieben hat.....! B)


Was nutzt dir das beste Update, wenn der olle Rotz an Daten und App´s die man eh nicht mehr braucht irgendwo quer schiesst!
Is wie Windows - nur einmal "drüberinstallieren" ist absoluter Käse!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

11.06.2013 02:39:16 via Website

Hi,

sorry aber ich denke es ist besser wennman die Frage in mehreren Foren stellt,
denn ein paar Informationen mehr können ja doch nicht schaden :*)

Ich als "blutiger" Laie versuche mich mit meinem Handy anzufreunden

Was ich im anderen Forum schon fragte, was soll oder was kann man an Dingen entfernen,
die vom Werk direkt auf dem Handy sind, denn einiges wird wahrscheinlich eh nie gebraucht
und könnte nur belasten. Denke ich

Danke

Jogy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 315

12.06.2013 02:47:08 via App

Wie TriplE schon richtig sagte bringt dir ein Update nichts, wenn du mit dem Restore wieder Alles zurück spielst, was du Vorher gelöscht hast.
Die wichtigsten Daten und deine Apps werden sowieso extern gespeichert und synchronisiert.
Adressen, Termine und Gmail und evtl. DOCS in deinem Google KONTO.
Mails bei deinem Provider (GMX, Web. de)
Deine Apps im Playstore, Amazon Appshop oder bei Androidpit.

Dann noch die Downloads und Bilder /Videos die auf der internen SD card liegen auf die externe Sd sichern, da beim Factory Reset diese Bereiche gelöscht werden.

Ein neues Aufsetzen nach einem Factory reset dauert so vielleicht mal eine Stunde und dann hat man alles sauber.

Anders verhält es sich mit einem Nandroid-Backup (vom gesamten System) was zu Sicherheitszwecken gemacht werden kann.
Dies geschieht dann im recovery mode.

Ein weiteres sehr gutes Tool zur Datensicherung ist "Titanium Backup". Hiermit können (unter anderem) alle Daten und Apps zeitgesteuert gesichert werden und dann selektiv auch wiederhergestellt werden.
Dies setzt aber ein gerootetes Phone voraus.

Ebenfalls Root-Rechte werden benötigt, wenn man System - Apps deinstallieren möchte.
Dazu zählen auch diejenigen Apps die vom Hersteller oder Provider vorinstalliert sind aber nicht direkt zu Android gehören...
sogenannte Bloatware.

VORSICHT!!! Mit den entsprechenden Tools "Motomizer" "Titanium Backup " u.s.w. kann man auch das falsche löschen und sich das System ganz schnell zerschießen.

Ich hoffe, dass ich etwas Klarheit schaffen konnte.

Grosse HaPe

— geändert am 12.06.2013 03:07:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

12.06.2013 04:39:30 via Website

Hallo HaPe,

dank Dir für die Erklärung, das war sehr gut und auch einfach zu verstehen.

Habe schon angefangen mein Handy aufzuräumen und Daten die ich benötige zu sichern.
Auch gut zu wissen, daß Apps "außerhalb" gesichert sind, bzw. syncronisiert werden.

Scheint ja nach den letzten Headlines eh egal zu sein, wo, was, wie gesichert wird weil NSA weiß es doch eh LOL

Bin noch am überlegen ob ich mir den "Stress" mit dem Rooten antun soll,
obwohl ich gerne einiges an Apps runter schmeißen würde.

Danke noch einmal für die Hilfe/Erklärungen

Jogy

Antworten