Samsung Galaxy S3 — Fotos übertragen auf Mac ohne App?

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

06.04.2013 21:59:45 via Website

Hallo
Ich habe nicht herausgefunden, wie ich Fotos (oder irgendwelche andere Dateien) via USB-Kabel vom Handy auf den Mac übertragen kann ohne eine App herunterladen zu müssen. Geht das irgendwie? Wenn nicht, was ist eurer Meinung/Erfahrung nach am besten?
Herzlichen Dank für die Hilfe! :D
  • Forum-Beiträge: 165

07.04.2013 14:02:33 via App

hab auch keine Lösung gefunden. spricht für mich sehr gegen Samsung!
find airdroid ganz praktisch. braucht eine app und läuft dann über den Browser. kabellos.
  • Forum-Beiträge: 11.279

07.04.2013 14:13:03 via Website

Das hat nichts mit Samsung alleine zu tun.

Ich nutze übrigens den automatischen Fotoupload von Dropbox um die Bilder kabel- und sorglos auf den Mac zu bekommen. Sobald man sich im heimischen WLAN einklinkt landen die Bilder dann in Dropbox. Ist dann schon (fast) so komfortabel wie Photostream unter iOS und Mac OS.

— geändert am 07.04.2013 14:13:39

Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.566

12.04.2013 10:00:03 via Website

Da der Mac MTP nicht unterstützt, ist es ohne Programm oder App nicht möglich Daten zu übertragen.
Google hat hierfür ein Programm zur Verfügung gestellt, namens Android File Transfer.
Wenn du auf deinem Computer kein Programm installieren möchtest, gibt es noch die schon erwähnte App Airdroid.

Probier einfach mal etwas rum, was für dich am besten ist.

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

  • Forum-Beiträge: 165

13.04.2013 12:21:10 via App

statt mtp gibt es ja auch ein anderes protokoll, nur funktioniert das auch nicht. bei mir geht android file transfer leider nicht. ziemlich ärgerlich..
  • Forum-Beiträge: 2

19.05.2013 18:23:06 via Website

Hallo Zusammen,

bin gerade ziemlich verärgert und würde am liebsten mein Samsung gegen die Wand donnern, weil nichts was ich ausprobiere geht.

• Kies: Angeblich findet er keine Verbindung zu mein Gerät.
• Bluetooth: Gerät wurde gefunden, Datenübertrag nicht möglich.
• Android File Transfer: Es konnte keine Verbindung zum Gerät hergestellt werden. Trotz Neustart beider Geräte.
• Dropbox: zeigt mir an, das ich Ordner "Photos" in die Dropbox hochladen kann. Wenn ich es anklicke passiert rein gar nichts.

Was nun? Hat jemand eine Idee wie ich meine Bilddaten/Kontakte/Apps auf mein iMac rüber kriegen kann? Gibt es eventuell sowas wie iCloud, wo alles problemlos funktioniert?

Lieben Gruss & Danke für die Tipps schon im Voraus
  • Forum-Beiträge: 2.545

19.05.2013 18:46:11 via Website

würde am liebsten mein Samsung gegen die Wand donnern, weil nichts was ich ausprobiere geht

...und das natürlich per definitionem auf gar keinen Fall an deinem Mac liegen kann?
Augenscheinlich funktioniert Apples Gehirnwäsche nach wie vor...

Bei meinen Geräten hat die Dropbox-Lösung stets super funktioniert, wenn ich gerade keine Lust hatte, mein Handy per Kabel an einen PC anzuschließen auf dem ein System läuft, das gängige Standards (im Gegensatz zu Apples Zeug) unterstützt (in diesem Fall: MTP).

Dein Gerät ist online?

Wenn du die Dropbox-App auf dem Handy öffnest und den Fotos-Reiter öffnest, sind die Fotos dort zu sehen?

Hast du das Feature aktiviert, nachdem du die Fotos gemacht hast, oder davor?
(Ich meine das der beim Aktivieren fragt, ob bestehende Fotos auch hochgeladen werden sollen)

Sind die Fotos zu sehen, wenn du deinen Dropbox-Account im Browser öffnest?
  • Forum-Beiträge: 2

19.05.2013 19:31:12 via Website

Hallo and_dev,

danke erstmal für die schnelle Antwort. Also auf den Samsung zeigt er mir an, dass Fotos vorhanden sind. Allerdings nur die Kamera-Uploads. Alle anderen vorhandenen Bilder auf den Handy werden nicht angezeigt. Wenn ich aber diese Bilder in die Dropbox hochladen möchte passiert rein gar nichts. Und in mein Dropbox account erscheint auch nichts. Wenn ich allerdings die Bilder einzeln in die Dropbox verschiebe, dann erscheinen diese auch in mein Account.

Nur noch mal kurz zu Gehirnwäsche....ich arbeite seit 1998 mit Apple. Gehirnwäsche würde ich es nicht nennen, sondern komfortabel. Wieso ein Samsung-Handy? Weil mir garantiert wurde, dass ich keine Probleme mit der Synchroniesierung bekommen werde und weil die Akkuleistung besser sein soll. Bis jetzt bin ich von beiden Sachen enttäuscht. Ich bin gezwungen meine Daten auf den Rechner zu speichern, da mein Akku in nur 7 Stunden in Tiefschlaf Tod ist und deswegen das Gerät ausgetauscht werden muss :-(

LG

— geändert am 19.05.2013 19:36:57

  • Forum-Beiträge: 2.545

20.05.2013 00:08:55 via Website

Allerdings nur die Kamera-Uploads. Alle anderen vorhandenen Bilder auf den Handy werden nicht angezeigt.

Das Dropbox-Feature ist offenbar auf genau diese Bilder (also geschossene Fotos und Screenshots) beschränkt.


Wenn ich aber diese Bilder in die Dropbox hochladen möchte passiert rein gar nichts.

Wie versuchst du das denn?
Bei mir funktioniert das wie gesagt automatisch, daher ist auf dem Reiter gar keine Funktion zum Hochladen vorhanden...
Hast du den Auto-Upload vielleicht auf WLAN beschränkt und bist nicht in einem solchen?


Nur noch mal kurz zu Gehirnwäsche....ich arbeite seit 1998 mit Apple. Gehirnwäsche würde ich es nicht nennen, sondern komfortabel.

Das du mit einem Mac arbeitest, habe ich auch nicht gemeint, nur die unreflektierte Annahme, das wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert, es dann nicht am Mac liegt.

Um bei deinen Beispielen zu bleiben: wenn alle Macs so perfekt wären wie hier unterstellt wird, wie kann es dann sein, das Kies auf manchen offenbar funktioniert, auf deinem aber nicht?
Ist es wahrscheinlicher das Samsung seine Kunden ärgern/vergraulen will und Kies "auswürfeln" lässt, ob es sich verbindet oder nicht, oder kann es vielleicht doch sein, das Mac-Rechner sich unterschiedlich verhalten? ..und ist es perfekt, wenn die sich unterschiedlich verhalten?

Aber du darfst natürlich gerne denken was dir gefällt ;-)


da mein Akku in nur 7 Stunden in Tiefschlaf Tod ist

Das ist in der Tat viel zu wenig für ein S3;
Ursachen schon abgeklärt?
Vielleicht nur eine amoklaufende App?
  • Forum-Beiträge: 165

22.05.2013 07:43:42 via App

am mac dürfte es wirklich nicht liegen, zumindest nicht allein, denn beim s2 funktionierts, beim s3 nicht. wie soll apple daraif einfluss nehmen? aber süß dass es gleich gehirnwäsche ist wenn man den fehler bei dem gerät sucht das neu und zt eine Enttäuschung ist, und nicht bei dem gerät, das sich jahrelang bewährt hat ;)
ich pernlich bin von apples Entwicklung sehr enttäuscht bzw verärgert, aber samsung fonde ich um nichts besser. als nächstes wird wohl sony oder htc an die reihe kommen. das iphone war gut aber wenn man erst mal so viele Möglichkeiten hatte wie mit android wäre wieder eines wsl ernüchternd.
  • Forum-Beiträge: 2.545

22.05.2013 10:05:24 via Website

Du hast aber schon bemerkt, das meine Beiträge auf "dieSzene" und nicht auf dich bezogen waren?
Falls ja, wo hat "dieSzene" geschrieben, das er auch ein S2 hat und das es mit dem an seinem Rechner funktioniert?

Abgesehen davon ging es bei der Bemerkung darum, Fehlerquellen systematisch(!) auszuschließen, also um eine tatsächliche Fehlersuche statt des "XY geht mit meinem Mac nicht, also ist XY schuld und wird an die Wand gedonnert".

Im übrigen sollte man bei sowas immer auch in Betracht ziehen, das ein Problem nur das eigene Gerät betrifft und von unqualifizierten Verallgemeinerungen ("alle S3 sind Mist") Abstand nehmen.


Auf deinen Fall übertragen: wenn Apple Standards wie MTP nicht unterstützt, dann spricht das sehr gegen Samsung?
...weil du gerne das Gerät ohne Installation weiterer Software zwecks Datenaustausch anschließen möchtest?

Da erübrigt sich jeder weitere Kommentar, meinst du nicht?

Beim S2 funktionierte der Anschluß noch, weil das S2 alt genug ist um noch den "als USB-Speicher verbinden" Modus zu haben, den es wohl wegen der technischen Nachteile mW in keinem neueren Gerät mehr gibt, egal von welchem Hersteller.
  • Forum-Beiträge: 165

23.05.2013 07:09:59 via App

natürlich weiß ich, dass nicht ich gemeint war. Teile nur seine Meinung und finde es inhaltlich falsch was du schreibst. mtp geht offiziell nicht, der andere wählbare Standard sollte(! ) aber laut Samsung funktionieren. Tut er nicht. und wenn ich ein neues Handy auf den Markt bringe sollte das mit win, mac und eigentlich auch linux kompatibel sein und es sollte nicht die Aufgabe der os-entwickler sein nachträglich das os an jedes Handy anzupassen.
da hat Samsung die Kompatibilität vermasselt aber Hauptsache du bringst unreflektiertes bashing unter.
  • Forum-Beiträge: 33.139

23.05.2013 07:16:45 via App

Warum verwendest Du nicht Kies Air?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 1.287

23.05.2013 07:18:40 via App

Habe jetzt keinen Mac, aber geht es nicht das Smartphone als Massenspeicher (USB-Stick) an jeden PC anzuschließen? Bitte in den Einstellungen von Android nachsehen. Sonst wäre das aber schon ziemlich arn von Apple und nicht Samsungs Problem.

— geändert am 23.05.2013 07:19:03

  • Forum-Beiträge: 165

26.05.2013 09:12:47 via App

würde airdroid empfehlen.

den massenspeichermodus hat samsung nicht implementiert, da kann apple auch nix dagegen machen. samsung kommt mir jedenfalls nicht mehr so schnell auf die wunschliste..
  • Forum-Beiträge: 2.545

26.05.2013 10:00:56 via Website

htc (one) und Google (Nexus 7) ebenfalls nicht, und wenn hier jemand mit nem halbwegs aktuellen LG oder Sony mitliest, dann wird er diese Hersteller vermutlich in die Liste einreihen können.
Mit solchen Kriterien wird deine Wunschliste also recht übersichtlich :)
  • Forum-Beiträge: 1.287

28.05.2013 16:37:11 via App

benjamin igel
würde airdroid empfehlen.

den massenspeichermodus hat samsung nicht implementiert, da kann apple auch nix dagegen machen. samsung kommt mir jedenfalls nicht mehr so schnell auf die wunschliste..

Wieso machen die sowas? Kann man nicht verstehen
  • Forum-Beiträge: 2.545

28.05.2013 20:01:13 via Website

Kann man schon, muss man nur wollen...

Da du die Beiträge hier offenbar nicht richtig liest, wäre das bei einem ganzen Artikel vermutlich nicht anders, daher habe ich dir mal die entscheidenden Ausschnitte aus dem erstbesten Treffer bei einer Google Suche kopiert:

Seit Android 4.0 ist der USB-Massenspeichermodus (UMS) nicht mehr standardmäßig aktiv.
(man beachte, das hier von Android und nicht von Samsung die Rede ist)

Erklärung zu den verschiedenen Modi

UMS-Modus
Bei Nutzung des USB-Massenspeichermodus (UMS) muss die Speicherkarte/der interne Speicher im Handy “ausgehängt” werden.
Konsequenz: Apps müssen beendet werden bzw. weisen Fehlfunktionen auf, weil sie auf ihre eigenen Daten nicht mehr zugreifen können.

MTP-Modus
Das Handy ist am PC/Mac angeschlossen, der Telefonspeicher/die SD-Karte im Handy bleibt für Android erreichbar und es kann auf dem Gerät normal gearbeitet werden. Zusätzlich/parallel kann man vom PC/Mac (mit Hilfe von zusätzlicher Software) problemlos auf den Telefonspeicher/die SD-Karte zugreifen und Daten lesen/schreiben.
(Interessant: der Autor spricht bei MTP von "PC/Mac", demnach gibt es Macs, bei denen MTP funktioniert? Oder ist das vielleicht nachinstallierbar?)

Quelle