App bekannt werden, aber wie

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 10

25.09.2012, 00:42:55 via Website

Grüß euch,
seit ein paar tagen habe ich meine erste app released, bis jetzt habe ich jedoch kaum downloads, obwohl ich
in diversen foren eingetragen bin, ebenso auf twitter, preinterest, fb, g+ ..

irgendwie mags net so zünden ..
klar könnte man auch kostenpflichte werbung schalten, aber ist das wirklich der einzige weg bekannt zu werden ?
.. oder bedarf es einfach nur pures glück, ohne geld zu investieren ?

was sind eure erfahrungen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

25.09.2012, 01:13:15 via Website

Erstmal: Geduld. Bis sich deine App verbreitet hat in anderen App-Verzeichnissen wie Appbrain oder AndroidZoom etc. dauert es immer eine ganze Zeit.
Du hast eine kostenlose Variante, das ist immer schon mal gut.

Wie ist der Name der App im Play-Store? Unter dem Namen den du bei Android-Pit angegeben hast findet man sie nicht! Vielleicht ist auch das noch ein Problem. Die Aufmachung im Playstore ist sehr wichtig.

<td class="alt1"> <!-- google_ad_section_start -->Mehrere WLANs?? Versuch doch mal den <a href="http://goo.gl/7ojEp&quot; target="_blank">SSID Selector</a>: <img src="images/smilies/extra/thumbsup.gif" border="0" alt="" title="Thumbsup" class="inlineimg" /><!-- google_ad_section_end --> </td>

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

25.09.2012, 16:42:08 via Website

Achtung, das Unterforum ist aber nur für KOSTENLOSE Apps!

du findest dich auf Seite 11? mmh, also unter deinem App-Namen solltest du viel weiter vorne auftauchen, sonst findet ja niemand.
Auf welchen Seiten findest du dich denn, wenn du zu deinem Spiel passende Suchbegriffe eingibst? An der Ecke würde ich erstmal ansetzen.

Aber damit musst du dich etwas beeilen, noch hast du den "Neuheiten-Bonus", welcher dich in diesen Listen
https://play.google.com/store/apps/collection/topselling_new_free
https://play.google.com/store/apps/collection/topselling_new_paid

weiter nach vorne bringt. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil als Werbung. So schnell und einfach wie da kommt man in keine Top-Liste.

Als nächstes kannst du noch versuchen die Beschreibungen für möglichst viele Sprachen in den Store zu stellen, der Google Store bietet dafür auch eine automatische Übersetzungsfunktion, das Ergebnis ist besser als kein Ergebnis.

<td class="alt1"> <!-- google_ad_section_start -->Mehrere WLANs?? Versuch doch mal den <a href="http://goo.gl/7ojEp&quot; target="_blank">SSID Selector</a>: <img src="images/smilies/extra/thumbsup.gif" border="0" alt="" title="Thumbsup" class="inlineimg" /><!-- google_ad_section_end --> </td>

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

25.09.2012, 18:37:54 via Website

unter dem namen Jongo wird die app als 1. gefunden, der scheint einzigartig zu sein ^^
die beschreibungen sind auf deutsch und englisch verfasst, ich habe diese nun auch im text mit ein paar prägnanten schlagworten versehen

ich twitter, facebooke, google plusse, printereste, wie ein weltmeister ( naja ok etwas übertrieben aber ich mache schon etwas wind, im gesunden maße ) jedoch erscheint die app auf denen von dir gezeiten seiten nicht, obwohl ich diese erst am 19.09 eingestellt hatte
.. kann man da noch etwas "retten", oder wars das mit der app ?

was kann ich noch machen ?

— geändert am 25.09.2012, 18:40:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.649

25.09.2012, 18:49:02 via Website

*Off topic*
Geile app bewertung hab ich geschrieben
Stell die auf jedenfall mal hier im unterforum vor! Hat potential das teil

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

25.09.2012, 18:55:54 via Website

danke :)
hab bereits einen eintrag verfasst

bei fragen oder hinweisen zu der app, kannst du dich gern an mich weden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.649

25.09.2012, 18:58:35 via Website

Hab den link mal bei fb gepostet! Und bei fragen meld ich mich :bashful:

Die Warheit schmeckt gut wenn man den Bauch voller Lügen hat! ~Muhammad Ali~

CitrusDevelopment

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

25.09.2012, 22:49:10 via Website

danke für das verteilen Alain Bouayeniak !

mein resumee, so wie es aussieht kommt man ohne werbungschalten nicht drum herum
danke euch ! :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

25.09.2012, 23:22:10 via App

CitrusDevelopment
danke für das verteilen Alain Bouayeniak !

mein resumee, so wie es aussieht kommt man ohne werbungschalten nicht drum herum
danke euch ! :)
Doch, man kommt drum herum.

M. E. braucht man Geduld und aussagekräftige Beschreibungen und vor allem aussagekräftige App-Titel.

Meine Copy your Smiley App hatte zu Anfang, obwohl es da einen kleinen Hype drum gab, kaum mehr als 100 Downloads am Tag. Jett nach einem halben Jahr sind es zwischen 300 und 600 Downloads pro Tag.

Ich habe nix weiter getan. Ich beobachte nur.

Bei meinen anderen Apps sieht es ähnlich aus, allerdings auf geringerem Niveau. Die Downloads steigen mit der Zeit.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

26.09.2012, 17:39:47 via Website

Bei AndroidZoom kann man seine App durch einen ersten "Bonus" auch ne Zeit kostenlos bewerben lassen. Weiterhin kannst du die vielen rumliegenden Gutscheine für Adwords nutzen (meist bis 100€) und damit Werbung machen. Aber versprich dir von Adwords nicht zu viel... bei mir gab es keine Auswirkung.

Hin und wieder schreiben mich sogar Zeitschriften an, ob ich nicht (natürlich gegen Geld) meine App testen lassen möchte... allerdings sollte man sich dann da sicher sein, das man etwas dran verdient, diese "Anzeigen" sind recht teuer. Selbes gilt für Androidpit-Werbung.

<td class="alt1"> <!-- google_ad_section_start -->Mehrere WLANs?? Versuch doch mal den <a href="http://goo.gl/7ojEp&quot; target="_blank">SSID Selector</a>: <img src="images/smilies/extra/thumbsup.gif" border="0" alt="" title="Thumbsup" class="inlineimg" /><!-- google_ad_section_end --> </td>

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

26.09.2012, 18:36:10 via Website

Hi,

Ultimate Software
Hin und wieder schreiben mich sogar Zeitschriften an, ob ich nicht (natürlich gegen Geld) meine App testen lassen möchte... allerdings sollte man sich dann da sicher sein, das man etwas dran verdient, diese "Anzeigen" sind recht teuer. Selbes gilt für Androidpit-Werbung.
Ich kann vor solchen bezahlten "Testberichten" nur warnen. Sie bringen rein gar nichts und sind obendrein äußerst unseriös.

Ich finde es ausgesprochen bedauerlich, dass ausgerechnet zwei meiner Lieblingsmedien - AndroidPIT und Android Magazin - mit dieser Masche Geld zu schneiden und die Leser zu täuschen versuchen.

Die strikte Trennung zwischen Redaktion und Werbung ist ein hohes Gut, auf das sich die Presse selbstverpflichtet hat: http://www.presserat.info/inhalt/der-pressekodex/pressekodex/richtlinien-zu-ziffer-7.html

Adwords bringen übrigens auch nichts. Adwords ist eine Geldvernichtungsmaschine, mehr nicht. Zumindest, wenn man nicht zusätzlich noch hohe Summen in die (regelmäßige) Optimierung steckt.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 26.09.2012, 18:41:37

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Erdal Cam

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

27.09.2012, 08:45:32 via Website

Carsten Müller

Ich kann vor solchen bezahlten "Testberichten" nur warnen. Sie bringen rein gar nichts und sind obendrein äußerst unseriös.

Ich finde es ausgesprochen bedauerlich, dass ausgerechnet zwei meiner Lieblingsmedien - AndroidPIT und Android Magazin - mit dieser Masche Geld zu schneiden und die Leser zu täuschen versuchen.
.....
Hast Du selber schon Erfahrung damit gemacht? (Habe solche Angebote natürlich auch schon bekommen, auch von AndroidPIT)
Ich persönlich finde es auch sehr unseriös, aber so scheint die Welt wohl zu funktionieren, daher traue ich keiner "App der Woche" mehr.

Grüsse

— geändert am 27.09.2012, 09:02:52

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

27.09.2012, 09:11:44 via App

Hi,

wenn Du mit Erfahrungen meinst, ob ich solche Angebote schon genutzt haben, dann: Nein, natürlich nicht.

Aber ich arbeite seit Jahrzehnten auch journalistisch. Und für mich haben journalistische Tugenden einen hohen Stellenwert. Die Trennung von Redaktion und Anzeigen ist äußerst wichtig für glaubhaften, vertrauenswürdigen Journalismus.

Ich bin allergisch gegen jeden Ansatz, diesen Grundsatz aufzuweichen.

Du tust gut daran, solche Sachen wie "App der Woche" und generell Testberichte kritisch zu hinterfragen.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 27.09.2012, 09:12:09

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

27.09.2012, 09:19:06 via Website

Carsten Müller

...
Du tust gut daran, solche Sachen wie "App der Woche" und generell Testberichte kritisch zu hinterfragen.
...
Das tue ich mittlerweile mit jedem Test in Magazinen/Internetseiten...
Bestes Beispiel ist der Hi-Fi "HighEnd" Bereich!

Hat denn jemand hier Erfahrungen mit solchen Angeboten gemacht?
Hat es sich gelohnt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

27.09.2012, 10:32:34 via Website

Ich meinte aber (nicht nur) solche "Magazine" sondern sogar Print-Magazine. Mein letztes Angebot bekam ich für die Print-Ausgabe von Android-User. Wenn die alle ihre App-Tests nur auf diese Weise bekommen..... naja... aber ich kann mir vorstellen, dass eine Erwähnung in so einem Magazin sich lokal auf den App-Verkauf auswirken kann... aber halt nur auf deutsche Käufer. Wer die im Focus hat, für den könnte etwas sein.

Ansonsten kann man auch an so genannten "Werberingen" teilnehmen, wo Werbung für andere Apps in allen Apps der Teilnehmer eingeblendet wird. Sozusagen "ich mache Werbung für dich, du für mich"-Prinzip.

<td class="alt1"> <!-- google_ad_section_start -->Mehrere WLANs?? Versuch doch mal den <a href="http://goo.gl/7ojEp&quot; target="_blank">SSID Selector</a>: <img src="images/smilies/extra/thumbsup.gif" border="0" alt="" title="Thumbsup" class="inlineimg" /><!-- google_ad_section_end --> </td>

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

27.09.2012, 10:36:19 via App

Ultimate Software
Ich meinte aber (nicht nur) solche "Magazine" sondern sogar Print-Magazine. Mein letztes Angebot bekam ich für die Print-Ausgabe von Android-User. Wenn die alle ihre App-Tests nur auf diese Weise bekommen..... naja... aber ich kann mir vorstellen, dass eine Erwähnung in so einem Magazin sich lokal auf den App-Verkauf auswirken kann... aber halt nur auf deutsche Käufer. Wer die im Focus hat, für den könnte etwas sein.
Wie viele Apps musst Du denn verkaufen, damit sich die Investition amortisiert?

Android User? Von denen hatte ich noch kein solches Angebot bekommen. Nur vom Android Magazin...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten

Empfohlene Artikel