Anleitung: S-Off und Root

  • Antworten:59
  • OffenStickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 192

15.08.2011, 18:33:52 via Website

Da es hier noch keine Anleitung gibt, dachte ich mir ich schreibe mal eine.
Funktioniert mit HTC Sensation mit folgenden Hboot versionen 1.17.0006, .0008, .0011, .0012 . und 1.18.0000.
Ab Bootloader 1.2x.xxxxx gilt die Juopunutbear Methode.
Revolutionary bietet bei der Keyerstellung unter HBOOT Auswahl inzwischen auch HBOOT 1.18.0000 an.
Die neue revolutionary-0.4pre4 unterstützt jetzt auch HBOOT 1.18, flasht aber in diesem Vorgang automatisch auf 1.17.1111 (Revolutionaryversion) zurück.


Benötigt werden hierfür folgende Programme und Dateien.
1.Revolutionary: S-OFF & Recovery Tool
2.Der HTC Treiber HTCDriver3.0.0.007
3.PG58IMG.zip
4.Die su-2.3.6.3-efgh-signed.zip welche am besten gleich direkt auf die SD Karte kopiert wird.

Und los geht es:
1.Als erstes sollte das Sensation voll aufgeladen sein, da diese Aktion doch ein wenig Zeit
in Anspruch nimmt.
2.Auf der Seite von Revolutionary beginnt es, da hier die wichtigste Anwendung für den
S-Off Vorgang zu finden ist.
3.Für den nächsten Schritt wird die Geräteseriennummer benötigt, welche unter
Einstellungen > Telefoninfo > Telefonidentität zu finden ist.Bitte notieren.
Achtet darauf das es auch die Geräteseriennummer ist und verwechselt es nicht mit der IMEI Nummer.
Ihr bekommt sonst bei der Keygenerierung einen falschen Beta Key.
4.Nun geht es dort mit einem klick auf "Download for Windows weiter" und der Download von
"revolutionary-0.4pre3" beginnt.Die Versionsnummer wird sich wohl noch im laufe der Zeit ändern.
5.In dem nun erscheinenden blauen Feld wird nun Windows als Operating System gewählt.
Unter HBOOT muss der aktuelle Bootloader noch gewählt werden.Den findet man heraus
indem man das Sensation ausstellt, kurz den Akku entfernt,wieder einlegt und mit drücken auf
Volume down + Power so lange gedrückt hält,bis der Bootloader startet.Zu erkennen am
weißen HBOOT Bildschirm.Dort steht im oberen Bereich HBOOT und dahinter die Versionsnummer
welche ihr dann gleich notiert.
6.Wieder auf der Seite von Revolutionary wählt man dann die entsprechende Versionsnummer.
7.Danach trägt man noch die Geräteseriennummer ein und anschließend auf generate Key.
Diesen Key auch wieder notieren, da dieser wichtig für den S-Off Vorgang ist.
8.Nun verbindet man das Sensation per USB Kabel und wichtig im "USB Debugging Modus", mit
dem Computer und startet die entpackte Revolutionary.exe.Eingestellt wird Debugging unter
Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung.
9.Im nächsten Fenster von Revolutionary.exe wird jetzt der generierte Beta Key eingetragen
und das Programm macht den Rest.Das Sensa wird nun ein paar mal in Fastboot neu gestartet.
10.Die Frage ob Clockwork Mod benötigt und installiert werden soll, beantwortet ihr mit "Y".
Clockwork wird zur installation von su-2.3.6.3-efgh-signed benötigt, damit nicht nur S-Off,
sondern auch Root später vorhanden ist.
11.Wird das Sensation nun wieder im HBoot gestartet, findet man den Eintrag "Recovery".
Navigiert wird hier per Volume down/up Taste und damit navigiert man jetzt auf "Recovery"
und bestätigt dies danach mit einmal Powerknopf drücken.
Es sollte nun als nächstes das ClockworkMod Recoverymenü erscheinen.
Hier navigiert man dann wie vorher im HBoot zu "install zip from SD Card, dann choose zip"
from sd.
12.Jetzt navigiert man zur "su-2.3.6.3-efgh-signed.zip" (mit Powertaste bestätigen) und
und anschließend noch einmal als endgültige Bestätigung die "su-2.3.6.3-efgh- signed.zip".
13.Wenn das abgeschlossen ist, geht es per reboot System now wieder in den Homescreen vom
Sensation.
14.Damit ist der Hauptanteil geschafft und es kann begonnen werden z.B Titanium Backup zur
Sicherung der Programme vom Market zu installieren.
15.Sollte sich der ROM Manager noch nicht unter den Programmen befinden, findet ihr auch den
im Market.Dieser sollte am besten als erstes auf den akzuellen Stand per Update gebracht werden.
Die Recovery installation würde ich im Recovery ROM Manager auch noch einmal durchführen,
da die bereits installierte Version warscheinlich auch noch nicht die aktuelle Version ist.
Sollte dies nicht der Fall sein, wird es vom ROM Manager vor der eigentlichen Installation gemeldet

Noch eines zum Schluss.Für eventuelle Schäden, Nichtbeachtung der Reihenfolge oder
Missverständnisse übernehme ich kein Haftung für die Schäden an euren Sensation.

— geändert am 25.08.2012, 08:54:11

It's not a Bug it's a Feature!

Thor Ben

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

30.10.2011, 22:15:49 via Website

Kurze Frage:
Nachdem ich das alles gemacht und erledigt habe, fehlt mir doch irgendwie die Anleitung zum wipen des Geräts. Hab ich die nur nicht gefunden? Oder gibt's noch keine? Da bräuchte ich nämlich mal Hilfe wie das genau abläuft. Backup ist mit Titanium Backup gemacht, aber wie kriege ich nachdem wipen dann alle Daten zurück aufs Gerät? Ist das wipen zwingend erforderlich um ein anderes ROM auf das Gerät zu bekommen? Vielen Dank!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

31.10.2011, 07:01:19 via Website

Hier mal eine Liste der Recoveryfunktionen.
http://www.sd5.de/html/clockworkmod_recovery.html

Einen Fullwipe muß man meistens machen, wenn man von einem anderen ROM kommt.
Sollte es für ein Custom ROM vom gleichen Dev eine neuere Version geben und es wäre ein Fullwipe nötig, steht das dann auch in der Installationsanleitung des ROMs.
Welche Daten brauchst du denn danach wieder?

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

31.10.2011, 07:42:10 via Website

Naja so Dinge wie SMS, die Einstellungen und vor allem die Apps (die ja größtenteils auf der SD-Karte sind).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

31.10.2011, 09:17:44 via Website

Räucher Höhle
Naja so Dinge wie SMS, die Einstellungen und vor allem die Apps (die ja größtenteils auf der SD-Karte sind).

Also SMS kannst du wie auch die Apps vorher mit Titanium Backup sichern.
Die Apps allerdings solltest du ohne Daten später wiederherstellen. Wobei die Apps über Google (wenn es vom Konto her aktiviert ist) automatisch wiederhergestellt werden. Ich habe jetzt z.B nach Installation von Android auf meinem HP Touchpad, sämtliche Apps wie auf meinem Sensation. Das ging komplett automatisch.

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

01.11.2011, 21:42:40 via Website

Mezzy
Wobei die Apps über Google (wenn es vom Konto her aktiviert ist) automatisch wiederhergestellt werden.
Gibt's dazu auch ein Tutorial? ;-)

Komm vom iPhone und bein Android-Neuling ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

05.11.2011, 10:51:06 via Website

Räucher Höhle
Mezzy
Wobei die Apps über Google (wenn es vom Konto her aktiviert ist) automatisch wiederhergestellt werden.
Gibt's dazu auch ein Tutorial? ;-)

Komm vom iPhone und bein Android-Neuling ;)

Option unter Einstellungen > Datenschutz > Meine Einstellungen sichern
> Autom. Wiederherstellung

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

05.11.2011, 10:57:33 via Website

salento75
sind nach einem root die programme auch alle weg....

Die Apps wären nur weg wenn du vorher debrandest, da dafür ja noch das original Ruu ROM von HTC geflasht wird.
Bei S-Off/Root/SU bleibt das eigentliche ROM unangetastet, bzw. Apps und andere Benutzereinstellungen bleiben bestehen.

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

07.11.2011, 23:20:14 via Website

Mezzy
Die Apps wären nur weg wenn du vorher debrandest, da dafür ja noch das original Ruu ROM von HTC geflasht wird.

Da glaubt man das eine halbwegs verstanden zu haben gibt's schon wieder was neues.. jetzt auch noch rausfinden wie debranden funktioniert ^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

08.11.2011, 12:18:16 via Website

Räucher Höhle
Mezzy
Die Apps wären nur weg wenn du vorher debrandest, da dafür ja noch das original Ruu ROM von HTC geflasht wird.

Da glaubt man das eine halbwegs verstanden zu haben gibt's schon wieder was neues.. jetzt auch noch rausfinden wie debranden funktioniert ^^

Wird hier ganz gut erklärt.
Anleitung Sensation debranden.

— geändert am 28.11.2012, 14:42:13 durch Moderator

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

08.11.2011, 17:38:59 via Website

Kann man ein TitaniumBackup nach dem debranden nicht einfach wieder einspielen und hat dann nur die Apps und Einstellungen wieder drauf?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

08.11.2011, 20:01:23 via Website

Räucher Höhle
Kann man ein TitaniumBackup nach dem debranden nicht einfach wieder einspielen und hat dann nur die Apps und Einstellungen wieder drauf?

Die Apps wenn denn nur die Apps, ohne Daten wiederherstellen lassen.
Die Einstellungen sind doch eigentlich schnell wieder eingerichtet.
Wenn man von einem fremden ROM kommt, sollte man wenn es nötig ist möglichst nur Konten,SMS,E-Mails und vielleicht noch WLAN Access Points wiederherstellen lassen.

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

08.11.2011, 21:34:44 via Website

Hmm.. eMail, Kontakte und so wäre mir persönlich sogar egal, da eh alles per IMAP über Google läuft..
Nur die Daten bzw. Konversationen aus manchen Apps, da wär's halt schade drum.

Naja, mal sehen.. vielen Dank auf jeden Fall bis hierher!!! =)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

09.11.2011, 22:29:17 via Website

Noch eine Frage zum Debranding:
Wenn ich das mache, hab ich dann auch eher Zugriff auf Updates? Also kann ich in den Genuss neuerer Android-VErsionen kommen, bevor die Telekom diese nach belieben angepasst haben?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

18.12.2011, 12:57:40 via Website

hi ich habe ein problem und zwar klappt bis zur eingabe des beta keys alles wunderbar danach startet der vorgang und nach einer minute oder so kommt die meldung failed to get root

HTC Sensation HBoot 1.18.0000
ich weiß mir keinen rat mehr bitte um abhilfe

Benni Benn

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

18.12.2011, 20:48:30 via Website

Christian Decker
hi ich habe ein problem und zwar klappt bis zur eingabe des beta keys alles wunderbar danach startet der vorgang und nach einer minute oder so kommt die meldung failed to get root

HTC Sensation HBoot 1.18.0000
ich weiß mir keinen rat mehr bitte um abhilfe

Welche Ruu Version ist denn drauf?
Debrandet oder nicht?
HBOOT 1.180.0000 beim erstellen des Betakeys als HBOOT gewählt?

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

18.12.2011, 21:20:32 via Website

1.50.111.2 müsste die ruu sein
10.58.9035.00U baseband

das sensa is gebrandet is aus nem vertragverlängerung von t-mobile.
debranden geht doch erst mit root bzw s-off oder liege ich da faalsch
ja und hboot 1.18.0000 war ausgewählt

— geändert am 18.12.2011, 21:57:44

Antworten
  • Forum-Beiträge: 192

18.12.2011, 22:25:54 via Website

Christian Decker
1.50.111.2 müsste die ruu sein
10.58.9035.00U baseband

das sensa is gebrandet is aus nem vertragverlängerung von t-mobile.
debranden geht doch erst mit root bzw s-off oder liege ich da faalsch
ja und hboot 1.18.0000 war ausgewählt

Hast du revolutionary-0.4pre4 mit Adminrechten gestartet?
Was steht denn jetzt im HBOOT?

— geändert am 18.12.2011, 22:28:50

It's not a Bug it's a Feature!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

18.12.2011, 22:28:17 via App

Hat wohl Windows 7 und nicht alles mit Adminrechten installiert. Besonders bei den Treibern wichtig. War auch mein Fehler. Revolutionary muss nicht mit Adminrechten gestartet werden. Liegt allein an den Treibern...

Hab schon so oft rumgespielt und immer lags daran...

— geändert am 18.12.2011, 22:30:40

Antworten

Empfohlene Artikel