73€ Stromkosten durch Android

  • Antworten:21
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4.746

16.01.2011, 20:26:21 via Website

nabend!

73€ an stromkosten, soviel laden wir in unser handy rein :D
natürlich kann man das nicht pauschalieren.
wenn man vergisst wie oft man sein handy lädt, wie groß der akku ist, welches ladegerät man nutzt und wieviel im moment der strom kostet (usw)....... und einfach nur damit rechnet,
dass man sein handy einmal pro tag lädt, und eine ladung 0,20cent kostet, kommt das im jahr auf 73€.
das mit den 0,20cent pro ladung habe ich natürlich nicht frei erfunden, das hab ich mal irgendwo aufgeschnappt.

also bitte nicht böse sein wenn es nicht (mehr) aktuell ist :bashful:

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

16.01.2011, 20:31:11 via Website

0,20 EUR sind definitiv stark übertrieben. Wenn ich alle meine elektr. Geräte (TV, SatReceiver, PS3, Xbox360, AV-Receiver, Kühlrschrank, Haussteuerung, Alarmanlage, DSL-Router, PowerLAN-Komponenten, Server, u.s.w.) zusammenrechnen würde, dann hätte ich ja eine Stromrechnung von jenseits der 1000 EUR.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

16.01.2011, 20:48:22 via Website

findest du?
hab grade ein bisschen gegooglet, und ich fand sogar beiträge mit über 40cent an^^

jetzt bräuchten wir einen kompetenten elektriker öa der uns das ausrechnen kann :P
ich schaffs halt nicht, sag ich ganz ehrlich. und zu faul bin ich auch^^

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

16.01.2011, 20:53:45 via Website

Mein Wasserbett braucht 8 EUR im Monat und das beheizt durchgängig 1000 Liter Wasser!
Häng doch einfach mal ein Energiekostenmeßgerät zwischen Steckdose und Ladegerät.

BTW: Ich bin Elektriker.

EDIT: Klar, wenn man sein Handy extrem übertaktet und es dann 24h als Kochplatte nutzt wären solche Werte schon denkkbar.
EDIT2: Hier ist mal ein Link zu einem einfachen Kostenrechner (klick mich)

— geändert am 16.01.2011, 21:17:33

Jochen S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

16.01.2011, 21:27:17 via Website

Ich habe mal gerechnet...mein Handy-Netzteil hat eine Stromaufnahme von 125 mA (steht so auf dem Netzteil), das macht gem. der Formel für die elektrische Leistung (P=U*I) 28,75 W (230 V x 0,125 A).

Nimmt man diese Leistungsaufnahme bei ca. 8 Stunden täglich (davon ausgehend, das ich mein Handy abends zum laden anstecke und morgens wieder abstecke), dann komme ich bei einem Stromkostenpreis von 18,85 Cent pro kwh (das zahle ich derzeit real gem. Tarifliste meines Stromanbieters) auf Kosten von gut 15 EUR im Jahr (das sind 0.041 € pro Tag, dafür kannst du den Link in meinem letzten Beitrag nutzen).

Fazit: macht euch keine Sorgen....auch 2-3 Handys treiben euch nicht in den finanziellen Ruin.

— geändert am 16.01.2011, 21:33:23

Mario S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

16.01.2011, 21:34:06 via Website

hmmm... hört sich gut an.
73€ sind eh ein bissal viel :blink:

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

16.01.2011, 21:43:03 via Website

Thomas B.
73€ sind eh ein bissal viel :blink:

Yup, da würde ich zusehen, wie ich dem Energieunternehmen Strom "mausen" kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 298

16.01.2011, 22:57:26 via Website

also 73 € erreichst du wenn du davon ausgehst das dein Handy 24h lädt und das bei voller Leistung des Ladegeräts
geh jetzt mal von meinem G1 aus.
230 Volt
200mA Stromaufnahme des Ladegeräts
ergibt 46 Watt

46 Watt * 24 Stunden * 365 Tage
= 402960 Wh
=402,960 kWh

402,960 kWh * die hier erwähnten 18 Cent pro kWh (was min 5 Cent unter aktuellem Schnitt wäre)
=72,53 €

— geändert am 16.01.2011, 22:58:42

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

17.01.2011, 00:02:26 via App

Lars M.
Ich habe mal gerechnet...mein Handy-Netzteil hat eine Stromaufnahme von 125 mA (steht so auf dem Netzteil), das macht gem. der Formel für die elektrische Leistung (P=U*I) 28,75 W (230 V x 0,125 A).

Nimmt man diese Leistungsaufnahme bei ca. 8 Stunden täglich (davon ausgehend, das ich mein Handy abends zum laden anstecke und morgens wieder abstecke), dann komme ich bei einem Stromkostenpreis von 18,85 Cent pro kwh (das zahle ich derzeit real gem. Tarifliste meines Stromanbieters) auf Kosten von gut 15 EUR im Jahr (das sind 0.041 € pro Tag, dafür kannst du den Link in meinem letzten Beitrag nutzen).

Fazit: macht euch keine Sorgen....auch 2-3 Handys treiben euch nicht in den finanziellen Ruin.
das handy lädt doch nur bis voll, dann dürfte wenn das handy nur liegt der verbrauch bei <1W liegen...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 110

17.01.2011, 06:17:47 via Website

Nimmt man diese Leistungsaufnahme bei ca. 8 Stunden täglich (davon ausgehend, das ich mein Handy abends zum laden anstecke und morgens wieder abstecke),

das handy lädt doch nur bis voll, dann dürfte wenn das handy nur liegt der verbrauch bei <1W liegen...

Man darf ja nicht vergessen, daß das Handy nur ca 2-3 Stunden Strom zieht, bis der Akku voll ist, dann schaltet das Netzteil quasi ab.... Insofern dürfte der Stromverbrauch längst nicht so ins Gewicht fallen. Sehe das jedoch auch wieder als super (Ver-)aufargument PRO Android... das Ei-Phone 4 wird ja mit einem stärkeren Akku beworben... also schluckt´s auch mehr Strom :grin:
Denke mal, das Surfen im Forum über PC/Laptop, zieht mehr Strom, als das bißchen aufladen vom Androiden.

Ansonsten habt Ihr ja noch die Möglichkeit, Euer Handy im Auto zu laden... da kostet es gar nichts (oder kommen jetzt noch welche, die in Mililiter ausrechnen, wieviel zusätzlich an Treibstoff dafür drauf geht?!?).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

17.01.2011, 07:36:18 via App

ist es also unbedenklich, mein milestone über Nacht am Ladegerät zu lassen? juice plotter zeigt mir für die ganze Nacht (also nach dem voll laden) so ne minimale Leuchtspur an, die so aussieht, als würde da durchweg Strom fließen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 400

17.01.2011, 07:47:41 via App

Also ich hab meinen Stein seit Februar 2010 ,
und hab ihn jede nacht an der Dose hängen .
Nun kam meine Jahres abrechnung und das Ergebnis.
Ich bin auf 36eur. abschlags zahlung im Monat eingestuft worden. Wir sind ein 2 personen Haushalt. Ich denke nicht das mein Stein beim Stromverbrauch ins gewicht fählt.

Und früher ,war ich damals auch mal Jung .

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 529

19.01.2011, 02:16:01 via App

Da ich kein neues thread, anfangen will. Poste ich einfach mal hier rein. Ich hab festgestellt das meine Xbox, aktiv ist obwohl sie ausgeschaltet ist. Das hab ich gemerkt als ich den USB Datenkabel, in die USB Büchse gesteckt habe. Und das es geladen hat. Obwohl sie aus ist. Ist es jetzt schlimm, oder sollte ich den Kabel, für den Strom rausnehmen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 400

19.01.2011, 06:09:10 via App

Bilal Mustafa
Da ich kein neues thread, anfangen will. Poste ich einfach mal hier rein. Ich hab festgestellt das meine Xbox, aktiv ist obwohl sie ausgeschaltet ist. Das hab ich gemerkt als ich den USB Datenkabel, in die USB Büchse gesteckt habe. Und das es geladen hat. Obwohl sie aus ist. Ist es jetzt schlimm, oder sollte ich den Kabel, für den Strom rausnehmen.


Also ich hab überall bei meinen Elektrischen geräten so Mehrfach steckdosen mit diesen Kipp schaltern.
So spare ich mir das lästige aus stecken. Da ja auch einiege Steckdosen hinter Möbeln verstellt sind.

Und früher ,war ich damals auch mal Jung .

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 529

19.01.2011, 06:15:26 via App

Vielen dank. Werde ich mir besorgen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

19.01.2011, 11:08:13 via App

onkel thomas
Thomas B.
nimm den Kabel für Strom raus.

sicher ist sicher :-p


safety first

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.103

19.01.2011, 15:09:30 via App

Bilal Mustafa
Vielen dank. Werde ich mir besorgen.

Schau am besten mal, ob du auch welche mit Überspannungsschutz kriegst. Die sind ein wenig teurer, schützen aber bei Spannungsspitzen.

We won't get fooled again.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 529

19.01.2011, 15:14:15 via App

Danke ich schau, mal bei Saturn nach.

— geändert am 19.01.2011, 15:15:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 108

19.01.2011, 16:10:34 via App

alle Geräte an eine Steckdose mit Schalter und wo es möglich war, Glühbirnen in Energiesparlampen getauscht hat meiner Mutter über 100 Euro gespart in Jahr. die hat sich gefreut als die Auszahlung kam :-)

Antworten

Empfohlene Artikel