HTC Desire — Desaster mit der Reparatur

  • Antworten:56
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

31.10.2010 20:18:20 via Website

War immer großer HTC-Fan aber diese Firma unternimmt alles, damit sich das ändert. Vor mehr als einem Monat war das Display von meinem Desire plötzlich kaputt - schwarz mit nem hellen Streifen unten. Ich hatte es weder runtergeworfen noch irgendwie Druck ausgeübt, es war einfach nur in meiner Tasche. Dafür habe ich auch einen Zeugen. Hier die Chronologie eines Kundendienst-Desasters, made by HTC:

27.9. Handy kaputt - ich schreibe an HTC
28.9. "Herrada" von HTC antwortet: Ich soll das Gerät an die Firma Arvato Services zu schicken.
29.9. Das Handy geht per DHL an diese Firma.
10.10. Ein Brief von der Firma Arvato kommt: Das sei kein Garantiefall, weil das Gerät mechanisch beschädigt sei. Ich könnte es für 179 Euro reparieren lassen oder für 21 unrepariert zurückschicken lassen. Oder kostenfreie Entsorgung. Na prima. Ich antworte sofort, dass sie es reparieren sollen, ich das aber nicht einsehe, dass ich es bezahlen soll. Danach passiert.... garnichts mehr.
25.10. Anruf bei der Hotline von Arvato: Jaja, das liegt noch hier. Was sollen wir denn damit machen? Ich schreibe ein Fax, dass sie es unrepariert zurückschicken sollen.
31.10. Nichts da, kein Handy. Bin stinksauer.

Die Krönung des ganzen Desasters aber sind die Emails von "Michelle" von der HTC-Kundenbetreuung. Mit billigen Serienbriefen werden die Kunden dort abgespeist. Wäre es nicht angebracht, VORHER zu erwähnen, dass man den Kunden auf jeden Fall zur Kasse bitten wird, egal ob das Gerät repariert wird oder nicht? Und dass man garnicht die Absicht hat, das Gerät zügig zurückzuschicken?

Hat jemand ne Ahnung, was ich jetzt noch machen kann? Bringt es was, einen Gutachter zu beauftragen? Möchte mich nicht einfach so abspeisen lassen :(
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

01.11.2010 00:37:37 via Website

hab es im juli bei ebay gekauft. der verkäufer hatte es bei o2 geholt. hatte aber keinen kaufbeleg mehr.
  • Forum-Beiträge: 431

01.11.2010 00:57:28 via Website

Wenn Du noch die Kontaktadresse von dem Verkäufer hast, dann frag ihn mal ob die von o2 Dir (bzw. Ihm) nochmal eine Kopie der Rechnung zusenden. Kostet zwar 5.- oder 15€, aber dann hast Du wieder eine Rechnung.
Ok ich weiß, is momentan ein bischen zu spät^^
Aber o2 hätte die Reperatur eigentlich auch ohne die Rechnung angestoßen (durch die IMEI), evtl. hätte man Sie auch noch nachreichen können.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)

  • Forum-Beiträge: 1.676

01.11.2010 01:05:43 via Website

tja, ich denke, da hast du schlechte karten. Wenn der Ebay verkäufer ein Händler ist, musst du bei Ihm deine Ansprüche geltend machen. Wars von privat sag ich mal: Er hatte nen grund, das teil zu verkaufen ;o)

Wenn die bei Arvato sagen, dass es fremdverschulden ist, dann wird das höchstwahrscheinlich so sein, muss ja nicht dein Fehler gewesen sein

Im Arvato-schreiben, was du sicherlich beigelegt hast steht:
Bei nicht nachvollziehbaren Fehlern kann ggf. vom Servicebetrieb eine Kostenpauschale erhoben
werden
so dass die 21 Euro Handlingpauschale auch ok sind
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

01.11.2010 01:09:53 via Website

nein das stand da eben nicht. hier das schreiben von htc:

Vielen Dank fuer Ihre E-Mail bezueglich Ihres HTC Desire. Aufgrund der Problembeschreibung moechten wir Sie bitten, Ihr Geraet an folgende Adresse zur Reparatur einzusenden: Arvato Services Solution GmbH Warenannahme 6 Dieselstraße 70 33442 Herzebrock-Clarholz Tel.: 01805-858200 Die Reparatur dauert im Durchschnitt ungefaehr 10 bis 14 Arbeitstage. Bitte legen Sie eine Kopie der Rechnung (wenn nicht vorhanden wird die Garantiefrist nach Herstellerdatum berechnet), eine kurze Beschreibung des Problems und der Schritte zur Behebung des Problems, die Sie bereits vergenommen haben bei (Stichpunkte genuegen). Akku und sonstige Zubehoerteile bitte NICHT mitschicken, es sei denn ein Zubehoerteil ist defekt, dann bitte dies ebenfalls mitschicken und einen Vermerk auf den beigelegten Dokumenten dazu hinterlassen. Wir moechten Sie darauf hinweisen, dass im Falle von mechanischer Beschaedigung keine Reparatur im Rahmen der Garantie erfolgen kann. Darueber kann erst vom Reparaturzentrum nach einer eingehenden Diagnose entschieden werden. In diesem Fall wuerden Sie dann einen Kostenvoranschlag erhalten und koennen entscheiden, ob Sie die Reparatur durchfuehren lassen moechten.

habe es von einem privaten händler. die garantie geht doch auf den nächsten käufer über, oder?
  • Forum-Beiträge: 1.676

01.11.2010 02:00:41 via Website

ich würde erst mal versuchen herauszubekommen, was denn genau kaputt ist und wie die darauf schließen, dass es kein garantiefall ist. Telefonisch geht das meist am besten. Freundlich bleiben und die kleine Frage "Können Sie mir weiterhelfen?" öffnet meist viele Türen...
  • Forum-Beiträge: 61

01.11.2010 05:47:47 via Website

Matthias Weidner
War immer großer HTC-Fan aber diese Firma unternimmt alles, damit sich das ändert. Vor mehr als einem Monat war das Display von meinem Desire plötzlich kaputt - schwarz mit nem hellen Streifen unten. Ich hatte es weder runtergeworfen noch irgendwie Druck ausgeübt, es war einfach nur in meiner Tasche. Dafür habe ich auch einen Zeugen. Hier die Chronologie eines Kundendienst-Desasters, made by HTC:

27.9. Handy kaputt - ich schreibe an HTC
28.9. "Herrada" von HTC antwortet: Ich soll das Gerät an die Firma Arvato Services zu schicken.
29.9. Das Handy geht per DHL an diese Firma.
10.10. Ein Brief von der Firma Arvato kommt: Das sei kein Garantiefall, weil das Gerät mechanisch beschädigt sei. Ich könnte es für 179 Euro reparieren lassen oder für 21 unrepariert zurückschicken lassen. Oder kostenfreie Entsorgung. Na prima. Ich antworte sofort, dass sie es reparieren sollen, ich das aber nicht einsehe, dass ich es bezahlen soll. Danach passiert.... garnichts mehr.
25.10. Anruf bei der Hotline von Arvato: Jaja, das liegt noch hier. Was sollen wir denn damit machen? Ich schreibe ein Fax, dass sie es unrepariert zurückschicken sollen.
31.10. Nichts da, kein Handy. Bin stinksauer.

Die Krönung des ganzen Desasters aber sind die Emails von "Michelle" von der HTC-Kundenbetreuung. Mit billigen Serienbriefen werden die Kunden dort abgespeist. Wäre es nicht angebracht, VORHER zu erwähnen, dass man den Kunden auf jeden Fall zur Kasse bitten wird, egal ob das Gerät repariert wird oder nicht? Und dass man garnicht die Absicht hat, das Gerät zügig zurückzuschicken?

Hat jemand ne Ahnung
, was ich jetzt noch machen kann? Bringt es was, einen Gutachter zu beauftragen? Möchte mich nicht einfach so abspeisen lassen :(

Hallo Matthias,

genauso einen ähnlichen Fall hatte ich mit der Hotline und mit meinem Legend von HTC. Anscheinend ist die Fa. Arvato die einzige in Deutschland zugelassene "Reparaturbude" von HTC. Ich habe sage und schreibe 9 Wochen auf mein Legend warten muessen. Dann kams "Gebrandet" zurück funktionierte nicht musste wieder eingeschickt werden ect.ect. Ich habe aber alles ueber Media Markt abwickel lassen! Die sind auch nicht sooo begeistert von Arvato. Das mit den 21 Euro geht i.O ich habe 30 zahlen mueesen habe aber die Rep. machen lassen (Display putt war meine Schuld)
Versuche es über Deinen Händler. Ist zwar kein grosser Trost aber es beruhigt...
Ciao
Enzo
  • Forum-Beiträge: 82

01.11.2010 09:39:47 via App

privater Händler?
ich denkt du wirst zahlen müssen oder dir ein neues Handy besorgen.
ich seh hier aber keine Fehler seitens HTC, schließlich gehen die Displays nicht von alleine kaputt. nur weil in der Mail von HTC nichts von versandkosten steht befreit dich das nicht davon die Homepage und agb der Firma zu lesen.
  • Forum-Beiträge: 59

01.11.2010 11:43:31 via App

Ich bin bis jetzt immer mit Avarto und der Garantieabwicklung über o2 zufrieden gewesen. Ich denke wenn man so ein Teil über ebay bestellt, sollte man sich auch über das Risiko bewusst sein, dass es Probleme mit der Garantie geben könnte. HTC, o2 und Avarto trifft keine Schuld da du durch drei Sekunden googeln rausfinden würdest, das es min. 21euro kostet. Die 21Euro sind auch gerechtfertigt, da diese Firma auch Mitarbeiter hat, die Sie bezahlen muss. Wo bekommst den heut noch was umsonst?
  • Forum-Beiträge: 341

01.11.2010 16:36:56 via Website

Ehrlich? Ich sehe das Problem nciht...

- Ebay, keine Rechnung - trotzdem gekauft.
- keine Versicherung etc abgeschlossen um auf nr sicher zu gehen
- warum sollte die reparaturfirma etwas erfinden?
- warum sollten sie kostenlos arbeiten?

Ich finde das soweit OK, 21€ für drübergucken und zurückschicken finde ich OK.

Und warum HTC der Buhmann sein soll, versteh ich am wenigsten.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

04.11.2010 14:48:12 via Website

Alles gut. Habe mir für 50 Euro ein Display bestellt und es selber eingebaut. Hat 15 Minuten gedauert... warum Arvato dafür jetzt 179 Euro haben wollte, bleibt mir zwar schleierhaft. Aber ein Stundenlohn von 516 Euro ist natürlich üüüüüüberhaupt keine Abzocke...
  • Forum-Beiträge: 59

04.11.2010 18:06:32 via App

Matthias Weidner
Alles gut. Habe mir für 50 Euro ein Display bestellt und es selber eingebaut. Hat 15 Minuten gedauert... warum Arvato dafür jetzt 179 Euro haben wollte, bleibt mir zwar schleierhaft. Aber ein Stundenlohn von 516 Euro ist natürlich üüüüüüberhaupt keine Abzocke...


wasn das für ne Logik?? tz...
  • Forum-Beiträge: 580

04.11.2010 18:20:48 via App

Matthias Weidner
Alles gut. Habe mir für 50 Euro ein Display bestellt und es selber eingebaut. Hat 15 Minuten gedauert... warum Arvato dafür jetzt 179 Euro haben wollte, bleibt mir zwar schleierhaft. Aber ein Stundenlohn von 516 Euro ist natürlich üüüüüüberhaupt keine Abzocke...
Ging das Wechseln so einfach?! Cool.. :)
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

04.11.2010 18:46:03 via Website

Absolut super einfach ;)

Hatte ne gute Anleitung im Netz gefunden. Sechs Schräubchen abmachen, zwei Klebebänder und dann alles wieder zusammen. Das Werkzeug war bei dem Display sogar schon dabei. Hab nicht sehr viel Ahnung von sowas, aber die Garantie war ja eh weg (laut den Könnern von Arvato), also kaum Risiko. Die Freunde von HTC und Arvato sollen in ihrer Servicewüste glücklich werden ;)
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

04.11.2010 18:48:07 via Website

@Michael: Habe 50 Euro (Preis des Displays) abgezogen von 179 Euro, war ich bei 129 als reinem Arbeitslohn für 15 Minuten Arbeit (ein Techniker schafft das auch in zehn, ich hab ja noch nie so ein Ding aufgemacht). Er schafft also locker vier Handys in einer Stunde --> mal vier ---> Stundenlohn. 516€. Respekt! Findest Du das unlogisch? Ich nicht.

Leute wie Arvato versuchen offenbar permanent, uns abzuzocken. Es regt sich nur keiner auf.

Aber kannst gerne mit ner anderen Kalkulation kommen, bin da ganz offen ;)

— geändert am 04.11.2010 18:53:03

  • Forum-Beiträge: 431

04.11.2010 19:20:45 via Website

Ohne jetzt alle einzelnen Möglichkeiten aufzuzählen warum die Reperatur bei Arvato insgesammt 179€ kosten hier nur mal ein paar Beispiele:
- SLCD Display oder AMOLED?
- Original HTC Display oder Nachbau?
- hast Du auch 100%ig alles Richtig gemacht und hast Du Garantie auf die Reperatur? (nicht das ich Deine Arbeit miesmachen will, ich würde mir das nicht so einfach zutrauen)
- Bist Du ein Ausgebildeter Techniker?
- Hast Du das Display auf alle Technischen Merkmale getestet (per Prüfgeräte ect.) (So eine Prüfung gibt Dir unter anderem auch die Garantie auf die Reperatur, selbst wenn das Gerät im allgemeinen keine Garantie mehr hat!)
So das sind nur ein paar Punkte, dazu kommt dann natürlich noch der Rückversand ect., und da is ein Preis von 179€ schon ok, zwar nicht günstig, aber mit den Oben aufgeführten Punkten doch ok...

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

04.11.2010 19:26:07 via Website

Nico Kleinert
Ohne jetzt alle einzelnen Möglichkeiten aufzuzählen warum die Reperatur bei Arvato insgesammt 179€ kosten hier nur mal ein paar Beispiele:
- SLCD Display oder AMOLED?
- Original HTC Display oder Nachbau?
- hast Du auch 100%ig alles Richtig gemacht und hast Du Garantie auf die Reperatur? (nicht das ich Deine Arbeit miesmachen will, ich würde mir das nicht so einfach zutrauen)
- Bist Du ein Ausgebildeter Techniker?
- Hast Du das Display auf alle Technischen Merkmale getestet (per Prüfgeräte ect.) (So eine Prüfung gibt Dir unter anderem auch die Garantie auf die Reperatur, selbst wenn das Gerät im allgemeinen keine Garantie mehr hat!)
So das sind nur ein paar Punkte, dazu kommt dann natürlich noch der Rückversand ect., und da is ein Preis von 179€ schon ok, zwar nicht günstig, aber mit den Oben aufgeführten Punkten doch ok...

Nicht sehr einleuchtend Deine Argumente:
Ob SLCD oder AMOLED sieht der Mann an der IMEI-Nummer. Kosten 0 €.
Garantie auf die Reparatur - läuft sowieso über ein Versicherungsunternehmen. Kostet keine zehn Euro. Ausserdem: Garantie auf die Displays gibts ja sowieso bei Arvato nicht - Ironie der Geschichte ;)
Ausgebildeter Techniker - da ist ein Stundenlohn von 516 Euro gerechtfertigt oder was meinst Du damit?
Dauert so eine Prüfung länger als ein paar Minuten? Niemals!
Rückversand bei DHL sind 6,90 Euro.

Ist einfach nicht logisch, sorry.

— geändert am 04.11.2010 19:45:07

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 23

04.11.2010 19:51:19 via Website

bei ebay ;)

ich habs von yohotown
  • Forum-Beiträge: 431

04.11.2010 20:05:04 via Website

Ganz ehrlich, und sorry an die Admins, aber soviel Ignoranz is mir noch nicht untergekommen. Natürlich ist es ein Unterschied ob man ein SLCD oder ein AMOLED Display nimmt, DER PREIS! Und das die das nicht ohne einen kleinen Gewinn machen, also einen Preis für die Reperatur an sich nehmen sollte eigentlich! auch jedem klar sein.
Natürlich gibt es in dem Fall eine Garantie aufs Display selber und auf die Reperatur (Einbau, Test ect.). Wer was anderes erzählt lügt in dem Fall.
Und selbstverständlich gibt es eine Garantie auf das Display, denn auch bei der Produktion, also der zusammenbau des Handy, können Fehler passieren. Stellt Arvato so einen Fall fest, wird das Display ausgetauscht.
Mehr WILL ich jetzt nicht aufzählen...
Wenn Du wirklich meinst das der Arvato Techniker 516€ pro Stunde verdient, dann lebst Du in einer Traumwelt.

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne bei Ebay versteigern! Erlöse dann bitte an mich;-)