Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Facebook Lite vs. Facebook: Das sind die Unterschiede

Facebook Lite vs. Facebook: Das sind die Unterschiede

Facebook Lite ist die Alternative zur normalen Facebook-App, die das Social Network auch auf schwache Geräte mit langsamem Internet bringen soll. Ob die App wirklich zu empfehlen ist, zeigt unser Vergleich Facebook vs. Facebook Lite. Im Update sowie in allen neuen Screenshots zeigen wir eine Hardcore-Alternative zu Facebook lite.

Springt direkt zu

Facebook Lite - was ist das?

Facebook Lite startete im Jahr 2015 als Alternative zur normalen Facebook-App. Am Anfang stand eine lange Beta-Phase, danach wurde die App Schritt für Schritt in verschiedene Märkte gebracht. Ursprünglich vor allem für die Schwellenländer und so genannte Emerging Markets konzipiert, ist Facebook Lite mittlerweile weltweit verfügbar.

facebook lite
Facebook Lite sieht ein bisschen aus wie "früher". / © AndroidPIT

Um besonders auf Smartphones und Tablets mit weniger leistungsfähiger Hardware und schlechter Internetverbindung gut zu funktionieren, wurde Facebook Lite im Vergleich mit dem bekannten Facebook deutlich entschlackt. Zahlreiche Features, die in den vergangenen Jahren bei Facebook eingeführt wurden, gibt es bei Facebook Lite nicht.

Vor- und Nachteile von Facebook Lite

Vorteile Nachteile
Wenig Speicher- und RAM-Bedarf Langsame Performance
Fast der ganze Funktionsumfang wie Facebook-App Kein Chat (wie bei Facebook-App)
Weniger Datenverbrauch Keine Kamera-Filter
Geringerer Akku-Verbrauch Fotos in geringer Auflösung/Qualität

Das Prädikat "Lite" steht stets für Einschränkungen. Im Falle von Facebook Lite machen sie sich bei allen Extravaganzen der großen Facebook-App bemerkbar. Während das große Original bei den verfügbaren Ressourcen Eures Smartphones und Eurer mobilen Datenverbindung aus dem Vollen schöpft, wird Facebook Lite um etliche nicht-essenzielle Extras erleichtert. Gehen wir die Unterschiede also im Einzelnen durch.

Facebook vs. Facebook Lite: Design und Oberfläche

Beide Apps sind auf den ersten Blick gleich gestaltet. Wer Facebook kennt, wird sich auch in Facebook Lite sofort und ohne Probleme zurechtfinden. In der Lite-App wirkt jedoch alles ein wenig schlichter und flacher. Die Icons und grafischen Ebenen sind nicht im aktuellen Design gehalten. Das Layout schadet der Bedienbarkeit allerdings nicht.

facebook lite slimsocial main screen 2020 01 29
Startbildschirme von Facebook, Facebook Lite und SlimSocial. / © AndroidPIT

Die Menüführung unterscheidet sich nur in Details, und die sind manchmal praktischer als in der normalen Facebook-App. Bei Facebook Lite etwa findet Ihr neue Videos gleich in der oberen Leiste, dafür verbirgt sich der Marktplatz im Menü. Die horizontale Wischnavigation zwischen den einzelnen Bereichen funktioniert nicht in Facebook Lite.

Die fehlende Wischnavigation reiht sich ein in eine lange Liste spürbarer Unterschiede. Ladezeiten in Facebook Lite fühlen sich länger an, denn offenbar fällt das Vorausladen (pre fetching) der Sparsamkeit zum Opfer. So ruckelt es an jeder Ecke, ältere Inhalte am unteren Ende des Streams laden spürbar langsamer nach. Automatisch abspielende Videos gibt es nicht, Bilder sind grundsätzlich kleiner, Facebook wirkt insgesamt deutlich weniger poliert und lebendig.

facebook lite slimsocial more apps 2020 01 29
Am Ende können Facebook, Facebook Lite und SlimSocial fast dasselbe. / © AndroidPIT

Kein Wunder, denn das muss ja auch so sein. Facebook Lite zieht sich weniger Daten im Hintergrund aus dem Netz und arbeitet dementsprechend weniger proaktiv, um den Flow in der App zu erhöhen, sondern eben erst dann, wenn Ihr auch tatsächlich etwas antippt oder scrollt. So hält Facebook Lite den eigenen Fußabdruck in Sachen Datenverbrauch klein. Trotzdem wirkt das auf modernen Smartphones, die jede Menge Leistung haben, wie ein Flashback in vergangene Zeiten.

Facebook vs. Facebook Lite: Features

Nicht nur an der Bedienbarkeit wurde gespart, auch manche Features mussten dran glauben. Vor allem neue Features wie GIFs, Statusposts mit Hintergrundfarbe, Charity-Aktionen, lustige Kamera-Filter oder die Watch Party gibt es bei Facebook Lite nicht.

facebook lite slimsocial post 2020 01 29
Vor allem bei der Auswahl an möglichen Postings unterscheiden sich Facebook, Facebook Lite und SlimSocial. / © AndroidPIT

Der Facebook Messenger ist in beiden Facebook-Apps nicht integriert. Facebook Lite leitet Euch per Verknüpfung zum Download von Messenger Lite weiter. Nur die Alternative SlimSocial hat eine rudimentäre Chat-Funktion. Dort werdet Ihr jedoch nicht über eingehende Nachrichten informiert und müsst manuell nachsehen.

Über neue Nachrichten werdet Ihr neben Push-Benachrichtigungen über einen roten Zähler neben dem Nachrichten-Icon im entsprechenden Bereich informiert. Im eigenen Profil fehlt die Option Anzeigen aus Sicht von, die Euch eine bessere Kontrolle darüber gibt, welche Inhalte Eurer Seite von wem gesehen werden können.

Der Bereich Neueste Meldungen, in dem Ihr Euch nur die aktuellsten Newsfeed-Inhalte chronologisch anzeigen lassen und die durch Facebook bestimmten Hauptinhalte ausblenden könnt, wurde ebenfalls gestrichen. Dafür aber hat Facebook die immer beliebteren Stories in die Lite-App gebracht.

facebook lite slimsocial camera 2020 01 29
Facebook bietet etliche Live-Filter für Fotos und Videos. Facebook Lite nutzt die native Kamera. Bei SlimSocial könnt Ihr nur existierende Bilder und Videos hochladen und posten. / © AndroidPIT

Facebook Lite herunterladen

Ihr könnt Facebook Lite ganz normal im Google Play Store herunterladen und installieren, natürlich kostenlos. Anders als die normale Facebook-App ist die Lite-Version bei Smartphones für den europäischen Markt in aller Regel nicht vorinstalliert.

Alternativen zu Facebook Lite

In den Screenshots haben wir bereits SlimSocial integriert. Die Superleicht-App denkt Facebook Lite weiter. Der Erbe der Open-Source-App FaceSlim ist eine Art Wrapper für die Facebook-Variante für mobile Browser plus Messenger. Denn ein kleiner Hack erlaubt es Euch, in dieser App ohne zusätzliche Messenger-App mobil den Facebook-Chat zu nutzen. Der Kracher: Die App braucht de facto keinen Speicher, weil sie im WebView läuft und weitgehend Systemkomponenten Eures Smartphones verwendet.

facebook lite slimsocial resources 2020 01 29
Der Ressourcenverbrauch von Facebook Lite ist deutlich niedriger, bei SlimSocial erreicht er fast Null. / © AndroidPIT

SlimSocial ist jedoch die Hardcore-Variante von Facebook Lite. Hier gibt es noch nicht einmal Benachrichtigungen. Diese App eignet sich also eher für all jene, die Facebook mit einem Fake-Konto verwenden und nur nutzen, weil sie es aus sozialen oder beruflichen Zwängen heraus müssen. Facebook landet hier in einem digitalen Gefängnis (Sandbox) und kann nur sehr wenig über Euch erfahren.

Fazit

Wer nur die Grundfunktionen von Facebook benötigt, ist mit der Lite-App an sich gut bedient, braucht aber eine gewisse Leidensfähigkeit. Die altbackene Optik, vor allem aber die Langsamkeit der App stören mich zu sehr, als dass ich Facebook Lite tatsächlich dauerhaft würde verwenden wollen.

Man merkt deutlich, dass die App für andere Märkte als den europäischen konzipiert wurde. Längst sind die monatlichen Datenmengen in den meisten Tarifen so großzügig und die WLAN-Dichte so hoch, dass sich kaum noch jemand große Gedanken um diese Dinge machen müsste. Auch haben die meisten Smartphones mehr als genug Power an Bord, um mit der normalen Facebook-App spielend leicht fertig zu werden.Das heißt trotzdem nicht, dass die Facebook-Lite-App keine Daseinsberechtigung hat, im Gegenteil. Weniger ist manchmal mehr, und nicht wenigen Menschen ist Facebook in der jetzigen Form zu umfangreich geworden.

Das betrifft vielleicht nicht die Menge der Daten an sich, aber deren Inhalt - Stichwort Privatsphäre. Facebook Lite ist zwar immer noch Facebook und damit kaum besser, aber vielleicht ein kleines bisschen. Und wer ganz paranoid ist, der sollte auch einen Blick auf SlimSocial werfen. Ausprobieren schadet also nichts.


Dieser Artikel wurde im Januar 2020 überarbeitet. Alte Kommentare wurden nicht gelöscht.

Empfohlene Artikel

49 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich nutze Swipe for Facebook pro (3 Euro sind ne Tüte Pommes). Es gibt so viele Container-Apps für Facebook (Friendly, Faster for Facebook, Maki, ...) viele davon mit Messenger-Unterstützung, Content-Blocker für Werbung und und und (und vor allem leichter und sauber einstellbar, wie oft sie ins Netz gehen - incl. Push-Benachrichtigungen). Der einzige Nachteil: nach größerem Umbau der Facebook-Website dauert es ein bis zwei Tage bis die Funktionalität wieder zu 100% da ist.

    Und über adb bekommt man auch auf ungerooteten Androiden mit dem pm-Befehl die originalen Apps weg, die man für den Betrieb auch nicht braucht.


  • Facebook Lite gibt es schon viele Jahre. Es war damals eine gute Alternative für wirklich schwache Smartphones. Aber heutzutage sind selbst Einsteiger Smartphones so gut von der Performance das sie mit der Standard Facebook App keine Probleme haben. Warum sollte man auch eine App nutzen die weniger gut ausgestattet ist.


  • Wieder so a sch..ss Lite-Produkt🙄.
    Ich nutze eh kein Facebook, von daher...


  • Ich nutze Facebook No App 🤑

    Ein guter Vergleich von Apit und der Hinweis zur Datenkrake absolut wichtig!

    Finde es ziemlich doof, dass Facebook von vielen Herstellern weiterhin zwangsweise in die ROM eingebettet wird!

    Ich deaktiviere es bei meinen Devices umgehend im OS, aber das komische FB-Gefühl bleibt trotzdem 😶

    H G


  • Ich nutze jetzt seit einiger Zeit facebook lite, da ich die Vollversion nicht kenne und facebook lite auch nur ab und an nutze, wenn kein Computer in Reichweite, ist sie ideal für mich. Ich werde aber diese Slim-Version auch probieren, vllt ist die ja besser für mich.


  • -

    Gelöschter Account


  • Wenn ich mal Facebook unterwegs brauche was selten vorkommt nutze ich einfach Opera Mini. Damit spart man super Datenvolumen (vorallem wenn man die Qualität der Bilder auf niedrig setzt) und ich muss keine Zusatz app installieren. Den Browser kann man super für vieles verwenden.


  •   23
    Gelöschter Account 05.06.2015 Link zum Kommentar

    Facebook ist für die Psyche und von der Suchtgefährdung "schlimmer" als Alkohol!
    ^^


    • Schon mal dran gedacht, dass man FB auch für was anderes als nur zum Konsum nutzen kann? Mal was von Social Marketing gehört?


  • Ich nutze Tinfoil... Finde ich besser als die normale Facebook App


    • Gibt es da Push-Benachrichtigungen über aktuelle Benachrichtigungen?
      Und laut Bewertungen keine Umschaltemöglichkeit nach "neuste Meldungen" zu sortieren?


      • Nein, kein Push. Alles andere wie in der Originalen. Nutze Tinfoil auch, weil mich die ständigen Updates von der FB-App nervten. Zudem wuchs die offizielle App manchmal auf 200Mb an. Tinfoil kommt gerade mal auf 6Mb und etwa 20Mb im Cache bei intensiver Nutzung.


      • Gut, also keine Alternative. Da kann ich mir ja gleich ein Lesezeichen auf die mobile Seite setzen.


  • Weshalb setzt ihr den Play Store Link am Ende des Artikels, wenn man Facebook Lite dann doch nicht installieren kann?


  • In der Nachrichten-Ansicht schein man allerdings bei Lite mehr Informationen und Nachrichteninhalte auf einen Blick zu sehen.


  • Also da auf meinem Galaxy S inzwischen fast gar nichts mehr läuft ohne zu hängen oder zwischendurch mehrfach abzustürzen, bin ich mit FB Lite zufrieden. Vorher hab ich FB auf dem Browser benutzt, aber der ist wie gesagt häufig abgestürzt. Bis dann endlich mal ein neues Handy kommt, erfüllt die App durchaus ihren Zweck.


  •   41
    Gelöschter Account 29.01.2015 Link zum Kommentar

    Ich hab weder die eine noch die andere Facebook App. Nutz tatsächlich nur das Widget von APW für Facebook. Den messenger hab ich zwar noch drauf, aber meine Leben spielt sich so gut wie ohne Facebook ab.


  • Schaut euch mal TINFOIL FOR FACEBOOK an...das Beste aus FB-App und Browsernutzung, kombiniert mit verbessertem Datenschutz und einem Minimum an Berechtigungen.


  • also ich finde facebook lite super, läuft schneller & flüssiger als im browser (Dolphin)


  • "Der Bereich Neueste Meldungen, in dem Ihr Euch nur die aktuellsten Newsfeed-Inhalte chronologisch anzeigen lassen und die durch Facebook bestimmten Hauptinhalte ausblenden könnt, wurde ebenfalls gestrichen."

    Dadurch hat sich diese App sofort disqualifiziert ;-)


  • Da FB Lite für schwächere Smartphones konzipiert wurde, sollte man einen Test auch auf einem solchen Gerät machen. Das würde wenigstens glaubwürdigere Ergebnisse liefern. Ich könnte mir vorstellen, dass die abgespeckte Version im Vergleich zur normalen da besser läuft.
    Irgendwie les ich hier nur "das ist schlecht", aber glaubwürdig belegt ist so richtig nichts.


    • Ich weiß nicht genau, wo du hier gelesen hast, FB Lite sei "schlecht"?


      •   30
        Gelöschter Account 27.01.2015 Link zum Kommentar

        z.B. hier: Empfehlen würde ich Facebook Lite niemandem reinen Gewissens, hier : Deutlich unkomfortabler ist auch der Umgang mit Fotos, oder in einem Kommentar von einem gewissen "Stephan Serowy" : Also der Browser ist der einzige Weg, die Facebook-Erfahrung NOCH unkomfortabler zu machen als mit Facebook Lite. Daraus schlussfolgert man eigentlich, das Fb Lite sehr schlecht sein muss.


      • Dann schlussfolgerst du sprachlich allerdings sehr grob. Unkomfortabel ist nicht automatisch schlecht, das hängt von deiner Priorisierung ab, wie ich im Artikel ebenso deutlich sage. Genau wir ich auch schreibe, dass ich keine großen Argumente GEGEN Facebook Lite habe. Bei einer schlechten App sähe das doch wohl anders aus, oder?

        Bitte nicht selektiv lesen und schon gar nicht - wie du es sehr deutlich getan hast - zitieren (denn die Relativierung folgt unmittelbar auf dein erstes Zitat!). Da kommen fast immer verzerrte Bilder bei raus.


    •   13
      Gelöschter Account 02.02.2015 Link zum Kommentar

      recht lustig ist ja immer im video zu hören, wie schrecklich unkomfortabel das ganze ist. mir kam dann das grinsen, als in der normale fb app das bild nicht laden wollte anfangs (wo dt2zoom beschrieben wurde)...

      jo, ich bin einer von vielen, die eure beiträge sehr kritisieren..

      aber ich habe die letzten tage mich ausführlich mit der app beschäftigt und mein kritikpunkt ist nur die oberfläche/design aber das ist logisch, wenn man guckt, dass diese app auch auf froyo android 2.2 laufen soll, da gabs so schickimicki animationen und etliche features einfach nicht, also eure begründungen sind kurz und knapp einfach ein witz und bestätigt mal wieder, dass ihr ohne hintergrundwissen artikel verfasst und so geht es fast jedem artikel.
      Ich hoffe für euch für die Zukunft, dass noch ein oder zwei leute mit etwas mehr wissen es vor veröffentlichung durchlest und mal anständige überschriften nehmt ohne auf klickgeilheit zu achten oder auf euer ranking zu achten.... wäre schön in zukunft mal wieder mehr positiv gestimmte apit´ler hier zu sehen...

      achja. argumentieren ist heutzutage wohl nicht mehr mode. macht es bitte zur mode! es ist das a und o eines artikels


  • ich versteh nicht warum fb so viele apps macht. es reicht eine die sinnvoll aufgebaut ist..Lite gefällt mir gut. nur die schrift ist sehr klein


  • Facebook nicht verwenden spart am meisten. ..So einfach iss dat...;)


    • Nicht richtig. Da Facebook für mich eine Werbeplattform darstellt und ich einige Aufträge darüber bekomme, würde eine Nichtverwendung genau das Gegenteil bewirken.

      Uzzy


  • Keine Ahnung. Schieß los...


  • Eine App, die das Datenvolumen schonen soll. Und was wird natürlich nicht verglichen? 3 Mal dürft ihr raten.


  • Ich persönliche würde eigentlich gleich die App von xda holen. Vorallem hinsichtlich des Datenschutzes recht interessant, da einige (unnoetige) Berechtigungen entfernt wurden.


  • das ist jetzt zwar etwas ot, aber eine "lite"-version von ap wäre auch ganz nett.. immerhin habe ich durch ap schon 220/300mbits verbraucht 😂


  • Diese Überschrift 😂😂


  • Nun ja. Wie wäre es damit, FB einfach im Browser zu verwenden? Ich habe gerade ein neues Phone, mache eigentlich recht viel in FB und merke gerade: Eigentlich braucht es die FB-App überhaupt nicht, da man alles genauso gut im Browser (den ich ohnehin ständig in Verwendung habe) erledigen kann.
    Das einzige Manko sind die Notifications - oder auch nicht, denn bei Nachrichten, Einladungen etc. bekomme ich ohnehin eine Email, und werde so nicht doppelt benachrichtigt.
    Und wer Datenvolumen sparen muss: FB via Opera Browser verwenden! Hier auch auf die wichtigsten Funktionen reduziert, allerdings ist es im Gegensatz nur FB Lite App auch recht schnell!


    • Das stimmt so nicht ganz mit dem Datenvolumen. Jedes Mal wenn du Facebook im Browser öffnest werden Stylesheets, Icons usw. immer wieder neu geladen. In der App allerdings nur der Text und gepostete Bilder. Das ganze Grundgerüst muss nicht immer wieder neu geladen werden...


      • Hm, meine Verbrauchsdaten sagen aber was völlig anderes! Ich habe mal beides verglichen und bei Browsernutzung fällt DEUTLICH weniger Datenvolumen bei in etwa gleich starker Nutzung an!
        Bei Opera Mini sind es sogar nur 10 bis 20% im Vergleich zur Facebook app.


      • Aber Opera kann die Facebook Seite traditionell nicht richtig darstellen


      • Der Browser cached bestimmte Teile einer Webseite. Darunter sind dann gerade Sachen wie CSS, JS und kleinere Bilder


      • Ach naja. Mir gehts hauptsächlich um Textbeiträge, da ist es mir ziemlich Wurst ob die Kommentarfelder "altbacken" eckig oder im stylischen abgerundeten 3-D Design sind. Finde alles was mich interessiert, Katzenvideos & Co. Zählen eher nicht dazu. ;-)


    • Also der Browser ist der einzige Weg, die Facebook-Erfahrung NOCH unkomfortabler zu machen als mit Facebook Lite :D Außerdem würde ich auch nicht davon ausgehen, dass Facebook so datenschonender wird.


      • naja wenigstens hat man so keinen dauerlaufenden Dienst im Hintergrund


      • Ich sehe nach wie vor keinen Mehrwert bei der Verwendung der App anstelle des Browsers. Hab schon ein paar mal die App installiert und wieder deinstalliert... geht alles auch im Browser (manches sogar nur, z. B. Das nachträgliche Editieren von Kommentaren)

        Oft werden ja Links gepostet, bei deren Anklicken sich dann ohnehin der Browser öffnet - da kann ich doch auch gleich im Browser bleiben ;-)


  • Und warum verlangt die Anwendung das sie nummern anrufen kann?

    Uzzy


  •   13
    Gelöschter Account 26.01.2015 Link zum Kommentar

    Jetzt würde mich natürlich der Name der Band interessieren.. :D

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!