Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 25 Kommentare

Erste Bilder: Honors zauberhaftes Magic 2 zeigt sich

Wahrhaft magisch soll es werden, das neue Honor Magic 2. Nichts als Display auf der Vorderseite, satte 100 Prozent verspricht Honor vollmundig. Das könnte zwar knapp werden, aber wie die ersten Fotos zeigen, wird das Honor Magic 2 tatsächlich ein ziemlich spannendes Smartphone - und ein echter Hingucker.

In den offiziellen Bildern vom Magic 2 zeigt Honor, dass beim Design des neuen Smartphones vor allem das Huawei P20 Pro Pate gestanden ist. An der Rückseite wurde eigentlich nur der Huawei-Schriftzug durch den von Honor ersetzt, zudem gibt es neue Farben für die Twilight-Lackierung. Alles andere sieht haargenau aus wie beim aktuellen Modell des Mutterkonzerns. Das ist natürlich alles andere als schlecht, denn das P20 Pro ist eines der schönsten Smartphones auf dem Markt, aber eben auch nicht besonders originell.

R3
Die Rückseite kommt vom Huawei P20 Pro. / © Honor

Spannender ist ohnehin, wie Honor den Schiebemechanismus für die Frontkamera gelöst hat, denn der ist auf den Fotos nur als Ausschnitt zu sehen. Der bewegliche Teil des Smartphones umfasst die komplette Breite des Gerätes. Das lässt zwei Optionen offen: Entweder macht es Honor so wie Oppo beim Find X und schiebt einen Teile nach oben, oder die komplette Rückseite des Magic 2 lässt sich gegen die Vorderseite verschieben, ähnlich wie früher bei manchen Slider-Handys und es beim Mi Mix 3 der Fall sein wird. 

1
Die Frontkamera schiebt sich heraus. / © Honor

Lange müssen wir uns nicht mehr gedulden, bis Honor das Magic 2 aus dem Hut zaubert. Am 31. Oktober wird das neue Smartphone in China der Öffentlichkeit präsentiert. Ob und wann das Honor Magic 2 in Deutschland zu kaufen sein wird, ist noch unklar - der Vorgänger, der noch ohne Android erschien, hat es auf offiziellem Wege leider nie nach Europa geschafft.

Freut Ihr Euch auf das Honor Magic 2?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Abdus vor 1 Monat

    Habe jetzt seit einem Monat das Mate 10 pro und konnte immer noch kein Screen Dimming wahrnehmen. Auch wie genau ich es beobachtet habe. Glaubt nicht jeden dreck den ihr hört. Meine Meinung.

  • Karl E vor 1 Monat

    Mein Mate 10 (ohne pro) läuft super über 2 Tage und ich benutze es doch recht intensiv ....

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sehr geehrter Herr Steffen Herget, ich fände es wünschenswert, wenn Sie mehr Journalismus als Marketing machen. Das Honor Magic 2 hat eine Screen-to-body ratio von 84,80%. Das ist nicht mal nah an 100%. Eine 100% Screen-to-body ratio bedeutet, dass es neben dem Bildschirm absolut keinen Rand gibt. Wenn man das Handy von vorne betrachtet, dann sieht man nichts außer Bildschirm.
    Das Honor Magic 2 hat folgende Specs:

    Maße: 157,32 x 75,13 x 8,3 (H x B x T)
    Bildschirm: 6,39
    Auflösung: 2340 x 1080

    Wenn man einfach mal kurz nachrechnet, entspricht das einer Screen-to-body ratio von 84,80%.

    Btw. wenn man sich die bisherigen Bilder anschaut, hat das Magic 2 einen richtig dicken rand links und rechts. Das Mi Mix 3 ist da minimal besser aber landet mit 84,98% scree-to-body ration auch nicht weit (wegen den dicken Rändern oben und unten).


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Im Artikel steht doch, dass Honor diese 100% verspricht und nicht was tatsächlich geboten wird. :)


      • Im Artikel steht "Nichts als Display auf der Vorderseite, satte 100 Prozent verspricht Honor vollmundig". Das ist ein Click-bait Titel um mehr Aufrufe zu generieren.
        Allerdings sind 100% so extrem unrealistisch das es einfach nur eine Schande ist das Marketing gelaber von Honor einfach hier weiter zu verbreiten.
        Das ist eine ganz klare Lüge. Das Handy kommt nicht mal an die 90% ran und liegt eher in der Apple und co. Kategorie. Dann als Journalist in seinen Artikel 100% zu schreiben ist einfach nur ein Armutszeugnis.


  • Sehr interessantes Gerät, wenn jetzt noch die Fotoqualität, wenigstens auf P20 Niveau wäre und es einigermaßen einfach erhältlich ist, würde ich es mir überlegen.


  • Vor allem bin ich auch sehr gespannt auf die Akkulaufzeit. Diese dürfte ja nicht allzu rosig werden, aufgrund des Schiebemechanismus. (Kaum Platz für einen großen Akku). Ich schätze diesen auf ca. 3200mah, genauso wie beim Mi Mix 3. Da kommt es also sehr auf Optimierungen des Betriebssystems an. Den Bildschirm bei beiden Geräten würde ich auf ca. 6,4" schätzen. Was die Langlebigkeit des Slidens betrifft - interessiert mich nicht allzu sehr, da die Frontcam so gut wie nie benötigt wird. (Könnte man auch gleich weg lassen und ein Phone nur mit Rückkamera ohne Slider anbieten. Auf Wasserfestigkeit kann man bestimmt ebenso wenig beim Aufschiebedesign hoffen. Jedoch lasse ich mich gerne positiv überraschen.

    Sarah


    • Huawei und Optimierung. Das ist witzig. Mit 3200 mAh dürfte man wahrscheinlich nicht mal von der Steckdose wegkommen ^^


      • Huawei optimiert lieber heimlich, Stichwort Screen Dimming.

        Atom


      • Habe jetzt seit einem Monat das Mate 10 pro und konnte immer noch kein Screen Dimming wahrnehmen. Auch wie genau ich es beobachtet habe. Glaubt nicht jeden dreck den ihr hört. Meine Meinung.


      • @Abdus
        Ich glaube auch nicht jeden Dreck, den ich höre. Nur Huawei liefert für die Specs auf dem Datenblatt einfach nie wirklich gute Akkulaufzeiten. Das Mate 10 Pro hat 4000 mAh und nur 1080p mit PenTile-Matrix. Und kommt trotzdem nur etwa auf die gleichen Laufzeiten, wie ein LG V30 mit 1440p PenTile und 3300 mAh.

        Und von Geräten mit kleinerem Akku ganz zu schweigen. Das P20 mit 3400 mAh hatte ebenfalls eine alles andere als gute Laufzeit, vor allem für die Akkugröße.

        Huawei kann es durch die 4000 mAh gut kompensieren, aber das war's.

        Andy


      • Mein Mate 10 (ohne pro) läuft super über 2 Tage und ich benutze es doch recht intensiv ....


      • @Tim
        Hast du überhaupt schon mal ein Huawei Gerät gehabt? Wenn nicht und so klingst du, solltest du wohl erst mal eines testen. Natürlich hat auch Huawei, wie jeder andere Hersteller seine Schwächen, aber lange Laufzeit können sie. Mein Mate 9, obwohl nun schon fast 2 Jahre alt, hält immer noch locker anderthalb Tage durch und ich nutze es viel.
        Du suchst einfach nur nach etwas, um zu begründen warum du Huawei nicht magst. Nun es seht dir frei einen Hersteller nicht zu mögen. Ich mag auch nicht jeden. Trotzdem sollte man so fair sein und Stärken anerkennen.


      • Stärken anderer Hersteller anzuerkennen ist nicht gerade Tims stärke. Huawei wäre wohl kaum so beliebt und erfolgreich wenn sie so schlecht wären wie Tim es in jedem seiner Kommentare zu glauben scheint.😉


      • Ich hab das Dimming in einem Video gesehen, das ist also nicht meine Meinung, sondern Fakt. Ob das bei den neueren Modellen auch so ist, weiß ich nicht.
        https://youtu.be/4JMocOwPkxk


      • Kann ich nur bestätigen. 2 Tage sind mit dem Mate 10 Pro problemlos möglich. Auch wenn man sich erst mal dran gewöhnen muss, nicht aus Angst täglich laden zu wollen 😊


      • @Tim: Von einem Samsung - Fanboy kann man ja auch kaum erwarten, dass er mal ein positives Wort über Huawei verliert.
        Nur leider ist in diesem Fall Geschmack keine Ansichtssache.
        Aber wer gerne freiwillig mindere Qualität ( oder auch Stabilität ) von Samsung kauft, bestraft sich selbst schon genug.


  • Natürlich wird das Display einen Rand haben der es umfasst. Wie soll das sonst vernünftig gehen, aussehen, anzufassen sein etc.
    Bin mal gespannt.


    • Und man hat auch zuvor schon gesehen, dass es ein deutlich sichtbares Kinn besitzt..


  • Gibt es außer mir noch jemanden, der die Ähnlicheit des gezeigten Hintergrundbildes zum aktuellen Apple Design lustig findet?
    Als ich das Titelbild sah, dachte ich im ersten Moment, es würde ein iPhone XS zeigen.


    • Du bist langweilig, als ob Apple das Rad neu erfunden hätte, gäähn🙄


      • Wer redet denn von neu erfunden?
        Der besagte Hintergrund ist aber ganz gezielt auf allen aktuellen offiziellen Bildern zu sehen, die in Bezug zum iPhone stehen, sodass das er schon quasi zu einer Art Bildmarke geworden ist. Und jetzt kommt eine andere Firma und nutzt ein sehr ähnliches Bild, dass zumindest bei einem sofort die Assoziation zum Konkurrenzprodukt weckt.

        Das ist entweder sehr plumpes oder sehr geschicktes Marketing ... oder beides

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern