Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 31 mal geteilt 131 Kommentare

Die Wahl zum Smartphone-Flop 2016 beginnt

Vor einer Woche haben wir Euch um Eure Nominierungen gebeten: Was war für Euch der Smartphone-Flop des Jahres 2016? Und Ihr habt zahlreich geantwortet. Wir haben aus Euren Stimmen eine Shortlist erstellt - und aus diesen fünf nominierten Smartphones könnt Ihr Euer Lowlight des Jahres 2016 wählen.

Eine ganz besondere Nominierung hat Samsung eingefahren: Viele von Euch haben das Galaxy Note 7 genannt, dessen kleinerer Bruder, das S7 Edge wiederum gerade die AndroidPIT-Community-Wahl zum Smartphone des Jahres gewonnen hat.

AndroidPIT samsung galaxy note 7 review 7566
Samsung Galaxy Note 7: Das Smartphone mit den zwei Gesichtern / © AndroidPIT

Aber ist es wegen dem Note 7 gar nicht mehr nötig, nach weiteren Flops zu fragen, wie manche von Euch meinen? Nun, nach Durchsicht der Kommentare, sehe ich das nicht so. Es gibt noch einige gute Kandidaten, die Ihr Euch vor der Abgabe Eurer Stimme ansehen solltet.

Die weiteren Kandidaten zum Flop 2016

Da wäre zum Beispiel das LG G5: Einhellig kritisiert Ihr das Modulkonzept - offenbar hat dieses kaum jemanden überzeugt. Aber es bleibt nicht dabei: Mehrfach wird auch die mangelhafte Verarbeitung des Smartphones angeprangert.

Ein weiterer Kandidat, den Ihr für Flop-2016-würdig haltet, ist das Google Pixel - wahlweise auch in der XL-Version. Warum? Vor allem der Preisschock hat es Euch angetan. Google schafft es immerhin, selbst mit der kleinsten Variante (Pixel, 32 GByte Speicher) den Preispunkt von 750 Euro nicht zu unterbieten. Dank Google-Store- und Telekom-Exklusivität ist auch nicht so schnell mit fallenden Preisen zu rechnen. Und zu diesem Preis erwarten viele User einfach mehr als das Pixel liefert.

AndroidPIT lg g5 friends 0352
Die LG-Module sind gefloppt... / © ANDROIDPIT

Auch Sony hat es auf unsere hochkarätig besetzte Liste mit Samsung, LG und Google geschafft. Konkret: Das Sony Xperia X Compact. Angelastet wird diesem, dass es gegenüber dem Vorgänger, dem Z5 Compact keine Verbesserung darstelle, vielmehr gibt es sogar Rückschritte zu verzeichnen, zum Beispiel bei der 4K-Videoaufnahme und wasserdicht ist es auch nicht mehr.

An dieser Stelle darf ich Euch meinen persönlichen Favoriten vorstellen, der glücklicherweise auch von einem Foren-User genannt wurde (Danke dafür!): Das Saygus V2. Seit mindestens zwei Jahren sorgt dieses Smartphone für Furore mit seinen zwei Speicherkartenplätzen. Dass ein Smartphone-Projekt scheitern kann, zeigen auch die ganz Großen (s.o.). Was Saygus aber so einzigartig macht, sind die vollmundigen Ankündigungen via Twitter, die sich Wochen oder Monate später als Hirngespinste entpuppen. Großmaul-Award oder Flop 2016? Jede Stimme zählt.

AndroidPIT iphone 7 vs google pixel 0837
Google Pixel und iPhone 7: Wer ist hier der Flop? / © AndroidPIT

Viele von Euch nannten auch das iPhone 7. Ich verstehe das, immerhin hat es Apple nicht geschafft, eine aktuelle Android-Version vorzuinstallieren. Weitere Kritikpunkte betreffen unter anderem den fehlenden Kopfhörer-Anschluss, nicht konkurrenzfähige Auflösung und insgesamt die nur mutlosen Innovationen.

Stimmt über den Smartphone-Flop 2016 ab!

Nun heißt es aber abstimmen: Was ist Euer Smartphone-Flop im Jahr 2016?

Was ist der Smartphone-Flop 2016
Ergebnisse anzeigen

Ihr könnt bis zum 22. Dezember an unserer Abstimmung teilnehmen. Für einen Hersteller gibt es dann am 24. Dezember ein nicht gar so erbauliches Weihnachtsgeschenk: Den Titel des Smartphone-Flops 2016.

31 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Kiwi vor 8 Monaten

    Hmm, das Note 7 hat hier nichts zu suchen. Es wurde wegen eines Defekts zurückberufen was man als Desaster sehen kann und für Samsung auch ist, aber ein Flop war es in der kurzen Zeit wo es erhältlich war sicher nicht. Und wenn es nicht zurück gezogen worden wäre hätten die anderen Hersteller nur neidisch auf die Zahlen sehen können.
    Ein Flop ist wenn das Gerät sich nicht verkauft wie zum Beispiel das LG G5. Das ist schlicht am Markt gescheitert.
    So sehe ich das zumindest

  • Peter vor 8 Monaten

    Dann sind die Verkaufszahlen schlecht, aber das heißt immer noch nicht das deswegen das Smartphone schlecht ist. Dann ist es ja eindeutig das Note 7, den das verkauft sich gar nicht mehr.

  • Peter vor 8 Monaten

    ja, ein Galaxy s5 😉

  • b.setzer vor 8 Monaten

    genau ,so siehts aus,das einzige was am s5 nicht mehr up to Date ist,ist vllt. die Kamera .
    so ein Gerät von Samsung oder sonst wen ,mit evtl. modernem Prozessor und ordentlich RAM ,fertig ist die Laube.👍

  • redheat21 vor 8 Monaten

    Für mich das Iphone. Kein Klinkenanschluss mehr und ihre neue Entwicklung mit den Ohrhörern bekommen se nicht in den Griff.

131 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Der Hammer war das Samsung Note.... Schon Mist

  • Die billig China Handys aus dem MM sind ein Flop 2017. Das Note 7 meiner Meinung nach nicht, die Fehler die waren, können immer passieren...

    Ich denke noch immer dass die Amis extra ihr Note 7 so lange falsch behandelt haben, bis ein Akku-Defekt passiert ist?!

    In Europa und Korea gabs wohl keine Note7 Zwischenfälle oder bei den vielen Hardware Magazinen die ja auch ein Note in der Redaktion hatten!!! 🤔😯😣

  • Hatte das LG G5 fast gekauft. Die Module waren zwar uninteressant aber zumindest ließ sich der Akku bequem wechseln. Es waren aber dummerweise in verschiedenen Läden nur noch die Austellungsstücke vorhanden

  • lod2000 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Wie soviel das LG g5 gefeiert und gelobt haben das endlich mal ein Hersteller auf sie hört.
    Und viele so
    Yeah endlich Top Smartphone mit wechselakku und wow Module zum anstecken.

    Und am Ende hat es kaum einer gekauft und die Module schon garnicht.

    Irgendwie scheinheilig oder?


    Und zum Schluss kauft doch fast jeder wieder ein Gerät von Samsung 😂

  • Ähm?! Zitat des Redakteurs: "Viele von Euch nannten auch das iPhone 7. Ich verstehe das, immerhin hat es Apple nicht geschafft, eine aktuelle Android-Version vorzuinstallieren. "

    Hab ich verpasst den Sarkasmus in diesem Satz zu erkennen oder ist dies eine Insiderinformation das Apple demnächst auf Android umsteigt? Oder doch einfach nur Redaktionelle nachlässigkeit?

  • GANZ KLAR SAMSUNG N7 & S7 und IPHONE !!!! :)

  • Hatte das Note 7 und bin Überzeugt es wäre das beste Handy geworden.Wechselakku hin oder her. Wer wechselt denn schon den Akku. Viel Eher wechseln doch viele Ihr Handy.

    • ja weil man den Akku nicht wechseln kann. weshalb sollte otto n. denn das handy wechseln wenn er nichts vermisst? was soll das überhaupt? einwegflaschen und Plastik Einkaufstüten werden geächtet aber elektromüll produzieren ohne Ende ist ok. oder wie?
      was machst du mit deinen alten Handys?
      jeder halbwegs begabte Mensch wird sich kein über 2jahre altes Handy mit fest verbauten Akku in der Bucht ersteigern,es sei denn es gibt einen günstigen Weg diesen zu erneuern...
      diese Geräte Kosten neu meist mehrere 100 Euro. ein Wahnsinns Wertverlust. das passiert mit einer DSLR Kamera nicht so schnell,gut die haben ja auch einen Wechselakku.^^
      dazu kommt noch das die Hersteller statt die Geräte mit mehr Anschlüssen auszustatten,diese noch reduzieren(sd Slot,klinke)und es dem thumben Verbraucher noch als Feature verkaufen. lol ,dümmer geht immer.🖖

      • Es ist ein Fehler die Geräte als wegwerfgeräte zu deklarieren.

        Z.b bei einem s6 ist nach 10 Minuten das Akku erneuert wenn man nicht voll der Gribmitoriker ist. Wo ist dann das Problem wenn das Akku nach 5 Jahren im eimer ist?

        Ps habe Zuhause ein Samsung Klapphandy liegen, es ist von 2007 und hat den ersten Akku läuft auch noch.

      • mag ja sein das man den Akku beim S6 relativ einfach wechseln kann. ich will auch nur darauf hinweisen das bei der Entwicklung auch darauf Wert gelegt wird,das man zB. als Käufer von gebrauchtgeräten auch unproblematisch den Akku wechseln kann.
        mein Bruder hat ein Sony Z1 mit fest verbauten Akku,das Ding läuft vllt noch ne halbe Stunde.
        sone verklebten Rückseiten könnte man sich komplett sparen..
        das ist ja nicht nur bei Handys so ,zB. bei Notebooks fest verbaute Akkus,keine wartungsklappe um vllt mal den RAM aufzurüsten.
        das tut doch alles nicht not!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!