Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Google hat soeben sein heiß ersehntes Nexus 6 vorgestellt. In vielerlei Hinsicht stellt es einen Kurswechsel dar. Alle Informationen zu technischen Daten, Preis und Verfügbarkeit findet Ihr im Folgenden. Update: Es gibt nun erste offizielle Informationen zum Preis.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4787 Teilnehmer
nexus6 2
Das Nexus 6 von Google und Motorola. / © Google

Nachdem Google uns Medienschaffende derart im Ungewissen gelassen hat, herrscht nun Klarheit. Große Überraschungen sind in der Tat ausgeblieben. Das Nexus 6 ist im Prinzip ein übergroßes Moto X und markiert nach einem gehörigen Sprung einen neuen Größenrekord für ein Google-Smartphone. Hier seht Ihr die verbaute Technik im Überblick:

Technische Daten

System Android 5.0 Lollipop
Display 5,96-Zoll-AMOLED, 2.560 x 1.440 Pixel (493 ppi)
Prozessor Snapdragon 805, 2,7 GHz, Quad-Core
RAM 3 GB
Interner Speicher 32/64 GB
Akku 3.220 mAh, Qi-Standard für kabelloses Laden
Kamera 13 MP (hinten), 2 MP (vorne)
Konnektivität WLAN, NFC, Bluetooth 4.1, LTE
Abmessungen 82,98 mm x 159,26 mm x 10,06 mm
Gewicht 184 g

Das Nexus 6 ist das erste Nexus, das nicht wirklich eine eigenständige Designsprache verfolgt, auch wenn es im Detail vom Moto X unterscheidet. Zudem gibt uns Google, anders als in den Vorjahren, diesmal ungewöhnlich viel Datenspeicher in die Hand. 

nexus6 1
Das Nexus 6 stellt neue Größenrekorde für Google und Motorola auf. / © Google

Wer sich auf ein weiteres High-End-Gerät zum Mittelklassepreis gefreut hat, wird fast mit Sicherheit enttäuscht werden. Das Nexus 6 kehrt preislich in Gefilde zurück, in denen Googles Smartphones vor dem Nexus 4 beheimatet waren. Motorola teilt mit, das Gerät werde ab 649 US-Dollar erhältlich sein, was sich sicherlich auf die 32-GB-Variante bezieht. Inwiefern der Euro-Preis davon abweicht, muss sich zeigen. Das Gerät kann im Google Play Store Ende Oktober vorbestellt werden, ab November soll es in die Läden kommen. 

Link zum Video

Quelle: Google

Top-Kommentare der Community

226 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Smartphones selber bauen kann man bald -> Project Ara


  • Ihr seit nur am meckern dann kauft euch eine Handtasche da Passt es rein oder baut euer Smartphone selbst


  • bleibe bei meinem Note 3


  •   50

    Was ihr mit dem Akku habt verstehe ich nicht, 3220 mha, was wollt ihr mehr? Das S5 hat weniger, das Note 4 gleich so viel.
    Und da wäre dann noch das Projekt Volta, was die zwei genannten Samsung's wohl nie bekommen werden 😁


  • Bei der Größe und dem Preis bin ich raus! Bleibe ich bei meinem N5!


  •   50

    Was habt ihr alle eigentlich gegen die Kamera des N5? Zu viel Androidpit gelesen? 😁

    Ich mache damit Fotos und drucke sie auch teilweise auf Fotopapier aus, und sie sehen gut aus.

    Für alle Profi Fotografen: Kauft euch eine anständige Digitalkamera.


  • einfach zu groß


  • Hat jemand ne one plus one Einladung über???


  • die Nexus Smartphones werden auch hässlich wieso lassen sie nicht Sony machen...


  • Ich werde mir jetzt auch das Nexus 5 bestellen und setzte dann auf das Project Ara, wo man das erste Phone Anfang 2015 kaufen kann. Hier hat man dann nicht mehr das Problem mit der Smartphone-Größe, jeder kann einfach die Größe aussuchen, die ihm am liebsten ist.


  • So, habe mir gerade das Nexus 5 (in Worten: fünf) mit 32GB bestellt. Google, ihr habt es versaut dieses Jahr beim Smartphone. Der Preis wäre mir egal, aber es ist viel zu groß, das N6...... Chance vertan, erstickt dann!

    Wenigstens das N9 scheint gelungen... das wird am Freitag bestellt.


  • nox 16.10.2014 Link zum Kommentar

    Zu meiner Freude wird das Nexus 4 weiter unterstützt und ich kann dieses Riesending links liegen lassen. 6", die spinnen doch!


  • Zu groß und natürlich auch noch viel zu teuer....
    Ich werd nach dem N5 aufs one plus one setzen.......


  • hat das N6 eine Benschrichtigungs-LED und keine 64bit Architektur?


  • Also ich bleibe beim G3 vom LG die haben ja auch das Nexus 5 gebaut ... der Bootloader ist nun auch offen und wer weiß wenn es eine Google Edition geben wird ...

    sonst rate ich jedem zum Oneplus One oder Xiaomi Mi4 ;)

    Sam


  • Ich bin echt froh, dass ich ein Oneplus One bekommen habe. Bei dem Preis hätte ich verzichten müssen.
    Das Nexus 4 war ein super Smartphone zum tollen Preis.


  • Ich hab das Gefühl es werden momentan sehr viele Nexus 5 verkauft :)


  • Schande... Wiso nur 6"... :'-( Das Nexus 5 ist auch keine Lösung... Na dann jetzt definitiv, Hallo Xperia Z3 Compact.


  • Habe so lange auf das Nexus 6 gewartet und komme momentan immer noch mit meinem alten Galaxy Nexus über die Runden, aber das sind mir dann doch zu viele Kompromisse. Die Größe ist ein Witz, der Preis in Anbetracht meiner Erwartungen zu hoch, das Design im Vergleich zu Nexus 5 und Nexus 7 (2013) absolut nicht mein Fall, von AMOLED halte ich dank meinem Galaxy Nexus absolut nichts mehr (die eingebrannten Streifen auf dem Display nach, die nach ca. eineinhalb Jahren gekommen sind, sind eine Schande), auf eine Notification LED möchte ich auch nicht mehr verzichten, ist einfach viel zu praktisch. Bisher hat sich Google mit den Nexus Geräten jedes Jahr gesteigert, dieses mal ist es eine einzige riesige Enttäuschung. Hab mir gerade das Nexus 5 bestellt.


    • Wer sagt, dass das N6 keine Notification LED hat?
      Und wegen den eingebrannten Streifen in deinem Display würde ich mal die Garantie beanspruchen. Die hatte ich bei meinem GNex nämlich nicht nach knapp 2 Jahren im Dauergebrauch. :\

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!