Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 33 mal geteilt 31 Kommentare

Google verleiht Nexus 4, 7 und 10 neues Leben

Mit der neuen Nexus-Generation kommt Android 5.0 Lollipop. Aber wie sieht es mit den Rentnern in der Familie aus? Gute Neuigkeiten: Google hat Nexus 4, 7 (2012) und 10 nicht vergessen.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 21081
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 14972
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
nexus4 androidl
Dieser Anblick wird in wenigen Wochen Realität. / © Google, ANDROIDPIT

Von Google ist man die 18-Monats-Regel gewohnt. So lange garantiert es Updates für seine Geräte und so lange verlangt es von seinen Hardware-Partnern die Pflege des Fuhrparks. So gesehen müssten sich Besitzer von Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 gar keine Hoffnungen machen. Ersteres ist mittlerweile 24 Monate alt, die letzten beiden sogar älter.

Das hat Google überraschenderweise nicht davon abgehalten, Android 5.0 Lollipop für alle drei Geräte anzukündigen. Wir erwähnten es bereits gestern auf unserer Übersichtsseite zu Android Lollipop, doch für alle, die diese unerwartete Tatsache überlesen haben, wollen wir es noch mal in aller Klarheit sagen.

Die Information stammt direkt aus Googles Pressemitteilung, sollte also wasserdicht sein. Interne Tests hatten uns schon im September auf ein Update fürs Nexus 4 hoffen lassen. Wie angekündigt, sollen die Updates “in den kommenden Wochen” ausrollen, offenbar ist Google schlichtweg noch nicht fertig mit Lollipop. Spätestens Anfang November muss sich das aber ändern, da das Nexus 6 dann in den Verkauf gehen soll.

Quelle: Google

33 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • rich17 16.10.2014

    ein, zwei Monate bei Samsung
    ... der war gut ^^

  • Stefan R. 16.10.2014

    Immer diese negativen Kommentare. Ignoriere es doch einfach wenn es dich nicht interessiert.
    Finde diese 18 Monats Regel eh bescheuert. Ich will mir doch nicht vorschreiben lassen aller 18 Monate ein neues Smartphone zu kaufen nur um auf den aktuellsten Stand zu sein. Mein. N4 reicht mir locker noch ein Jahr.

  • Lucas 16.10.2014

    Für mich macht dieser Schritt seitens Google Sinn.
    Man möchte nicht, dass die Installationsquote anfangs genauso schlecht ist wie bei KitKat und sich dieses System schneller verbreitet.
    Außerdem sind Besitzer von Nexen ja eigentlich die Leute die im privaten Umkreis Googels Android vorzeigen. Und wenn Android L wirklich so toll ist, wäre das ja Selbstwerbung seitens Google ;)

    Und wenn man nachdenkt, Google würde diesen Schritt nicht durchziehen, wenn es sich nicht lohnen würde.

  •   18
    Steve "EnteEnteEnte" W. aus B. an der S. 16.10.2014

    Ich habe es gerade durch diesen Artikel erfahren, da ich nicht jeden Tag die Zeit habe hier zu lesen, wozu also dein sinnbefreiter Kommentar?

  • Mugendon 16.10.2014

    Erstens war das von ihm berechtigte Kritik und zweitens ist das ja nur eine Garantie und keine Regel. Es sagt keiner, dass nach den 18 Monaten keine Updates mehr kommen, du kannst nur nicht mehr drauf pochen.

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!