Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Kamera-Smartphones: Die perfekte Knipse für die Hosentasche

Update: Alles neu!
Die besten Kamera-Smartphones: Die perfekte Knipse für die Hosentasche

Die Wahl des richtigen Smartphones ist hart. In den meisten Fällen ist die Kamera einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren. Nach den vielen neuen Smartphones mit beeindruckenden Kameras im Jahr 2019 haben wir unsere Liste aktualisiert, in der wir Euch verraten, welches Smartphone die besten Aufnahmen macht - egal in welcher Lage.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Lasst uns zunächst darüber sprechen, was genau ein großartiges Foto.Smartphone ausmacht. Die Wahrheit ist subjektiv, und es liegt am eigenen Geschmack zu entscheiden, was am Ende das Beste ist. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was gut ist, könnt Ihr einen Blick auf DxOMark-Ergebnisse werfen, die Smartphones nach der Qualität ihrer Bildqualität einordnet. Aber Ihr solltet Euch nicht nur darauf verlassen: Schaut Euch unsere Testberichte, Fotogalerien, Videos und natürlich vor allem die Auswahl unserer besten Kamera-Smartphones an:

Springt direkt zu:

Beste Kamera insgesamt: Google Pixel 3/3 XL

Das ist keine Überraschung. Die Pixel-Reihe von Google war schon immer für gute Kameras bekannt , und unser Team war sehr beeindruckt, als es den vollständigen Test des Pixel 3 und des größeren Pixel 3 XL abschloss. Auf dem Papier ist das Pixel 3 nicht besonders aufregend. Google verlässt sich immer noch auf eine Kamera an der Rückseite, während die Konkurrenten meist drei Kameras kombinieren. Der Trick liegt in der Software, mit der Google fantastische Ergebnisse erzielt hat. Wie das Huawei P30 Pro arbeitet das Pixel 3 dank des Nachtmodus hervorragend bei schlechten Lichtverhältnissen und die Farben sind sehr naturgetreu. Es bietet auch einen Portraitmodus, Action-Fotos und Google Lens, mit der Ihr unter anderem Objekte in den Fotos identifizieren könnt. Überzeugt Euch selbst in unserem Pixel-3-Kamera-Test:

AndroidPIT Google pixel 3 xl camera app
Google's Kamera-Software bleibt exzellent. / © AndroidPIT

Google Pixel 3 Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Die beste Kamera-Software Videostabilisierung schwach
Sehr guter "Night Sight"-Modus Keine 4K-Videos mit 60 fps 

Beste Kamera bei Low Light: Huawei P30 Pro

Das Huawei P30 Pro setzt die Spitzenleistungen in Huaweis Top-Smartphones fort, die in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurden. Der enorme zehnfache Zoombereich und die hervorragenden Low-Light-Fotos machen dieses Flaggschiff zum Traum eines jeden Handy-Fotografen. Auf DxOMark erreichte es sogar den Spitzenplatz. In unserem Kameratest des P30 Pro haben wir bewiesen, dass die Dreifachkamera nicht nur ein Gag für den Verkauf ist, sondern viel mehr. Vier High-End-Kameras arbeiten zusammen, um Bilder aufzunehmen, darunter eine ToF-Kamera für besonders detaillierte Tiefeninformationen.

Die Bilder sind scharf und detailreich, und Ihr könnt aus verschiedenen Modi wählen und mit Licht und Brennweite spielen. Insgesamt sind die Kamera und die native App äußerst vielseitig einsetzbar. Das eigentliche Highlight sind jedoch die Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen. Unseren Blindtest hat das P30 komplett zerstört.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Huawei P30 Pro Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Riesiger Zoom-Breich Master AI manchmal zu aggressiv
Unfassbar guter Nachtmodus Farben in Videos  übersteuert

Beste Kamera für Videos: Samsung Galaxy S10/S10 Plus

Samsung verbesserte die Kamera des Galaxy S9 und S9 Plus durch ein drittes Objektiv auf der Rückseite des Galaxy S10 und S10 Plus. Mit dem neuesten Flaggschiff der koreanischen Marke bekommt Ihr eine 16-Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera, um noch mehr ins Bild zu kriegen, sowie eine 12-Megapixel-Hauptkamera und eine 12-Megapixel-Teleoptik, die hervorragende Ergebnisse liefern, wenn auch nicht ganz mit dem Spitzenmodell von Huawei mithalten.

Das Beste an dieser Kamera ist jedoch die Videoaufzeichnung. Der neue Super-Steady-Modus ist vor allem bei Aktivitäten wie Skifahren und Radfahren ein Traum und funktioniert wirklich gut. Die Ergebnisse, die das Galaxy S10 und S10 Plus bei Videos abliefern, sind außergewöhnlich.

AndroidPIT samsung galaxy s10 plus back2 g3gt
Das Galaxy S10 Plus ist ein deutlicher Schritt nach vorne. / © AndroidPIT

Samsung Galaxy S10 Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Ultraweitwinkel macht tolle Aufnahmen Relativ schwach bei Low Light
Super-Steady-Modus toll für Action-Videos Schwächen bei der Software

Beste Portrait-Kamera: Apple iPhone XS/XS Max

Apples iPhone X stand in einer Reihe mit den besten Android-Smartphones bei den Kameras, und die neuesten Versionen mit dem S-Kürzel haben verbesserte Sensoren mit größeren Pixeln für mehr Lichteinfall bei dunkleren Bedingungen. Wie bei Google sind auch bei Apple im Falle des iPhone XS und XS Max die Spezifikationen der Kameras nicht außergewöhnlich. Die Software ist der Schlüssel: Bessere rechnergestützte Fotografie in Form eines neuen Smart-HDR-Modus und Tiefenkontrolle zur Einstellung der Tiefenschärfe nach der Aufnahme.

Die extrem feinfühlige Tiefenerkennung macht das iPhone XS perfekt für Portraitaufnahmen und Bokeh-Fotos. Ihr könnt die Tiefenstufen anpassen, nachdem Ihr die Aufnahme gemacht habt. Das können andere auch, aber bei Apple sieht es wieder einmal am besten aus.

AndroidPIT apple iphone xs max detail
Apple hält mit dem iPhone XS und XS Max den hohen Standard. / © AndroidPIT

Apple iPhone XS Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Tolle Bokeh-Aufnahmen Kein Pro-Modus
Gute Bildstabilisierung Software mit wenigen Features

Beste Zoom-Kamera: Oppo Reno 10x Zoom

Der Hinweis liegt irgendwie im Namen: Dank eines ausgeklügelten Periskop-Mechanismus bietet das Oppo Reno 10x Zoom eine beispiellose Zoom-Kamera. Wir reden hier von bis zu fünffachem optischen Zoom und zehnfachem Hybridzoom ohne Verlust der Bildqualität. Wenn Ihr das noch nie in Aktion gesehen habt, ist es ziemlich erstaunlich und viel weiter, als das menschliche Auge sehen kann. Außerdem verspricht ein neues Software-Update noch mehr Zoom - bis zu 60x - was für ein Smartphone vor einigen Jahren noch undenkbar war. Auch die Qualität bei diesen verrückten Zoomstufen ist beeindruckend.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Oppo Reno 10x Zoom Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Unglaublicher Zoom Schwer zu bekommen
Pop-up-Kamera Videoaufnahmen schwächer

Bestes Smartphone für Selfies: Asus ZenFone 6

Mit der vielleicht innovativsten Kamera-Mechanik in unserer Liste erfindet das Asus ZenFone 6 die Art und Weise, wie wir über Front- und Rückkameras denken, neu. Bisher war das so: Ihr bekommt eine leistungsfähigere Hauptkamera hinten für die meisten Aufnahmen und eine schwächere Kamera für Selfies und Gesichtserkennung. Das ZenFone 6 wirft dieses Konzept über Bord. Mit ihrem rotierenden Kameramechanismus dreht sich die Kamera um und kann so für Selfies verwendet werden - genial! Das einzige mögliche Problem ist die langfristige Lebensdauer des Klappmechanismus, die wir erst mit der Zeit kennen werden.

androidpit asus zenfone 6 flip camera
Die Kamera im Asus ZenFone 6 dreht sich! / © AndroidPIT

Asus ZenFone 6 Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Flip-Kamera-Design Schwächen bei Low Light
Selfie-Kamera und Hauptkamera sind eins Robustheit des Mechanismus fraglich

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Google Pixel 3a / XL

Zum ersten Mal überhaupt hat Google seine Pixel-Marke genutzt, um in den Markt für Smartphones der mittleren Preisklasse einzusteigen. Sicher, es gilt Zugeständnisse zu machen, wenn man sich für das rund 400 Euro teure Google Pixel 3a oder 3a XL entscheidet, aber die Kamera gehört nicht dazu. Zum Preis eines Smartphones der Mittelklasse bekommt Ihr die gleiche Kamera und die gleiche unglaubliche Software wie auf dem Pixel 3 - inklusive Night-Sight-Modus. Wenn Ihr bedenkt, dass das Google Pixel 3 der Gewinner unserer besten Kamera-Smartphones insgesamt ist, ist das ein unglaubliches Angebot.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Google Pixel 3a Kamera: Pro und Contra

Pro Contra
Gleiche Kamera wie das Google Pixel 3 Zu diesem Preis?
Habe ich erwähnt, dass es die GLEICHE KAMERA ist? Ihr habt verstanden ...

Welche ist die beste Smartphone-Kamera, die Ihr je besessen habt? Was wird Euer nächstes Gerät sein?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

75 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • H.E. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ha, ha ...........
    Ich finde es schon sehr lustig wie sich die Befürworter und Gegner von den Verschiedenen Kamera-typen schon fast an die Gurgel gehen.

    Ich bin da sehr pragmatisch. Ein gutes Foto liegt in erster Linie im Auge des Betrachters.
    Einer mag poppige Farben der andere natürliche, einer findet stark aufgehellte Bilder im Dunkeln schön, der andere halt Bilder die natürlicher wirken. Einer braucht halt Objektive mit großem Winkel der andere mit viel Zoom.

    So hat jeder seinen eigenen Geschmack und seine Vorlieben. Das was ich persönlich nicht mag sind Test die ja zwangsläufig nur subjektiv sein können, auf einmal für alle gelten sollen.

    Ich bin der Meinung, man kann viel Diskutieren und jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, doch jeder sollte auch die Meinung der anderen akzeptieren und nicht auf Teufel komm raus seine Meinung den anderen versuchen aufzuzwingen.


  • Warum habte ihr das Note9 nicht mit in den Test genommen, es kam doch fast zeitgleich mit dem iphone XS Max.


  • Für mich passt Knipsen, Standarteinstellungen, für die Handyknipse, und los gehts. Manchmal probiere ich auch ein bischen mit den Einstlungen rum. Mit wirklichem Fotographieren kenne ich mich nicht aus. Zum betrachten auf Smartphone oder Tablet reichen mir meine ergebnisse aber, ein neues billig Archos kann schrottigere Fotos, als mein uralt Mate 7. Da werden die aufgezählten Phones, bestimmt deutlich besser knipsen.😊


  • "Die perfekte Knipse für die Hosentasche" - danke, die Überschrift passt. Fotografieren kann man das ja nicht nennen, was man mit einer Smartphone-Kamera anstellen kann.
    Fingerzeig: "knipsen" ist im Fotografie-Jargon die schlechtmöglichste Art, Aufnahmen zu erstellen.


    • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Und richtig Autofahren kann man dann auch nur mit einem Formel 1 Wagen...


      • Auch wenn einige Fotografen auf einem ziemlich hohen Ross sitzen, muss man nicht gleich patzig mit einer Hyperbel reagieren. Wenn man deinen Vergleich auf die Fotografie anwendet, müsste man behaupten, dass man nur mit einer Hasselblad H6D richtig fotografieren kann. Dies würde aber auch die ordinären DSLR-Vollformat-Fetischisten vor den Kopf stoßen.
        Von daher passt "knipsen" zu Smartphone-Kameras (und ggf. einigen Kompakt-Kameras usw.) und "fotografieren" zu Kameras, die nicht erst per Software das Bild ansehnlich machen müssen.


      • Das hat nichts mit hohem Ross zu tun, sondern mit ner Definition.
        Fotografie fing mit ner Lochkamera an. Und selbst zu der Zeit gibt es künstlerisch interessante Motive.


      • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Wie man jetzt die Anwendung genau bezeichnet um ein Foto zu machen ist mir persönlich ziemlich egal. Tatsache ist aber das man mit Smartphones wirklich sehr gute Fotos machen kann. Egal ob jetzt nur einfach knipsen oder sich mit den unzähligen Einstellungen auseinandersetzen.


      • Hm, für denjenigen der nicht das beste haben möchte oder muss, reichen die Cams sicherlich in den Handys.
        Aber für ein Top Foto i. d. R nicht, Zufallstreffer bei optimalen Bedingungen nicht ausgeschlossen.


      • @mcaudi Es geht nicht um müssen. Ich hab auch einen 10.000€ Fuhrpark zu Hause, den ich für Hochzeiten benötige.
        Die Frage ist: Wenn ich unterwegs aufm Spaziergang bin und was fotografieren möchte, weil es zudem mein Hobby ist, WILL ich jedes mal 2kg Kameratechnik mit mir rumschleppen? Oder reicht mir für eine gute Lichtbildgestaltung auch die Kamera in meinem Handy, die optimalerweise auch noch ne gute Performance hat und nicht bei Dämmerung nur noch Matsche aufnimmt?"


    • Natürlich kann man Fotografieren nennen. Was denn sonst? Kaffee kochen?

      Wenn du nur mit ner DSLR ne interessante Lichtbildgestaltung ginbekommst, ist das ja nicht das Problem des Systems.

      Peter


      • "Natürlich kann man Fotografieren nennen. Was denn sonst? Kaffee kochen?" Ich habe den Begriff dafür aus dem Artikel entnommen und diesen kommentiert. Da du meinen Kommentar gelesen hast, hast du auch den Terminus Technicus dafür gelesen.


      • Zitat: "Fotografieren kann man das ja nicht nennen, was man mit einer Smartphone-Kamera anstellen kann."
        ist und bleibt völliger Unsinn.


      • Nur weil du dich mit Fotografie und den dort verwendeten Termini nicht auskennst, ist es beleidigend, mir Unsinn zu unterstellen.
        Es gibt eine Hülle und Fülle an Beiträgen im Internet, die die Begriffe Knipsen und Fotografieren beleuchten.


  • H.E. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ihr habt ja schon das Xperia 1 testen können, kommt es auch noch in den Artikel rein?


  • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hab mir jetzt das Huawei p30 pro gekauft. Hauptsächlich wegen der Kamera. war schon das P20Pro, das ich jetzt über 1 Jahr hatte in Sachen Fotografie ein Hammer, so setzt das P30 pro nochmal was drauf. Videos mache ich recht selten, und dafür ist die Qualität für mich auch ausreichend.


  • Wäre die Kamera das Kriterium, würde ich bei der Auswahl wohl zum S10 greifen, da es das beste Gesamtpaket hat. Das Iphone gefällt mir vor allem wegen der überragenden Videokamera auch sehr gut. Leider kein Weitwinkel und etwas hinterher bei Nachtfotos.
    Das Mi9 soll eine vor allem wegen dem miesen Ton unbrauchbare Videokamera haben. Das P30pro ist eher ein two-trick wonder. Abgesehen vom hohen Zoom und den rauscharmen Nachtfotos gefällt mir die Kamera überhaupt nicht. Videos sind nicht standesgemäß.
    Pixel wie gewohnt zu kontrastreich, kein Weitwinkel, mittelmäßige Videoqualität, kein Pro-Modus.


  • Qualität der Fotos ist natürlich heute wichtig aber diese Künstliche Aufhellung was die Bilder Unnatürlich wirken lassen Stört mich.


    • Wäre die Aufhellung unnatürlich gäbe es bei DXO Mark garantiert Abzüge. Natürlich ist das was unser Auge genauso sieht. Viele billige Smartphonekameras sehen deutlich weniger bei Nacht. Ich finde das P30 ohne Pro das ich nutze und das Mate 20 Pro sehen das was mein Auge sieht und hellen nicht unnatürlich auf.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!