Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 22 mal geteilt 60 Kommentare

Apple WWDC 2016 im Livestream

Heute Abend um 19 Uhr wird Apples CEO Tim Cook die Bühne des Bill Graham Auditorium in San Francisco betreten, um die Keynote zur World Wide Developer Conference von Apple abzuhalten. Dabei wird er mit seinem Team alle kommenden Neuerungen in iOS 10, OS X und gegebenenfalls auch neue Produkte präsentieren. Wenn Ihr live die WWDC-2016-Keynote im Stream anschaut wollt, dann haben wir für Euch die passenden Informationen.

Google hat wieder einmal vorgelegt und auf der eigenen Entwicklerkonferenz, der I/O, zahlreiche Neuerungen rund um das Android-Universum demonstriert. Euch als eingefleischte AndroidPIT-Leser müssen wir nicht weiter darüber informieren, was uns in den nächsten Monaten bei Android ansteht, aber was hat Apple vor? Das wird uns die Keynote anlässlich der WWDC 2016 heute Abend von Tim Cook, Craig Federighi, Eddy Cue & Co. präsentieren.

Da es sich um eine Entwicklerkonferenz handelt, werden sich die Themen der Keynote rund um iOS 10, OS X und den entsprechenden Diensten drehen. Wie schon in der vergangenen Woche berichtet, könnte Apple heute Abend iMessage für Android ankündigen und somit seinem Messenger-Dienst neue Nutzer verschaffen. 

Neben zahlreichen Neuerungen in iOS 10 soll die Apples eigene Sprachsteuerung Siri intelligenter werden und vermutlich auch in das Desktop-Betriebssystem OS X integriert werden. Eigens für das Update von Siri hat Apple im vergangenem Jahr 2015 das britische Startup-Unternehmen VocalIQ übernommen. Angeblich soll deren Sprachassistent besser und intelligenter als Google Now, Amazon Alexa und Microsoft Cortana sein.

siri google now
Siri soll dank VocalIQ besser werden und Google Now in die Schranken weisen. / © ANDROIDPIT

Welche großen Neuerungen Apple noch für iOS und OS X plant und ob auch neue Produkte wie eine Apple Watch 2 oder neuer Desktop und Notebooks vorgestellt werden, erfahrt Ihr heute Abend im Livestream. Dieser wird wie immer auf der Apple Event Webseite zu sehen sein, vorausgesetzt Ihr habt ein iOS-Gerät mit mindestens iOS 7.0, einen Mac mit mindestens OS X 10.8.5 und Safari 6.0.5 oder einen PC mit Windows 10 und den Edge Browser. Bequem am eigenen Fernseher kann man die Keynote mit Hilfe eines Apple TV ab der 2. Generation anschauen. 

Alternativ lässt sich die Keynote aber auch mit Hilfe des VLC-Players anschauen. Android- und Linux-User müssen nur den Player installieren und unter Medium öffnen -> Netzwerk in die Adressspalte folgenden Link eintragen:

  • http://p.events-delivery.apple.com.edgesuite.net/15pijbnaefvpoijbaefvpihb06/m3u8/atv_mvp.m3u8

Kurz vor dem Event um 19 Uhr sollte diese Streaming-URL funktionieren und Ihr könnt dann den Livestream bequem über den VLC-Player auf einem Android-Smartphone oder -Tablet sowie Eurem Linux-Rechner verfolgen.

VLC for Android Install on Google Play

Top-Kommentare der Community

  • Tobias R. vor 9 Monaten

    Ich finde es nach wie vor gut das AP auch über den Tellerrand schaut um den Adroidusern so zu vermitteln was es sonst noch so auf der Welt gibt, sei es nun von Apple oder Windows. Außerdem kann ja wohl keiner bestreiten das sich die meisten Artikel immer noch um Android drehen und wer die Artikel von den anderen Plattformen nicht lesen will, der kann es ja auch lassen. :D

  • Frauke N. vor 9 Monaten

    Was wäre das Magazin ohne Ludwig und den alten Schiffer.....

    (-_-)

60 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wenn ich "apple" höre, krieg ichs kotzen. pahhh !!!

  • und weiß jmnd ob gestern imessenger für Android vorgestellt wurde?? denke eher nicht

  • Dänu vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Von Siri darf man sich nicht täuschen lassen, das ist eine Demo, hört sich extrem weiterentwickelt an, ist aber schlussendlich optimiert für die Demos. Auch die Demo wie ein Datenaustausch über Geräte hinweg stattfinden kann ist total Demo-lastig und nicht wirklich praxistauglich. Bei WatchOS 3 gefallen mir die Neuerungen gut, eine Uhr die 1 Tag hällt dafür gar nicht, das ist und bleibt ein No-Go. Die Watchfaces und iMessage ist für Kinder gemacht, aber diese muss man natürlich auch bedienen wie Apple richtig entdeckt. Die Zahlen die Apple dann auch noch immer an die Wand wirft sind einfach nur geprotze, Theorie, und einfach unnötiges BlaBla.
    Dennoch finde ich das Gesamtpaket Apple interessanter denn je, das was bei Android gut ist übernehmen sie auf die ihre Art, anderes haben sie schon besser gemacht als Android. Dass die Cloud bei Apple nun immer noch wichtiger wird stört mich, ich vermute dass der Preise wegen eben doch viele die kleinsten Speichergrössen wählen und Apple deshalb eine Lösung für diejenigen sucht.
    Also nix wirklich Neues, wie erwartet, aber Verbesserungen die man durchaus gelten lassen kann.
    Das in sich geschlossene Ökosystem würde ich nur bedingt freiwillig betreten, es wiederstrebt meiner Grundvorstellung einfach zu stark, und einen Vorteil zu Android sehe ich in gewissen Teilen, aber diese sind jetzt nicht wirklich wichtig aktuell, denn Android hat für mich immer noch mehr Vorteile wie Nachteile.

    • MichaHH vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Datenaustausch über Apple geräte hinweg funktioniert jetzt schon ganz gut, als nicht applenutzer wohl eher nicht so nachvollziebar

  • Herzlich Willkommen IOS10 im Jahr 2014!

    • Tenten vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Dann passt es ja zum Großteil der Androidgeräte, die mit einem OS von 2014 und früher laufen.

    •   40

      Genau Android von 2014 ,wo man heute noch nicht mal die Möglichkeit hat dort ,unwichtige System Apps zu deinstallieren ...und das obwohl ,es so anpassbar ist und offener ist ,als IOS es je war . 🤗👍

      Herzlich willkommen Android im Jahr 2000.

  • also iOS 10 haut mich nicht aus den Socken. Total langweilige features. Da ist mir Android 100x lieber

    •   40

      www.computerbase.de/2016-06/apple-ios-10-erlaubt-deinstallation-von-system-apps/

      Aha kann das dein anpassbares Android auch ,ohne Root ?🤔

      Ich warte immer noch drauf bei Android ,das sie es endlich bringen.

      Weil vieles davon ,brauche ich dort einfach auch nicht als Apps/Funktionen .

      Schön das man bashen kann ,aber sich nicht mal sinnvoll informiert vorher .

      •   13

        Kaikiste du solltest mal bei dir ein paar System Apps deinstallieren..... Vielleicht kommt dann mal ein vernünftiger Kommentar!

      •   40

        Und Du solltest dich zurückhalten ,wenn Du keine Ahunug davon hast 😏

        Bei Android kann ich ja noch nicht mal System Eigene Dateien ,auf eine SD verschieben . Ach das geht ja auch nicht mal bei MS ,fällt mir gerade ein .

        Was soll ich dann also mit solch ein Flaschenhals im Gerät ,das mir alles ausbremst ?😂

      •   13

        Kaikiste erst war es.... Mein so tolles iPhone ist ja so schnell.... Jetzt sind die System Apps die das so tolle iPhone löschen kann.... Irgendwann mal. Und da machst du hier so ein Theater... Da sieht man mal wieder wie weit dein Horizont reicht.... Aber gut an irgendwas müssen sich ja die Jünger nun mal ergötzen....

      •   40

        Deine unsachlichen inkompetenten Kommentare kennt man ja nicht anders von dir ,beschäftige dich einfach mit dem System ,bevor Du dich lächerlich machst jedes mal ,ich nutze Abdroid wie auch IOS und wäre froh, wenn Google es mal bringen würde ,solch Funktion .

      • joe vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        ohne Fangebashe, dies nur vorab.
        Vergleiche dieser Art hinken immer, weil -
        Die meisten Apps die viele löschen wollen (ohne root, weil mit geht es onehin)
        sind nicht vom "System" Android sondern von diversen Herstellern auf die System Partition geklatscht.
        Bei Apple , da nur Ein Hersteller, HArdware u. System; ist halt manches leichter durchzusetzen.

        JMO

        PS: hatte nur ein mal Leihweise Iphone in längerem Betrieb, ansonsten Android, WebOS u. diverse

      •   40

        Wenn ich da an solche Sache wie McAfee denke was tiefer ins System geht und bei vielen Herstellern vorinstalliert war ,stellen sich mir heute noch die Nackenhaare auf .

        Ich benötige auch die meisten Google Dienste nicht ,wie Goggle Now und Maps ,Goggle Play/Musik ,Google Drive ,Hangouts ,Google Plus ,Goggle Sprachsuche und genau die Dienste lassen sich nur deaktivieren ,nicht aber löschen .

  • DiDaDo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Haben die heute echt nochmal Google Foto vorgestellt? :D

Zeige alle Kommentare
22 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!