Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Apple Arcade und Apple TV Plus fordern Stadia und Netflix heraus

Apple Arcade und Apple TV Plus fordern Stadia und Netflix heraus

Apple hat Apple Arcade und Apple TV+ offiziell vorgestellt. Beide Dienste dürften konkurrierende Anbieter wie Netflix & Google Stadia herausfordern.

Apple Arcade: die Plattform für Gamer

Apple Arcade ist der Service für Gamer, egal ob auf dem Desktop oder dem Smartphone. Ein monatliches Abonnement reicht aus, um sämtliche angebotene Spiele herunterzuladen und zu nutzen. Das Abo kostet pro Monat 4,99 Euro, es gibt eine kostenlose Testphase von 30 Tagen. Ab dem 19. September ist Apple Arcade in 150 Ländern verfügbar.

Der Katalog enthält exklusive Titel, darunter Frogger in Toy Town und Shinsekai: Into the Depths, die auf anderen Plattformen nicht erhältlich sind. Apple arbeitet mit namhaften Partnern zusammen, um dies zu ermöglichen. Benutzer können Titel auf jedem Apple-Gerät über ihr registriertes Konto verwenden. In-App-Käufe und Werbung, ein Alptraum für viele Spieler, verschwinden. Apple verspricht, seine Spiele auf dem neuesten Stand zu halten und sie offline herunterladen und nutzen zu können.

Apple Arcade wird in den App Store in einer speziellen Registerkarte integriert. Je nach Geschmack des jeweiligen Nutzers schlägt die Plattform neben der Beratung durch die Redaktion auch bestimmte Titel vor.

Im Gegensatz zu Google Stadia, das seine Türen für jeden Nutzer unabhängig von der verwendeten Hardware öffnet, ist Apple Arcade nur für iPhone-Nutzer verfügbar. Die Exklusivität soll auch treibende Kraft hinter dem Dienst sein.

Bildschirmfoto 2019 09 10 um 19.11.58
Apple Arcade lässt sich auf allen Apple-Geräten nutzen./ © Apple (Screenshot: AndroidPIT)

Apple TV+: die Alternative zu Netflix?

Apples Streaming-Service ist bereit für das Debüt. Ab dem 1. November ist auch dieser Dienst für 4,99 US-Euro pro Monat erhältlich. Mit diesem Preis bietet Apple amerikanischen Nutzern einen günstigeren Service als Netflix, das 7,99 Euro kostet, und Disney+, das am 12. November mit einem Preis von 7 Dollar pro Monat starten wird.

Jeden Monat soll es neue Inhalte geben. Apple hat auf der Bühne den Trailer von See, mit Jason Momoa als Hauptdarsteller, gezeigt.

Bildschirmfoto 2019 09 10 um 19.14.21
Apple TV+ gibt es ein Jahr kostenlos beim Kauf eines Apple TV / © Apple (Screenshot: AndroidPIT)

Beim Kauf eines Apple TV können Anwender ab heute ein kostenloses Jahresabonnement nutzen. Eine gute Möglichkeit, den Service zu starten! Ob es Anwender überzeugen wird, hängt letztlich vom Angebot ab.

Empfohlene Artikel

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Der Trailer zu "See" war richtig gut gemacht meiner Meinung nach - und das sage ich, obwohl so was eigentlich gar nicht so meine Filme sind. :)


  • "Apple TV+: die Alternative zu Netflix?"

    Mit dem Angebot von 9 Serien/Filmen zum Start? Soll das ein Scherz sein? Es ist zwar günstig aber wenn mich von so einem winzigen Angebot nur eine Serie interessiert dürfen die auch nicht mehr Geld verlangen.


    • bei so einem kleinen Angebot, sind 4,99 horrend!


    • Da wird natürlich noch etwas dazukommen. Bei TVNOW am Anfang auch.


      • naja wir reden hier von Apple TV+. Ein Dienst, der sich aktuell mit Netflix, Amazon und später Disney und Warner messen will. TVNOW will und kann gar nicht konkurrieren. Der Dienst war Anfangs eine Art Mediathek um nach der TV-Ausstrahlung die Filme und Serien Online ansehen zu können, was sich in den letzten 10 Jahren natürlich geändert hat. Mittlerweile produzieren sie auch exklusive Inhalte. Es ist mehr eine Ergänzung zu anderen Diensten (privat und öffentl. rechtl.). Nebenbei, wer zum Geier schaut bitte RTL... :P


      • Dann eben wie Youtube am Anfang.


  • Apple Arcade und Google Stadia sind völlig verschiedene Produkte, der Vergleich hinkt. Arcade ist ein Abo für Spiele, also praktisch eine Spieleflatrate. Stadia ist ein Streamingdienst, die Spiele müssen gekauft werden. Google stellt lediglich die Infrastruktur bereit. Hat beides wirklich nichts miteinander zu tun wenn man ehrlich ist.


  • ein jahresabo beim neukauf eines apple tv,hmm dann wirds demnächst wohl ein neues atv geben :-)


  • Bin mal gespannt 👍

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!