Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 40 Kommentare

AndroidPIT-Leser wollen ein Smartphone mit Force Touch

Der nächste Trend bei Smartphones ist gesetzt und dieser heißt: Displays mit Force Touch. Mit drucksensitiven Displays wird die Bedienung des Smartphones um einiges leichter und vielleicht sogar besser. Aber ein entsprechendes Display reicht nicht aus, das bestätigen uns unsere Leser in unserer Umfrage.

Wir haben Euch in der vergangen Woche gefragt, ob die drucksensitive Display-Technologie für Euch eine Revolution ist und ob Euer nächstes Smartphone unbedingt solche ein Display haben muss. 

Das nächste Smartphone muss Force Touch haben, aber…

An unserer Umfrage nahmen in 7 Tagen 1.228 Leser Teil und die Abstimmung ist einstimmig: insgesamt sind 71 Prozent der Meinung, dass Force Touch ein Feature ist, das unbedingt beim Kauf des nächsten Smartphones mit dabei sein muss. 

Aber der Großteil, satte 59 Prozent, sind der Meinung, dass Force Touch erst Sinn macht, wenn es auch gut in das Betriebssystem integriert wurde. Eine oberflächliche Integration, also nur in bestimmten Apps, lehnen diese Teilnehmer der Umfrage also ab.

Umfrage Screenshot
Die Meinung ist klar: Ihr wollt Android-Smartphones mit Force Touch! / © ANDROIDPIT

Selbstverständlich gibt es auch das Lager der Skeptiker: 25 Prozent sind der Meinung, dass drucksensitive Displays absolut keine Zukunft haben und somit technologisch ein Rohrkrepierer werden, wie z.B. bisher 3D-Kameras in Smartphones. 

Interessanterweise wussten nur 3 Prozent der Teilnehmer der Umfrage nicht, was Force Touch oder 3D Touch sind. Das zeigt uns mal wieder, dass Ihr, unsere Leser absolut top informiert seid, wenn es um technologische Innovationen geht. 

Jetzt bleibt uns leider nur noch das Abwarten und Teetrinken, bis die Smartphone-Hersteller ihre Android-Smartphones mit Force Touch auf den Markt bringen. 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Frank K. 25.10.2015

    Die Problematik ist ja eindeutig, dass eine universelle Integration ins Betriebssystem nicht mittelfristig erfolgen wird. Selbst falls man davon ausgeht, dass Samsung mit dem Galaxy S7 diese Technologie anbieten wird, beschränkt sich der Nutzen auf ein propietäres System in TouchWiz. Dadurch werden einige Samsung-Apps dieses Feature unterstützen, doch warum sollten Entwickler - falls Samsung überhaupt eine API anbieten wird - drauf reagieren? Daher wird sich der Funktionsumfang nur auf S Planner, S Browser und Konsorten beschränken.

    Ein universeller Support ist demnach bis zum nächsten Major Android Update nicht zu erwarten. Daher werden wir frühestens in einem Jahr einen Force Touch Support in Android sehen und dann dauert es ohnehin noch einige Zeit, bis große App Entwickler wie WhatsApp, Facebook, Instagram und Google selbst dies integrieren.

    Fazit: Apple besitzt wieder einmal einen signifikanten Vorsprung von ein bis zwei Jahren, in denen 3D Touch deutlich besser ins System integriert ist als ein Android-Pendant. Die Parallelen zum Fingerabdruck-Support seit dem iPhone 5S, an den Android 6.0 erst anknüpft, sind also deutlich.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ihr verdreht einem die worte im mund! 12% sagen, dass ihr nächstes phone forcetouch haben soll und ihr leitet daraus eine einstimmige aussage ab?? Man versteht ja was damit gemeint ist, aber die formulierung ist etwas unglücklich, verständlicher wäre etwa: "Die eindeutige mehrheit (71%) ist offen für eine einbindung von forcetouch ins system, allerdings nur ein kleiner teil (12%) zum jetzigen zeitpunkt." So wie es jetzt da steht erweckt es den eindruck, ihr wolltet mit aller kraft ein umfrageergebnis erzwingen. Wen dem so wäre könntet ihr das ergebnis auch gleich in die umfrage mit reinschreiben, damit ich meine meinung direkt bei mir behalten und so abstimmen kann, wir es die redakteure gerne hätten ;-)


  •   26
    Gelöschter Account 26.10.2015 Link zum Kommentar

    "Das zeigt uns mal wieder, dass Ihr, unsere Leser absolut top informiert seid, wenn es um technologische Innovationen geht. "

    Das sind wir nur leider nicht mehr von euch ....

    Aber vielleicht kommt das ja wieder wenn die Artikel wieder besser,informativer und genauer werden ;-)


  • Zitat: "insgesamt sind 71 Prozent der Meinung, dass Force Touch ein Feature ist, das unbedingt beim Kauf des nächsten Smartphones mit dabei sein muss."

    Richtig ist hier nur, dass 12% dies so sehen. 59% sehen es nur als Revolution, sofern die sinnvolle Integration stimmt. Da die "sinnvolle Integration" nicht geklärt ist, ist die oben erwähnte Aussage nur impliziert und muss so gar nicht zutreffen.
    Ich gehöre zu den 59% und sehe die momentane Integration als noch nicht sinnvoll. Soweit muss Force Touch sicher noch nicht "unbedingt" beim "nächsten" Smartphone-Kauf dabei sein. Ausserdem muss man nicht jede "Revolution" mitmachen. Es könnte ja sein, dass einem persönlich die Funktion aus diversen Gründen nicht zusagt, man es aber als "Revolution" sieht, da es bei den meisten Käufern gut ankommen wird. ;-)
    Mein Tipp an dieser Stelle: Setzt bessere und klarere Antworten unter die Umfragen. Dann ist auch die Auswertung klarer. Ansonsten könnt ihr euch solche Umfragen auch ersparen.


  • Jetzt geht wieder das ganze Gelaber los. Alles falsch, stimmt nicht, falsch gerechnet, ich will das nicht. Wertet endlich mal Erwachsene Leute. Was ist an einer Umfrage und dem Ergebnis nicht zu verstehen?


    • Dass 71% genauso wenig "die Androidpit Leser sind", wie 20.000 Menschen "das Volk".


      •   27
        Gelöschter Account 26.10.2015 Link zum Kommentar

        WOW, was für ein gelungener Vergleich! Gesellschaftskritisch und all das...


  • Hä? Können da welche nicht rechnen oder?
    Als erstes schreiben Sie 71% und beim zweiten irgendwas mit 50%.

    71%+50%=100%? Da kann was nicht stimmen.
    Und unten kommen nochmal 25%dazu.

    Nachrechnen und Sinnvölligkeit überprüfen, Bitte.


  •   42
    Gelöschter Account 25.10.2015 Link zum Kommentar

    Ich will kein Force Touch, ich will bessere Laufzeiten.


    •   54
      Gelöschter Account 26.10.2015 Link zum Kommentar

      Nachvollziehbar.
      Sehr viele User wünschen sich längere Akkulaufzeiten für ihre Smartphones, legen auf diese viel mehr Wert als auf die Force-Touch-Funktion.

      Gelöschter Account


      •   42
        Gelöschter Account 26.10.2015 Link zum Kommentar

        Na ja, mein neues Huawei P8 läuft wenigstens trotz intensiver Nutzung den ganzen Tag, das kann man von meinem bisherigen Smartphones nicht sagen (HTC Desire, HTC One S, Nexus 4, Nexus 5, Mobistel Cynus T8)


  • Naja das klingt so als wäre es ein muss. Aber das besagt die Antwort ja nun nicht.


  • "... und die Abstimmung ist einstimmig: insgesamt sind 71 Prozent der Meinung,.."

    71 prozentige Einstimmigkeit??? Wie darf ich das verstehen?

    Viele Grüße - Steffen


  • Ich bin wohl kein AP-Leser mehr. Interessant.


  • Wieviele angemeldete User habt ihr insgesamt?
    Wieviele dieser User waren seit Erscheinen der Umfrage aktiv?
    Wieviele unterschiedliche angemeldete User haben die Umfrage gelesen?


    • Immer diese Pessimisten und Sie sind einer davon.


      • Unsinn. Aries ist nicht nur Experte, sondern auch Optimist! Sogar seine Blutgruppe ist positiv ;-)
        Mich würde auch mal interessieren, was Aries schon gefragt hat.


      • Ich habe nur Fragen gestellt, die wichtig sind, um einschätzen zu können, wie repräsentativ die Umfrage ist.


      • Antworten wirst du nur leider nicht bekommen.
        Weil diese offenbaren würden, dass die Umfrage alles andere als repräsentativ ist.
        Und wenn wir ehrlich sind, war uns das von vornherein klar.


      • Vermutlich bleibt die Antwort aus. Repräsentativ im eigentlichen Sinne wird keine Umfrage sein können. Die müsste Dinge beachten, was AP sehr wahrscheinlich nicht leisten kann. Aber zumindest würde es die 71% aus 1228 Stimmen relativieren.


      •   27
        Gelöschter Account 26.10.2015 Link zum Kommentar

        Vor den Wahlen werden 1.000 Wahlberechtigte für repräsentative Erhebungen befragt.
        Ich vermute es gibt weniger aktive AndroidPIT-Leser als Wahlberechtigte.


      • Das Problem ist einfach, dass die Grundgesamtheit schon nicht repräsentativ ist. Repräsentative Umfragen überlasse ich Forsa und nicht AndroidPIT.


      •   27
        Gelöschter Account 26.10.2015 Link zum Kommentar

        "Das Problem ist einfach, dass die Grundgesamtheit schon nicht repräsentativ ist."

        Den Satz verstehe ich nicht.

        "Repräsentative Umfragen überlasse ich Forsa und nicht AndroidPIT."

        Warum? Dazu müsste AndroidPIT doch nur außerhalb der Schulferien über zwei Tage verteilt solange ihre Mitglieder anrufen, bis sie 1.000 Antwortwillige gefunden haben. Groß was Anderes machen die bei Forsa & co auch nicht. Stellt sich nur die Frage der Verhältnismäßigkeit und des Sinns einer repräsentativen Umfrage zum Thema AndroidPIT-Leser und ihrer Meinung zu Force Touch.

        Mir genügt völlig das amtliche Endergebnis derjenigen, die letzte Woche A-PIT gelesen, sich für das Thema interessiert und davon so bewegt waren, dass sie gerne diese Umfrage durchgeklickt haben.


      • Der Satz bedeutet, dass es nicht genügend Teilnehmer bei der Umfrage gab und diese somit nicht wirklich aussagekräftig ist.
        Höchstens AP-Leser-intern ;-)
        Zumindest verstehe ich den Satz so.


  • Die Problematik ist ja eindeutig, dass eine universelle Integration ins Betriebssystem nicht mittelfristig erfolgen wird. Selbst falls man davon ausgeht, dass Samsung mit dem Galaxy S7 diese Technologie anbieten wird, beschränkt sich der Nutzen auf ein propietäres System in TouchWiz. Dadurch werden einige Samsung-Apps dieses Feature unterstützen, doch warum sollten Entwickler - falls Samsung überhaupt eine API anbieten wird - drauf reagieren? Daher wird sich der Funktionsumfang nur auf S Planner, S Browser und Konsorten beschränken.

    Ein universeller Support ist demnach bis zum nächsten Major Android Update nicht zu erwarten. Daher werden wir frühestens in einem Jahr einen Force Touch Support in Android sehen und dann dauert es ohnehin noch einige Zeit, bis große App Entwickler wie WhatsApp, Facebook, Instagram und Google selbst dies integrieren.

    Fazit: Apple besitzt wieder einmal einen signifikanten Vorsprung von ein bis zwei Jahren, in denen 3D Touch deutlich besser ins System integriert ist als ein Android-Pendant. Die Parallelen zum Fingerabdruck-Support seit dem iPhone 5S, an den Android 6.0 erst anknüpft, sind also deutlich.


    • Was redest du da alter? hahahaha
      "Touch ID" wird erst mit 6.0 nativ vom System unterstützt, ja. Aber das heisst noch lnge nicht, dass mn keinen Fingerabdruckscanner verbauen kann xD
      Siehe Samsung, Huawei etc xD
      Und bei Force Touch ist es eben genau das Selbe, denk mal nach...
      Es muss nicht umbedingt nativ vom System untersützt werden, die einzelnen Herstwller können das System darauf anpasen soweit ich das bei Huawei gesehen habe, oder irre ich mich da?
      Jedenfalls hast du beim Punkt FT nicht so ganz recht


      • Meiner Meinung nach hat er völlig Recht. Samsung hat bereits seit mehreren Jahren einen Multiwindow-Modus. Um seine Apps in diesen zu integrieren, musste man einen minimalen Code zu seinen Apps hinzufügen. Hat außer Facebook und WhatsApp aber (fast) niemand gemacht. So wird es mit Force Touch auch sein, wenn es nicht "offiziell" ins System integriert ist.


      • @Hussein

        Du hast leider recht wenig von meinem Kommentar verstanden, denn deine Argumente greife ich auf und erkläre, warum es nur einen sehr beschränkten Nutzen hat. Die Funktionalität von Force Touch existiert nur in Huawei-eigenen Apps, beispielsweise der Galerie. Andere Apps, falls Huawei überhaupt dafür eine Entwicklerschnittstelle anbietet, werden dies nicht aufgreifen. Erst wenn ein universeller Standard für alle Android Geräte (mit entsprechender Hardware) existiert, ist es überhaupt wahrscheinlich, dass Entwickler darauf reagieren. Und ohne einer signifikanten Anzahl an Apps, die Force Touch unterstützen, ist es nichts als eine Spielerei. Denn ob man nun druckempfindlich in Fotos zoomen kann oder überall in iOS und den Apps durch 3D Touch neue Funktionen implementiert werden, ist ein meilenweiter Unterschied.

        Genauso wie sich Force Touch zunächst einfach nur auf ein paar Hersteller Apps beschränken wird, ist ein Fingerabdrucksensor momentan auch lediglich zum entsperren des Smartphones gut. Mit Android 6.0 wurde nun ein universeller Standard geschaffen, wodurch der Sensor auch zum Kauf und Einloggen von Apps benutzt werden kann und tatsächlich einen funktionalen Mehrwert bietet, der über das bloße Entsperren des Smartphones hinaus geht.


  • Ich finde es unnötig. Nur weil Apple es jetzt hat muss Android nicht nachziehen. Wir haben bereits longpress und das klappt wie es soll.


    • Seit wann öffnet Longpress ein kontextbasiertes Menü, das Informationen schneller darstellt als das Öffnen der korrespondierenden App? Der Vergleich hinkt und ich denke, dass dir die Funktionsweise von 3D Touch nicht ganz klar ist.


      • Natürlich kann man per Longpress auf ein Appicon nicht ein solches Menü öffnen, aber meiner Meinung nach ist das aufwändiger als einfach die App zu öffnen und dann die gewünschte Option auszuwählen. Mir reichen die Funktionen von Longpress aus, wie beispielsweise in der Facebook-App. Wenn du auf einen Kommentar länger gedrückt hältst kannst du ihn löschen, bearbeiten, kopieren etc. Fazit: Ich vermisse Force Touch nicht ;)


      • 3D Touch ersetzt nicht den Long press sondern erweitert die Möglichkeiten. Und das nicht nur mit Menüs sondern auch in Spielen, Video Playern usw.


      • Könnte man alles auch mit Longpress regeln, wird nur nicht gemacht.


      • Wenn Force Touch zu Android kommt wird es aber nicht wirlich zu verhindern sein das long press abgelöst wird da es ja einen Moment dauert den etwas stärkeren Druck auszuführen. Bei den Präsentationsvideos ist von Long Press auch nichts zu sehen.


      • long press ist die erste Ebene von 3D touch. Der erste Druck die zweite usw. informiert euch mal, was 3D Touch überhaupt ist.


      • Muss mich Cress anschließen. Anscheinend fehlt hier das Verständnis, wie 3D Touch überhaupt funktioniert und welche Funktionen damit verknüpft sind.


  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    25.10.2015 Link zum Kommentar

    Guter Beitrag :)

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern