Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 7 Kommentare

Easter Eggs in Android: Versteckter Spielspaß

Update: Jetzt mit Android Oreo und P

Als Easter Eggs werden versteckte Inhalte in Software bezeichnet. Das Smartphone-Betriebssystem Android hat sie seit Version 2.3 Gingerbread. Einige davon sind sogar spielbar. Welche das sind und wie Ihr sie aktiviert, zeigen wir Euch in diesem Überblick über die Android-Easter-Eggs.

Springt zum Abschnitt

Easter Eggs in Android P (Beta)

Android P hypnotisiert uns. Nicht nur, weil es einige interessante neue Features mit sich bringt, sondern vor allem, weil das Easter Egg besonders psychodelisch ausgefallen ist. Ganz gewöhnlich ruft Ihr das Easter Egg auf, indem Ihr folgenden Marsch durch die Einstellungen geht: Einstellungen -> System -> Über das Telefon. Tippt jetzt mehrfach auf das Feld Android-Version. Und schon begrüßt Euch ein pulsierendes P.

AndroidPIT android p 1091
Ein pulsierendes P hypnotisiert uns. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Easter Eggs in Android 8.0 / 8.1 Oreo

Easter Eggs haben bei Android eine lange Tradition und auch Android Oreo verfügt über eines. Google begnügt sich nicht damit, einen neuen Screen mit dem Oreo-Symbol zu zeigen. Nein, es gibt auch eine Demo mit einem Tintenfisch. Das übliche Versions-Gimmick gibt es wie gehabt via Einstellungen -> System -> Über das Telefon und dann mehrfach auf Android-Version tippen. Je nach Android-Oreo-Version unterscheidet sich der O-Kreis: Auf einem LG V30S mit Android 8.0 erscheint ein abstraktes O, während auf einem Pixel 2 XL mit Android 8.1 ein Oreo-Keks zu sehen ist.

Tippt nun mehrfach auf Kreis oder Keks und haltet dies dann fest. Jetzt erscheint ein Tintenfisch, den Ihr auf dem Display hin- und herziehen könnt. Fabelhaft, oder?

android oreo easter egg
Android Oreo: Kleine Unterschiede zwischen 8.0 und 8.1. / © Screenshots: AndroidPIT

Easter Eggs in Android 7.0 Nougat

Eines der neuen Features in Android 7.0 Nougat sind die dynamischen Schnelleinstellungs-Kacheln. Neue Apps haben jetzt per Schnittstelle Zugriff auf die Symbole im Benachrichtigungsbereich. Zu Demonstrationszwecken macht Google es an einem quasi lebendigen Beispiel vor: Ihr könnt ein virtuelles Kätzchen per Kachel anlocken, indem Ihr Leckereien auf ein Tellerchen legt. Das geht wie folgt:

  • Geht in den Einstellungen zum Punkt Über das Telefon
  • Tippt mehrfach auf die Android-Version
  • Tippt lang aufs große N
  • Das Katzen-Emoji sollte jetzt unten erscheinen:
android n easter egg cat
Kätzchen erspäht? Alles richtig gemacht. / © AndroidPIT
  • Zieht die Schnelleinstellungen vom oberen Rand herbei
  • Tippt auf Bearbeiten
  • Zieht das neue Symbol Android Easter Egg in den Bereich aktiver Kacheln

Ab jetzt könnt Ihr Kätzchen anlocken. Tippt erst auf die Kachel, dann auf das Futter. Wenn die Katze ankommt, werdet Ihr benachrichtigt. Die Katze könnt Ihr umbenennen und mit Freunden teilen. Die Katze verschwindet nach kurzer Zeit wieder.

androidpit easter egg n fr
Trockenfutter, Fisch, oder doch lieber Hühnchen? Verwöhnt das Kätzchen. © ANDROIDPIT

Das an Flappy Bird angelehnte Easter Egg aus Marshmallow und Lollipop ist auch in Android Nougat enthalten. Allerdings müsst Ihr es umständlich starten. Eine Anleitung dazu haben die XDA-Developers für Euch festgehalten.

android nougat cat easter egg
Und da ist die Katze. / © AndroidPIT

Easter Eggs in Android 6.0 Marshmallow

Im Grunde ist das Easter Egg des 2015 vorgestellten Marshmallow dasselbe wie im 2014er Lollipop (siehe unten). Jedoch lernt die zweite Ausgabe den Multiplayer-Modus dazu. Bis zu sechs Spieler dürfen zugleich das unbegreiflich schwierige Flappy-Bird-Imitat spielen. Wer hält es am längsten aus, ohne mit einem Marshmallow zu kollidieren?

flappy bird multiplayer easter egg
Tippt das Plus, spielt mit Freunden. / © ANDROIDPIT

Das Android-Easter-Egg erreicht Ihr genau so wie in der oben erwähnten Version durch mehrfaches Drücken der Android-Version und des anschließenden M-Logos. Für die Multiplayer-Option drückt Ihr bis zu fünfmal das Plus neben der obigen Null.

Easter Egg in Android 5.0 Lollipop

Die erste Iteration des Flappy-Bird-inspirierten Android-Easter-Eggs beherrschte ausschließlich den Solo-Modus. Die Art, wie Ihr es freischaltet, ist dieselbe wie immer.

AndroidPIT ANDROID Easter egg Lollipop
Macht nicht Stop am Lollipop (*scnr*)! / © AndroidPIT

Easter Eggs in Android 4.4 KitKat

In Android 4.4 KitKat ist das Easter Egg kein so herausforderndes Spiel. Stattdessen sehen wir Kacheln, die die Namen der bis dahin dagewesenen Android-Namen KitKat, Jelly Bean, Ice Cream Sandwich, Honeycomb, Ginger Bread, Froyo, Eclair, Donut und Cupcake illustrieren. Tippt Ihr auf eine davon, wird das Mosaik zufällig verändert.

Easter Egg in Android 4.3, 4.2 und 4.1 Jelly Bean

Bei Jelly Bean schiebt Ihr eine Wolke der gleichnamigen Süßigkeiten über den Bildschirm. Ihr erreicht das Android-Easter-Egg wie immer über mehrfaches Drücken der Android-Version.

Easter Egg in Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Das Easter Egg von Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist an das damals populäre Internet-Meme Nyancat angelehnt. Mit Bugdroids belegte Eis-Sandwiches fliegen vor einem Sternenhimmel über Euren Bildschirm.

Easter Egg in Android 3.0 Honeycomb

Das Tablet-System Android 3.0 Honeycomb war recht schlicht. Euch begrüßte eine blaue Biene, die statt einer Animation den kryptischen Schriftzug "REZZZZZZ..." zeigte, wenn man sie gedrückt hielt. "Rez" kommt aus der Science-Fiction-Welt von Tron und bedeutet, dass sich etwas innerhalb dieser virtuellen Welt materialisiert.

Easter Egg in Android 2.3 Gingerbread

Bei Gingerbread erwartet Euch ebenfalls nur ein Standbild. Das zeigt den Lebkuchenmann (Gingerbread Man) als Zombie. Beim Gedrückthalten wird der Name des Zombie-Künstlers Jack Larson enthüllt.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern