Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7622
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11052
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

So, auf der Ifa wär ich schon mal, das heißt noch bin ich am Eingang des ICC, denn meine Karte ist schon drinnen und die Jungs sind gerade alle im Einsatz. Dann hau ich halt noch mal schnell nen Blog raus, bzw. verblogge das Video, das Johannes von NewGadgets.de vom WeTab auf der Ifa drehen konnte.

Das Gerät läuft also mittlerweile mit MeeGo (oder von Anfang an?) und der Benutzeroberfläche, die man schon in anderen Videos sehen konnte. Mir persönlich gefällt nach wie vor die Art der Bedienung (das Tablet in den Händen haltend, mit den beiden Daumen navigieren) sehr gut. Ich bin sehr gespannt auf weitere Videos und hoffe das Gerät vielleicht in Kürze selbst einmal in den Fingern zu haben.

Quelle: NewGadgets.de

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mmmmm, mit Android würde es mir wohl besser gefallen

  • am besten das WeTab mit ubuntu-netbook ausrüsten, das ist ausgereift und für touch optimiert
    ob und wie kann man es denn flashen, weiß das jemand hier?

  • also ich find das sieht sehr gut und viel versprechend aus... hmmm aber irgendwie ziehts mich doch eher zum iPad (ja richtig gelesen...) weil ich das einfach am besten von allen tablets finde auch wenn das hier sehr toll aussieht.

  • Ich bin auch der meinung, dass ein Tablett nich für umfangreiche Office bearbeitung geschaffen wurde. Wenn man dokumente umfanreich bearbeiten will, sollte es an einem PC machen bzw. Notebook.

  • Schau dir mal "Docs Pics" an, zumindest kann man so Google Dokumente & Tabellen unterwegs einsehen und ggf auch bearbeiten...

    Für umfangreichere Aufgaben glaube ich nicht dass ein Pad mit touch-eingabe besser geeignet ist, aber werde das natürlich aus eigenem Interesse heraus auch mal testen...

    Für mich ist das für Unterwegs derzeit die beste Option: Entweder "Docs Pics" auf dem Handy oder wenns umfangreicher wird ein Netbook/kleines Notebook.

  • Du hoffst daß bald ein auf Touchbedienung optimiertes Office kommt? - Bestimmt, nur nicht so schnell daß jetzt schon hoffen Sinn macht.

    Und ein normales Office per Touch bedienen, --> grober Unfug.
    Insofern versteh ich auch nicht wieso dich das Office aufm Wetab so anturnt bzw. wieso ein Fehlen eines richtigen Office Tablets generell disqualifiziert - oder bist du dann komplett erbarmungslos ;-) - Hauptsache Office drauf laufen sehen?

  • @Christian: Ich behaupte ja auch nicht, dass das WeTab das Non-Plus-Ultra Tablet ist.Leider ist es derzeit aber das einzig Office-fähige Tablet. Und das ist meiner Meinung nach eines der Argumente gegen aktuelle Tablets.

    Ich hoffe stark, dass bald ein spezielles Tablet-Office kommt!

  • Was soll das WeTab denn nun sein? Die eierlegende Wollmilchsau?!

    Die Unterstützung für klassische Linux Anwendungen (die ja von vielen immer so bejubelt wird) schätze ich mehr als dürftig ein, denn so wie es aussieht, werden die Anwendungen nicht speziell für Touch optimiert. Was bringt mir ein OpenOffice in dem ich so rumfingern muss, wie bei dem E-Mail Client im Video?

    Ich denke, dass die Android Unterstützung ebenfalls stark eingeschränkt sein wird. Soweit ich das in Erinnerung habe, müssen die Hersteller bestimmte Vorgaben erfüllen, damit der Android Market (und andere Google Apps) mitgeliefert werden dürfen. Ich bezweifle, dass Google bei den Specs die Installation des Android Markets erlaubt. Also muss man sich die ganzen apks über Drittquellen irgendwie zusammensuchen oder über halblegale Wege die Google Apps nachinstallieren.Des Weiteren frage ich mich gerade wieviel Android Apps für ein 11,6 Zoll Display optimiert wurden. Werden die dann auch, wie beim iPad, in der größe hochskaliert? Hat man dann Radiergummi-große Buttons?

    Meego Apps (falls es die überhaupt schon gibt) werden wohl noch in den Kinderschuhen stecken oder / und nur in sehr begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

    Die Kombination der drei Welten bringt nicht nur Vorteile mit sich. Ein Anwender erwartet einheitliches Design und Bedienung und gerade letzteres kann momentan nur schwer gewährleistet werden. Während der Benutzer nun Pinch-Zoom in Android Apps nutzt, könnte dies eventuell zum Zoomen in OpenOffice widerrum nicht funktionieren. Das heißt, dass alle Anwendungen von den WeTab Herstellern manuell angepasst werden müssen und das bei jedem Versionssprung ... ein Faß ohne Boden.

    Manchmal ist weniger eben doch mehr. Das WeTab scheint zum Testballon für Intels neues Mobilprojekt zu werden.

  • Ob Meego oder nicht, das ding hat OFFICE!!!

    Das macht das WeTab derzeit zum einzig interessanten Tablet auf dem Markt.

    Mein Desire kann zwar dank DocumentsToGo auch mit Office Dateien umgehen, allerdings nicht unbedingt komfortabel. Da sich das auch an einem 10'' Display nicht ändert bleibt wohl sonst keine Möglichkeit für Office am Androiden...

    Sollte in absehbarer Zeit ein neues Office für Android Tablets angekündigt werden, kann mich das evtl noch vom WeTab abbringen. Da glaub ich aber nicht dran. Mal sehen...

    Auf jeden Fall ist diese Linux Apps Kompatibilität das größte Arguent für mich als überzeugten Ubuntu-User.

    Ansonsten hat das WeTab ohnehin alles was für mich drin sein muss (mind 10'' (11,6'' bei WeTab), mind 1024er Auflösung (1366x768), 3G und ein kapazitives Display).

    Nun heißt es abwarten bis das Ding zu kaufen ist...

  •   6

    ich erinnere mich an grauen zurück an maemo (vorgänger von meego)
    das schlechteste sdk das ich jemals gesehen habe, null support,
    durch und durch beta. ich bin immer noch traumatisiert.
    oberflächlich sahs ganz gut aus aber der teufel steckte im detail.

    dieses jahr hab ich mir vorgenommen kein betatester für irgendwas
    wo nokia die finger drin hat zu spielen.





  • was ist an meego so schlimm?

  •   6

    MeeGo? der schock der woche für mich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!