Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 Kommentare

[Video] Panasonic Viera Android Tablet

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 19769
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 14149
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Das Gerät, bzw. die Geräte – es soll eine 4, 7 und 10“ Ausführung geben – sind mir bisher komplett entgangen. Nachdem ich auf YouTube in meinen Abos gerade ein Video davon gesehen habe, musste ich mich erst mal auf die Suche nach weiteren Informationen machen.

Davon gibt es – gerade was die Hardware angeht – noch nicht viele. Eigentlich ist nur bekannt, dass die Tablets als Ergänzung zu internetfähigen TVs von Panasonic dienen sollen. Davon bekommt man im Video auch einen Eindruck. Das Tablet sieht schon „schick“ aus, auf weitere Informationen über die Panasonic Tablets bin ich auf jeden Fall gespannt. 

Quelle: YouTube

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Den Ansatz finde ich sehr gut, aber funktioniert es auch?

    Ich habe mir am Wochenende mal die änhliche Kombination Galaxy-Tab und Samsung-TV angeschaut und bin etwas enttäuscht. Sobald der multimediale Content direkt auf dem Galaxy-Tab liegt, kann ich es wunderbar zum Fernseher übergeben. Das heißt ich habe Bilder/Videos auf dem Galaxy-Tab und kann sie bequem per "Allshare"-App auf den TV schieben. Der TV zeigt dann zB "Medienwiedergabe vom GalaxyTab" an oder so ähnlich und spielt dann das Video ab (man kann spulen, pausieren, springen usw). Genau so würde es das "haben-will"-Gefühl auslösen, ABER ich habe nicht alle meine Bilder und Videos auf dem GalaxyTab. Ich habe den multimedialen Content auf einem DLNA-Server (Mediatomb). In der "Allshare"-App kann ich zwar den Server auswählen, bekomme aber keinen Inhalt angezeigt und kann dementsprechend nichts auswählen und abspielen. Wähle ich den MediaServer aber direkt am TV an, funktioniert alles wunderbar. So kann ich für mich das Zeugs nicht gebrauchen und werde 5mal hinschauen, was ich da kaufe. Das GalaxyTab ist deswegen für mich gestorben.

    Fazit: die Hersteller haben zwar gute Ideen, aber sie funktionieren teilweise nur halbherzig bzw nur für eine homogene Unterhaltungslandschaft und das wird auf Dauer beim Kunden böse aufstoßen.

  • Genau, ich bin die ewigen Ankündigungen auch Leid.

  • @Timo A.: Wie ich schon sagte: Weckt mich wenn es das System tatsächlich im Media Markt gibt.

    Die vielen Ankündigungen langweilen mich mittlerweile. Ich lese sie zwar noch aber Begeisterung kommt nicht mehr auf.

    Was mich interessiert sind Geräte die man auch tatsächlich kaufen kann und Blogs von jemanden der das Gerät tatsächlich besitzt und sagen kann wie gut es wirklich ist.

  • ...genial!

    mehr gibts als kommentar nicht ;)

  • Also mir gefällt die Idee das Tablet als Multifunktions-Fernbedienung für den TV zu nutzen. Die Demo zeigt den Nutzen wirklich hervorragend. Wenn ich bedenke, dass ich mir ein Netbook an den PC angeschlossen habe und mit meinem Androiden von der Couch aus Maus und Tastatur steuere um Youtube, Kino.to etc. zu sehen scheint mir das Tablet als Alternative durchaus einiges an Mehrwert zu bringen.
    Bleibt nur noch die Frage nach dem verfügbaren Content. So wie es aussieht geht diese Viera Connect Bridge nur in der Panasonic App. Wenn man das tief ins System integrieren könnte (sprich auch Webpages usw. auf dem TV spiegeln) dann ist das Ding der Oberhammer!!!

  • Bin mal gespannt, sieht aber für mich wie ein digitaler Bilderrahmen aus.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!