Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Wie heute in der FAZ Online Community zu lesen ist, kann ein heutiges Urteil die weitere Verbreitung der Google HTC Handys stoppen. Aufgrund eines neuen Urteil des Landgerichts Mannheim (Az 7 O 94/08) verwendet HTC Patente in ihren Handys, ohne hierfür Lizenzgebühren zu entrichten bzw. ohne diese überhaupt gegenüber der Firma IP-Com anzuerkennen.
HTC erklärte am Abend, das Unternehmen nehme den Vorwurf der Patentverletzung sehr ernst. Allerdings sei das Unternehmen nicht zufrieden mit der Entscheidung des Gerichtes, notfalls werde man sich anderer Chip-Lieferanten bedienen.
Fazit: Für uns Android Fans wird dieser Rechtsstreit wohl kaum irgendwelche Folgen haben, auch wird die "Android-Achse" aus Google, T-Mobile, Vodafone und HTC zum jetztigen Zeitpunkt sicherlich alles Mögliche tun, um zu schlichten.
 


Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
12397 Teilnehmer

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!