Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 47 Kommentare

Navigon nun offiziell im Market erhältlich

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14717
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7005
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Die Navigationssoftware von Navigon ist nun offiziell im Market verfügbar.

Ein Jeder von euch kennt sicher den Navigationshersteller Navigon. Dieser hat in der Reihe der Mobil Navigator auch schon einige Versionen fürs Iphone und für Windows Mobile rausgebracht. Nun gibt es Navigon auch für Android, seht selbst:

Ich zitiere: "NAVIGON MobileNavigator verwandelt Ihr Handy in ein vollwertiges Navigationssystem mit vorinstallierten Karten für Europa.
Dadurch entstehen keine zusätzlichen Datenübertragungsgebühren!
MobileNavigator kann 30 Tage kostenlos in vollem Umfang getestet und danach aktiviert werden."

Navigon könnte ein echter Konkurrent für Copilot & Co werden und ich bin wirklich gespannt auf die Preisgestaltung von Seiten Navigons.

Download hier.

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Geil

  • Tag zusammen,

    ich habe wie JFK auch das Problem, daß ich (nach dem Update auf Froyo) Navigon nicht mehr im Market finde. Das einzige, was mir auf meinem SGS noch angeboten wird ist die T-Mobile-Kunden-Gratisversion. Und mit der kann ich nu gar nix anfangen. Meine Testversion läuft bald aus ... ich werde Navigon also wohl nicht testen können ...

    Navigon Fresh (Fresh ... das klingt so frisch, leicht, jugendlich, dabei macht diese Software auf mich eher den Eindruck von gammeligem, vier Monate altem Fisch) findet mein Navigon-Gerät nicht ... ja wie denn, ich hab ja auch noch keines. Hmpf!

    Wenigstens die Google-Navigation funktioniert - aber ich hätte schon gerne noch ein Offline-Navi, nur für alle Fälle. Im Schwarzwald isses manchmal doch eher mau mit Datenverbindungen :)

    Copilot will mich auch nicht als Kunden, wenn ich versuche, per Kreditkarte zu bezahlen jammert er immer, meine Postleitzahl sei falsch. Dabei ist die richtig und bezahlen kann ich mit der Karte auch - zumindest sonst überall.

    Irgendwie ist das alles ziemlich kompliziert, habe ich so den Eindruck. Mein Omnia war zwar GPS-mäßig (und auch sonst) Horror, aber wenigstens der Erwerb des Route 66 Updates hat schmerzfrei funktioniert.

    NDrive habe ich hier im Thread entdeckt, allerdings schrecken mich die grottige Übersetzung schon während der ersten Inbetriebnahme und die doch happigen Preise für die Karten ab.

    Sygic, naja, ich will nicht gerne 70 Euro ausgeben, ohne es wenigstens mal getestet zu haben. Und eine Testversion finde ich nicht.

    Genug gejammert :) Habt Ihr vielleicht noch ein paar Tips für mich?
    42m

  • Habe mir Navigon gekauft, allerdings habe ich nun nach dem Flashen das Problem, dass ich es nicht wie andere Apps erneut herunterladen und installieren kann.

    Hat jemand eine Ahnung?

  • läuft super: )

  •   9

    Die Internetseite wurde nun Aktualisiert

    Während der kostenlosen 30-tägigen Testphase ist bei jedem Start des MobileNavigator eine Internetverbindung erforderlich.

    http://www.navigon.com/portal/de/produkte/navigationssoftware/mobile_navigator_android.html

  • Sieht ja nicht schlecht aus- werde es mal testen in Kürze!

  •   16

    den starte es doch in Deutschland Bevor es über die grenze geht. dann auf Flug mod. schalten den wirst du sehen ob es funkt ohne Netz.normal sollte es gehen.
    bist denn der Ausland tester

  • Also grenzübergreifende Planung geht schonmal nicht in der Testversion. Das habe ich bereits getestet. Sobald ich eine Adresse im Ausland angebe, sagt er, dass die Route nicht berechnet werden kann.

    Für mich wäre jetzt halt wichtig zu wissen, ob ich innerhalb von Frankreich navigieren kann, wenn ich über die Grenze bin, denn für den Teil des Weges bis zur Grenze brauch ich definitiv kein Navi.

    Das blöde ist natürlich, wenn er in der Testversion immer Internet braucht zum Starten, dann kann ich es für meine Fahrt an die Côte D'Azur nicht brauchen, weil ich nicht gedenke, es ungestet für 75 € zu kaufen - dafür hab ich noch 'ne iGO 2008 Version auf 'nem alten WinMob Handy.

  •   16

    also ich habe ganz Europa drauf weiß aber nicht ob es grenz übergreifend geht denke mal schon.ich denke die erste Daten Verbindung will er nur in der Test Version,
    da er immer nach kauf fragt.denk also das wenn man den voll versions Schlüssel hat geht er nicht mehr on.

  • Wenn es zum Starten Internet braucht, was mache ich dann, wenn ich im Ausland bin und Daten-Roaming deaktiviert habe?

    Davon abgesehen gilt für die Testversion folgende Einschränkung, die für mich aber nicht eindeutig formuliert ist: "Während der Testphase kann nur innerhalb eines Landes navigiert werden."

    Heißt das, dass ich nur innerhalb EINES Landes navigieren kann? Also das Land, in dem ich es zum ersten mal gestartet habe oder nur innerhalb des Landes, in dem ich mich gerade befinde, also nur die grenzübergreifende Routenplanung deaktiviert ist und ich die Navigation nur bis zur Grenze des einen Landes mache und nach dem geografischen Wechsel in das nächste Land dort die Planung dann innerhalb dieses Landes durchführen kann?

    Ich will nämlich nächste Woche an die Côte D'Azur fahren und die liegt bekanntlich nicht mehr in Deutschland.

  •   16

    also ich habe das Ding mal getestet und soweit hat es auch kleine Straßen in niemals Land. es benötigt nur zum starten Internet . auf meiner strecke von ca 90km habe ich in Flug mod. geschaltet es lief ohne Probleme selbst schnelles berechnen der Rute und gps such ging schnell. ich muss dazu sagen ich habe das Magic Vodafone. also ich glaube wenn meine Frau mitspielt sind es mir Die 50EURO werd. ach ja der Akku verbrauch ist auch Top habe auf 1h 15%für navi verbraucht und das ist nicht. liebe grüsse aus MV

  • Auf meinem G2 Touch läuft es wunderbar! Installation hatt zwar 90 minuten über wlan gedauert, verlief aber reibungslos! besser als sygic, ndrive o. copilot ist es auf alle Fälle!

  • Welchen USB Verbindungstyp muß ich denn wählen?

  • @Joachim: Ich habe mehrfach gelesen, dass ein Handy als Navi zulässig ist. Man darf lust OLG Köln allerdings das Handy während der Fahrt NICHT anfassen oder gar in die Hand nehmen.
    http://www.areamobile.de/news/9519-gerichtsurteil-handyverbot-am-steuer-gilt-auch-fuer-navigation
    (letzter Absatz)

  •   9

    Das ist nur bei der Trial version denke ich. Irgentwie müssen sie ja sehen wie lange du die Testversion nutzt.

  • Man kann es leider nicht im Flugmodus starten - es meckert die fehlende Internetverbindung an. Für mich deshalb keine Alternative, da es keine richtige Offline-/Onboard-Lösung ist.

  • Darf man Handys überhaupt als Navi im Auto nutzen?

    http://www.sueddeutsche.de/automobil/163/329024/text/

    Hat sich da seither was geändert?

  •   9

    Ja ein bisschen im Shop rumgeschaut und eine Sicherung gemacht. Arg viel mehr kann man ja da nicht machen...ach doch habe mal auf Aktualisierungen geklickt habe aber die Aktuellste Version drauf wen wundert das auch ;)

  • Hast du in dem Frash noh was anderes gemact außer die Karte geladen?

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!