Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Kommentare

Motorola baut auf Android - Vorerst kein Windows Mobile mehr

Android ist definitv auf dem Vormarsch, das haben wir ja auch alle nicht anders erwartet. Diese Meldung von heute hat wahrscheinlich niemanden überrascht, und auch dass Motorola offiziell bekanntgegeben hat, vorerst keine Windows Mobile Geräte mehr zu bauen, statt dessen auf Android setzt, erscheint nur logisch (Quelle:Chip.de). Mit dem DEXT dürfte Motorola ein großer Wurf gelungen sein. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, ich kann es kaum erwarten das Gerät in den Fingern zu haben. Ich persönlich bin von Kopf bis Fuß auf Motorola eingestellt....

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nicht meins


  •   12
    Gelöschter Account 07.10.2009 Link zum Kommentar

    Was mich bei dem Teil stört, ist die dreireihige Tastatur und alleine das ist für mich ein Grund dieses nicht zu kaufen. ;-)
    Die Notwendigkeit umzuschalten um Zahlen zu schreiben.
    Das hat mich schon bei meinen alten WM-Smartphones gestört. Entweder vor jeder Zahl die Funktionstaste (hier wahrscheinlich ALT halten) drücken, oder mit Doppelklick umschalten und durchweg Zahlen schreiben. Bei letzterem ist dann das Problem, das Punkt und Komma auf der anderen Ebene liegen. Auf Dauer extremer Nervfaktor ! Und ja, ich arbeite mit Excel-Tabellen auf meinem G1 ;-)
    Das ist auch der Grund warum ich mich mit den Onscreen-Tastaturen nicht anfreunden kann und deshalb liebe ich das G1 und seine Hardware-Tastatur, die ich als genial bezeichnen würde.
    Das G1 ist für mich die Messlatte. :-)

Empfohlene Artikel