Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

 

Haut Dich das neue Galaxy S8 auch vom Hocker?
Stimmst du zu?
50
50
10858 Teilnehmer

"Und es hat "Bing" gemacht...". Phandroid berichtet, dass Motorola offensichtlich mit Microsoft einen Deal eingegangen ist und sowohl Browser, als auch Mapping Services zukünftig aus Redmond beziehen wird. Zuvor hat AT&T angekündigt die "Google Search Bar" gegen eine vergleichbare Lösung von Yahoo auszutauschen.

Dabei wirft phandroid aus meiner Sicht einige interessante Fragen auf, wovon mich ganz besonders eine beschäftigt:

Was werden die Kunden sagen, wenn sie ein Android Handy kaufen, in dem Glauben, es seinen die Google Services integriert und man stattdessen Yahoo und Microsoft untergeschoben bekommt.

Fast schon eine Moogle- äh- Mogelpackung! Oder wird es den Kunden völlig egal sein? Und wie wird dauerhaft Google darauf reagieren, wenn die wichtigen Services bei Android (gegen Entgelt an die Hardwarehersteller) ausgeklammert wird?

Ich habe hierzu noch keine echte Meinung. Vielleicht ist es Google egal und sie setzen auf die Macht der Kunden. Es ist aber auch denkbar, dass diese Entwicklungen dem "big G" nicht schmecken wird.

 

Quelle: phandroid

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • tja.... so wird das nix mit android. sieht wohl eher schlecht aus, wenn jetzt schon solche dinge am laufen sind. wie soll sich da ma was durchsetzen. und genau das ist apples stärke. alles aus einem guß. hardware, softwre und apps. und sie machen halt alles selbst. d.h. lassen es sich so machen, wie sie es in auftrag geben. die schaffen sich ihre atmosphähre eben selbst. drum lassen die auch ungern jemand mit ins boot.
    sobald es ums geld geht, ist auch die schönste idee zu ende. leider. denke nicht, daß android ein killer wird. jetzt bastelt nokia an was eigenem, meego kommt auch noch. da wird sich noch viel tun in den kommenden 2 jahren. mal sehen, ob dann noch wer android kennt.

  • ich dachte android wird hauptsächlich von google betrieben..d.h. die updates over air. ich glaube google wird das verbieten.

  •   8

    @Johnny Blaze: Da stimme ich dir 100%ig zu.

  • irgendwie vermisse ich in der Diskussion den Satz "Qualität setzt sich durch"

    ich finde google nicht gut, weil es google ist. genauso wenig finde ich bing schlecht, weil es Microsoft ist. die Sichtweise erinnert mich doch stark an viele Apple-fanboys...

    informiert euch doch mal ein wenig über bing und seinen kartendienst. und dann denkt nochmal drüber nach, ob es denn mum unbedingt google sein muss..
    würde ms nicht mit bing ein wenig druck machen, würde google langsam immer träger werden. viele der Sachen, die zuletzt von google kamen waren nicht grad ein Meilenstein der Innovationsfähigkeit. ich wünsche mir sogar, dass bing mehr Marktanteile bekommt. und wenn es besser ist, nutze ich halt bing. sonst bin ich echt irgendwann wie einer der jetzigen iPhoner, die aus Prinzip am alten festhalten ;)

  • Ich bin auch der Meinung, dass wen ich ein Produkt mit Google Services kaufe und dazu gehört ja hauptsächlich auch die Suchfunktion, möchte ich diese auch nutzen, bzw. erwarte das sie integriert sind.

    Ich hoffe das Motorola bei Google bleibt !

  • @ Mario schaper. klar kann jede Google app aus Android entfernt werden aber dadurch verliert Android gerade seinen reiz. was ich eigentlich sagen wollte ist, dass Google einige Möglichkeiten hat um dafür zu sorgen, dass ihre apps gebraucht werden. und wenn androiden mit und ohne Google verfügbar sind dann stellt sich hält die frage seitens der kosumenten was Sie bevorzugen.

  •   35

    @Michael Fuerst: achso du meinst Nokia User ^^ :D

    @Markus Gursch: und wieder ein Stück schlauer - Danke

  • @mario:

    soviel ich weiß hat nicht archos den market entfernt, sondern sie haben keine erlaubnis von google bekommen, den market dort zu integrieren. google setzt ein paar dinge vorraus, die das tablet nicht hat.

  •   9

    @Mario: 0815 User sind für mich User, die ein Handy "kaufen" weil nett aussieht, wei es cool ist, oder weil es kostenlos beim Tarif mit dabei ist.

    Von wem das Handy ist, was es kann etc tritt da in den Hintergrund.

    Solche User sind hier natürlich nicht vertreten, aber es ist nun mal der weitaus grösste Teil der Handynutzer.

  • Leute, beruhigt euch wieder: das Ganze gilt wohl nur für China: http://www.golem.de/1003/73769.html - und da hat google zZ ja leichte Differenzen bzgl Zensur und so...

  • Besonders mit dem USA Droid hat Motorola alles richtig gemacht. Gute Verarbeitung, schickes Design, gute Hardware und hervorragendes Marketing! Das Europa Milestone hat meiner Meinung nach bereits ein größeres Manko, der signierte Bootloader, der verhindert, das Gerät zu rooten. Der nächste Bock ist das Motorola Backflip, bei dem man nicht wirklich weiß, was sich die Designer bei diesem Gerät gedacht haben. Ich würde es auf keinen Fall kaufen.

    Sollte die News von oben sich noch bewahrheiten, ist das totaler Selbstmord. Ich sehe starke Parallelen zum Razr und Motorola der vergangen Tage. Erst ein großer Erfolg gefolgt von Flops, Flops, Flops...

  • Ich denke das geht doch ein bischen in die Richtung wie bei Microsoft und dem internet Explorer als Defaut Browser. Da gab es doch auch ordentlich zoff und am Schluss durfte Microsoft nicht mehr einfach so den IE als Defaut setzten.
    ich denke das ist bei Suchdienst etwas änliches. Wer will soll auch Bing oder Yahoo nutzen dürfen. Ich werde sicher Google weiter benutzen. Schlimm würde ich es finden wenn diese Andriodmodifikationen keine anderen Suchdienste zulassen würden, sprich sich weder deaktivieren noch deinstallieren lassen.

  •   35

    @Lukas M. imho kann der Market vom Hersteller sogar Problemlos entfernt werden. Meiner Meinung nach hat z.B. das Archos Tablet keinen Google Market!

    @Michael Fuerst "Android Handys sollen Mainstream werden" und "Da ist dem User wurscht was für ein System dahinter steckt (Android, Symbian etc)" können doch nicht zusammen gesagt werden. Das eine schließt doch das andere aus.

    Definiere 0815 User...

  • bing ist ja mal echt unnötig :)

    @michael fuerst: 8015 user wollen google suche, da sie bing nicht mal kennen

  • Wenn ich mir die Quellen http://is.gd/acxX0 & http://is.gd/acxr5 ansehe, komme ich zu folgendem Schluss: Bing wird nur in China auf Android kommen. Und das auf Anfrage von Google, aus bekannten Querellen mit der chin. Regierung. Soll M$ den Po für die Funktionäre und deren Zensur hinhalten. Mit Yahoo! auf dem Backflip... Sicherlich hat Motorola das mit Google vorab besprochen. Für Google ist es ja immer noch ein guter Schnitt, wenn sie auf 8/10 Androidphones voreingestellter Sucher sind. Außerdem kann so niemand Google vorwerfen, sie lassen den Geräteherstellern keine Wahl bzw. über ein Monopol aus. Bin ja mal gespannt, ob Microsoft auf seinem Windows Phone 7 auch ab und zu mal Google als Suchmaschine zulässt.

  •   9

    Ich glaub hier wird die Marke Google überschätzt. Android Handy sollen ja Mainstream werden (oder sind es vielleicht auch schon).

    Da ist es dem User wurscht was für eine System dahinter steckt (Android, Symbian etc) und von wem es ist.

    Der 0815 User erwartet sicher nicht, das er Google bekommt wenn HTC, Motorola, etc drauf steht...

  • Für alle die es intressiert:
    http://phandroid.com/2010/03/11/motorola-androids-to-feature-bing/
    hier der link zum artikel.

    ich denke einerseits wird google auf seine Marktmacht vertrauen, andererseits könnte google beispielsweise über den Market seine Apps wieder zum Standard machen. Ich stelle mir das so vor: Der Market ist von Google und den können die Hardwarehersteller nicht ersetzen, zumindest nicht so leicht. Wenn also jemand mit so einem verhunzten Android (meine Meinung) das erste Mal den Market öffnet könnte dieser vorschlagen die ganzen Google-Apps zu installieren und als Standard zu setzen und Microsoft wäre wohl einen schönen Batzen Geld los ohne dann einen nennenswerten Nutzen generiert zu haben, da ich denke die meisten Consumer würden dem netten Market Vorschlag folge leisten.

    Wäre dann auch noch steuerbar mittels eines Textes wie: um die volle Funktionalität zu gewährleisten.... der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

    Was Google auch machen könnte, wäre die Nutzungslizenz seiner Apss so zu ändern, dass man die nur noch im Komplettbundle einsetzen darf. Würde dann für die Hardwarehersteller darauf hinauslaufen entweder ihr nutzt Google oder ihr verzichtet auf Market, Gmail-Push und und und...

    Just my 2 cents...

    Beste Grüsse

  • Das geht ja wohl mal gar nicht!

    Ich habe mich doch für Android entschieden grade um von Microsoft weg zu kommen!
    Und ich finde weder den Microsoft Suchdienst (Bing) noch den Yahoo Suchdienst gut.
    Die benutze ich auch am Handy nie. Herje!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!