Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

und das ist ja auch verständlich. Es kam gerade heraus, gut (vielleicht sogar besser als das G1?) scheint es ja auch zu sein, und auch optisch macht es was her.

Auf was ich jedoch warte, sind Android Geräte mit „echter“ Tastatur. Seit meinem MDA Vario 2 kann ich mir eigentlich schon kein Handy mehr „ohne“ vorstellen.

Das G1 ist für den „Ersten Wurf“ ein tolles Gerät, im Vergleich zu meinem Vario lässt es sich jedoch damit nicht so gut tippen, vor allem stört der G1 Unterbau dabei. Auch hoffe ich, dass mein G1 mir nicht mal aus der Hand fällt. Mein Vario hat schon einige Stürze überlebt, das sieht man ihm zwar mittlerweile auch an, aber er funktioniert noch. Beim G1 befürchte ich allerdings dass ein Sturz schon das Ende unserer Beziehung bedeuten könnte.

Aber so langsam tut sich ja was. Erste Gerüchte über zwei weitere T-Mobile Android Geräte gab es schon vor ein paar Tagen, bei einem davon konnte man auch schon auf einem kleinen Bildchen eine aufschiebbare Tastatur erkennen. Das Gerät läuft übrigens momentan unter dem klangvollen Namen G1 v2 „Bigfoot“ (wer sich so was ausdenkt?)

Und vor kurzem blitzte dann auch schon ein weiteres Bild in meinem Google Reader auf:

Ob das Bild „echt“ ist, ist natürlich die Frage, ich würde es mir wünschen. Eine Mischung aus meinem MDA Vario 2 und einem iPhone, so kommt es mir vor. Mich würde es optisch durchaus ansprechen. 

(Quelle: Boygeniusreport)

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!