Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 18 Kommentare

Asus Eee Pad Transformer 16GB Version für 399€ ab morgen erhältlich

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 10013
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4686
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Wie Asus gerade per Pressemitteilung mitgeteilt hat, wird das Eee Pad Transformer in der 16GB Version für 399€ ab morgen in Deutschland erhältlich sein. Zwar gibt es nach wie vor nicht das Transformer/Tastaturdock-Bundle für 499€, aber mit der 16GB Version des Tablets und dem Tastaturdock (149€) einzeln liegt man dann bei knapp 550€. Kein schlechter Preis für diese Tablet/Netbook Kombination.

Ich bin immer noch sehr zufrieden sowohl mit dem Tablet, als auch mit der Möglichkeit das Transformer als Netbook Ersatz zu nutzen. Ein normales Netbook kann diese Kombination zwar nicht vollends ersetzen, erlaubt aber beispielsweise komfortables „abarbeiten“ von Emails und Kommentaren zu Blogbeiträgen und natürlich auch längere Schreibarbeiten. Auch die wöchentlichen TOP 5 schreibe ich ja immer (mittlerweile ein Ritual für mich) auf meinem Transformer.

Wer sich das Gerät noch mal genauer betrachten möchte, hier unsere Videos über diese innovative Kombination:

Link zu Video 01

Link zu Video 02

Die offizielle Pressemitteilung:

Verkaufsstart: ASUS Eee Pad Transformer TF101 mit 16 GB Speicher ab morgen erhältlich

Ab 8. Juli ist das wandelbare Pad mit einer Speicherkapazität von 16 GB zu einer UVP von 399,- Euro verfügbar 

Ratingen, 7. Juli 2011

Das ASUS Eee Pad Transformer TF101 kommt ab 8. Juli als Modell mit einer Speicherkapazität von 16 GB eMMC™ Speicher in den deutschen und österreichischen Handel. Daneben ist das 680 Gramm leichte Pad im 10-Zoll-Format mit 1 GB LP DDR2 Arbeitsspeicher, WLAN, Bluetooth sowie Micro-SD und Mini HDMI-Schnittstelle ausgestattet und basiert werksseitig auf dem aktuellen Android 3.1 Betriebssystem. Die unverbindliche Preisempfehlung für das 16 GB Modell liegt bei 399,- Euro inklusive Mehrwertsteuer und wird zunächst bei ausgewählten Online Shops und Fachhändlern erhältlich sein.

Ebenfalls verfügbar ist das ASUS Eee Pad Transformer TF101 mit 32 GB Speicher für eine UVP von 499,- Euro (inkl. MwSt.) sowie eine dockingfähige Tastatur zu einer UVP von € 149,- (inkl. MwSt.).

Top-Ausstattung – Lange Akkulaufzeit

Das ASUS Eee Pad Transformer TF101 verfügt über eine Akkulaufzeit von bis zu 9,5 Stunden, die Dockingstation verlängert sie sogar auf 16 Stunden. Im Inneren arbeitet der kraftvolle NVIDIA® Tegra™ 2 Dual Core Prozessor. Der kapazitive 10 Zoll IPS-Touchscreen mit kratzfester Glasoberfläche sowie einem Blickwinkel von bis zu 178 Grad setzt Eingaben präzise um. Zwei Digitalkameras auf Vorder- (1,2 Megapixel) und Rückseite (5 Megapixel) für die Aufnahme von Fotos sowie die Wiedergabe von Videos in 720p runden die umfangreiche Ausstattung ab.

Mit dem ASUS Eee Pad Transformer TF101 bietet ASUS Geschäftskunden und Pendlern eine mobile, handliche Lösung für den Berufsalltag. Im multimedialen Zuhause haben Privatanwender Videos oder Fotos sowie Internet, soziale Netzwerke und E-Mails jederzeit griffbereit. 

Spezifikationen ASUS Eee Pad Transformer TF101

§ Display: 25,7 cm / 10,1 Zoll (WXGA, Auflösung: 1.280 x 800), Weitwinkel IPS-Touchdisplay mit kratzfestem Gorilla™ Glas

§ CPU: NVIDIA® Tegra™ 2 (1 GHz Dual-Core)

§ Betriebssystem: Android® 3.1

§ Bluetooth 2.1 + EDR und WLAN 802.11 b/g/n integriert

§ Arbeitsspeicher: 1 GB LP DDR2

§ Festplatte: 16 oder 32 GB eMMC™

§ High-Definition Audio Codec, integrierte Stereolautsprecher und Mikrofon

§ Schnittstellen: Mini-HDMI, 2-in-1 Audio Jack (Head Phone / Mic-in)

§ Card Reader: Micro SD

§ Akku: 2 Zellen Lithium-Polymer (3.300 mAh) / 18 Watt

§ Gewicht: 680 Gramm (ohne Dockingstation)

§ Abmessungen: 271 x 177 x 13 mm (ohne Dockingstation)

§ Besonderheiten: GPS, Flash- Unterstützung, Multi-Tasking, ASUS Launcher, MyNet, MyLibrary, MyCloud, File Manager, PC Sync, ASUS WebStorage für 1 Jahr kostenlos

§ Farbe: braun 

Spezifikationen Docking Tastatur für ASUS Eee Pad Transformer TF101 (optional)

§ Tastatur: 254 mm; vollständige QWERTZ Tastatur; spezielle FN-Tasten für Schnellzugriffe (Video- und Musikwiedergabe, WLAN und Bluetooth, Lautstärke und Helligkeit)

§ Touchpad: Multitouch

§ Schnittstellen: 1 x 40 pin (Verbindung zum Netzteil, Verbindung zum PC zur Datensynchronisation), 1 x 40 pin (Verbindung zum Eee Pad Transformer), 2 x USB 2.0

§ Card Reader: MMC/SD (SDHC) Card

§ Akku: 2 Zellen Lithium-Polymer (3.300 mAh) / 18 W; Verlängerung der Akkulaufzeit des ASUS Eee Pad Transformer TF101 auf bis zu 16 Stunden; Akku der Docking lädt den Akku des Pads auch ohne Stromanschluss; Priorisiertes Laden des Pads bei angeschlossenem Netzteil

§ Abmessungen: 271 x 185 x 28 mm

§ Gewicht: 640 Gramm 

Stand: 7. Juli 2011 – Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten 

Über ASUS

ASUS rangiert weltweit auf Platz drei unter den Herstellern der meistverkauften Consumer Notebooks und ist eines der führenden Unternehmen des digitalen Zeitalters. ASUS entwickelt und fertigt Produkte, die perfekt auf die Bedürfnisse des digitalen Zuhauses, für den privaten Gebrauch sowie geschäftlichen Einsatz abgestimmt sind. Das Portfolio umfasst Mainboards, Grafikkarten, LCD-Displays, Desktop-PCs, Notebooks, Netbooks, Server, Multimedia, Wireless Produkte, Netzwerkkomponenten und Mobiltelefone. Im Fokus bei ASUS stehen Innovation und hohe Produktqualität. Im Jahr 2010 gewann ASUS weltweit 3.398 Auszeichnungen und hat in jüngster Zeit mit der Entwicklung des Eee PC™ große Anerkennung für die Revolutionierung der Computerindustrie erfahren. Mit mehr als 10.000 Mitarbeitern weltweit und einer erstklassigen Forschungs- & Entwicklungsabteilung von 3.000 Ingenieuren hat das Unternehmen im Jahr 2010 einen Umsatz von 10 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet.
 

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe gerade mein 16GB Transformer bekommen.
    Allerdings ist noch Android 3.0.1 drauf und bei einem manuellen Update behauptet er, dass keine Updates verfügbar wären.
    Bin schon ein wenig maulig!

  • Hab heute gesehen, dass die in Wuppertal im Staurn jetzt auch die 16GB-Version haben.
    "Geiz-Ist-Geil" beziehen die da aber eher auf sich anstatt auf den Kunden. Die wollen da tatsächlich 529€ für haben.
    Hab noch mal nachgefragt, ob da vielleicht noch die Tastatur dabei ist oder ob das ein Fehler mit dem Preisschild ist, aber das stand so scheinbar auch bei denen in der Datenbank.
    Ich hoffe dann mal, dass die noch feststellen werden, wieviel man dafür woanders bezahlt und mit dem Preis runter gehen.

  • Zu der 3G / WIFI - Problematik:
    Weiß jemand, ob man einen USB-Stick an den Tastaturdock anschließen kann? Habe hier nämlich noch so einen rumliegen und damit könnte man das Problem elegant umgehen...

  • Pet 08.07.2011 Link zum Kommentar

    Ich möchte auch nicht mein Handy Akku mit einem Tethring aussaugen, alsso kommt für mich nur ein 3 G und mit einem Gorilla Glas kommt !!! Ohne Strom nix los, eben.

  • Pet 08.07.2011 Link zum Kommentar

    Sollte man nicht besser ein kratzfestes Display aus Gorilla Glas immer nehmen? Ansonsten bringt ja die hohe Auflösung nicht mehr unbedingt viel, wenn man durch die nach einiger Zeit zerkratze Oberläche des Dispalys nicht mehr viel sieht! Und dies hat es!!! Nur kein 3G und darauf waarte ich lieber noch :-0=)
    Gr Peter

  •   5
  • @Chris
    Habe nie selber beide nebeneinander gesehen, aber immer wenn man irgendwo von einem direkten Vergleich liest schneidet das T. im Punkt Display besser ab.

  • ich warte noch bis zum transformer 2

  • und welche Shop sind die ausgewählten ? habe mir grade bei Amazon ein iconia a 500 bestellt. das geht dann zurück...oder ist das transformer nicht besser ? im kurzen media Markt direkt Vergleich gefiel mir das transformer Display um einiges besser. oder war das Acer nur schlecht eingestellt?

  • hab mir schon gedacht, dass so ne Nachricht kommt, sobald mein Engländer da ist. beides heute geschehen :D ich sollte wahrsager werden...
    Naja, dafür nur 480 für die 16er Combo gelöhnt.

  •   17

    Finde 10" eh zu groß für unterwegs, aber ist ja wie immer Geschmackssache, mein Transformer ist nur für Couch und Co.

  • Eigentlich wollte ich auch auf die 3G Version warten, aber nachdem ich gestern den Preisunterschied von Acer gesehen habe, verzichte ich auf den "Königsweg" und habe dann doch so zugeschlagen.
    In der Bahn habe ich meinen Hotspot, in Restaurants habe ich Hotspots und wenn ich dann doch mal in einem Cafe sitze das keinen Hotspot hat werde ich mir halt meinen eigenen auf machen...

  • Na super, hätt ich das 2 Tage ehr gewusst.
    Jetzt ist mein Transformer ein Franzose. :)

  • Habe ich mir auch schon überlegt, aber ich würde mich nach wenigen Tagen nur noch ärgern nicht die 3G-Version gekauft zu haben.
    Bin kein Fan davon immer erst am Handy das Tethering einschalten zu müssen wenn ich am Tablet unterwegs was angucken möchte und dann noch den Akku von 2 Geräten leer zu saugen

  • Bluetooth tethering ist Akku sparsamer ;-)

    Jetzt hab ich mein vor einer Woche aus Frankreich her schicken lassen aber was soll jetzt hab ich eine world Edition und hab gerade mal 2€ mehr gezahlt

  • es gibt immer was für irgendetwas, aber eine zweite sim und die 3g version ist dann halt doch der "königsweg"...

  • Dafür gibts doch Wifi-Tethering ! :-)
    Ich machs so mit meinem Transformer und das funktioniert wunderbar.

  • Jetzt bitte nur noch schnell die 3G Version dieses Tabs rausbringen und ich schlage zu :)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!