Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Laut dem Adobe Blog ist nun auch der lang erwartete Adobe PDF Reader im Market erhältlich:

Da konnte ich es mir nicht nehmen lassen das gleich auf meinem Desire zu testen, mehr dazu gibt es nach dem Break.

Hier einige Features:
- Öffnen von PDF Dokumenten aus EMail-Anhängen oder aus dem Web
- Unterstützung von Multitouch Gesten
- passt den Inhalt auf das Display an


Bislang Supportete Geräte sind: Motorola Droid, Motorola Milestone & Google Nexus One. Es wird Android v 2.1 und höher benötigt und belegt 4.3MB Speicher. Aber auch auf meinem Desire läuft das ganze super und ohne Einschränkungen oder Abstürze.

Hier der Marketlink:

market://search?q=pname:com.adobe.reader

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Super.

  • Läuft auf meinem Desire gähnend langsam.... ich bleib beim RepliGo Reader!

  • T B 26.05.2010 Link zum Kommentar

    Warum wird der wechsel in den landscape modus nicht bei jeder app so schön animiert wie es adobe gemacht hat?

    Gibt es für android eine app die das möglich macht?...sieht schick aus wenn es noch ein bisschen flüssiger wäre und sollte standard sein.

  •   7

    lol - adobe legt sich ins zeug? vorher kauf ich mir ein "ei"

  • na toll! da kann ich mit meinem x10 mal wieder in die röhre schauen wenns erst ab 2.1 läuft....

  • Hallo,

    Bei solchen Beiträgen wäre doch interessant wie das Performance Verhältnis im vergleich zu alternativen ist. Für mich die eindeutige Frage ob der HTC reader aufm desire schneller läuft als der von Adobe. dankte für den tipp evelyn

  • mein Eindruck: langsamer als der vorinstallierte Reader am Desire.

  • Ich bleibe auch bei RepliGo der listet mir auch Bookmarks auf...

  • Hallo, das kann mein RepliGo Reader auch alles :-)

  • Bei mir läufts auch auf dem Magic (Gut hab auch 2.1 über CM5 drauf). Sehr flüssig und stabil übrigens.

    Viele Dinge die eher für Highendgeräte ausgelegt sind laufen bei mir stabil (Sogar die neuen Gameloft Spiele aber das war ne Fehlentscheidung. Flüssig ja, nur die Auflösung ist doch etwas zu Gewaltig fürs Display. Für sowas hab ich aber dann das N1).

  • Laufen tut es bei meinen Stein auch. ABER er merkt sich beim schließen nicht die Seite. Das ist bei 300+ Seiten tödlich, vor allem, weil man keine direkt anwählen kann: -(

  • hab Android 2.0.1 und es läuft bis jetzt einwandfrei.

  • ich werf mit teilen wir uns die rechnung fürn klempner

  • @derk
    und ich werfe mein magic hinterher!!!
    nee, spass bei seite,ich spiele mit dem gedanken mein magic zu rooten,ich hab die schnauze voll,ständig darauf zu warten,ob wir ein update bekommen oder nicht..

  • also ohne Spaß ... wenn das so weiter geht werf ich mein Magic ins Klo. Ich fang an Android zu hassen.

  •   31

    "Unterschiede?Soweit ich weiß kannst du keine PDF's von der SD Karte öffnen.".

    Bei der Version die ich hatte gabs keine Möglichkeit einfach irgendwo in der App auf Öffnen zu klicken und dann eine Datei auszuwählen. Geht über den Umweg eines Dateimanager mit dem man eine PDF-Datei auswählt und dann als App zum Öffnen den Adobe Reader auswählt.

  • Ist ja schön dass Adobe was tut, aber um mir 4MB Speicher zu zu ballern sollte das Ding schon etwas mehr können als der integrierte PDF Reader z. B. meiner Eve.

  • in China fällt n Sack Reis um.

    gibt schon hunderte pdf reader, jetzt ist es auch zu spät...

  • Unterschiede?Soweit ich weiß kannst du keine PDF's von der SD Karte öffnen.

  • Nun da Adobe im Klinsch liegt mit Apple werden sie sich an andere Firmen halten wie Google, Research in Motion und und und.

    Fragt sich nur wann Adobe es schafft die Ressourcen der Smartphones zu schonen.

    Gruß

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!