Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 31 mal geteilt 111 Kommentare

Privatsphäre-Einstellungen: WhatsApp beendet die totale Transparenz

Gerade erst ist ein Sturm der Empörung ausgebrochen, weil WhatsApp an das datenhungrige Facebook verkauft wird, da unternimmt der Messenger-Dienst endlich einen Schritt, den viele Nutzer lange für die Android-Version gefordert haben: Der “Zuletzt online”-Status lässt sich nun verstecken. Hinzu kommen weitere nützliche Privatsphäreoptionen.

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10793 Teilnehmer
stasi whatsapp
Diesen Gedanken hatte der Eine oder die Andere sicher schon mal... / © Dirk Adler/AndroidPIT

Vor acht Monaten sorgte ein Artikel namens “Wollt Ihr die totale Transparenz?” von uns für Aufsehen. In ihm ging es um die Tatsache, dass WhatsApp für Android jedem Kontakt anzeigt, wann man das letzte Mal online war. Das muss nicht unbedingt sein und kann zu so manchem unnötigen zwischenmenschlichen Drama führen. 

Nun ist es endlich so weit: WhatsApp für Android fügt in seinen Account-Einstellungen den Menüpunkt “Datenschutz” hinzu. Unter ihm kann der Nutzer einstellen, wer sehen kann, wann er zuletzt den Messenger genutzt hat, und wer sein Profilbild und seinen Status sehen kann.

whatsapp privacy 1
Die bisherigen Einstellungen auf einem HTC One (links) und die neuen (rechts). / © AndroidPIT

Noch hat das Update nicht den Play Store erreicht, die offizielle APK könnt Ihr jedoch hier auf der WhatsApp-Website herunterladen, solltet Ihr Euch dringend vor einem Eurer Kontakte verstecken müssen. Ob es einen Zusammenhang zwischen der Facebook-Übernahme und diesen Neuerungen gibt oder es ein lustiger Zufall ist, wissen wir nicht. In jedem Fall ist es sicherlich ein hilfreiches Signal an die Nutzer, die sich wegen Facebook nun vermehrt Sorgen um das Thema Privatsphäre machen.

Für eine Diskussion darüber, ob diese Sorgen plausibel und berechtigt sind, schaut Euch den Artikel “Darum verwende ich WhatsApp weiterhin” an und diskutiert mit.

whatsapp privacy 2
Die neuen Privatsphäreeinstellungen. / © AndroidPIT
WhatsApp Messenger Install on Google Play

Via: mobiFlip Quelle: Twitter

31 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

111 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • ich finde es im Android App nicht


  • Ok bei mir kam noch nichts. Dann warte ich nochmal etwas ab. Danke!


  • Ist bei jemandem schon das Update angekommen?


  • hmm
    ja genau so


  • Installiert man sich die WhatsApp APK von der WhatsApp Website, wird die APK dann weiter zukünftige Updates vom PlayStore erhalten? Danke


  • also ich habe jetzt dhas update runter geladen .....nur irgendwie ist das mit dem zuletzt online status komisch wenn ich auf niemand einstelle sehe ich nicht mehr bei meinem chatpartner wann er zuletzt online war aber er sieht wann ich online war häää ......das verstehe ich nicht !?


    • ich glaube das braucht teilweise 24h bis es wirkt. Das mit der 24h Verzögerung war beim Iphone auch schon so, als man bei Android den status noch nicht verbergen konnte. Damit soll wohl verhindert werden, dass die Leute je nach Lust und Laune und Tageszeit ihren Timestamp mal kurz aus- bzw. einschalten


  • Ehhm
    Bei mir ist da kein Update verfügbar!?


  • Ich weiß echt nicht, was das soll. Mir ist das völlig egal, ob meine Kontakte sehen können, wann ich online bin oder war. Eigentlich finde ich diese Option sogar gut. Wenn ich mit jemandem schreibe und sehe er ist online bzw "schreibt", behalte ich das Handy gleich in der Hand um direkt zu Antworten.

    Verstehe auch echt nicht, warum da jetzt wieder ein Faß aufgemacht wird, auch wegen der Facebook Übernahme. Überall gibt es plötzlich Artikel zu Alternativen zu WA. Wenn man sie alle nimmt, sind wir so bei ca 10. Was soll das denn? Dann hat meine Frau diesen, meine Arbeitskollegen diesen und meine Eltern jenen. Ich habe echt keine Lust, über 5 verschieden Messenger zu schreiben. Ich bekomme schon ne Krise, wenn mir jemand anstelle einer WA Nachricht, eine SMS schickt...


  • Leute, diese Funktion wird serverseitig aktiviert und das kann, auch beim iPhone, bis zu 24 Stunden dauern. Bisschen selbst recherchieren hilft.
    Und wenn ich mich selbst vor anderen verstecke, ist es doch nur gerecht, dass ich dann auch die anderen nicht sehe. Gleiches Recht für alle.
    Und der Unterschied zwischen "alle" und "Kontakte" ist ganz einfach: Nur weil jemand meine Handynummer hat (wodurch er mich dann auch in seinen WhatsApp-Kontakten hat), heißt das noch nicht zwangsläufig, dass ich denjenigen auch in den Kontakten gespeichert hab.

    Die Funktion bei WhatsApp+ ist anders aufgebaut. Diese wird direkt in der App realisiert und greift deshalb sofort und man kann auch weiterhin den Online-Status der Kontakte sehen.


  • Das finde ich echt mal ne gute neuerung. Ich hab zwar keine paranoia wegen meinem zuletzt online status, aber die funktion für unbekannte den status und das bild und den zeitstempel auszuschalten finde ich sehr gut. ich habe das so eingestellt, dass keine dritten meinen daten sehen können. das ist mir viel wichtiger. so können leute, die man nicht kennt, bzw. die man nicht gespeichert hat einen nicht "stalken". ich weiß ja gar nicht wer alles meine handynummer hat...


  • Bei Apple gibt es das schon lange und habe selber noch nie benutzt. Ich verstehe nicht die ganze aufreget. Ich meine man installiert doch WA um mit Freunden zu schreiben. Und, wenn man nicht gestört werden will antworte einfach nicht Lösch WA.


  • Merkwürdig. Funktioniert Whatsapp bei jemandem? Mark kopiert wohl gerade


  • Die einzigen die meine Nummer haben sind doch meine Kontakte, oder wie jetzt?


  • Was ist der Unterschied zwischen "Kontakte" und "jeder" ???


  •   41

    Wird mich als WA+D Nutzer kaum interessieren, da ich meinen eh ausgeschaltet habe und zumindest weiterhin sehen kann, wann der Gesprächspartner zuletzt online war.
    In der von whatsapp angestrebten Version, sieht man dagegen nix mehr, sobald jemand dieses Feature aktiviert.
    Kein zuletzt online
    Kein garnix

    Ähm, ne....


  •   22

    zuviel hype. ich bleib bei whatsapp. viel spass denen die bbm viber etc. nehmen nutz eh kaum einer..


  • Das bring doch nichts,was habe ich davon wenn nur "meine Kontakte" meinen online Status sehen,wenn ich genau das nicht will,was bringt mir "niemand" wenn ich die dann auch nicht sehen kann,Was bringt mir "jeder" ,wenn ich nicht will das jeder meinen online Status sehen soll?

    Einzig gute daran ist "nur" dafür das mich keiner mit einer zweiten Nummer ausspionieren kann.

    Besser wäre es selbst die Kontakte einzelnd auswählen zu können,denn so hat es null Sinn.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!