Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 32 mal geteilt 23 Kommentare

Update bringt Material Design für Google+ und Fotos

Stück für Stück “materialisiert” Google seine Kern-Apps. Nun sind Google+ und vor allem die damit verbundene Bildergalerie-App Fotos dran. Hier ein Überblick über die Neuerungen.

Ein 5,7 Zoll Quad HD Bildschirm ist bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 55
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 38
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
google fotos plus update
Fotos und Google+ haben neue, flachere Icons erhalten, aber das ist noch nicht alles. / © ANDROIDPIT

Google+ wird bereits länger stückweise angepasst, hier verändert sich durch das Update relativ wenig. Der Stift-Button zum Erstellen neuer Beiträge wird “röter” und das Design insgesamt farblich knalliger. Der Bildschirm zum Erstellen neuer Beiträge wurde ebenfalls angepasst und zeigt nun das dynamische Material-Design, in dem verschiedene Komponenten und Ebenen zusammenkommen oder verschwinden und sich auch in der Größe dem anpassen, was gerade auf dem Display passiert. 

google plus update
Das weiter ans Material Design angepasste Layout von Google+. / © ANDROIDPIT

Die größten sichtbaren Veränderungen treffen jedoch die Fotos-App, die nun aktualisiert wurde. Das Plus am oberen Bildschirmrand, das es erlaubt, Auto-Effekte manuell anzustoßen, wurde nun durch das entsprechende Logo ersetzt. Insgesamt wurden Textpassagen im Einklang mit der Material-Design-Philosophie verkleinert und Bilder vergrößert. Das hat unter anderem den praktischen Vorteil, dass man nun nicht mehr erst herunterwischen muss, um im linken Navigationsmenü auf den Menüpunkt Auf dem Gerät zugreifen zu können. Lediglich der eher selten genutzte Papierkorb ist nicht auf den ersten Blick sichtbar. Sowohl das Icon von Google+ als auch der Fotos-App wurden darüber hinaus flacher und es gibt auch angepasste Animationen.

fotos update
Das ans Material Design angepasste Layout der Fotos-App. / © ANDROIDPIT

Wie immer wird das Update in Stufen ausgerollt und mag einige von Euch bereits vor ein paar Tagen erreicht haben beziehungsweise erst in ein paar Tagen erreichen. Bei vielen von uns kam es heute an.

Google+ Install on Google Play

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jetzt suche ich verzweifelt nach der Möglichkeit ein neues Album zu erstellen und Fotos hinzuzufügen:-(
    Ist das jetzt geopfert oder vergessen worden? Oder woanders?

  • Google Plus würde ich an liebsten entfernen, da die Fotoapp gezwungenermaßen dabei ist und ich davon nicht wirklich etwas nutze,aber wenn ich Hangouts nutze,dann braucht man leider das gesamte Google+ dazu.

  • Auf meinem N7 mit L preview buggt G+ ja ziemlich hart rum. Öffnet sich nur in einer Art Fenster (sehe dahinter meinen App drawer) und FCt sobald man die Einstellungen öffnen will.

  • Nicht das Samsung keine Fehler machen würde aber Ursache ist davon kein einziger.Auch wird hier falsch dargestellt wer,wie und welche Prognosen abgegeben wurde.Samsung selbst hat letztes Jahr ausdrücklich vor zu hohen Erwartungen gewarnt und sogar positivere Prognosen eine Abfuhr erteilt die so von manchen Spezialisten erstellt wurden.Also das kann niemand ernsthaft in Frage stellen und ist auch leicht nachprüfbar.Im Gegensatz zu Apple....der ganz nebenbei denn wo führend ist ? ....geht Samsung hier einen viel offenen,transparenteren Weg.Von Apple werden wir so was nie erleben.Obwohl Apple alleine im europäischen Raum in den letzten 3 Jahren ein Viertel ihres Marktanteil verloren haben und mindestens genauso die Marktwirtschaftichen Umbrüche zu spüren bekommen haben müsste wie jedes andere Unternehmen auch.Und erst recht als einer der größten.Denn das gerade einer der teuersten,der einzige in seinem Betriebssystem vorhandene davon unberührt bleiben sollte entschließt meiner Logik.Zumal Apple Nutzer nicht weniger lang ihre Geräte benutzen würden oder irgendwie Nachfolgende Märkte erschließen konnten die Android verborgen blieben.Ganz im Gegenteil.In den allermeisten spielt Apple keine Rolle.Auch China kann das normalerweise nicht kompensiert haben....auch wenn Apple das uns so weismachen will.Ich finde jedenfalls Samsung Umgang mit Zahlen um weiten glaubwürdiger als Apple....und nicht nur da.Was ich nicht gut finde das man in den letzten Monaten nicht sehen konnte was-wie- Samsung dagegen vorgehen will.Die neue Produkt -Linie kann damit ja wohl nicht gemeint sein.Wenn doch dann sind die Chancen zum versagen wohl ziemlich hoch ....aber wie auch immer.Um Samsung muss man sich keine Sorgen machen.Dazu bräuchte es eine richtige neue Alternative...woher sollte die denn jetzt kommen ? Das der Markt sich nun beruhigt hat und Android ihren Anteil unter vielen verteilen und dieser Pool homogener ist als iOS von Apple wird daran erstmal nichts ändern.Und wenn dann doch wird es derjenige sich das auch mit Leistungen,Ideen verdient haben.

  • Wann bekommt denn die Androidpit App material design?

  •   15

    was ich auch nicht checke ist, dass bei fast allen google apps man von links nach rechts wischt, um in das entsprechende menü zu kommen. Warum ist es bei Google + denn dann oben, wenn die die Apps vereinfachen wollen...

  • Mich stört einfach die obere Leiste. Wieso muss die denn so breit sein?? (die Leiste, die den Zurückpfeil hat oder bei der Stephan steht)

  • Wird die AndroidPit APP auch das Material Design bekommen?

  • Wo ist Euer Daumen-Runter Button (sowohl im Web als in der App) geblieben?

  • Die Änderungen muss man aber auch erstmal finden. Google ist echt fürchterlich langsam, was das Updaten der eigenen Apps an deren Design-Richtlinien angeht. Nach einem Jahr gibt es immer noch keine originale Google App mit dem Translucent Mode. Gerade in Apps wie Hangouts, Google+, Google Fotos und Google Maps würde dies sehr viel bringen.

Zeige alle Kommentare
32 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!