Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 184 mal geteilt 48 Kommentare

Diese Android Gaming Konsole könnte wirklich ALLES ändern

Das waren noch Zeiten, als Nintendo und Sega den Markt für Videospiele fest in ihren Händen hielten. Beide Firmen gaben sich im Konkurrenzkampf keine Blöße und hatten große Fanlager. Eines Tages schob sich ein weiteres Unternehmen in diesen bereits hart umkämpften Markt, und alle wunderten sich: „Was will Sony, die überhaupt keine Erfahrung in diesem Geschäft haben, uns da verkaufen?“ Den Rest der Geschichte kennen wir bereits. Sega ging bankrott und Nintendo konnte die Rettung erst durch ihre Wii feiern. Erleben wir jetzt eine historische Wiederholung?

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 12582
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 6800
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Es ist bereits Jahre her seit der letzte Konkurrent den Gaming-Markt betreten hat. Wer den zwei Platzhirschen Sony und Microsoft wirklich gefährlich werden könnte, wäre eventuell Apple. Laut einigen Gerüchten arbeitet Apple bereits auch an einer Heim-Konsole. Jedoch gibt es hinter dem uns allen bekannten Horizont eindeutig mehr: Ouya ist ein Android-basierte Gaming Plattform, die von Kickstarter finanzielle Rückendeckung bekommt. Die Entwickler hinter der ganzen Geschichte sind erfahrene Leute im Gaming Segment. Die Erwartungen können somit geweckt werden.

Wo es bei Apple nur gerüchteweise voran geht, steht Ouya schon funktionsbereit in den Startlöchern

Wo die Apple Konsole ein reines Gerücht bleibt, ist es die Ouya Android Konsole nicht. Prototypen sind bereits verfügbar und können bereits genutzt werden. Das folgende Video zeigt eindrucksvoll, was die Konsole bereits kann.
 

Was Ouya ist

Ouya ist eine hackbare Open-Source Konsole. Sie wird von einem Tegra 3 Prozessor und 1 GB RAM befeuert, hat einen HDMI Port mit 1080 HD Support, Bluetooth LE 4.0, USB 2.0, WiFi, einen kabellosen Controller mit 2 analogen Bedienelementen, Steuerkreuz, 8 Aktionstasten, System-Taste und ein Touchpad. Die Gaming-Konsole wird außerdem mit Android Ice Cream Sandwich laufen. Wer denkt, diese Specs wären nicht gut genug, kann sich gerne eines besseren belehren lassen: Hier sind die Specs der aktuellen Playstation 3.

Rooten ist jetzt schon möglich und gewollt!

Das System ist im Übrigen auch Modder-freundlich. Das Rooten des Geräts wird in diesem Fall die Garantieansprüche nicht beeinflussen. Die Konsole wird es ermöglichen alle epischen Spiele aus dem Google Play Store auf dem eigenen HDTV zu spielen. Eine Runde Angry Birds auf 1080p spielen? Kein Problem! Auch Hardcore Spiele wie Nova 3 oder Shadowgun in HD mit einem Controller auf dem TV spielen? Nur zu! Oder einfach mal einen Playstation 1 Simulator auf der Konsole laufen lassen? Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt, und das alles für nur wenige Euro.

Für weniger als $100 soll das Gerät auf den Markt kommen. Was kann man dazu sagen? TAKE MY MONEY NOW!

Was Ouya nicht ist

Ouya wird kein direkter Konkurrent zur Playstation oder Xbox werden. Hardcore Zocker wissen, wenn es wirklich zur Sache geht, nichts eine Xbox, Playstation oder einen High-End Gamer PC ersetzen kann. Die einzige Firma die das könnte, wäre – wir bereits oben genannt – Apple. Und es ist fast schon ein sicheres Ding, dass die Spiele-Entwickler nur zu gerne auf den Apple-Gaming-Zug aufspringen würden. Wie und wo eine Apple-Konsole gerüchteweise Erwähnung findet, kann hier, hier und hier nachgelesen werden. Nichtdestotrotz gibt es jetzt schon einige Android Titel da draußen, die bereits sehr Nahe an ein Konsolen-Game herankommen. Diese kleine Box namens „Ouya“ hätte auf jeden Fall das Zeug die Android Gaming Szene auf ein neues Level zu katapultieren.

Wann kommt die Android Konsole auf den Markt und wer steckt dahinter?

Das Projekt wurde erst gestern auf Kickstarter veröffentlicht. In 29 Tagen müssen $950.000 erreicht werden, damit die Android Konsole das Licht der Welt erblicken kann. Nunja, nach nur knapp zwei Tagen sind bereits fast unglaubliche $2,5 Mio eingesammelt worden. Wer das Projekt unterstützen möchte, findet alle Informationen hier. Bereits ab $1 kann man das Projekt unterstützen.

In nur knapp zwei Tagen wurden fast $2,5 Mio. eingesammlt, geplant waren $950.000 in 29 Tagen

Nach dieser unglaublichen Unterstützung vom ersten Tag an, sind nicht nur die Leute hinter dem Projekt erstaunt und geschockt zugleich. In einer offizielle Ankündigung bitten sie alle dazu, ihre Ideen für die Konsole per E-Mail mitzuteilen und damit die die Features der Konsole zu verbessern.

Dieses extreme schnelle Funding hat eventuell auch etwas mit den Leuten hinter der Firma zu tun. Ed Fries, der Vizepräsident bei Microsoft während der Entwicklungsphase der Xbox war ist hier mit dabei. Yves Behar ist manchen eventuell auch ein Begriff. Dieser Mann brachte die Idee des „One Laptop per Child“. Ein Amazon Leader, der maßgeblich am Release des Amazon Kindle beteiligt war, ist ebenso an Board. Nicht zu vergessen ist natürlich Ouyas CEO Julie Uhrman, die für die weltberühmte Gaming Firma IGN arbeitet.

Hier sind einige Bilder der Konsole:

Was denkt ihr über das Projekt? Werdet ihr es unterstützen? Werdet ihr die Konsole kaufen? Welche Features würdet ihr sonst noch gerne sehen?

Dieser Artikel ist auf AndroidPIT.com erschienen.

Quelle: AndroidPIT.com

184 mal geteilt

48 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und wie wird man die Spiele kaufen können ? Etwa nur mit Kreditkarte?

  • Erscheint mir schon eine Super Idee. Allerdings wie schon Andere hier erwähnt haben sollte es dann schon Bekannte und gute Games dafür geben und damit meine ich nicht nur die Ballerspiele aller Unreal, SoD usw.. Lern-Games ebenso wie Adventures oder Autorennspiele halte ich für genauso sinnvoll. Dann wäre das für mich eine echte Alternative zu teueren Game-Konsolen. ;)

  • Vielleicht sollte man auch kritische Stimmen dazu lesen:

    http://www.pcmag.com/article2/0,2817,2407046,00.asp

  • Sun 14.07.2012 Link zum Kommentar

    Oha, das sieht voll cool aus, da müssen sich die anderen Hersteller warm anziehen. Und das Video, ist voll cool, wo man vor allem sehen konnte, wie sie alles so entwerfen. Scheint so, als haben sie sich viel Mühe für uns gegeben. ;)
    Ich freu mich schon, wenn es auf dem Markt ist und mal sehen ob Apple das toppen kann "wo es bei Apple nur gerüchteweise voran geht".

  • Ich glaube Microsoft, sony und Nintendo haben was gegen einen weiteren konkurrenten, besonders wen die spiele nicht 50€kosten, sondern nur 5!
    Ich find es genial!

  • Im Endeffekt kommt es nur auf die Software, also die Games, an ob diese "Konsole" Erfolg hat oder nicht.

    Momentan dürfte das schwer zu beurteilen sein. Ich persönlich vermute, dass die wichtigen Spieleschmieden nicht mit an Bord sein werden und das ganze Ding daher ein Rohrkrepierer wird...

  • Ich hab mir gerade eine gesichert, 99$ sind nicht die Welt und das ganze klingt richtig interessant

  • Das ist der absolute Hammer!

    In etwas mehr als 3 Tagen fast 4 Mio $ einsammeln und über 30.000 Unterstützer finden - wer kann das schon überbieten?!?

    Technisch ist das Ding völlig ausreichend, um das Gros an Spielen abzudecken. Das Design ist einfach nur geil!
    Das Konzept ist einfach aber genial.

    Die Technik / das Konzept ist im Vergleich zu den anderen Konsolen Anbietern offen, und das ganz bewußt so geplant - gut so!

    Der Preis ist der Knaller!

    Die Idee, das Geld vom Kunden selbst einzusammeln und nicht über die Börse oder gierige Fonds ist genial und man sieht, dies hat Erfolg und wird noch viele Nachahmer finden - gut so!

    Ich hoffe, dass die Spiele dann für alle Androiden nutzbar ist - die Spielehersteller wären dumm, sie würden sich nur auf diese Konsole konzentrieren.

    Mir gefällt daran vor allem die Offenheit und den klaren Ansatz aus dem OpenSource. Alle sind für alle da und unterstützen gute Ideen durch Crowdfunding.

    Basisdemokratie in der Wirtschaft ist doch wohl ein Ansatz, zu dem man nicht NEIN sagen kann.

    Schon Linux, Debian, Open/Libre Office, CM + Co zeigt, dass dieser Weg der richtige ist.

    Meine Vermutung, dies Konzept wird für MS und Nintendo das KO bedeuten.
    Es wird sich zeigen, wie SONY mit der neuen Konkurrenz umgehen wird.
    Vermutlich wird sich Nintendo, MS und SONY mit Klagewellen mit an den Haaren herbeigezogenen Patenten wehren - so wie z.B. Samsung immer wieder unter Beschuss steht.

    Ergo: Das hier ist in vielerlei Hinsicht eine REVOLUTION! Gut so!

  • Für 99$ die perfekte Ergänzung 2. Konsole neben der PS3 :)

  •   9

    ist für mich sofort gekauft, auf sowas hab ich schon lange Zeit gewartet, danke AndroidPit für die Info :)

  • Das wird den Gamingmarkt Revulutionieren :-)

  • "Smartphones aus dem Play Store zu spielen aber es wird genauso gut (so ist zumindest der Plan) auch Spiele geben, die speziell für die Konsole entwickelt werden und nicht auf dem Smartphone/Tablet zugänglich sind."

    Vielleicht wird noch jemand eine spezielle Gamepad-Steuerung einbauen, aber das wars. Mehr macht auch keinen Sinn.

  • @Zoidroid

    Das wird nicht funktionieren. Tegra ist ein SoC, System on Chip. Da is nix mit Platinensystem wie PC, weil du nie garantieren kannst, dass das "Mainboard" mit dem neuen Tegra 4 dann noch kompatibel ist. SoCs sind immer fest draufgelötet.

  •   19

    Wann kommt es und wo kann ich es kaufen? Genial wären einschubplatinen auf denen einzeln prozessor, festplatte und ram sitzen um die konsole aufrüsten zu können. Wenn tegra 4 rauskommt einfach die platine mit dem prozessor kaufen und eine bessere konsole besitzen, ganz wie bei towers :)

  • Sehe es wie Andy N., den Namen müssen wir uns nicht wirklich merken, da das Ding keine allzu große Zukunft hat, einzig der Preis ist interessant.

    Alles weitere kann ich wie oft genug erwähnt bereits jetzt mit nem Android Phone/Tab samt entsprechenden Controllern realisieren.
    Zudem kommt Google TV, also die Funktion direkt im Fernseher....also warum noch ne Konsole kaufen?

    Eine Zukunft in der Grundüberlegung Andriod als Gaming-Plattform sehe ich jedoch schon, alleine durch Plattformen wie OnLive.
    Ob Apple hier eine alternative bringt, ich weiss nicht so recht.
    Traue Apple zwar zu, ein ähnliches System erfolgreich auf den Markt zu bringen (und dann sicher durchs Image einige Entwickler mit zu ziehen) doch wirklich glauben tue ich es nicht.

    Denke im Moment hat Sony noch die besten Karten im Spiel:
    1. die PS3 aktuell noch Top ist,
    2. es gibt bereits Sony TVs mit Google TV gibt (bzw. mit Google TV ready)
    3. Sony hat bereits Android Geräte im Markt
    4. Sony hat schon Android-Playstation Spiele im Markt

    Eine XBox 720 (oder wie sie heißen soll) wird es definitiv schwer haben, genauso wie Nintendo, für die ich eine Entwicklung wie zuletzt Nokia im Mobiltelefon bereich sehe, Jahrelang Top, aber dann den Absprung auf eine neue Basis verschlafen und nun dem Markt hinterher rennen.

  • nox 12.07.2012 Link zum Kommentar

    Ein Grund mehr das ein ganz bestimmter Google Partner vielleicht den Play Store und Google TV in seine nächste Play Station integriert.

  • Misst den gleichen Gedanken hatte ich vor ein paar Tagen auch und im Prinzib hab ich das jetzt schon so...

    Hab hier ein Toshiba Folio 100 Tab via HDMI an meinem LCD hängen und hab von Gametel mir ein Bluetooth Gamepad aus der Bucht geschossen...

    Damit Zocke ich bei mir im Wohnzimmer...

    Die idee ist genial von denen... eine Tab Platine in ein neues Gehäuse stecken (ohne GPS/NFC/Gyro geraffel)... Pad dafür (vermutlich Bluetooth) und eine Android Launcher zusammen Frickeln fertig... GEIL

    Grüße
    Cubelix

  • Als leidenschaftlicher 360 und PS3 Spieler glaube ich kaum das die Konsole eine echte Konkurenz zu Sony und MS wird. Sie bedient eine andere Klientel und wird daneben vielleicht sogar ihre Daseinsberechtigung haben. Aber eine echte Alternative sehe ich zu den free to play Konzept der Konsole nicht. Auch wenn ihr mit der Einleitung und Vergleich zur PS3 dies sugeriert ;) Aber für mich viel wichtiger ist...

    "...hackbare Open-Source Konsole" (die Entwickler bezeichnen sie sogar als hackerfreundlich)

    Allein deswegen fällt das Ding flach. Nennt mich paranoid, aber ich denke nicht das nur "free-to-play" Games angeboten werden und selbst wenn sollen diese sich ja u.a. durch In-Game-verkäufe finanzieren. Also wird man sich mit sicherheit irgendwie registrieren müßen oder das Teil greift direkt auf den Googleaccount (incl. Bezahldaten) zu. Und dann soll ich das Ding auch noch mit meinem Heimnetzwerk verbinden? Bei aller Liebe, die Konsole erfährt nicht mal den Namen meiner Katze...

  • Bis auf das der vergleich mit der Playstation Spezifikation totaler Unsinn ist weil die Playstation ein total anderes System ist (PowerPC) find ich die Konsole interessant. Aber wie schon einige erwähnt haben, wenn es keine Spiele dafür gibt, dann nutzt auch die tollste konsole nix. Und so sonderlich innovativ alla Wii anno dazumal ist es ja auch gar nicht, wer will schon Fruit Ninja mit nen Gamepad spielen (nur so als absurdes Beispiel). Aber bis so "Kracher" wie Call of Duty etc. auf so eine neue Konsole kommen (mal ganz abgesehen davon, dass ich die Specs um die Tegra 3 für nicht PS3 konkurrenzfähig hallte), wird wohl noch einiges passieren müssen. Aber trotzdem netter Ansatz, wenn der Preis stimmt ...

  • An sich nicht schlecht. 1Gig RAM is aber definitiv zu wenig, insbesondere, wenn dieser nicht aufrüstbar ist, wovon man sicher ausgehen kann. Wenn diese Konsole Erfolg hat, werden Publisher aufmerksam und werden sicherlich einige Spiele mehr für Android veröffentlichen - und dann kann mehr RAM durchaus sinnvoll sein. Mehr Massenspeicher wär ebenfalls nicht dumm. 8GB sind etwas arg wenig, bei Games, die teilweise schon die Gigabyte-Grenze sprengen.

    Was aber der Knackpunkt sein dürfte: Das Interfacedesign. Das ähnelt ganz extrem Windows 8 bzw. Xbox. Ich würde mich nicht wundern, wenn Microsoft hier demnächst eine Hand draufhält.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!