Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 54 mal geteilt 41 Kommentare

Nachrichten zurückziehen in WhatsApp bald möglich

Eine künftige Beta von WhatsApp für iOS soll schon bald erlauben, den Versand von Nachrichten rückgängig zu machen. Sofern Euer Gegenüber die Nachricht noch nicht gelesen hat, könnt Ihr sie zurückziehen. Das Feature soll in der WhatsApp Beta für iOS mit der Versionsnummer 2.17.1.869 freigeschaltet werden, heißt es im Leak.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle iPhone 8 oder Galaxy S8.

VS
  • 214
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    iPhone 8
  • 583
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Galaxy S8

Schnell kommt man in Erklärungsnot, wenn man ein "Ich liebe Dich" an die falsche Person schickt. Damit das nicht passiert, müsste man die Nachricht zurückziehen können. WhatsApp konnte das bisher aber nicht. In WhatsApp kann man Nachrichten auch nicht so löschen, dass sie auf beiden Seiten verschwinden. Doch ein vermeintlicher Leak der kommenden Beta verspricht Verbesserung.

Bisher nur für die iOS-Version der WhatsApp-Beta gezeigt, zeichnet sich das neue Revoke-Feature ab. Nachrichten, die Euer Gegenüber noch nicht gelesen hat, könnt Ihr zurückziehen. Haltet dazu die einzelne Nachricht gedückt, bis das Menü erscheint. Dort befindet sich dann der neue Eintrag Zurückziehen oder ähnlich.

Opinion by Eric Ferrari-Herrmann
WhatsApp liefert wichtige Features nur im Schneckentempo.
Stimmst du zu?
50
50
209 Teilnehmer

Nach den blauen Haken stellt dieses Feature vielleicht die nächste große Veränderung für WhatsApp dar. Nachträgliches Löschen von Nachrichten ist aber für Konkurrenzprodukte schon länger möglich. Bei Skype könnt Ihr noch einigen Minuten nach Versand Eure Nachrichten löschen. Telegram hat Chats mit Selbstzerstörungs-Timer, die sich nach einem Countdown komplett auflösen.

Nichtsdestotrotz können wir es kaum abwarten, bis das neue WhatsApp-Feature auch auf Android erhältlich ist. Meldet Euch im Play Store einfach für die WhastApp-Beta an, um es früher zu erhalten.

WhatsApp Messenger Install on Google Play
54 mal geteilt

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Moritz
    • Mod
    • Blogger
    vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Ist nützlich, wird aber nicht wierklich gebraucht. Man überlegt ja davor, besvor man abschickt.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    "Eine künftige Beta von WhatsApp für iOS soll schon bald erlauben, den Versand von Nachrichten rückgängig zu machen."........[Ironiemodus an]....also muss der gemeine WhatsApp-user jetzt noch weniger Hirnschmalz einsetzen. Also zuerst schreiben, dann denken. Anstatt umgekehrt. Weil...kann ja rückgängig gemacht werden. [Ironiemodus aus]


    • MaWe vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Wir mit IOS hatten doch gerade erst ein fettes Update mit unzählig neuen Emojis also wer schreibt denn da überhaupt noch dem anderen........ Ist alles viel zu textlastig......Somit werden dann nur noch gelbe Gummibälle oder ähnliches verschickt😉


      • C. F.
        • Blogger
        vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Na ja...iOS ist ja eh nur was für Smartphone-Legastheniker 😉...sorry, ich habe noch Vollmond. Dauert aber nicht mehr lange...


      • MaWe vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Na na........ich hoffe, du bist für jedes System offen und verweigerst dich keinem. Da schränkt man sich nämlich nur selber ein😉 Die Krallen und der Wolfspelz dürften nach Vollmond dann der Vergangenheit angehören😬


      • C. F.
        • Blogger
        vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Klar bin ich für jedes System offen. Microsoft Windows und iOS davon ausgenommen...


      • MaWe vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Mich auf nur ein System zu reduzieren wäre mir persönlich zu anstrengend.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Auf mich hat es befreiend und erfrischend gewirkt ;-)


  • War doch der beste Weg, eine Person „ausversehen" anzuschreiben, um dann ein Gespräch anzufangen!!!!!😫


  • iRollo vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Das ist eine Funktion, die so überflüssig ist, wie ein Kropf. Kann man den Versand von SMS, E-Mails, Briefen, Postkarten & Co. rückgängig machen? Nein. Ist das weiter dramatisch oder vermisst man das? Nein. Mal abgesehen von einer Handvoll ... sagen wir mal ... sehr spezieller Nutzer, die so einen Quatsch vielleicht unbedingt haben möchen.
    Bevor man eine Nachricht absendet, sollte man sich einfach sicher sein, dass man das wirklich schreiben möchte. Dazu muss man nur mal ganz kurz die grauen Zellen benutzen - was heutzutage scheinbar nicht mehr allzu populär ist.

    Das Beispiel, man könne in Erklärungsnot geraten, wenn man ein "Ich liebe Dich" an die falsche Person schickt, ist übrigens extrem ausgelutscht und einfältig.


    • Ist ja quatsch, was du schreibst. ... Ein Feature vermisst man so lange nicht, bis man es überhaupt hat und man sich wohlmöglich dran gewöhnt hat. ...

      Bei Briefen, Emails, SMS liegt es in der technischen Gegebenheit, dass dieses Feature nicht nachrüstbar ist. WhatsApp ist zwar auch Textbasiert, aber eine ganz andere Art der Kommunikation. Es werden viel längere Gespräche darüber geführt, als zu SMS-Zeiten. ... Von Briefen mal ganz abgesehen. Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen!


      • iRollo vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Ein Feature vermisst man nur so lange nicht, bis man es hat? Das ist Quatsch! Sogar welcher mit dicker Soße. Das würde ja bedeuten, dass die Menschen jedem neuen Feature förmlich entgegen fiebern, egal wie schwachsinnig die kommenden Features möglicherweise sein werden.

        Ich vergleiche auch keine Äpfel mit Birnen, sodern du hast meine obige Aussage anscheinend nicht richtig verstanden. Schau noch einmal kurz in den Rückspiegel, dann erkennst du vielleicht des Pudels Kern.
        Ich hatte übrigens noch nie das Bedürfnis, eine gesendete Nachricht zurückziehen zu können - egal auf welchem Wege sie versandt wurde - und werde es auch zukünftig nicht nutzen wollen/müssen. Ich wette, dass es 95% der WA-Nutzer ebenso geht.


    • Andi R. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Bei email gehts schon.
      problem ist aber das whats app meist so schnell zugestellt und gelesen werden das man die Funktion nur selten nutzen kann.


  • Tim vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Finde die Funktion eig. echt sinnlos. Macht alles nur noch komplizierter ^^ Zumindest wenn man die Nachrichten auch noch löschen kann, wenn diese bereits gelesen wurden. Das wäre Müll. Aber wenn man sie nur löschen könnte, bis sie am anderen Gerät angekommen ist (schließlich kann man sie dann auch lesen ohne, dass sie als "gelesen" markiert wird), hat man ja praktisch kaum Zeit. Zwischen "senden" und "kam beim anderen Gerät an" vergehen bei nicht all zu grottiger Verbindung keine 2 Sekunden.


  • MaWe vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Bei Telegram kann man auch seit geraumer Zeit, Nachrichten nachträglich noch bearbeiten wenn diese noch nicht gelesen wurden. WA kupfert in meinen Augen auch nur noch von anderen Diensten ab und implementiert diese. War doch genauso mit den PDF Dateien und den Gifs. Konnte man auch bereits schon vor langer Zeit bei Telegram. Ähnlich verhält es sich mit der Multi Device Nutzung und der optionalen End to End Verschlüsselung. Demnächst kommen dann noch die Bots, Sticker und das man größere Dateien verschicken kann. Auch die Cloud Lösung sollte dann noch von Telegram übernommen werden. Macht die Kopie dann schon fast komplett.


  • MaWe vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    @ Klaus

    Das macht wohl auch nicht wirklich einer. Wie ich bereits gestern schrieb, wenn darüber wieder eine Diskussion ausbrechen würde hätte sich 300 Kommentare weiter nichts geändert. Alle die WA nutzen, machen dies auch weiterhin und die wie ich dagegen sind, werden es selbst durch positiv erwähnte Berichte oder Artikel nicht nutzen. Es bleibt eben alles so wie es ist. Egal wieviel man sich auch darüber austauscht😉


    • Klaus
      • Blogger
      vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Du hast scheinbar den Sarkasmus nicht aus meinem Posting gelesen. ;)


      • MaWe vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Doch doch, hab ich verstanden.......vielleicht hätte ich das nach meinem ersten Satz schon suggerieren sollen😬 Mein Fehler🙈


  • th le vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Könnt ihr nicht neutral wie andere schreiben. Erst ist WA nicht gut und es soll nach Alternativen gesucht werden und nun kann APit es nicht mehr aushalten WA zu testen.???

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu