Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 20 mal geteilt 40 Kommentare

Ich hab’ die Schnauze voll! Bringt Spiele endlich gleichzeitig für Android und iOS heraus

Vorfreude soll ja bekanntlich die schönste Freude sein, wenn ein Spiel aber schon erschienen ist, jedoch nicht für das passende System, kann sich die Freude schnell in Frust verwandeln. Genau um diese Erfahrung geht es mir heute.

zweitesandroidbild
Apple vs. Google - Die Leidtragenden sind die Gamer. / © ANDROIDPIT

“Hey Stefan, kennst du schon Alto’s Adventure?”

“Äh, nein.”

“Was? das ist so geil, musst du echt mal spielen. Ist so ein sehr stylischer Endless-Runner.”

“Gibt’s das auch für Android?”

“Mh... (es wird gesucht), nein! Solltest dir mal ein iPad kaufen, dann kannst  du sowas geiles auch zocken!”

Diese Sprüche muss ich mir oft von meinen “Apple-Freunden” anhören. Oft werde ich da auch mitleidig angeschaut. Das klingt jetzt vielleicht böser als es ist und meine Freunde zeigen auch nicht mit Fingern auf mich, oft fühle ich mich aber irgendwie außen vor und das kotzt mich an!

Als begeisterter Gamer hat man ja relativ oft mit Exklusivtiteln zu tun und bestimmte Spiele erscheinen einfach nur für eine Konsole, für ein bestimmtes System. Bei Mobile-Spiele finde ich dieses “zuerst dort, dann da” aber einfach lächerlich. Es kann doch wohl nicht so schwer sein, zum Teil sehr einfach gestrickte Spiele gleichzeitig für iOS und Android herauszubringen.

Warum das nicht immer funktioniert, hat angeblich mit dem Kaufverhalten zu tun. So sind iOS-Gamer anscheinend eher bereit Geld für ein Spiel auszugeben als wir geizigen Android-Zocker. Das könnte durchaus so sein und wie Kollege Stephan (man beachte das “ph”) richtig in seinem Artikel bemerkt hat, ist Apple einfach ein besseres Aushängeschild und werbewirksamer für eine Spiele-App.

chasm
Alto's Adventure: Ein Top-Spiel, das es immer noch nicht für Android gibt. / © Snowman

Ok, das muss ich hinnehmen und daran wird sich so bald auch nichts ändern. Was ich jedoch nicht nachvollziehen kann, ist die Begründung, nach der es einfach leichter sei, Spiele für iOS-Geräte umzusetzen. Oder anders ausgedrückt: Ich will es nicht hinnehmen! Es gibt wohl immer ein System, für das es leichter ist, Spiele herauszubringen und kleine Studios haben vielleicht nicht die Mittel, um ihre Titel “synchron” zu veröffentlichen, aber bei großen Entwicklerschmieden lasse ich diese Ausrede nicht gelten.

Bei Spielen für Konsolen ist es mittlerweile die Regel, dass Titel von Drittherstellern am gleichen Tag, zumindest für PS4 und Xbox One, herauskommen. Diese paradiesischen Zustände wünsche ich mir als Android-Gamer auch!    

Top-Kommentare der Community

  •   32
    Apo 02.03.2015

    Ich würde eher sagen das iPhone kennt jeder. Wenn ich jemanden nach der iOS Version auf seinem iPhone frage, dann sagt der: "ja eh"

  • Arian Feddersen 02.03.2015

    Was ist das denn für ein Quatsch?
    Meinst du Google ist da anders oder besser?
    Sorry, aber das ist Fanboy-Geblubber höchster Güteklasse.

    Die Bauteile für Android-Geräte werden nicht zu besseren Bedingungen hergestellt. Egal ob Samsung, Sony oder Motorola. Die Teile stammen alle aus dem asiatischen Billiglohnsektor.
    Und Gott sei Dank verdient Google keinen müden Cent um seine Infrastruktur auszubauen und zu vor allem zu erhalten.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Für iOS zu entwickeln ist nun mal einfacher und besser. Bedanken wir auch das viele nurn Android haben, weil sie keine 5 Euro für ein Spiel ausgeben möchten (aber 500 fürn Handy *hust* Und sich die Games dann einfach illegal besorgen -.-

  •   26

    Der auf dem Bild sieht aber nicht so aus, als hätte er die Schnauze voll...

  • Ach jaaa Kleiner 🍼🍼So ist das Leben eben. Man kann nicht alles haben. Ein Spielzeug muss genügen! Und wenn die anderen Jungen etwas anderes haben, dann müsst ihr eben tielen. Die anderen haben auch nicht alles, was sie sich wünschen.
    So,und nun geh schön wieder in den Sandkasten und Spiele weiter.

    An die Erwachsenen der Redaktion:
    Gibt es auch jemandem, der die Artikel gegenließt?
    Um solche bzw schlecht recherchierte Artikel zu vermeiden?
    Ich meckere wirklich nicht oft rum, aber so langsam kann ich die Meckerer verstehen.

  •   50

    Ich hab’ die Schnauze voll! Bringt endlich einen Profilaufruf in der AndroidPIT-App raus!

    Ich hab’ die Schnauze voll! Bringt endlich eine gescheite PN-Funktion für Eurer Forum raus!

    Ich hab’ die Schnauze voll! Hört endlich mit den Ändern und Neuschreiben alter Artikel auf!

    Ich hab’ die Schnauze voll! Bringt endlich die Forenbasisnavigation wieder ins Blickfeld!

    Sorry, Stefan, du bist neu, aber der Titel lädt geradezu dazu ein, wenn ihr etwas von anderen fordert, Grundfunktionen aber trotz mehrerer Umfragen und Diskussionen immer noch auf dieser Site fehlen.

  • Sagt Androidpit, die selber nicht mal eine APP für IOS anbieten.

  • Für Android ist es schwieriger zu entwickeln, jedes Gerät ist anders, bei iOS ist alles einheitlich. Warte auf Tiny Troopers Alliance aber vom Entwickler kommt immer momentan nicht zwecks Releasedatum. Mal abwarten.

  • Viele Spiele kommen ja gar nicht für Android (zB. streetfighter).
    Also was Qualität angeht ist Apple da wirklich weit vorne.

    •   8

      "Die Zahlungen sind pro Gerät im Apple App Store aber nach wie vor höher als bei Google Play – 2014 gut drei Mal so hoch!"

    • Neuntes und zehntes Wort im Artikel: "in Deutschland".

      Nun extra für dich übersetzt: "global irrelevant".

      Schade, dass du so viel Zeit und Mühe in die Ausführung deiner Argumente steckst, die aber von vorne herein nicht stimmen. Dass nun in einem einzigen Land zum ersten Mal der reine Umsatz (ungleich Gewinn) höher ist, interessiert den Entwickler in Indien, USA oder Brasilien nicht.

  •   8

    Evtl. liegt es auch daran, dass Apple ein Haufen Restriktionen bezüglich der App Veröffentlichung hat. Das hat viele Vorteile.
    So brauche ich als Entwickler schonmal keine angst haben dass nach ein paar Wochen irgendein billiger Klon im Appstore erscheint der dann evtl. kostenlos angeboten wird.
    Darin sehe ich einfach ein großes Problem des PlayStores. Eigentlich sollte Google mal eine Premium Store anbieten, wo es eben auch viele Restriktionen zum veröffentlichen gibt, aber die Qualität der Apps doch sehr hoch ist.

  • Ist heute mal wieder Tag der Verallgemeinerung und falschen Angaben ? Und Frank wieder ganz vorn.Super.Die armen Entwickler verdienen zu wenig,weniger als bei Apple.Die User sind geiziger und blah-blah-blah-blah.Ach und das verzwickte System....wie böse.Habt ihr nicht die letzten Zahlen mitbekommen von Android und Apple ? Was Umsätze und Entwickler Anzahl betrifft ? Beide wurden von Android überholt.....beide !! Das Android pro User weniger einnimmt, liegt alleine an den Märkten wo iOS zu großen Teilen überhaupt nicht vertreten ist und wenn sehr gering.Es sind Märchen aus der Vergangenheit die hier undifferenziert wieder gegeben werden.Das arme Drittländern sich weder ein IPhone noch Spiele kaufen können und wenigstens durch Android hier eine Anbindung finden,das Indien,Afrika aber auch weite Teile Osteuropa Spiele finden können die eben nichts oder wenig kosten und Android trotzdem mehr Umsatz macht.....alles nicht's von mitbekommen? Das Entwickler auf beide Seiten sich ein kleiner Kreis die Gewinne verteilen...nicht's von mitbekommen ? Auf beide Seiten gibt es wenige sehr gut und ganz viele die nicht auf 1000 Euro im Jahr kommen.Und ich meine ganz viele.Da gibt es keinen Unterschied......vollkommener quatsch.Zusammengefasst...Android hat mehr Umsatz,Android hat mehr Entwickler......müssen wohl alle dumm sein oder sich verlaufen haben ,....und anscheinend haben immer die gleichen hier so ihre Probleme aber nicht die denen das eigentlich direkt betrifft.Die sind alle noch da.

    •   58

      Wenn Du auf die "neuesten Zahlen" abhebst, dann nimm auch bitte die weltweiten Erhebungen und nicht nur die aus Geiz-ist-geil-Country. Diese kannst Du im Übrigen sogar hier bei AP nachlesen...

  • Sorry Leute, aber auf dem Android wirklich ernsthaft Zocken? Ne Danke. Vielleicht mal zwischendurch, aber sonst.

  • Klar ist das blöd das es die einen Spiele bei Android gibt und bei Apple nicht und umgekehrt. Allerdings gibt es auch Alternative Ausweichmöglichkeit an Spielen die so ähnlich sind.

    Alternativ können Leute die ein Apfel haben Android spiele per Virtuellen Android System spielen.

    Ob dies auch umgekehrt geht für Leute die Android haben und Apfel spielen wollen weiß ich erlich gesagt nicht. Würde mich allerdings Interessieren.

  • Das man mit IOS mehr verdienen kann stimmt laut neuester Analysen für Spiele nicht mehr. Apple User geben zwar mehr aus aber durch die größere Verbreitung von Android ist es inzwischen ausgeglichen.
    Außerdem muss es auch erstmal ein Angebot geben, welches mich zum Geld ausgeben verlockt. Wo nichts ist kann ich nichts kaufen.

    • "Das man mit IOS mehr verdienen kann stimmt laut neuester Analysen für Spiele nicht mehr."

      1. Diese "Analyse" bezog sich ausschließlich auf Deutschland. Weltweit gesehen führt iOS immer noch.

      2. Dabei ging es um absolute Zahlen, was wegen der weiteren Verbreitung von Android nicht verwunderlich ist. Trotzdem erwirtschaftet man mit einem iOS Kunden immer noch das 3,3-fache als mit einem Android Kunden. Dazu geringere Entwicklungs-, Support- und Werbekosten ergeben eine höhere Rentabilität.

Zeige alle Kommentare
20 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!