Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Twitch-Streamer kann bis zu 50.000 Dollar in der Stunde verdienen
Apps Games 2 Min Lesezeit 18 Kommentare

Ein Twitch-Streamer kann bis zu 50.000 Dollar in der Stunde verdienen

Ihr habt wahrscheinlich schon von Twitch gehört, der beliebtesten Streaming-Plattform für Videospiele. Und Ihr habt sicher auch schon erfahren, dass man mit dem Streamen von Games ordentlich Geld machen kann. Um wie viel Kohle es da geht, zeigt das jetzt bekannt gewordene Gehalt der größten Streamer auf Twitch.

Top-Live-Streamer, wie das Wall Street Journal sie nennt, können zwischen 25.000 und 50.000 US-Dollar pro Stunde verdienen. Was müssen diese tun, um diese erstaunliche Zahl zu erreichen? Die neuesten Online-Games zocken. Natürlich verdienen nicht alle Streamer so viel Geld, sondern nur die einflussreichsten und bekanntesten.

Die Frage ist, warum Unternehmen bereit sind, so viel Geld für die besten Streamer auf den Tisch zu legen? Der Grund ist einfach: Mit diesen teils groß angelegten Marketingkampagnen erreicht man eine große Zahl aktiver Spieler. Wir sprechen hier von 10.000 bis 200.000 Nutzer, so Forbes.

apex screenshot squad.jpg.adapt.crop

Gerüchten zufolge hat EA viel Geld investiert, damit Streamer Apex Legends auf Twitch spielen. / © Respawn Entertainment

Mit der Technologie hat sich auch die Werbung weiterentwickelt (oder ist es umgekehrt?) und solche Werbung ist heute im Internet allgegenwärtig. Genau wie das Product Placement bei Netflix, das darauf abzielt, Zuschauer unterbewusst zum Kauf von bestimmten Produkten zu bewegen.

Natürlich kann man sich an dieser Stelle fragen, ob der Betrag, den Unternehmen hier investieren, nicht doch etwas übertrieben ist. Aber es scheint sich für die Unternehmen zu lohnen. Denn das Marketing bei Twitch war sicherlich nicht unerheblich für den großen Erfolg zum Start von Apex Legends.

Schaut Ihr regelmäßig Streams bei Twitch und habt Euch dadurch vielleicht schon überzeugen lassen, dass ein oder andere Spiel auszuprobieren?

Top-Kommentare der Community

  • Björn N. vor 1 Monat

    Als leidenschaftlicher Zocker seit der 8bit Ära... Kotzt mich dieses Streaming einfach an.

    Wie kann sich jemand Spieler nennen, wenn er selbst nur zu guckt? Und vor allem besitzen diese Zuschauer auch teils die Arroganz Spiele zu bewerten und zu sagen man hätte sie selbst gespielt... Nein habt ihr nicht!

    Wenn ihr ein Porno schaut hattet ihr auch keinen Sex.

    Aber... Das lästigste überhaupt... Wenn irgendwelche kiddys ununterbrochen Stuss labern und dafür gefeiert werden!

    Sorry aber mit solchen Themen könnt ihr mich echt Triggern und zur Weißglut Treiben ^^

  • Snow vor 1 Monat

    Volle Zustimmung.

    Aber das wird bestimmt in Zukunft noch getoppt werden. Irgendwann wird einer drauf kommen Geld zu verlangen damit man ihn zusehen darf. ;)

    Aber solchen Leuten hat man ja schon diese Ingame -Käufe-Seuche zu verdanken. Selbst in Vollpreisspielen...

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Als leidenschaftlicher Zocker seit der 8bit Ära... Kotzt mich dieses Streaming einfach an.

    Wie kann sich jemand Spieler nennen, wenn er selbst nur zu guckt? Und vor allem besitzen diese Zuschauer auch teils die Arroganz Spiele zu bewerten und zu sagen man hätte sie selbst gespielt... Nein habt ihr nicht!

    Wenn ihr ein Porno schaut hattet ihr auch keinen Sex.

    Aber... Das lästigste überhaupt... Wenn irgendwelche kiddys ununterbrochen Stuss labern und dafür gefeiert werden!

    Sorry aber mit solchen Themen könnt ihr mich echt Triggern und zur Weißglut Treiben ^^


    • Volle Zustimmung.

      Aber das wird bestimmt in Zukunft noch getoppt werden. Irgendwann wird einer drauf kommen Geld zu verlangen damit man ihn zusehen darf. ;)

      Aber solchen Leuten hat man ja schon diese Ingame -Käufe-Seuche zu verdanken. Selbst in Vollpreisspielen...


      • Na das wär's ja wirklich noch...

        Twitch Premium Abo:
        Schaue dir exklusive hinter den Kulissen Videos mit deinen Lieblingsstreamern an. Jede Woche ein Stream für Premium Mitglieder only. Beteilige dich an Multiplayer schlachten...Und und und xD

        Gibt sicher genug die darauf anspringen würden^^ naja dir Leute haben es dann auch nicht besser verdient xD


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Öhm, naja, es gibt ja auch noch Leute, die nicht nur zugucken, sondern auch mal selbst spielen. Ich z.B., ich gucke eigentlich nur Videos an, in denen auch die Spiele gezockt werden, die ich selber spiele ...

      Gorti


      • Dann musst du dich durch meine Aussage ja auch nicht angesprochen fühlen.

        Mir geht es wie erwähnt auch um die reinen Zuschauer die eben nicht spielen.

        Ich hatte vor gut einem Jahr ein Gespräch in einem Videospiel Forum mit einer 25 jährigen, die der Meinung war The Legend of Zelda Breath of the Wild sei kein gutes Spiel und ziemlich langweilig. Das von Kritikern und Fans gefeierte Meisterwerk, mit den meisten perfekten Bewertungen aller Zeiten... Und die will mir aufgrund ihrer fundierten Meinung von 15 Minuten Twitch Streaming erzählen das Spiel sei schlecht?! Sorry aber wenn sich solche Leute Spieler Schimpfen und auch noch Meinungen aussprechen über Dinge von denen sie keine Ahnung haben... Da hörts echt auf.


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Das klingt aber doch sehr stark nach einem Einzelfall ;)


    • Wird Zeit dass die Finanzämter mal richtige Steuer auf diese Dienste und sowie Streamer verhängen!

      Ich spiele auch Games seit den 8-Bit Zeiten und schau den Streamern nicht stundenlang zu...

      Wenn ich mal 1+ Stunde für Games habe, dann will ich selber spielen oder mit Freunden in Coop 🎮💻


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Deutsche Streamer bezahlen doch ganz normal Steuern, so wie jeder andere Selbstständige auch. Wie genau sollten sie denn sonst noch besteuert werden, nur weil ein paar von ihnen richtig viel Geld damit verdienen können?


      • Aber zahlt auch Twitch Steuern in Deutschland für deren Umsatz?

        Ich würde auch Apple, Google, Microsoft, Facebook, Amazon und Co. endlich zu Innlands-Steuern verdonnern!

        Aber solange die EU Abgeordnete mit Koffern, Spenden und Sponsoring zusätzlich Gehälter beziehen, wird sich nix ändern 😤😖


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Aha, so war das von dir gemeint. Dafür können allerdings die Streamer selbst herzlich wenig ;)


  • Versteh das nicht, und werde es wohl auch nie verstehen.

    Ob Streamer oder Influencer. Ich spiel/kauf das was mir gefällt und nicht das was irgendwelche Hirnis empfehlen.

    Das stundenlange Anschauen wie jemand anderes Spielt, anstatt selbst zu spielen ist schon echt bekloppt...

    Aber das ist wohl die Fridays for Future Generation. Erst Demonstrieren und danach bei Burger King für nen Burger, Pommes und Getränk 5 Kilo Plastikmüll verursachen.


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Joa, ich gucke zwar häufig Gamern beim Zocken zu, auf YouTube, aber als bekloppt würde ich mich jetzt nicht unbedingt bezeichnen. Zumindest noch nicht :P
      Wie wäre es denn, wenn wir das polarisierende Über-einen-Kamm-Geschere einfach mal lassen würden? Danke!


      • Es ging ja um die Dauer und Häufigkeit.

        Mal was schauen, wenn man wo nicht weiterkommt oder sich mal nen Trick, Taktik ect. anschauen ist ja in Ordnung. Mach ich ja auch manchmal.

        Aber wenn da 200.000 Leute jemanden zuschauen,wie er virtuell mit seiner Figur durch die Gegend hüpft, irgendwas daherquasselt und das nicht nur 5 Minuten...Die dann mit so nen Mist auch noch soviel Geld verdienen, ist das für mich bekloppt ;) Und die Streamer, denk ich, werden das gleiche denken und lachen sich ein's :D


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Sehe ich halt einfach anders. Es ist Entertainment. Ich zocke sehr gerne Apex z.B., gucke aber auch gerne mal Leuten zu, die schlicht weg um Welten besser sind und vor allem dabei noch gut unterhalten. Guck dir z.B. Zylbrad auf YouTube mal an, alles Geschmackssache, aber letztlich nicht wirklich anders als ne Comedy-Serie. Bei ner Sitcom gucke ich ja auch nur anderen beim Leben zu :P


      • Ob ich jetzt zuschaue wie jemand das gleiche Spiel spielt wie ich und vielleicht sogar mit den Zuschauern zusammenspielt oder Millionen von Leuten ein paar Leute anschauen im TV die einem Ball hinterher rennen?
        Ich sehe das ganze eher als Fortschritt, da es deutlich interaktiver und persönlicher ist und man mehr Auswahl hat.


    • Man guckt ja auch Fußball, Tennis, Basketball etc. ohne selbst zu spielen.


    • Streams bei denen die Zuschauer irgendwie eingebaut werden mag ich. Gucke aber auch eher Gaming-Videos auf Youtube, zum Beispiel zu spielen die mich nicht wirklich zum selber zocken interessieren.


  • Kenne Twitch nicht. Kann man das essen? 😋