Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Radio-Apps für Euer Android-Smartphone

Die besten Radio-Apps für Euer Android-Smartphone

Radio-Apps für Android holen UKW-Sender aus aller Welt via Internet auf Euer Smartphone. Manche von Ihnen erlauben Aufnahmen, andere verknüpfen sich auch mit Euren Google-Cast-Lautsprechern. Wir haben uns unterschiedliche Kandidaten aus der Nähe angesehen und listen ihre jeweiligen Vorteile auf. Hier findet Ihr bestimmt die richtige Radio-App für Eure Bedürfnisse.

Springt zum Abschnitt

Komplett kostenlose Radio-Apps

RadioDroid 2

Die kostenlose Open-Source-App RadioDroid 2 wirk auf den ersten Blick etwas unaufgeräumt. Besonders Aufnahmen gehen hier nicht so intuitiv von der Hand. Aber die Sender-Auswahl und -Sortierung ist großartig und dank Cast-Unterstützung könnt Ihr die Radio-Streams auch an Eure Google-Cast-fähigen Smart-Home-Lautsprecher übergeben.

radiodroid 2 2018 01
Die Aufnahmefunktion versteckt RadioDroid 2 irgendwo unten am Rand. / © AndroidPIT

dRoidio

In den Kommentaren unter diesem Artikel wurde dRoidio an uns herangetragen. Der Player verfolgt das KISS-Prinzip mit dem Motto Keep it smart and simpel. Die App hat schlanke drei Tabs: Die zuletzt gehörten Sender, Eure Lieblingssender und die Suche nach Sendernamen, Interpreten oder Song. Leider fehlen Wecker oder Sleep-Timer.

droidio 2018 01
Droidio hat bei aller Simplizität die beste Suchfunktion. / © AndroidPIT

Radio FM

Diese Radio-App ist im Grunde genau so simpel gehalten wie dRoidio, bietet jedoch den Sleep-Timer und Wecker. Hier gibt es jedoch Werbebanner. Auf der Suche nach Sendern könnt ihr diese nach Ländern, Genre und Sprache sortieren lassen. 

Radionator

Zugegebenermaßen nicht unbedingt hübsch anzusehen, aber dafür komplett kostenlos und werbefrei ist die App Radionator. Hier stehen mehr als 600 Sender zur Verfügung und andere können durch einfügen des entsprechenden Links hinzugefügt werden. Hier gibt es zudem einen Equalizer, Wecker- und Sleep-Timer sowie die Unterstützung von Android Auto. Dank der Integration von Genius-Lyrics könnt Ihr Euch sogar Songtexte zu aktuell laufenden Songs anzeigen lassen.

radionator android radio app 01
Kein Schmuckstück, aber dafür auch weniger überladen als die Konkurrenz. / © Nabnidom

Radionator im Google Play Store herunterladen

Radio-Apps mit Freemium-Modell

Simple Radio

Der Umfang der Premium-Variante des Simple-Radio ist so gering, dass man die Radio-App schon fast als "komplett kostenlos" klassifizieren könnte. Dem Namen alle Ehre machend, reduziert Simple Radio sich auf zwei Tabs plus Suchfunktion.

simple radio 2018 01
Simple Radio nennt sich auf Eurem Smartphone "Einfaches Radio" und ist genau das. / © AndroidPIT

Audials

Audials ist nicht in erster Linie eine Radio-App, sondern vor allem eine Erinnerung an die Zeit, als wir unsere Lieblingslieder mit der Kassette aus dem Radio mitgeschnitten haben. Tippt Euren Lieblings-Interpreten ein, lasst Audials über Nacht laufen und am nächsten Morgen habt Ihr Dutzende Tracks von ihm auf Eurem Smartphone-Speicher.

audials radio app android 01
Die Audials-App sieht etwas altbacken aus, erfüllt aber ihren Zweck. / © Audials

Audials im Play Store

radio.de

Wollt Ihr Euer echtes Radio durch eine Radio-App ersetzen, hilft radio.de bei der Einrichtung Eurer Lieblings-Kanäle. Denn durch die Standortabfrage sucht es gezielt nach Sendern aus Eurer Region und zeigt Euch an, was Ihr eh schon kennt. Für 6,99 Euro gibt es die Prime-Version ohne Video- und Bannerwerbung.

radio.de podcast app android 01
Auch Podcasts stecken in der Radio-App. / © AndroidPIT

TuneIn Radio

Diese Radio-App TuneIn ist wohl die populärste für Android. Und da sie auch ohne unser Zutun erfolgreich ist, haben wir sie an den Boden unserer Liste verfrachtet. Ihre teuren Abos und Premium-Angebote liefern Euch exklusive Inhalte aus Sport und Literatur. Wollt Ihr nur die Radiosender hören, die Ihr ohnehin schon kennt, ist diese App für Euch deutlich zu aufgebläht.

tunein radio app android 01
TuneIn wirkt aufgeräumt, kostet dafür in der Premium-Version aber auch über 10 Euro. / © AndroidPIT

Radio Deutschland

Radio Deutschland ist eine Internetradio App mit mehr als 1000 Radiosendern, die in einer einfach gehaltenen App untergebracht sind. Neben Radio gibt es hier auch eine Podcast-Funktion, die aber nicht mit vollwertigen Podcast-Playern wie Castbox, Pocket Casts oder Podcast Addict mithalten kann. Wer bereit ist Geld auszugeben, kann hier die teilweise wirklich nervige Werbung los werden und den Equalizer freischalten.

radio deutschland android app 01
Die zwischen den Radio-Stationen gestopfte Werbung stört etwas das Gesamtbild. / © AndroidPIT

Geht nicht einfach auch UKW?

Theoretisch könnt Ihr analoges UKW-Radio auch mit Eurem Handy empfangen. Android-Smartphones mancher Hersteller haben dafür eine passende App installiert, die sich wie jedes herkömmliche Autoradio bedienen lässt – sucht Sender, speichert Favoriten und hört mit den Kopfhörern, dem Gerätelautsprecher oder per Bluetooth.

ukw radio de 1
Wie schon mit den alten Nokias, braucht Ihr nur ein Kupferkabel, um UKW zu empfangen. / © ANDROIDPIT

Leider sind die Radiosender ein reines Empfangsmedium, so dass Ihr nicht nach bestimmten Tracks suchen oder Lieder überspringen könnt. Auch liefern die wenigsten UKW-Apps eine Aufzeichnungsfunktion. Dafür eignet sich dann besser eine webbasierte App.

ukw radio de 2
Es gibt sogar einen automatischen Suchlauf und Favoriten-Speicher. / © ANDROIDPIT

Falls bei Euch keine Radio-App installiert ist, sieht es tatsächlich recht schwierig aus. Es gibt einige recht teure Apps im Play Store, die echtes UKW-Radio bieten. Außerdem funktionieren die Apps auch nicht auf jedem Smartphone. Denn hier muss ein UKW-Tuner vorhanden sein, den sich viele Hersteller mittlerweile sparen oder darüber nicht informieren und keine passende App vorinstallieren. 

Eine davon ist Spirit1: Real FM Radio. Diese funktioniert laut Entwickler jedoch nur mit einer sehr eingeschränkten Palette an Geräten und auch nur, wenn diese zuvor gerootet wurden. Im PlayStore ist die Anwendung nicht mehr zu finden. Daher befindet sich die App auf dem Stand von Ende 2016.

Welche Radio-App benutzt Ihr auf Eurem Smartphone? Habt Ihr noch eines mit UKW und nutzt das regelmäßig?

Empfohlene Artikel

66 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • erik vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    ich finde immer schade, dass dab plus das digitalradio immer vernachlässigt wird. Ich fänd es sinnvoller, wenn Smartphones ein dab chip hätten. das LG Stylus war ja das erste Smartphone, was dab plus hatte. Es gibt auch Erweiterungen womit man die Geräte mit digitalradio erweitern kann. Aber ich finde es besser wenn man mal sich auf DAB plus konzentrieren würde und nicht auf UKW. Denn ich brauche das nicht mehr. Denn digital ist die Zukunft.


  • Ich nutze schon länger keine derartigen Apps mehr, ich höre auch so kaum Radio weil mich Werbung und Dauerschleifen einfach nur nerven. Da ändert auch nicht, wenn ich Antenne Washington oder Philadelphia live hören kann.Wenn ich online Musik höre dann Radio Paradise, weil da nicht gelabert wird und die Musikauswahl meist genau für mich gemacht zu sein scheint oder Prime Music.


  • Ich benutze schon seit längerem hauptsächlich
    "FM Qube". Kostet zwar 6,49€ pro Jahr bietet aber die
    Möglichkeit die Qualität (Komprimierung) einzustellen.
    So lässt sich selbst in 2G Netzen noch problemlos Musik hören. Die Senderauswahl ist sehr groß.

    trixi


  • Ich benutze Radiogram. Ne kleine App in der Beta Phase ohne Werbung in der App. Echt klasse.


  • Ich nutze Receiver. Kenne das von iOS und ist auch minimalistisch.


  • Also eines lobe ich dem Huawei Y6 2019.... Radio ist an Bord und 👌läuft sogar ohne Kopfhörer sehr gut ohne Internet. Unverständlich das sowas nicht in der Mittelklasse und Oberklasse zum guten Ton gehört.


  • Frk vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Ich nutze Radiodroid und bin vollstens zufrieden.


  • Ich möchte auch noch auf einen neuen Player hinweisen: Radionator. Ohne Werbebanner, mit Anzeige von Titelcover und Erscheinungsjahr von Musikstücken. Sehr übersichtlich und aufgeräumt. Und natürlich alles was sonst noch wichtig sein könnte: Equalizer, Wecker, Timer, Favoritenliste ...


  • Der beste Player wird gar nicht genannt: Xiia Live. Dort ist man nicht auf vorgegebebe Listen angewiesen, in denen der Lieblingssender fehlt oder bei Änderung der technischen Parameter plötzlich weg ist. Die Streamadressen werden lokal gespeichert, es gibt also auch kein technisches Portal, das irgendwann einfach abgeschaltet werden kann. Die Listen können dann komfortabel und einfach gesichert werden. Es werden alle Streamformate wiedergeben und es gibt praktische Einstellungen, wie zum Beispiel das automatische Wiederverbinden nach Verlust der Internetverbindung.


    • Sascha Zimmer recht hast du. Bin seinerzeit von tunein zu xiialive gewechselt, als tunein mit den social media quatsch anfing und bin dann dabei geblieben. Keinerlei Verbindungsabbrüche, selbst bei EDGE Empfang. Für mich ist xiialive die Nummer eins.


  • rockantenne,Star FM, Radio Bob.


  • Auf wenn mir die Methode dieser App nicht gefällt (Werbung auf manchen Smartphones, auf manchen nicht, Premium-Abos) nicht gefällt: TuneIn ist die einzige App die ich kenne die einen Puffer von 30 Minuten oder mehr hat. Bei den man dann das Radio auch pausieren kann und dann exakt an dieser Stelle weiterhören kann.


    • Das Dumme bei TuneIn ist, dass der Zugriff auf verschiedene Streams inzwischen so unzuverlässig funktioniert. Da hilft dann auch der große Puffer nix, wenn der Stream trotzdem die ganze Zeit spuckt und stottert. Teils finde ich auch Streams, die ich in Audials immer finde, gar nicht. Audials ist wesentlich zuverlässiger, hat aber IMHO eine relativ chaotische Oberfläche.

      In dem Bereich tut sich aber seit Jahren kaum noch was. Ähnlich wie bei SIP/VoIP-Clients, da glaubt auch der Rest der Welt, dass der Rudimentär-Witz, der ab Android 6 (?) direkt integriert ist, völlig ausreichend sei.

      cu, w0lf.


  • Bei den Handys mit Radiomodul, es werden immer weniger, ist doch immer vom Hersteller eine gute Radio App dabei?! Ich kenne und nutze die Apps von LG, Samsung und Motorola 🎙🎼🎧

    Ist kostenlos, tut was sie soll, Radio spielen, will keine zusätzlichen Rechte und sammelt keine Daten! Perfekt! 😼


  • Beste Radio App für mich: Audials
    Diese bietet sogar Airplay (!!) Unterstützung (Streaming) was für Android Apps wahrlich sehr selten ist. (Wusste gar nicht das dies überhaupt geht). Daneben auch Streaming Unterstützung via Chromecast, sowie Recordingfunktionen und einiges mehr. Mit der PRO Version für einmalig knapp 3,00€ ist man auch die Werbung los (kein Abo!!). Alles in allem für mich als iOS Umsteiger auf Android die beste Wahl.


  • Es gibt auch eine FLOSS App für android: RadioDroid2 auf F-Droid und im Playstore


  • Vielleicht können Sie versuchen, unsere neuen Radio-App geben: Replaio. Sie können es finden in Google Play (suche nach "Replaio").


  • Simple Radio:
    play.google.com/store/apps/details?id=com.streema.simpleradio&hl=de
    1x zahlen, keine Werbung, klares reines Interface, null Schnickschnack. Radio und gut is...

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!