Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 7 Kommentare

Die besten Garmin-Smartwatches: Welche passt zu Euch?

Garmin war bisher vor allem für seine GPS-Geräte bekannt, hat aber auch eine breite Palette an Smartwatches im Angebot, von denen einige zu den meistverkauften Geräten auf dem Markt gehören. Es ist allerdings leicht, sich in ihrem umfangreichen Katalog zu verlieren. In dieser umfassenden Liste findet Ihr die besten Smartwatches des Anbieters, gruppiert nach ihren Spezifikationen. Egal ob Ihr ein begeisterter Triathlet seid oder auf der Suche nach Eurer allerersten Smartwatch seid, hier findet Ihr sicherlich das passende Modell!

Tastenkombinationen

Die besten Smartwatches

Fenix 5 Plus

Die verbesserte Version der Fenix 5 ist wahrscheinlich die beste Smartwatch für Sportbegeisterte. Wenn Ihr an Trainingsdaten interessiert seid und Euren Fortschritt im Auge behalten wollt, werdet Ihr von der Fenix 5 Plus begeistert sein, denn die genauen Messungen gehören zu den vollständigsten, die Ihr Euch vorstellen könnt.

Zu den neuen Funktionen gehören die Bezahl-Plattform Garmin Pay und die Möglichkeit, mit Spotify offline Musik zu hören. Auf dem 1,2-Zoll-Bildschirm (240 x 240 Pixel) könnt Ihr topografische Karten mit GPS betrachten, was ideal für Outdoor-Sportarten ist. Mit einer Akkulaufzeit von 18 Stunden ist sie auch in dieser Disziplin sehr gut ausgestattet.

Garmin Fenix 5 Plus esp
Die Uhr ist mit den Technologien GPS, GLONASS und Galileo kompatibel. / Garmin

Vivoactive 3

Die Vivoactive 3 ist viel mehr als nur eine Fitness-Uhr. Es ist eine Smartwatch, die Ihr jeden Tag tragen werdet. Die Möglichkeiten zur Trainings-Überwachung sind umfassend. Dank Herzfrequenz- und GPS-Sensoren ist sie auch für Läufer und Nutzer geeignet, die ihre gesamte Aktivität überwachen möchten.

Die dritte Generation der Vivoactive enthält Garmin Pay und den Zugriff auf viele Apps (Uber, Accuweather, etc.). Sie wird mit 15 vorinstallierten Sport-Apps ausgeliefert und ist mit 5-ATM-Wasserdichtigkeit der perfekte Begleiter im Wasser. Auch mit aktiviertem GPS liegt die Akkulaufzeit bei guten 13 Stunden.

vivoactive 3
Ihr könnt Eure eigenen Trainingsprogramme herunterladen und erstellen. / Garmin

Für Einsteiger

Forerunner 35

Wenn Ihr eine Smartwatch kaufen möchtet, die Euer Leben nicht verkompliziert, ist die Forerunner 35 eine gute Option, da sie Euch bei den Grundlagen hilft. Sie bietet intelligente Benachrichtigungen, GPS, einen Pulsmesser, Kalorienzähler und Grundeinstellungen für Läufer. Sie wird für Nutzer empfohlen, die die Fitness-App des Smartphones auf das Handgelenk projizieren wollen.

forerunner 35
Die Forerunner 35 ist mit 45 Gramm angenehm leicht. / Amazon

Die Günstigsten

Forerunner 25

Ihr habt Euch also für eine Garmin-Smartwatch entschieden, wisst aber nicht viel darüber und die Forerunner 35 erscheint immer noch zu teuer? Dann kommt vielleicht die Forerunner 25 in Frage. Sie ist vielleicht nicht das am besten geeignete Gerät und kann Eure Herzfrequenz nicht überwachen (dafür benötigen Sie einen Brustgurt), aber sie zählt die zurückgelegte Strecke, Eure Schritte und die Kalorien, die Ihr verbrannt habt. Bei Verwendung von GPS hält der Akku 8 Stunden, und wenn Ihr die Garmin-App auf Eurem Smartphone installiert, könnt Ihr Benachrichtigungen auf Eurer Forerunner 25 empfangen.

garmin forerunner 25
Die Forerunner 25 ist einfach, bringt aber eigentlich alles Wichtige mit. / © Garmin

Die beste Smartwatch für Läufer

Forerunner 630

Diese Smartwatch ist ideal für Läufer, die alle Daten benötigen: Bodenkontaktzeit, Schrittlänge, VO2 Max und vieles weiteres. Besonders interessant ist die Leistungsoption, die Euch zeigt, wie viel Energie Euren Muskeln beim Laufen noch zur Verfügung steht.

Der 1,23-Zoll-Touchscreen erleichtert die Navigation erheblich und ermöglicht eine schnelle Navigation durch die Optionen. Das Gerät verspricht eine Akkulaufzeit von 16 Stunden. Leider bietet es keinen Herzfrequenzsensor.

garmin forerunner 630
Mit Echtzeit-Tracking und intelligenten Benachrichtigungen - die Forerunner 630 / Garmin

Forerunner 235

Wenn Ihr eine kostengünstigere Option bevorzugt, ist die Forerunner 235 eine gute Alternative. Es stehen viele Anpassungsoptionen zur Verfügung, da Ihr alle Apps von Garmin Connect herunterladen könnt. Auch das Design hebt sich gut ab.

Ohne Schrittzähler erfasst die Smartwatch alle Daten über Eure sportliche Aktivität, wobei die Berechnung Eures VO2 Max am Ende hervorgehoben wird. Wenn Ihr nicht gerade Euer Lauftraining abhaltet, bringt sie alle Funktionen eines Fitness-Trackers mit sich. Sie zählt den ganzen Tag über Eure Schritte und Kalorien. Das Gerät bietet 16 Stunden Akkulaufzeit, wenn Ihr das GPS nicht verwendet.

forerunner 230
Ihr könnt Hintergrundbilder und Widgets von Connect IQ herunterladen. / Garmin

Die beste Smartwatch für Triathleten

Forerunner 935

Wenn Ihr schwimmen, Fahrrad fahren und laufen wollt, benötigt Ihr einen Multisport-Fitness-Tracker. Die Forerunner 935 ist ein wirklich elegantes Gerät mit ähnlichen Funktionen wie die Fenix 5, ist aber leichter. Ihre Tracking-Funktionen sind unglaublich, und sie liefert alle Arten von Informationen über Eure Trainingsaktivitäten. Das Gerät wird mit Höhenmesser, Kompass, Gyroskop, Beschleunigungssensor und Thermometer geliefert. Ihr könnt Eure Herzfrequenz auch ohne Brustgurt überwachen, vergesst aber nicht, dass das nicht unter Wasser funktioniert.

Sie hat eine Akkulaufzeit von 24 Stunden, was für eine Garmin-Smartwatch wirklich großartig ist. Die lange Laufzeit ist ein Teil des Grundes, warum das Gerät einen höheren Preis hat. Sie wird für die anspruchsvollsten Triathleten empfohlen.

forerunner 935
Bereit für den Ironman? / Garmin

Forerunner 735XT

Die Forerunner 735XT ist eine weitere Option für Triathleten, die etwas preisgünstiger ist. Obwohl sie nicht so viele Optionen wie die Forerunner 935 hat, ist sie perfekt für alle, die eine triathlonspezifische Smartwatch suchen, die Schwimm-, Lauf- und Radfahr-Daten sammelt und analysiert.

Die Forerunner 735XT bietet eine lange Laufzeit. Das Gerät kann auch Eure Herzfrequenz messen, ohne dass Ihr einen Brustgurt tragen müsst. Sie besitzt auch ein GPS-Modul und ist sehr komfortabel und intuitiv zu bedienen. Sie ist ein großartiger Begleiter. 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • bni vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Hallo Androidpit-Team
    Bitte testet doch mal die Uhren richtig und schaut nicht nur im Prospekt nach...
    Fenix 5 hat bsp. eine ANT / Bluethooth Verbindung und kann mit verschiedensten Zubehör gekoppelt werden, wie bsp. Pulsgurt oder Fahrrad-Sensoren.


  • Ein bemerkenswert schlecht recherchierter Artikel. Wenn Garmin z.B von einer Akkuzeit von 24 Stunden spricht, ist damit die Länge der maximalen Trainingsdauer bei Aufzeichnung des Puls und einer GPS-Positionsbestimmung pro Sekunde gemeint. Wenn man die Fenix 5 nur als Smartwatch nutzt. so kommt man auf eine Laufzeit von 9-10 Tagen. Diesen Unterschied hat der Autor entweder nicht gewußt (was schlimm ist) oder nicht genannt (was die Sache nicht besser macht). Zum anderen wird auch auf den preislichen Unterschied zwischen einer Fenix 5 plus ( € 550 und mehr) und einer Android oder Mac OS Uhr nicht eingegangen. Vermutlich ist auch dieser elementare Unterschied nicht bekannt. Fazit: Sechs! Setzen!


  • Ich selbst nutze die Fenix 3HR und bei mir hält der Akku je nach Nutzung von GPS und GLONASS zwischen 5 und 14 Tagen. Die Uhr selbst ist vom Hersteller angegeben mit max. 17h dauerhaft GPS an oder 20Tage bei reinem Smartwatch Verhalten. Die Fenix 5 ist da noch etwas besser aber auch um einiges teurer.


  • Man muss dem Autor gratulieren! So wenig Informationen in einen "Artikel" zu packen. Nur ein paar Zeilen pro Uhr und noch dazu ohne aktuelle Preise...
    Ich bin Garmin Foreunner 235 WHR Nutzer seit Dez. 2016, ich könnte zu der Uhr einen sehr viel umfangreicheren Bericht abliefern. Den Forerunner 35 verwendet meine Schwester seit einem Jahr.
    Ich werde bald auf die Fenix 5 upgraden (auch wenn deren Preis extrem hoch ist!). Deren Funktionsumfang ist exakt das was ich suche, obwohl meine 235 WHR (deren Akkulaufzeit bis zu 5 Tage beträgt, nicht wie oben vom Autor behauptet 16h!) noch gute Dienste leistet. Auch die Garmin Connect App ist perfekt. Alle nützlichen Funktionen und Messwerte übersichtlich präsentiert.


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Das mit der Akkulaufzeit ist sehr stark von der Nutzung Abhängig. Garmin selbst gibt ein Laufzeitfenster zwischen 9 Tagen und nur 11 Stunden an, je nachdem, wie man sie nutzt... Sowohl deine 5 Tage, als auch die 16h laut Artikel können also stimmen - ihr nutzt sie einfach nur unterschiedlich.


  • Danke AndroidPit Team 🍀 ; könntet ihr den Artikel mit den Preisen ergänzen? 🤔

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern