Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Heute flattert die Google Meldung hier rein, die besagt, dass "Root User" nun das aktuelle Android Release 1.1 ebenfalls erhalten (können). Das möchte ich zum Anlass nehmen, Besitzer eines ADP (Android Developer Phones) bzw. eines "rooted" Android Devices auf die stets aktuellen Versionen für Android von Jesus Freak hinzuweisen. Ich habe mir diese Version auch frühzeitig installiert und es noch nie bereut.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4083 Teilnehmer

Jetzt muss man den Update (für Root Phones) zukünftig nicht mehr manuell durchführen, da JF jetzt auch eine Applikation im Android Market anbietet, die den Update Mechanismus automatisch vornimmt bzw. durchführt. Also einmalig manuell Android JF auf dem Handy installieren und danach geht alles automatisch. Auch "normale" Android G1 User können von Jesus Freak Versionen profitieren. Wie diese installiert werden, steht hier. Lohnt sich alleine schon wegen des neuen WLAN Hotspot Programmes Wifi Tether.

Aber Achtung: Aktuell kursiert das Gerücht, dass "rooted Devices" keinen Zugriff auf den bezahlten Android Market erhalten werden (was inhaltlich gesehen Sinn macht). Ihr könntet also mit dem "Rooten" Eures Android G1 demnächst von bezahlten Applikationen "abgeschnitten" werden.

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Hallo, haben den Artikel gelesen und würde auch gern das Programm WIFI Tether benutzen. Ich bin ein "normale" Android G1 User ".
    Leider hab ich noch nicht so richtig begriffen was ich tun muss. Würde mich über entsprechende Hilfe freuen.

    Heiko

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!