Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

 

Wir haben ja bereits ein paar Mal von Feenec berichtet. Je mehr ich von diesem Browser sehe, desto mehr entwickelt sich das starke, unbedingte Gefühl dieses Teil SOFORT auf meinem Handy zu haben. Mal ganz ehrlich: wie geil ist das Teil denn, bitte? Er sieht nicht nur sensationell aus, er bringt auch noch einen Haufen Ad-Ons mit.

Du kennst Fennec noch nicht? Fennec ist die mobile Version von Firefox. Und dieser Browser sieht so innovativ, dass man fast den Eindruck hat, der große Bruder Firefox ist die abgespeckte Version vom Wüstenfuchs.

Es gibt ein erstes Beta-Video von Fennec.

 

Außerdem konnte ich bei den Kollegen von phandroid eine ganze Liste von Add-Ons finden, die ich Euch ebenfalls hier kurz reinkopiere möchte:

 

  • First and probably most important is Mozilla’s Weave Sync, which connects your Firefox history, bookmarks and open tabs from your PC to your phone. So when you load up Firefox on mobile, you can leave off right where you were when you were at the office. If you type a few letters into the URL bar, it knows from experience where you’re most likely to want go.It’s not hard to imagine how useful this could be; a continuous personalized experience just makes sense. However, early adopters beware; current reviews of the add-on are mixed.
  • Are you the kind of person who loses your phone often? Meet FireFound. Every time your phone changes location, it will send its coordinates to a server. If your phone ever gets stolen or misplaced, you can log in and see where it is. What’s more, you can even clear all the personal data saved in your browser remotely.
  • There are already a couple of add-ons to help you deal with fat-fingered input on your miniature keyboard or touchscreen. Lazy Click applies clicks to the nearest clickable object, and URL Fixer fixes common typos, like .cmo for .com. There’s also an experimental add-on called Fennec Gestures that shows how a user might be able to control their browser with gestures (see video demo).
  • Using mobile web pages really blows sometimes, but here are a few add-ons to ease the pain: AutoPager automatically loads the next page when you get to the bottom of one; Fastest Scroll in the West makes skimming long pages quicker; and Mobilize helps you switch to mobile versions of sites, if they exist.
  • There are a couple of early geo add-ons, too. GeoGuide loads up map, pictures, weather, events and Wikipedia entries based on where you are. Near Me uses your location to do a search of local businesses.
  • If you’re a frequent tweeter, you might install TwitterBar to update Twitter directly from the Firefox address bar. The add-on puts a Twitter icon in the bar, which you can click on to tweet or hover over to see how many characters you have left. There’s also a similar add-on for Identi.ca. Both are available for regular Firefox, but you can see how much more useful they would be on a tiny handset screen.

Quelle: phandroid

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    19.12.2009 Link zum Kommentar

    Dolphin ist derzeit auch mein Standardbrowser. Allerdings reizt mich Fennec schon sehr...

  • ich benutze nun seit gestern den Dolphin und er gefällt mir sehr gut. Keine Abstürze bisher, Sync mit delicious sehr praktisch. Allein Vollbild ist für mich wie beim Steel ein ganz wichtiges Feature, Tabs sowieso. Gesten nutze ich auf PC in Opera und Firefox, nun kann ich sie auch mit Dolphin nutzen. Klasse! Auch Read it later ist ein Feature extra für mich gemacht. Kann man den Standardbrowser deinstallieren? ;-)

  • Dolphin hat sich sehr verbessert zur ersten version...mitlerweile nutz ich diesen. einzige was ich blöd finde sit das die bookmakrs sich nicht mit den standard browser abgleichen was für home++ sinvoll wäre.

  • ich nutze auch den defaultbrowser steel hatte mich nicht überzeugt

  • Ich nutze den Defaultbrowser, Steel und Dolphin haben mich irgendwie nicht überzeugt vom Handling. Mir fehlt eigentlich nur Tabs, die mit 2.1 kommen. :)

    Aber Fennec mit Adblock würde ich wohl auch nehmen.

  • @Dirk: Habe mir die Website des Dolphin gerade angesehen, hat ja sehr interessante Feature. Danke für den Tipp.

    Ich werde nun Dolphin testen und hoffe auf etwas mehr Performance, als die anderen Browser sie haben, bzw. eben nicht.

    OT: Wie sieht es eigentlich bzgl. Flash für Android aus?

    Wer benutzt denn noch den Defaultbrowser? ;-)

  • Also bei mir stürzt Steel regelmäßig ab, daher nutze ich im Moment Dolphin. Opera Mobile 5 gefällt mir auch sehr gut, nur die schlechte Integration der Beta ist ein großes Minus. Ich bin auch schon sehr gespannt auf Fennec!

  • Warum findet ihr den Steel nicht gut? Ihr erwähnt ihn hier gar nicht, er ist doch auch eine prima Alternative, vor allem jetzt, wo er nicht mehr abstürzt.

  •   12

    Bisher klingt ja alles sehr vielversprechend. Derzeit sehne ich sowohl Fennec als auch Opera Mobile herbei und hoffe das wenigstens einer der beiden die Möglichkeit bieten wird den Browsercache auf SD auszulagern.

  • Wow Das nenn ich mal Browser mit dem man was anfangen kann!!!

  • Fennec....... ich will die beta, ich nehm auch ne alpha mir ist das egal, aber ich will das teil entlich mal auf meinem androiden testen!!! Leider habe ich mein touchnotebook verkauft sonst würde ich das nun voll umsetzen!!

  • Hoffentlich baut man da nen Adblocker ein. "Das" wär ein Alleinstellungsmerkmal. Dafür könnt ich auf den Rest an Addons verzichten.

  • Ja der ist wirklich genial dieser Browser. den will ich auch. Weiss man näheres, wenn der kommt? Beta nur VIdeo oder auch schon ein Browser zum installieren. Kommt der sicher auch auf Android?

  • was ich an Fennec schön finde ist das man die Steuerung mit dem Touchscreen konsequent umgesetzt hat und das es ist gelungen ist den Platz auf dem Display perfekt zu nutzen freue mich schon auf den Browser

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!