Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Aktuell liest man ja viel über bereits vorhandene, inoffizielle Cupcake-Versionen mit Multitouch für das Android G1. Inzwischen sind diese auch relativ stabil und einfach zu installieren, und das, ohne dass man Cupkake selber compilieren muss, wie ich das in den vergangenen Wochen schon ausprobiert habe.

Aber Vorsicht: Einmal installiert, ist der automatische Update über T-Mobile deaktiviert, und man sollte auch berücksichtigen, dass dem Ungeübten doch auch schnell ein Fehler unterlaufen kann, der das G1 unbrauchbar macht.

multitouchrund

Viel wesentlicher ist aber diese neue Meldung:
Wie schon vermutet, beansprucht Apple den Multitouch für sich und hat auch schon ein entsprechendes Patent eingereicht/erhalten. Wahrscheinlich auch der Grund dafür, warum das G1 heute schon nicht Multitouch-fähig ist, obwohl die Hardware dieses Feature unterstützt.

Insofern bewegt man sich mit einer "gepachten" Cupcake-Version mit Multitouch nicht auf rechtlich einwandfreiem Terrain - leider!
Und sollte Apple auf diesem Patent vehement beharren, dürfte diese Situation ein echter Wettbewerbsnachteil für Android und dessen Zukunft sein.

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!