Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 27 mal geteilt 14 Kommentare

Das sind die perfekten Reisebegleiter für Fans von Zurück in die Zukunft

In Zurück in die Zukunft II besucht Marty McFly das Jahr 2015. Das Datum: Der 21. Oktober - also heute! Dieser Tag muss natürlich gebührend gefeiert werden, leider fällt die Fahrt auf einem Hoverboard aus. Wer hingegen sein Android-Gerät voll auf Zurück in die Zukunft trimmen will, sollte diese Apps unbedingt ausprobieren.

Diese SMS nervt wie keine zweite: "Datenvolumen ist bis Monatsende gedrosselt"!
Stimmst du zu?
50
50
3446 Teilnehmer

Grundgütiger! Was für tolle Filme

Die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie ist Unterhaltung für die ganze Familie, aber man kann auch etwas lernen. Denn aufgrund der Zeitreise-Thematik regt der Streifen auch die grauen Zellen an. Was dieses Sci-Fi-Dreigespann so besonders macht, sind die Geschichte, die witzigen Sprüche und natürlich das Spiel mit der Zeit.

Im Fokus steht heute der zweite Teil, denn in dem Film reisen Marty, seine Freundin Jennifer und der Erfinder der Zeitmaschine in Form eines alten DeLoreans, Doc, in die Zukunft. Genauer gesagt reisen sie in das Jahr 2015, 21. Oktober. Kenner wissen natürlich, warum sie das machen, Alle Unwissenden schauen sich die Filme jetzt bitte an - die gibt es als kostenpflichtigen Download im Google Play Store. Im Folgenden seht Ihr weitere Apps, die man sich als Fan anschauen sollte. Los geht's!

Time Circuits Widget

Bei diesem Widget holt Ihr Euch die berühmte Uhr aus dem DeLorean auf Euer Smartphone. Die kann auf Wunsch sagen, welche Zeit es in der Start-Dimension, der Reise-Dimension und in der letzten Dimension ist. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht. Als Zeitreisender muss man schlicht ein wenig um die Ecke denken.

Backtothetimeclock
Mit dem Time Circuits Widget wisst Ihr immer, wie spät es in der entsprechenden Zeitzone ist. / © Xaviar Gouchet
Time Circuits Widget Install on Google Play

Flux Capacitor

Damit die Reise in die Zukunft auch gelingt, bedarf es viel Power. Diese Kraft wird durch den sogenannten Fluxkompensator erzeugt, der im DeLorean eingebaut ist. Diesen “original” Fluxkompensator aus Zurück in die Zukunft kann man sich auch auf seinem Smartphone einrichten.

Mit dieser netten Spielerei ist es dann unter anderem möglich, ordentlich Gas zu geben. Der Delorian ist zwar nicht zu sehen, dafür hört man aber die typischen Geräusche. Auch leuchtet der Fluxkompensator bei einer geiwssen Geschwindigkeit auf. Als Wecker-Ton sowie Benachrichtigung kann die App ebenfalls verwendet werden.

Die App kostet aktuell 1,06 Euro (Stand: Oktober 2015), es gibt den Fluxkompensator zwar auch kostenlos, das Design entspricht jedoch nicht dem aus dem Film.

Fluxkompensator
Die volle Power mit dieser App. / © Pocket Paradox
Flux Capacitor Install on Google Play

Zurück in die Zukunft. Clock.

Hier ist der Name Programm: Beim Widget “Zurück in die Zukunft. Clock.” könnt Ihr Euch die bekannte Rathausuhr aus dem Film auf Euer Smartphone installieren. Die zeigt… die Uhrzeit an und sie dient auch als Wecker. Viel bietet die Uhr also nicht an, und der Preis von 0,84 Euro (Stand: Oktober 2015) ist somit definitiv zu hoch. Hardcore-Fans werden aber wohl ihre Freude mit der Uhr haben, denn immerhin handelt es sich hier um die Rathausuhr aus Zurück in die Zukunft und sorgt für nostalgisches Flair auf dem Homescreen.

UhrZurueckindiezukunft
Die passende Uhr für alle Fans der Zeitreise-Trilogie. ! / © Laboratory 27

Und wie sieht’s mit Spielen aus?

Mit Zurück in die Zukunft 2015 gibt es natürlich auch ein Spiel, bei dem Ihr auf einem Hoverboard herumfahrt. Der Titel besitzt aber nicht die Original-Lizenz, auch macht das Free2Play-Spiel aufgrund der bescheidenen Handhabe weniger Spaß. Schon besser ist das Adventure von Telltale Games (Game of Thrones Adventure, The Walking Dead Adventure) für Konsolen und PC, das eine neue Geschichte erzählt. Leider gibt es dieses Spiel noch nicht für Android.

27 mal geteilt

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!