Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 3 Min Lesezeit 57 Kommentare

Zurück an die Zeichenbretter: Googles fragwürdig große Notch

Die Notch bei Smartphones spaltet Gesellschaften. Auf der einen Seite die Smartphone-Enthusiasten, die diesen Trend fast ausnahmslos ablehnen. Auf der anderen Seite stehen die technisch weniger interessierten, die auch die Notch mit einem Schulterzucken ¯\_(ツ)_/¯ hinnehmen. Bald wird die vereindende Kraft von Google wirken: Die Notch vom vom Pixel 3 XL ist einfach zu groß und ich kann es beweisen.

Android-9-Pie-User, aktiviert die Entwickleroptionen und schaltet beim Punkt "Display mit Ausschnitt nachahmen" auf "Hoher Display-Ausschnitt". Dann nämlich habt ihr auf Eurem Pixel 2 XL (oder anderem Pie-Smartphone) ungefähr die Notch, die auch von den Leaks des Pixel 2 XL bekannt ist. Relativ schmal, dafür ziemlich groß.

pixel3xl unboxing leak
Die Notch des Pixel 3 ist zu hoch.  © Android Police

Neueste Leaks legen nahe, dass dieses Notch-Design tatsächlich real ist.

Vergrößerungen dieses Bildes zeigen, dass die Notch die Benachrichtigungsleiste in die Höhe zwingt. Und das hat ganz konkrete Nachteile. Ein Argument für die Notch ist ja, dass sie mehr Displayplatz ermögliche. Das stimmt unter manchen Gesichtspunkten, denn tatsächlich verschiebt sich da der Bereich für Benachrichtigungen in einen sonst nicht genutzten Teil der Front.

Wird die Notch aber zu groß, verschwendet sie Platz. Ich habe bei meinem Pixel 2 XL die Riesen-Notch mal für einen knappen Tag aktiviert, nur um zu sehen, ob mir eine Pixel-3-XL-artige Notch auffallen würde. Das Ergebnis: Sie fällt auf. Und zwar störend. Denn dank dieser Notch entsteht so viel freier Platz, der einfach ungenutzt brach liegt. Über Webseiten schwebt ein riesiger leerer Bereich. Im Chatfenster fehlt mindestens eine Zeile. Die Liste lässt sich fortführen.

google pixel 2 big notch
Notch aktiviert: Oben bleibt zu viel ungenutzter Platz. Hinweis: In Screenshots ist die simulierte Notch nicht zu sehen. / © Screenshots: AndroidPIT

Die Screenshots verdeutlichen das Problem. Die große Notch nimmt viel Displayplatz weg. Der Unterschied zur normalgroßen Benachrichtigungsleiste ist deutlich. 

Ja, das Pixel 2 XL wird mit einem 6,7-Zoll-Display erscheinen, was den Platzverlust etwas ausgleichen wird. Nur ist das ja eine Mogelpackung: Niemand kann die Größe des Displays wirklich nutzen, weil ein deutlich sichtbarer Teil oben quasi leer bleibt. Nutzbar ist eine Fläche von einem 6- oder 6,2-Zoll-Display. Dann lieber ehrlich sein und einfach Ränder vorsehen, wie beim Pixel 2 XL.

pixel 2 xl design 2
Design-Studien des Pixel 2 XL. / © Google LLC

Manch einer sagt, dass solche Leaks absichtlich lanciert werden, um die Aufregung über bestimmte Themen beim Launch zu lindern. Hier also die Notch: Alle haben sich beim Oktober-Launch an die Notch gewöhnt, da macht dann niemand mehr ein Aufsehen drum. Mag stimmen. Meine Stunden mit der aktivierten Riesen-Notch lassen mich aber vermuten, dass das hier nicht klappt. Diese Notch ist einfach zu groß.

Wie steht Ihr zur Riesen-Notch?

Top-Kommentare der Community

  • C. F.
    • Blogger
    vor 1 Monat

    Und wozu braucht man dann die Notch eigentlich?

  • Tim vor 1 Monat

    Nur sind die S9 eben keine Ladenhüter. Es verkauft sich schlechter, aber trotzdem hat Samsung bereits soviel S9 abgesetzt, andere Hersteller würden nur davon träumen mit ihrem gesamten Lineup solche Zahlen zu erreichen...

  • 👿 J. G. 👿 vor 1 Monat

    Das Notchixel 3 von Google mutet wie der peinliche Versuch der Dorf- und Laienbühne Bardowick an, Wagner´s Ring der Nibelungen in einer Schul-Aula nachspielen zu wollen.... Fremdschämen ist angesagt...
    Der Notch macht dann (technischen) Sinn, wenn der obere Rahmenrand verschwindet und ERSATZ- und HILFSWEISE technische Elemente wie Kamera und/oder Sensoren untergebracht werden müssen- der sichtbare Bereich des Displays wird optimiert. Essential hat es perfekt gelöst- lediglich eine sehr kleine Notch "störte" im oberen Bereich. Essential hatte sich insoweit die Mühe gemacht, den Lautsprecher/Hörer als Spalt in den Titanrahmen zu verlegen. Zudem bot das Menü die Möglichkeit bestimmte Anzeigeelemente (Signalstärke, Uhrzeit...) zu modifizieren oder ganz aus der Statuszeile zu entfernen. Ein Notch erreicht insoweit dann meine Akzeptanz, wenn alle anderen technischen Möglichkeiten und Designvariationen ausgeschöpft sind und es nicht anders lösbar ist. Da ist das Essential das beste Beispiel. Aber inzwischen ist der Notch reiner Design-Selbstzweck und erfüllt nicht einmal den Ursprungsgedanken der Display-Optimierung. Insbesondere die Vernachlässigung von besseren Designs unter fetischartiger Beibebehaltung des Notches erscheint mir als blinde Verkaufshoffnung und Designgefolgschaft zum iPhone X!
    Ich hoffe, dass derlei "Phantasielosigkeit" beim Pixel 3 zu einem Ford-Edsel-Effekt führt. Natürlich soll das Pixel angeblich die "beste Kamera" haben, aber warum auch nicht- schließlich war ja das ganze "Betriebs"system mal als Kamera-Software gedacht und zumindest DAS sollte man dann auch erwarten dürfen vom ansonsten eher archaischen Android!

  • Tim vor 1 Monat

    Sage es doch die Ganze Zeit ^^
    Da rächt sich zudem dieser Design-Fail mit der anders eingefärbten Statusleiste. bei iOS sieht man da nicht genau, was die Statuszeile ist und was der Header und deshalb fällt das beim iPhone X nicht ganz so krass auf.
    bei Android hingegen schlägt einem diese fette Statuszeile richtig ins Gesicht... das ist wirklich Welten von "schön" entfernt...

  • Tenten vor 1 Monat

    Was für ein unglaublich hilfloses Design. Gewollt und nicht gekonnt. Diese überbreite Statusleiste sieht einfach nur bescheuert aus. Und nach all den Jahren die Uhrzeit zu versetzen, nur weil man es anders halt nicht hinbekommt, ist ein Armutszeugnis und eine designtechnische Bankrotterklärung. Google sollte endlich dieses hilflose Herumpfuschen bleiben lassen und sich Partner suchen, die was von ihrer Arbeit verstehen.

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Am schönsten finde ich die Smartphones immer noch ohne Notch. Genau so wie das Galaxy S9 oder Note 9 gefällt es mir sehr gut, da es keine Notch ist und trotzdem wenig Displayrand oben und unten hat.


    • Ausgehend vom Display-Oberflächenverhältnis sind das S9 und Note9 sogar besser, als die meisten Notch-Geräte, inklusive dem Pixel 3 XL ^^


  • Die Aufregung beim Launch lindern ?? Finde wer so nen Quatsch zusammenschustert hat erst Recht viel (negative) Aufregung verdient. Wer da gepennt hat hat ne Abmahnung verdient..


  • Das Notchixel 3 von Google mutet wie der peinliche Versuch der Dorf- und Laienbühne Bardowick an, Wagner´s Ring der Nibelungen in einer Schul-Aula nachspielen zu wollen.... Fremdschämen ist angesagt...
    Der Notch macht dann (technischen) Sinn, wenn der obere Rahmenrand verschwindet und ERSATZ- und HILFSWEISE technische Elemente wie Kamera und/oder Sensoren untergebracht werden müssen- der sichtbare Bereich des Displays wird optimiert. Essential hat es perfekt gelöst- lediglich eine sehr kleine Notch "störte" im oberen Bereich. Essential hatte sich insoweit die Mühe gemacht, den Lautsprecher/Hörer als Spalt in den Titanrahmen zu verlegen. Zudem bot das Menü die Möglichkeit bestimmte Anzeigeelemente (Signalstärke, Uhrzeit...) zu modifizieren oder ganz aus der Statuszeile zu entfernen. Ein Notch erreicht insoweit dann meine Akzeptanz, wenn alle anderen technischen Möglichkeiten und Designvariationen ausgeschöpft sind und es nicht anders lösbar ist. Da ist das Essential das beste Beispiel. Aber inzwischen ist der Notch reiner Design-Selbstzweck und erfüllt nicht einmal den Ursprungsgedanken der Display-Optimierung. Insbesondere die Vernachlässigung von besseren Designs unter fetischartiger Beibebehaltung des Notches erscheint mir als blinde Verkaufshoffnung und Designgefolgschaft zum iPhone X!
    Ich hoffe, dass derlei "Phantasielosigkeit" beim Pixel 3 zu einem Ford-Edsel-Effekt führt. Natürlich soll das Pixel angeblich die "beste Kamera" haben, aber warum auch nicht- schließlich war ja das ganze "Betriebs"system mal als Kamera-Software gedacht und zumindest DAS sollte man dann auch erwarten dürfen vom ansonsten eher archaischen Android!


  • Also Ich besitze seit November 2017 ein Pixel XL 2 und bin bis jetzt total überzeugt vom Gerät..
    Sound.. Kamera und Hardware sind absolut top und harmonieren perfekt zusammen.
    Ok das Design ist natürlich nicht mehr aktuell und war auch 2017 keine Augenweide aber trotzdem für mich immer noch eines der besten Android Handys!
    Jetzt musste Ich aber leider die aktuellen Bilder und Spezifikationen des Pixel XL 3 sehen und bin überhaupt nicht begeistert.
    Für ein 1000 Euro Smartphone mit 4 GB RAM??...und dann die Big Notch inklusive Big Kinn???
    Ne Google so wird das nichts.... Sorry!!


    • C. F.
      • Blogger
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Tja, so ist (wird) das, wenn man scheuklappenderweise einem Trend hinterherjagen muss, um up-to-date zu sein (bleiben). Jawoll, die Notch muss da irgendwie rein. Oder dran. Koste es, was es wolle. Auch wenn wir dadurch viele Kunden verlieren können - Haupsache die Notch ist drin. Oder dran.


  • Ich war ja schon im letzten Jahr nicht begeistern vom Pixel 2, aber dieses Jahr werd ich wohl extrem enttäuscht. Habe mir fest vorgenommen das neue Pixel zu kaufen, aber wenn das Gerät echt so aussieht schwenke ich rüber zum iPhone.


  • Auf einem Leak vom 2 XL ist ein Notch zu sehen? Na dann.


  • Die Notch gehört auf den Müll Denn sie ist genau eines: extrem hässlich. Und wenn sie dann auch noch riesig ist, sehe ich absolut kein Kaufargument für das Gerät.


    • Die Kaufargumente, wie die vielleicht beste Smartphonekamera, werden auch erst im Oktober vorgestellt. Manch einer geht dafür womöglich einen Kompromiss beim Design ein.


      • Oder es ist ihm -wie mir- völlig Rille, weil das bei mir ohnehin zu 99% ungenutzer Platz ist. und wegen den 10px weniger Displayhöhe auf der Größe....


    • Moritz Deussl
      • Mod
      • Blogger
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Mir gefällt diese Notch auch nicht sonderlich gut.


  • Hatte früher das Nexus 4 und 5, die fand ich beide ziemlich cool.....mit dem 2. Nexus 5 wurde es dann uninteressant hässliches Gerät zum hohen Preis. Und mittlerweile? Wie kann Google nur so mies von Apple abkupfern. Die einst "coolen" Geräte sind für mich so uninteressant geworden. Schade, die Software ist bestimmt überragend. Ich habe jetzt die letzten 4 Jahre immer Samsung gekauft, weil diese mittlerweile die Preisleistungskiller sind(nach 2-3) Monaten Wartezeit....... würde gern mal wieder woanders zuschlagen, ich sehe derzeit aber echt keine Alternativen was Design, Ausstattung und Technik angeht. Also zumindest bei Geräten die offiziell in Deutschland vertrieben werden.


    • Samsung ist bisher auch einer der wenigen Hersteller, die diesen Quatsch nicht mitmachen.
      Weil sie es überhaupt nicht nötig haben.


  • Ah ja, wem die Notch egal ist oder wer sie sogar gut findet, der ist also "technisch weniger interessiert". Was ja indirekt bedeutet, der hat einfach keine Ahnung. Aber wer sich ernsthaft für das Thema interessiert, also ein Enthusiast ist, der lehnt die Notch ab.

    Ohne Worte, Herr Kluge.


  • Ursprüngliche hatte Apple der/die/das Notch als Notlösung entwickelt.
    Auf einer anderen Seite habe ich ein Bild mit vielen Geräten darauf gesehen die inzwischen auch alle so ein Notch bekommen haben. Ganz schön viele. u.a. auch das Motorola P30 was ja nun wirklich wie ein iPhone X aussieht.
    Im Gegensatz zu Apple ist das bei denen aber keine Notlösung gewesen , sondern schlichtes abkupfern, im Glauben: Apple zu kopieren bringt immer mehr Umsatz.
    Ganz schön armselig wenn die Smartphone Industrie nichts besseres anbieten kann. Vielleicht einfach mal 2 Jahre keine neuen Geräte, dafür dann aber wieder etwas mehr Fortschritt.


    • Die Notch mag ihren Sinn haben um Kameras und Sensoren zu integrieren aber es wird
      Lösungen geben dies in Zukunft zu ändern.Daher ist die Notch nur eine vorübergehende Lösung.Eine Kamera zum ausfahren ist die erste Lösung.Sensoren können auch am unteren Rand integriert werden samt Notch.das sehe zumindest besser aus als am oberen Displayrand.


    • Nein, das Essential Phone hatte zu erst die Notch.


      • Mag sein das die es evtl. 3 Monate vorher hatten. Aber ohne Apple hätte der Notch-Hype nie angefangen. Das dürfte doch wohl auch klar sein, oder?


      • Ohne die seit Ewigkeiten bekannten Leaks bzgl des Essantials, wäre Apple vllt. gar nicht auf die Idee gekommen

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel