Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 9 Kommentare

Nubia Z5: ZTE kopiert das HTC One X

Wenn man einem geleakten Bild glauben schenkt, das gerade im Netz die Runde macht, hat sich ZTE bei einem neuen Smartphone schwer an HTC orientiert: Das Nubia Z5 gleicht dem HTC One X wie ein Ei dem anderen – zumindest was die Rückseite angeht.

Das ZTE Nubia Z5 wird über ein 5-Zoll-Display mit einer 1080p-Auflösung bedient und hat eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Weiterhin vermutet das Blog Talkandroid, dass das Smartphone mit einem Quad-Core-Prozessor bestückt sein wird. Das folgende Bild soll außerdem zeigen, dass das Nubia Z5 dünner als das iPhone 5 ist. Ob es sich auf dem Bild wirklich um das Apple-Smartphone handelt, ist allerdings schwer zu sagen.

ZTE ist für günstige, aber trotzdem brauchbare Geräte bekannt. Es ist davon auszugehen, dass das Nubia Z5 preislich also ein gutes Stück unter dem HTC One X angesiedelt sein wird, das man anscheinend als "Vorlage" für das Smartphone genommen hat.

Prinzipiell könnte uns mit dem ZTE Nubia Z5, das im Dezember (wohl erst einmal in China) auf den Markt kommen soll, ein interessantes Gerät erwarten. Bleibt allerdings die Frage, was HTC zu dem Smartphone sagt, das doch sehr nach einer One-X-Kopie aussieht.

Bilder: gizchina.com

Quelle: talkandroid.com

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • die Kommentare hier erinnern mich an ein deutsches Boulevard Schmierblatt


  • Handys hassen?? Wie getz, wat ham se dir getan und das eine ist nicht mal geboren???


  • mir ist es eigentlich ganz egal ob das handy von dem anderem kopiert ist oder nicht,
    weil ich hasse alle beide handys


  • @Silvio G.

    Ziemlich sinnfrei wenn nach der Veröffentlichung jeder nachmessen kann. Btw. "Mr. Blurycam" hat einen Vorteil. Die Isometrische Rauschverteilung gibt keinen Anlass daran zu glauben das das Iphone hochskaliert wurde..


  • also ich finde das es gar nicht wie das OneX ausschaut...es wirkt viel billiger und ist von der Form etwas anders obwohl manche Details echt drann erinnern.


  • @Harald H.

    Wenn es doch nur eine Möglichkeit gäbe ein iPhone 5 in einer Art Fotomontage vergrößert darzustellen... :)

    Die Technik scheint ja überhaupt kein Problem mehr darzustellen - Das Design stellt die Hersteller vor die eigentliche, augenscheinlich unlösbare Aufgabe.


  • Ziemlich uninspiriert.. Und dabei ist das OneX nicht mal hübsch..

    P.S.
    Niemand baut einen Aluteil mit pplangefräster Kante und "Antennen-trenn-Kunstofffuge" nach um einen IP5 Vergleich zu faken..


  •   20
    Gelöschter Account 12.11.2012 Link zum Kommentar

    Den Unterschied erkennt man meistens an der Auflösung...


  • Lassen wir uns überraschen.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern