Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 9 mal geteilt 15 Kommentare

ZTE Grand X Pro kommt nach Deutschland

ZTE hat heute das Grand X Pro für Deutschland offziell vorgestellt. Das elegante Smartphone mit Perlmuttglanz und 4,5-Zoll-Display wandert in den nächsten Tagen bei uns hinter die Ladentheke.

ZTE Grand x Pro
© ZTE

Wer einen Blick auf die technischen Details wirft, wird sich wahrscheinlich schnell daran stören, dass das ZTE Grand X Pro nur mit Android 4.0 ausgestattet ist. Dafür bringt das Gerät einen starken Akku mit 2.000 Milliamperestunden mit. Der interne Speicher ist mit 4 Gigabyte etwas knapp bemessen, lässt sich aber via microSD-Karte erweitern.

ZTE teilte heute mit, dass Grand X Pro unter anderem mit einer Multiwinkel-Funktion ausgestattet ist, die aus neun hintereinander aufgenommenen Serienfotos ein 3D-Bild erstellt. Eine vorinstallierte SRS-Software bringt Stereo-Sound auf das Smartphone. Die Lautsprecher sind dabei am oberen und unteren Ende des Gerätes eingebaut.

Technische Details

CPU: MediaTek MTK6577T Cortex-A9, Dual-Core, 1,2 GHz
RAM: 1 GB
Interner Speicher: 4 GB, erweiterbar mit microSD-Karte bis auf 32 GB
Kamera: 8 MP (Rückseite), 0,3 MP (Front)
Display: 4,5 Zoll, 720 x 1280 Pixel
System: Android 4.0 Ice Cream Sandwich
Maße: 133 x 66,1 x 9,4 mm
Gewicht: 146 Gramm
Akku: 2.000 mAh

Ab Ende Mai ist das ZTE Grand X Pro im Mediamarkt und anderen Elektronikfachmärkten in Deutschland erhältlich. Auf Nachfrage nannte ZTE eine unverbindliche Preisempfehlung von 279 Euro.

Quelle: ZTE Deutschland

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ist für den Preis ok.
    Woher bekommt man denn ein htc One X für 180 €?

  • annährend gleicher Preis wie Nexus 4.... sinnfrei... :-)

    HTC one X für 180 EUR ?? Neu ?? :-o

  • bissel teuer, man bekommt bereits das htc One x für 180 Euro.

  • Wenn man sich mal die Kamera hinten am Gerät anschaut erinnert das stark ans Galaxy Nexus...

  • Ich find das an und für sich garnicht so verkehrt, aber jetzt noch mit Android 4.0 anzukommen find ich schon dreist. Ich würde es mir nicht kaufen, allein schon aus dem Grund.

  • Ich find das an und für sich garnicht so verkehrt, aber jetzt noch mit Android 4.0 anzukommen find ich schon dreist. Ich würde es mir nicht kaufen, allein schon aus dem Grund.

  • @Marcel, UVP 279 Euro ;-)

  • Da ist wohl ein Fehler in der Bildergalerie:
    Nach 5/14 kommt wieder 1/14, wo sind die restlichen 9 Bilder?

    Und was wird das Telefon kosten?

  • krass verbraucht das viel Front für nix...4,5" mit softwaretasten wären mir glaube ich zu wenig Display (mit zu viel Gehäuse oben und unten). 4GB intern ist ne Frechheit.
    Kaufgrund? Akku eventuell, aber hey, wenn ich ein Klotz mit mir rumtragen muss obwohl ich "nur" 4,5" habe, nein danke.

    Grand X Pro 133 x 66,1 x 9,4 mm
    S4 136,6 mm × 69,8 mm × 7,9 mm (3mm mehr in höhe und breite, dafür dann 0,5" mehr?!)

  •   13

    baaah ist das wiederlich :D

  • da geht ab... für den Preis muss Du 2mal bezahlen bei Samsung oder Htc mit den tech. Daten. Grade bei Frauen und jungeren Menschen. Die können nicht mal so 350 € hin blättern.

  • Erinnert stark an das S2 finde ich.
    Aber an sich kein schlechtes Design.
    Ist ein nettes Einsteigermodell mehr aber auch nicht.

  • S2?

  • Ich verstehe nicht warum die so etwas auf den Markt schmeißen. Kauft doch keine Sau

  • Ganzschön hässlich das Ding wa?

9 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!