Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
50 mal geteilt 17 Kommentare

YouTube: Der Offline-Modus muss kommen - dank Facebook

YouTube hatte eigentlich noch nie einen echten Konkurrenten und ist längst die größte Video-Seite der Welt. Aufgrund der schieren Größe musste sich YouTube nie Gedanken machen und auch die Monetarisierung über Werbung funktionierte. Jetzt gerät YouTube aber in Bedrängnis, denn Facebook wildert in der Domäne von YouTube.

64 ROM interner Speicher ist bei einem Smpartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 125
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 111
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Videos sind die wichtigste Wachstumsquelle, davon ist Facebook überzeugt. Nun deutet sich an, dass Facebook seinen Nutzern erlauben wird, Videos offline zu speichern. Wenn Ihr also ein interessantes Video in Eurer Timeline seht, könnt Ihr es herunterladen und später innerhalb der Facebook-App betrachten.

Auch Netflix arbeitet wohl an einem Offline-Modus
facebook update
Videos lassen sich bei Facebook bald offline ansehen / © AndroidPolice

Das neue Feature hat seine Einschränkungen: Zum Beispiel funktioniert es nur mit Videos, die direkt bei Facebook hochgeladen wurden. Aber schon jetzt ist klar, dass Facebook beim privaten Videokonsum YouTube den Rang ablaufen dürfte - immerhin hat Facebook 1,5 Milliarden Nutzer.

Warum weigert sich YouTube beharrlich, einen Offline-Modus anzubieten?

Einen Offline-Modus gibt es bei YouTube nicht. Das liegt zum einen natürlich daran, dass YouTube fürchtet, Raubkopien könnten wieder ein größeres Thema werden. Auf YouTube sind immerhin tonnenweise Inhalte gespeichert, von Filmen über Serien hin zu privaten Videos.

Ein weiterer Grund spricht gegen einen Offline-Modus: Werbung. Im Offline-Modus könnte YouTube wohl nicht mehr so viel Werbung ausspielen, was die Einnahmen reduzieren und Werbetreibende abschrecken würde.

Aber YouTube muss den Offline-Modus noch einmal bedenken

Es ist ein offenes Geheimnis: Klar lassen sich YouTube-Videos herunterladen. Aber das ist für viele Nutzer zu aufwändig, sodass es dennoch bedenkenswert ist, einen echten Offline-Modus für alle User anzubieten. Und Google würde so mancher verdächtig wirkenden Browser-Erweiterung den Saft abdrehen.

In einigen Ländern (USA, Australien und Neuseeland) ist das kostenpflichtige Angebot YouTube Red verfügbar - zahlende Kunden wollen aber auch auf die Inhalte zugreifen. Und ja: YouTube Red unterstützt einen Offline-Modus für Videos und Playlisten. Google schreibt selbst dazu: "Diesen Vorteil kannst du mit der YouTube App, der YouTube Music App und der YouTube Gaming App nutzen."

youtube red nouveautes fonctionnalites disponibilites hero image 01
YouTube Red: Ein kostenpflichtiger Streamingdienst / © YouTube

Facebook ist auch bei Videos inzwischen ein starker Konkurrent: Werbekampagnen laufen heute über Facebook und selbst deren Videos landen heute oft dort. Klar, ein Netzwerk mit 1,5 Milliarden zum Teil höchst aktiven Nutzern lässt keine Werbeagentur links liegen. Wenn Facebooks Vorstoß mit Offline speicherbaren Videos ein Erfolg ist, warum sollte es dann nicht auch auf YouTube klappen?

Opinion by Rui Maciel
Ich würde YouTube gegen einen Dienst mit Offline-Modus eintauschen.
Stimmst du zu?
50
50
336 Teilnehmer

YouTube weiß selbst, dass der Offline-Modus in Zukunft an Bedeutung gewinnen wird. Nicht immer ist eine zuverlässige Highspeed-Verbindung sowie genügend Datenvolumen verfügbar. Ob Vimeo, Watchever, Amazon Video oder andere Videodienste: Der Offline-Modus ist dort stets ein Argument. Wenn nun noch Facebook und Netflix nachziehen, dann steht YouTube ziemlich alleine da. Und dann könnte es auch schon bald vorbei sein mit der Marktmacht, denn schon andere Giganten mussten miterleben, wie schnell die Horde der User bei besseren Diensten ist.

Kurzum: Mich würde es nicht wundern, wenn YouTube doch irgendwann einen Offline-Modus anbieten wird. Sicher wird sich YouTube erst einmal ansehen, wie das Feature bei Facebook angenommen wird. Ein bisschen Zeit hat YouTube wahrscheinlich noch - aber nicht viel.

Was meint Ihr? Braucht YouTube einen Offline-Modus? Oder seid Ihr zufrieden, wie das Videostreamen derzeit funktioniert? Schreibt Eure Meinungen in die Kommentare.

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Als ich Anfang 2011 mein erstes Smartphone, ein HTC Desire, hatte, gab es einen Offline-Modus bei Youtube, ganz offiziell in der offiziellen App. Hatte mich auch gewundert, als der irgendwann mal weg war.

    •   58
      Macdroid vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Damals© lagen die Videos von Youtube noch als Flash Video vor. Die Inhalte dieses Containers konnte/durfte man nahezu beliebig verschlüsseln und verwursteln. Heute ist das angesagte Container-Format mp4. Hier gibt es zwar auch einige verschlüsselbare Codecs, aber deren Nutzung kostet in der Regel Lizenzgebühren. Es ist kaum vorstellbar, das Google/Youtube für kostenlose Angebote Lizenzgebühren zahlt. Wer nun meint, Google könne doch einfach einen eigenen Codec entwickeln und diesen in den mp4-Container stecken, der übersieht, dass alle Codecs, die innerhalb von mp4 verwendet werden sollen, von einem Fachgremium geprüft und frei gegeben werden müssen. Und auch das würde Google viel Geld kosten.

  •   58
    Macdroid vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Für welchen Super-DAU stellt das Herunterladen von Youtube-Videos denn ein Problem dar?

    Und ein sog. Offline-Modus würde nur wieder zu einem weiteren proprietären Format führen, das die Welt nicht braucht.

  • Micky vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Was YouTube wirklich braucht ist eine Wiedergabe im Hintergrund...

  • Youtube hat längst einen Offline-Modus. Es gibt genug Programme die das Erledigen..

  • GAMEBOY vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wer lädt denn komplette Videos wie man sie von YouTube kennt auf Facebook hoch ? Wenn, dann werden Trailer, Teaser oder sowas hochgeladen und dann zu YouTube verlinkt.

    •   58
      Macdroid vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Kurze Antwort auf Deine Frage: Deppen - und Facebook ist voll davon.

  • Aries vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    > und ist längst die größte Video-Seite der Welt

    Ich möchte wetten, im urprünglichen Text stand "Video Site"

    Seite = Page
    Das ist die Seite, die gerade im Browser angezeigt wird.

    Site = Standort, Stätte, Platz, Lage

    Video Site ist damit wohl eher als Video Plattform zu übersetzen.

  • Atom vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich mir was von Youtube herunterladen möchte benutze ich meist convert2mp3.net, der download erfolgt über deren Server wo sie auch ins gewünschte Format konvertiert werden danach kann ich mir die Videos/Audios einfach herunterladen bzw. die Links zum Endprodukt sogar teilen. Ansonsten habe ich auch öfter mal Dentex Youtube Downloader geholt, kriegt man zwar nicht direkt im Playstore aber ist echt eine Klasse App. Leider sind die Server da etwas langsamer. Also umständlich finde ich es nicht. Natürlich wäre die direkte Methode seitens Youtube ohne Umwege zu bewältigen.

  • obol2 vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Naja, es gibt Alternative Apps um den Offline Modus zu benutzen. Ich bevorzuge OGYoutube. Sieht genau so wie die offizielle App aus, hat aber dazu noch Offline Download Funktion.

  • Jens W. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    YouTube als auch Netflix werden irgendwann einen Offlinemodus einpflegen. Ansonsten verpennen sie den Markt komplett und wollen die das wirklich?

    •   58
      Macdroid vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Welchen Markt würde Youtube verpennen? Diejenigen, die öfters Videos downloaden wollen, kennen schon die Tools, die alles aus Youtube raus ziehen und als mp4 (Videos) oder mp3 bzw. m4a (Audio-Dateien) speichern. Für die wenigen DAUs, die das nicht raffen, ein eigenes, notwendigerweise verschlüsseltes Offline-Angebot zu entwickeln, dürfte sich kaum lohnen.

  • M.P.R. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Es gab doch mal einen Offline-modus, es war sehr schade als er weg war, besonders bei unserem Bescheidenen Internet hier.

  • Torsten vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich ein YouTube Video offline haben möchte, nutze ich TubeMate (Android, SideLoad). Funktioniert prima. Über einen Offline Modus bei Netflix würde ich mich mehr freuen, dass wird echt mal Zeit :)

50 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!