Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 13 mal geteilt 41 Kommentare

Yandex.Shell 3D ausprobiert: So sieht der neue 3D-Launcher aus

yandex shell teaser 2
© AndroidPIT

Es gibt zahlreiche Android-Launcher, die es ermöglichen, die Oberfläche Eures Smartphones oder Tablets ganz individuell zu gestalten. Nico hat vor kurzem noch seine fünf Favoriten vorgestellt. Viele sind komplett gratis, wer allerdings den SPB Shell 3D-Launcher ausprobieren wollte, musste bisher tief in die Tasche greifen. Damit ist jetzt Schluss: Der Yandex.Shell 3D-Launcher, eine Art SPB-Zwilling, ist ab sofort kostenlos erhältlich. Ich habe ihn auf meinem HTC One getestet. Einen kurzen Eindruck gibt's im Video, weitere Infos und viele Screenshots findet Ihr im Artikel darunter. 


Link zum Video

Homescreens

Die Gestaltung der Homescreens und die App-Symbole sind eher nüchtern, viel hat Yandex hier nicht geändert. Die grafische Gestaltung der Ordner-Ansicht ist etwas hölzern und erinnert an die Ordnersymbole von Windows. Wenn Ihr einen neuen Ordner erstellt, bekommt er automatisch einen Namen, je nach Funktion der darin abgelegten Apps. Den Namen könnt Ihr natürlich manuell ändern. Die Schnellstartleiste kann mit bis zu vier Apps belegt werden, ganz rechts liegt immer die Schaltfläche für den Appdrawer. Ordner können im Dock leider nicht angelegt werden. 

yandex homescreen folder
Homescreen und Ordner-Ansicht des Yandex.Shell-3D-Launchers.

Die Besonderheit von Yandex zeigt sich, wenn man in die Homescreen-Übersicht wechselt.Die ist bei Yandex nämlich ein 3D-Karussel. Mit dem Finger kann man blitzschnell durch die Homescreens rotieren, wenn man den Bildschirm nicht berührt, drehen sich die Seiten nach und nach von selbst weiter. Wenn Ihr auf das Symbol unten rechts tippt, wechselt die Ansicht. Von hier aus könnt Ihr dem Karussel weitere Seiten hinzufügen.

yandex homescreen carousel
Homescreen-Karussel: Bei Yandex kann man flott durch die Homescreens rotieren und neue Seiten hinzufügen.

Wenn Ihr in der Karussel-Ansicht ein bisschen wartet, drehen sich nicht nur die Homescreens weiter. Widget-Inhalte werden dann animiert dargestellt, sodass man direkt aus der Karussel-Ansicht eine Vorschau auf die jeweiligen Widgets bekommt.

yandex carousel widgets
Animierte Widgets: Aus der Übersicht bekommt Ihr direkt eine Vorschau der Widgets auf den jeweiligen Homescreen.

Widgets und "Bereiche"

Yandex.Shell 3D bietet neben einigen Android-Widgets zahlreiche eigene Widgets und dazu eine Menge "Bereiche" oder Panels, ganze Homescreen-Seiten zu einem Thema, zum Beispiel "Wetter", "Kalender" oder "Uhrzeit". 

yandex widgets panels
Die Qual der Wahl: Yandex bietet unzählige Widgets und "Bereiche", die Ihr Eurem Homescreen-Karussel hinzufügen könnt.

Auf den Bereichs-Seiten werden viele Informationen als 3D-Animationen dargestellt. Dafür müsst Ihr einfach auf ein Symbol tippen. Ein Tipp auf die Weltkugel zeigt zum Beispiel eine animierte Weltzeit-Ansicht.

yandex widgets 3D
Weltzeit und Mondphasen: Viele Informationen werden bei Yandex dreidimensional aufbereitet.

Wo die Zusatzinfos nicht dreidimensional dargestellt werden, öffnet ein Tipp auf ein Symbol oft eine neue Seite mit detaillierteren Informationen. 

yandex panels wetter
Auch in 2D gibt es vertiefende Informationen, zum Beispiel zum aktuellen Wetter in Berlin.

Skins und Personalisierung

Für Bereiche und Widgets könnt Ihr zwischen verschiedenen Skins und Designs wählen. Neben diversen Hintergrundbildern und einem hellen und einem dunklen Erscheinungsbild habt Ihr zum Beispiel die Wahl zwischen 60 verschiedenen Skins für den Bereich "Uhrzeit".

yandex erscheinungsbild hell
Recht freundlich: Der App-Drawer und der Yandex Dialer mit hellem Erscheinungsbild ... 
yandex kontakte nachrichten
... oder dunkel und dezent: Dialer und animiertes Nachrichtenwidget im dunklem Erscheinungsbild. 
yandex panels erscheinungsbild
Tausendundeine Skin: Für den Bereich "Uhrzeit" gibt es 60 verschiedene Skins, darunter auch die Cappuccino-Uhr.

Erweiterte Einstellungen

Wenn Euch das alles noch nicht genug ist und Ihr gerne noch ein bisschen mehr herumspielen wollt, könnt Ihr in den erweiterten Einstellungen noch mehr Optionen finden. Die sind allerdings recht experimentell und nicht wirklich nützlich. 

yandex stereoskopie
Zeit für Experimente: Der Stereoskopische 3D-Modus ist eher eine Spielerei und tut auf Dauer den Augen weh.

Fazit

Yandex.Shell 3D ist ein umfangreicher und eigenständiger Launcher, der es verdient, angetestet zu werden. Mir gefallen vor allem die zahlreichen, teilweise sehr nützlichen Widgets, die weit über das hinausgehen, was man bei Stock-Android oder Launchern wie dem Nova Launcher bekommt. Die vielen 3D-Animationen sind Geschmackssache, ich finde sie ein bisschen zu verspielt. Ihr könnt die dreidimensionale Homescreen-Übersicht aber auch ausschalten, wenn Sie Euch nicht gefällt. Beim Blättern zwischen den Seiten hatte ich öfter das Gefühl, dass der Launcher etwas zögerlich auf Befehle und Wischgesten reagierte. Nova ist da zum Beispiel deutlich flotter. Trotzdem: Ich werde Ihn auf jeden Fall auf dem Handy behalten und mich weiter damit beschäftigen, zu meinem Stammlauncher wird er aber vorerst nicht.

Alle Bilder: © AndroidPIT

Quelle: Yandex.Shell

13 mal geteilt

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Der schönste Launcher überhaupt!!!!!!!!!!!!!!. habe ihn nur deinstalliert, weil er (Samsung S5) erhaltene Nachrichten usw. nicht mehr in den apps anzeigte, als die kleinen Zahlen die bei Kontakte, Whatsapp, sms usw. stehen, in orange. Kann da jemand helfen?


  • Ich habe es gerade drauf gemacht und ich muss sagen es hat was gegen über ADW etc.


  • Wow. Peppt mein Xperia Z merklich auf. Super Launcher.


  • Und dann wundern, warum die Akkulaufzeit so kurz ist.... :-)


  • also bei mir ist der Akkuverbrauch deutlich gestiegen. Hab mich gewundert wieso mein S3 gegen 18Uhr angefangen hat zu piepen. Was mich sehr begeistert hat sind die Kontakte. Die öffnet sich wahnsinnig schnell. Ich kapiere nicht wieso es der einzige Bereich ist bei Samsung die bis S4 nicht weiterentwickelt wurde.


  • @nico
    Dealer ist der netter Typ, der uns die Drogen bringt/besorgt xD hatte mich in der Schreibweise vertan :-)
    Dialer ist der "Einwahlassistent" #telefon kA Leute hilft mir mal^^
    Auf jeden Fall wo das Tastenfeld ist, zum anrufen ;)


  • @Johannes: Danke für die Hilfe, Hatte bis jetzt Sense 3.6
    Dieser Launcher ist in meinen Augen etwas klarer. Toller Testbericht.


  • Stromverbrauch ist besser als Htc Sense 4+ und ich werde es jetzt dauerhaft nutzen.
    Einfach genial (ohne 3d).
    Ein paar mehr Widgets wären super (Gmail...) aber auch die regulären Widgets klappen ja damit.


  • Mich würde noch interessieren wie's denn mit dem Akkuverbrauch aussieht...


  • My1 06.06.2013 Link zum Kommentar

    Wahrscheinlich Dialer


  • Was war noch mal der Dealer?

    :-)

    Mfg


  • @ nico
    kann ebenfalls meine Stadt nicht eingeben (hab mit der Nachbarsstadt gelöst) zwar keine Lösung aber ein mögliches workaround.

    @all
    man kann natürlich Ordner anlegen dazu langes Halten auf einen der Screens -> widgets -> Ordner (ganz hinten)
    Und wie man den Namen ändert hat schon der Schreiber erwähnt.

    Hatte bis gestern keinen launcher verwendet, da ich mit Sense zufrieden war. Doch mich hat das Wetter-Symbol an HTC's Sense5 Symbol erinnert und da musste ich zugreifen :)
    Werde den launcher wohl immer nutzen. Doch den Dealer habe ich deaktiviert, da der von HTC viel besser zu bedienen ist.


  • Kann beim Wetter kein Brandenburg an der Havel hinzufügen oder nur Brandenburg, das ist ärgerlich.

    Mfg


  • Für die die den Launcher nicht finden:
    Einfach im Playstore nach Yandex.Shell (mit .) suchen. Ich finde es da ^^

    Grüßle


  •   25

    Habe ihn auf meinem N4 auch mal installiert. Allerdings startet der Launcher relativ oft neu.. Schön wäre es wenn man die Transparenz der Widgets einstellen könnte. Der Launcher ist gut, wäre schön wenn es den mal als APK geben würde. Ich frage mich allerdings wo der Haken liegt wenn ein Launcher der mal 10 Euro gekostet hat plötzlich kostenlos ist.


  • Danke für den Testbericht!
    Bisher läuft der launcher auf meinem Nexus 4 absolut flüssig.
    Das Karussell hab ich deaktiviert und so gefällt mir das Gesamtkonzept besonders einheitliche Optik mit den widgets und Bereichen sehr gut.
    Werde ihn wohl weiter nutzen.


  • bei mir passiert nichts außer dass dort steht wird geladen..


  • Ist ja ganz cool aber weiß jemand wie man in den Ordnern auf dem Homescreen. Scrollen kann?
    Sonst bringt mir das nicht viel.


  • My1 06.06.2013 Link zum Kommentar

    ich hab so ne Brille nicht und den launcher auch nicht...


  • @Philipp: Nee, hab ich bisher nicht. Du? ;-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!