Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 14 mal geteilt 29 Kommentare

Yahoo! plant eigene YouTube-Konkurrenz

Google-Konkurrent Yahoo! soll einem Medienbericht zufolge an einer eigenen Video-Plattform arbeiten. Diese soll sogar noch dieses Jahr starten. Könnte dieses Portal zu einer echten Konkurrenz für YouTube werden, oder ist es schon zu spät, um den Giganten zu überholen?

Yahoo Logo
 © Yahoo!

YouTube ist bisher die unangefochtene Nummer eins der Video-Portale. Nachzügler Yahoo! soll jetzt laut AdAge im Sommer seine eigene Video-Plattform der Öffentlichkeit vorstellen. Wie bei der Konkurrenz sollen Videoproduzenten auch bei dem Yahoo!-Portal die Möglichkeit haben, ihre Videos hochzuladen. Dabei sollen sie außerdem mit lockeren Konditionen und mehr Umsatzbeteiligung zu Yahoo! gelockt werden. Es wird berichtet, dass Yahoo! weniger Prozent der Erlöse aus Werbeanzeigen für sich behält als YouTube.

Es bleibt abzuwarten, ob es Yahoo! wirklich gelingen sollte, Video-Magnat YouTube vom Thron zu stoßen. Zwar hat YouTube einen großen Vorsprung und schon eine signifikante Masse an Zuschauern, jedoch könnte das Yahoo!-Portal für Video-Macher durch die größere Gewinnbeteiligung an Werbeeinnahmen und lockeren Konditionen sehr populär werden und so mit der Zeit auch hohe Zuschauerzahlen generieren.

Was sagt Ihr? Glaubt Ihr an den Erfolg eines Yahoo!-Videoportals?

Via: Spiegel Online Quelle: AdAge

14 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Felix Görner 28.05.2014

    Yahoo hat seit ich denken kann keine großen Wurf mehr gemacht. Ich glaube nicht daran, dass sie Erfolg haben werden. YouTube hat sich im Videobreich genauso durchgesetzt wie Whatsapp im Messagingbereich und da werden sie auch so schnell nicht mehr vertrieben - leider - , selbst wenn es potentiell bessere Alternativen gibt.

  • Timmy D. 28.05.2014

    Bei so einem Titel denke ich immer: "Ach das gibt es noch?!". Yahoo könnte von heute auf morgen einfach Offline gehen und die Meisten würden es ja nicht mal merken.

  • Poomel 28.05.2014

    Das wäre dann der wievielte klon? Yahoo ist tot, und das schon seit mindestens 10 Jahren.

    Und auch eine Marissa Mayer wird daran nichts mehr ändern können.

  • Comyu 28.05.2014

    Das ich nicht lache. . Das man sowas ernst meinen kann...
    90% meiner freunde (teenager)
    wissen nichtmal was yahoo ist, und kennen auch kein anders videonetzwerk als yt

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich gleube nicht da Youtube von sehr vielen leuten zufrieden benutzt wird und dass wenige bereit sein werden zu yahoo zu wechseln

  • YouTube war früher besser
    ... heute nur noch generve ... Yahoo kann es schaffen

  • gab es da nicht schon mal was?! Oder verwechsle ich das gerade mit Microsoft??

  • glaube nicht das es was wird. Die bei Youtube erfolgreich sind verdienen ja da auch nicht gerade schlecht mit ihren Videos. Man muss halt nur was erfolgreiches hochladen.

    • Es muss dann am Ende aber auch noch wer ansehen, und da hört es dann auf. YT hat die bessere Position und das ist ausschlaggebend. Bing ist auch so ein prominentes Beispiel. Absolut keine Konkurrenz.

  • Solange nichts dort hochgeladen wird wird natürlich keiner schaun. Deshalb wird auch fast niemand Videos hochladen. Da kann der Player und die Gewinnbeteiligung tausend mal besser sein, es sind beides Plattformen zum Teilen von Videos, und deshalb kommt es auf die User an. Und die werden kaum da sein, weil ja alle großen "Stars" auf Youtube hochladen, und ihre Fans der Seite deshalb treu bleiben werden.

  • Wenn ich das schon lese Yahoo ist Tod vllt. seid ihr das ja bald aber auf keinen Fall Yahoo!!! Und das könnte auch was werden mit ein Video Portal :) Finde ich gut das Yahoo die richtung einschlägt wünsche jeden fall das Unternehmen viel Glück dabei.

    • Jedem seine Meinung, aber die meisten Nutzer kennen nicht einmal Yahoo. Yahoo ist tot und will es einfach nicht einsehen.
      Und Frau Mayer ist auch nicht der erhoffte Segen für Yahoo und die großen Innovationen bleiben auch aus.
      Selbiges gilt übrigens auch für Apple unter Herrn Cook.

      • irgendwie muss ich bei yahoo auch immer gleich an metager denken. Oh Gott.... die Seite sieht auch noch genauso aus wie vor 15 Jahren....

  • Die sind schon lange Tod.

  • Na als ob......

  • Bei so einem Titel denke ich immer: "Ach das gibt es noch?!". Yahoo könnte von heute auf morgen einfach Offline gehen und die Meisten würden es ja nicht mal merken.

    • ich denk mir immer, wenn ich woanders den Rechner sehe und sie Startseite Yahoo oder noch besser Telekom ist, "das ist so 1999" Besonders wenn auf die Frage, ob das so gewollt ist, mit "ja" geantwortet wird. :D

  • Yahoo ist noch lange nicht tot. Flickr gehört zb. Zu Yahoo und schon deswegen ist Yahoo nicht tot. Ich bin gespannt ob das auf geht :-)

  • Das wird nichts.

  • Jan 28.05.2014 Link zum Kommentar

    Hätten sie lieber 80% von 100 Nutzern oder 40% von Millionen nutzern?
    Da kann yahoo das auch kostenlos anbieten, wenn die Nutzer fehlen gibt es keine einnahmen und für Nutzer gibt es mE kaum Gründe zu wechseln

  •   11

    Konkurrenz belebt das Geschäft, myvideo gibt es auch noch und entwickelt sich gut. Nur weil manche alle Dienste von Google nutzen. Heißt das ja nicht, dass das alle tun. Naja ich finde es gut! Daumen hoch.

    • Joa, aber wer ist bitte schon My Video? Die haben stellenweise interessante Inhalte aber unterm Strich hat yt die meisten Inhalte und Nutzer, das ist alles was zählt.

  • Das ich nicht lache. . Das man sowas ernst meinen kann...
    90% meiner freunde (teenager)
    wissen nichtmal was yahoo ist, und kennen auch kein anders videonetzwerk als yt

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!