Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 46 Kommentare

Xperia XZ2 Premium: Sony lässt das Flaggschiff vom Stapel

Sony hat einen Termin für den Verkaufsstart des Xperia XZ2 Premium vorgestellt und im Fahrwasser des Flaggschiffs direkt ein weiteres neues Smartphone angekündigt. Das Xperia XA2 Plus ist ein ziemlicher Brocken, dürfte aber mit seiner Ausstattung trotzdem einige Fans finden.

Die ersten Infos zum Xperia XZ2 Premium hatte Sony schon auf dem Mobile World Congress 2018 verkündet, kurz danach folgte die Vorstellung auf dem Papier in Form einer Pressemitteilung. Nun verkündet Sony den Termin für den Verkaufsstart des neuen Top-Modells, das erstmals eine Dual-Kamera an Bord hat. Diese soll vor allem bei wenig Licht feine Fotos auf den Sensor zaubern, unter anderem durch einen maximalen ISO-Wert von 51.200. Wie schon beim ersten Premium hat auch das neue Xperia-Smartphone ein Display mit 4K-Auflösung und HDR an Bord, es misst 5,8 Zoll in der Diagonale.

Xperia XZ2 Premium group chromesilver 180223 HighRes
Mit dem Xperia XZ2 Premium steigt Sony in die Welt der Dual-Kameras ein. / © Sony

Ende August wird das Sony Xperia XZ2 Premium zu kaufen sein - noch vor IFA also. Ob das nun bedeutet, dass Sony für die IFA ein gänzlich neues Smartphone im Gepäck hat? Der Preis ist - ganz dem Premium-Namen angepasst - happig, das Smartphone kostet stolze 899 Euro.

Xperia XA2 Plus mit Einzel-Kamera und vielen Audio-Features

Deutlich günstiger zu haben ist das neue Xperia XA2 Plus, das Sony auf den Markt bringt. Das Smartphone kostet 399 Euro und wird aber erst Anfang Oktober in den Farben Black, White Silver, Moss Green und Coral Pink erhältlich sein. Gut ist, dass das XA2 Plus nur als Dual-SIM-Variante ausgeliefert wird.

Xperia XA2 Plus Horizontal Color line up
Das Xperia XA2 Plus kommt in vier Farben. / © Sony

Das Xperia XA2 Plus hat ein 6-Zoll-Display mit Full-HD+-Auflösung und wird von einem Snapdragon 630 angetrieben. Vier GByte RAM, 32 GByte erweiterbarer Speicher und ein Akku mit 3.580 mAh stecken im 205 Gramm schweren und fast einen Zentimeter dicken Gehäuse. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz. Sony verwendet eine Single-Kamera mit 23-Megapixel-Sensor und unterstützt 4K-Video-Aufnahmen im Xperia XA2 Plus. Die Frontkamera macht Fotos mit 8 Megapixeln. Musikfreunde dürfen sich über High-Res-Audio, LDAC und aptX HD freuen.

Was haltet Ihr von den neuen Sony-Smartphones?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

46 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das XA2 Plus hätte ein gutes Midrange Devices werden können!

    Wenn es aber erst im Dezember für 399€ kommt, bei 1cm dicken Gehäuse nur ein durchschnittlicher Akku verbaut wurde, der ROM Speicher nur 32GB hat, ist es echt schade um das verschenkte Potenzial 😑


  • Optisch ist das kleinere Sony eindeutig das Highlight, hebt sich doch das Gehäuse von der Masse deutlich ab. Der Rahmen ist klassisch und schick, oben und unten flach und vorne und hinten gebogen - nicht so eckig wie frühere Modelle, nichts so angepasst wie das Toppmodell. In der 2:1-Variante auf jeden Fall interessanter als das Ultra-Modell des XA2. Ein Kameratest wäre interessant. Manko ist für mich der kleine interne Speicher - auch wenn er aufrüstbar ist, sind 32 GB nicht mehr zeitgemäß.
    Nachtrag: Im Test auf Notebookcheck bleibt die Kamera hinter den Erwartungen zurück....schade.


  • 900 Euro :o Sony sollte mal lieber einen Gang runter gehen


    • Was verlangen denn Samsung, Huawei, HTC, für ihre Top Smartphones zum Release?


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Samsung kann solche Preise Verlangen, weil sie ihren Ruf haben. HTC verlangt, wie Sony, viel zu viel. Sie sind nicht mehr bekannt und deren Geräte kauft keiner für solche Preise.


  • Also ich habe mein Xz Premium jetzt ca. 1 Jahr und bin zufrieden. Ich werde nächstest Jahr mal schauen was das XZ3 Premium so an technischen Daten hat. Aber der Preis ist mir inzwischen auch zu hoch auch wenn wir die Dinger immer von der Firma bekommen und ich nichts zuzahlen muss schaue ich da schon hin. Der Trend geht mir einfach zu sehr in die Richtung kosten jetzt alle über 1000€. Bin mal auf nächstes Jahr gespannt den langsam ist die Luft raus was neue Techniken angeht. Oder kommt es mir nur so vor das nicht wirklich was neues kommt sondern immer nur andere Kombinationen aus dem was es schon gibt. Klinke habe ich noch nie gebraucht an den Fingerabdruckscanner hinten müste ich mich gewöhnen oder einfach wieder pin eingeben finde ich auch nicht schlimm ;-)


  • Zu viel Rahmen oben und unten gelassen...Hauptsache, der SONY Schriftzug ist unten gut zu lesen. M.M.n. völlig unnötig


  • Wo ist der Notch? Kein Notch, kein Kaufargument. *ironiekannimtextverstecktsein*

    greez


  • warum ein XA2 Plus? das hat die gleichen Specs wie das XA2 Ultra. Ob die Kunden wirklich nur wegen dem 18:9 Display zum XA2 Plus greifen ist fraglich, weil das XA2 Ultra ja mittlerweile günstiger ist.


  • Design ist nicht meins,
    Preis viel zu hoch, Screen/Body Verhältnis in meinen Augen völlig hinter der aktuellen Entwicklung zurück geblieben.
    Ich wette darauf daß das kein Verkaufsschlager wird.
    Ich gebe die Hoffnung entgültig auf das Sony wieder Smartphones entwickelt die mich begeistern.

    U Mü


    • Welches aktuelle Top Smartphone hat denn eine angemesse UVP? Alle sind viel zu teuer. Sony liegt was das angeht genau auf Höhe der anderen Hersteller.
      Was das Sceen/Body Verhältnis angeht. Nicht jeder will solch ein "Nur Display" Handy. Ich finde es gut, so wie es ist. Ich finde es gut, daß Sony nicht jedem Trend Zug sofort aufspringt und Design-technisch seinen eigenen Weg geht. Sony-Smartphones sind halt was für Individualisten.


      • @Holger
        Nur weil andere überteuerte Smartphones auf dem Markt sind muss Sony sich dem doch nicht anpassen und hinterher ist das Geheule groß wenn die Teile nicht wirklich gut verkauft werden.
        "Was das Sceen/Body Verhältnis angeht. Nicht jeder will solch ein "Nur Display" Handy."
        Wo genau hast du in meinem Kommentar jetzt etwas von "solch einen Nur Display Handy" gefunden?
        Es ist aber wohl unstrittig das die oberen und unteren Ränder der neuen Sonys bei vielen potenziellen Käufer nicht gerade zu Jubelstürmen aufrufen und deutlich größer sind als bei vergleichbaren Modellen. Und dieses schlechte Screen/Body Verhältnis macht die Geräte nicht gerade besonders kompakt.
        "Sony-Smartphones sind halt was für Individualisten."
        *lol* was ist denn an dem Design des neuen Premiums so unglaublich individuell?
        Von der (in meinen Augen völlig unpraktischen "runden") Rückseite mal abgesehen sieht es aus wie fast jedes andere Smartphone auch.
        Da finde ich das Design des XA2 Plus aber wesentlich gelungener, mal abgesehen von den vile zu größeren Rändern oben und unten.


  • Georg vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Die Hardware ist gut, das Design ist gewöhnungsbedürftig, aber der Preis geht gar nicht... :/


    • Da stimme ich dir voll und ganz zu. Wenn die mehr Leute gewinnen wollen, dann müssen sie wie früher Huawei es getan hat, Handys relativ billig verkaufen, bis wenn man einen hohen Marktanteil hat.


  • Design gefällt mir persönlich ganz gut. Rest auch ok.
    Fingerabdruckscanner braucht ich noch nie, von daher stört er nicht hinten.
    Balken stören mich auch nicht, ist halt Sony, der eine mags der andere nicht.
    Klinke fehlt, bei Premium unverzichtbar und daher auch hier leider nein.


  • Ich hatte Sony gar nicht auf dem Schirm. Jetzt hat meine Freundin eins. Mir gefällt auch das XZ 2 Premium. Die fehlende Klinke schmerzt, dafür ist QI an Bord.
    Kommt sicher in die engere Auswahl als Samsung Nachfolger.


  • ait vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Wie ich gelesen habe verkauft Sony dieses Gerät unter dem Multimediageräteaspekt.
    Da ist Rand und Gewicht zweitrangig.
    Von den Speziesmenge her gibt es kein zweites Gerät was mehr bietet.


    • Th K vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Multimediamäßig kann es aber nichts mehr oder besser als andere Geräte, was den Preis und die extrem (!) dicken Ränder rechtfertigen würde. Oder was habe ich übersehen?

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern